Italo-Welt

Rainerk

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 31.05.2020

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Mai 2020, 12:21

Punto Evo Bj2011 Multiair. Auspuff voll mit Ruß

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich wollte eure Meinung zum Thema Ruß im Auspuff wissen. Wir wollen einen gebrauchten Punto Evo mit 1,4l Multiair Motor kaufen. Alles soweit i. O. Aber als wir den Finger in den Endtopf stecken war der total rußig. Jetzt sind wir unsicher ob wir den kaufen solle. Ein Kollege erzählte uns das bei neuen direkteinspritzern Ruß bei benziner normal sei. Der Multiair ist aber kein Direkteinspritzern und deswegen sollte da nicht viel ruß sein. Anscheinend hat der Multiair die Einspritzung auch in der andaugbrücke. Unser alter punto 188 hatte keinen ruß im auspuff, auch unser Peugeot mit 220tkm nicht. Wie wir erfahren haben sind die multiair sehr empfindlich auf das Öl. Keiner weiß bei dem Wagen welches Öl die letzten 4 Jahre verwendet wurde. Das Wort Selina Öl hört der Verkäufer zum ersten Mal. Also in auspuff ist nicht nur bißchen ruß, sondern schon kräftig. Der Verkäufer fährt am Tag eine Strecke 15km hin und 15 km zurück zur Arbeit. Der Motor hat 80 tkm. Wie seht ihr das? Über Ölverbrauch können keine Angaben gemacht werden. Motor leuchte wegen Lamda leuchtet nicht. Wie seht ihr das mit ruß am multiair motor?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainerk« (31. Mai 2020, 12:36)


Rainerk

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 31.05.2020

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Mai 2020, 12:36

Bedankomat deaktiviert

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juni 2020, 10:58

Multiair ist eh so ein Thema für sich, Ruß im Auspuff deutet auf nicht saubere Verbrennung hin, das findet der Kat bestimmt nicht gut und moderne Verbrenner sollten nicht rußen, ich würde die Finger davon lassen.

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Februar 2021, 14:27

Du solltest Dich vom Gedanken lösen, dass nur direkt einspritzende Ottomotoren Kohlenstoff (also Ruß) emittieren. Das ist nämlich keineswegs der Fall, auch Saugrohreinspritzer rußen, und dies je nach Last, Zustand, Auslegung und Ölverbrauch teilweise deutlich. Die Fiat Panda 1,2 (69 PS) und VW Up 1,0 (60 und 75 PS), die ich beim Nebenjob in einer Pizzeria jahrelang nutzte, fuhren auch immer ein teils pechschwarz verrußtes Endrohr spazieren. Habe es manchmal saubergemacht, und immer wieder festgestellt, dass es vollständig oder zumindest teilweise sauber bleibt, wenn man Volllast vermeidet, und die Motoren sanft warmfährt, aber wer macht das bei solchen Autos schon? Ursächlich scheint hier die Volllastanreicherung zu sein. Fettes Gemisch = mehr Ruß. Grundsätzlich ist es außerdem so, dass Turbomotoren mehr rußen, das misst auch der ADAC im "EcoTest" regelmäßig, und hierbei ist es egal, ob man eine direkt, oder eine indirekt operierende Einspritzanlage hat. Neuere Benziner haben halt als Direkteinspritzer sehr häufig Rußfilter ("OPF"), dann sieht man es am Endrohr nicht. Und dass ein höherer Ölverbrauch die Rußemission erhöht, sollte logisch klingen. Zuletzt ist auch die "Einspritzstrategie" relevant. Es gibt indirekte Einspritzer, die aber ins offene EV spritzen, somit de facto "Direkteinspritzer" mit all ihren Nachteilen hinsichtlich der Rußemission darstellen. Am rußärmsten liefen die "Singlepointanlagen" (die Dinger mit einem Ventil für mehrere Zylinder), weil sich hier der Sprit sehr gut mit der Luft vermischen konnte. Gab es bei Fiat z.B. im ersten Punto bei den 8V - Motoren. Auch die Lage des Auspuffendrohrs ist relevant - bei manchen Fahrzeugen liegt das Endstück so, dass das Kondenswasser bei jedem Kaltstart teilweise schwallartig aus dem Rohr austritt, und den Ruß mehr und mehr auswäscht. Dann hat man einen unter Umständen nur scheinbar rußfrei laufenden Motor.

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

5

Samstag, 13. Februar 2021, 22:11

Russ im Auspuff.Zwei Möglichkeiten
-unsaubere Verbrennung (Fehler)

-Öl wird verbrannt (Fehler)

Ich würds lassen, alles andere ist Gequatsche!

  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Februar 2021, 22:39

Wie ausführlich dargestellt und auch auf technischer Ebene begründet: Nein, eine Rußbildung ist bei einem Ottomotor nicht zwingend ein Fehler. Wer das ernsthaft behauptet, der hat keinerlei Ahnung von Motortechnik. Einfach mal eine kleine Autobahntour mit hoher Last und Drehzahl starten (im Raum Regensburg geht das besonders einfach, ich wohne ebenfalls dort), und staunen: Ruß am Endrohr, völlig ohne Fehler und erhöhtem Ölverbrauch.

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

7

Sonntag, 14. Februar 2021, 20:51

Wer das ernsthaft behauptet, der hat keinerlei Ahnung von Motortechnik.
Aber du hast bestimmt Ahnung, oder ?
Zitat: Unser alter punto 188 hatte keinen ruß im auspuff.
Na sowas aber auch, dann erklär ihm mal wie es dazu kommt, dass er keinen Russ im Auspuff hatte.
...Du solltest Dich vom Gedanken lösen, wie jetzt, nur weil du es sagst?

Der hatte keinen Russ im Auspuff und du machst Korinthen-Kackerei daraus?

Einfach mal eine kleine Autobahntour mit hoher Last und Drehzahl starten (im Raum Regensburg geht das besonders einfach?

Ach so, nur weil du angeblich Ahnung hast, soll ich wegen dir jetzt auf die Autobahn oder was?

Brauch ich nicht, ich fahr 3 Kliometer zur nächsten Stadt und zurück und siehe da, kein Russ, kannst ja mal meinen Auspuff mit der Lupe untersuchen und wenn du einen Russpartikel findest, darfst du ihn auch gerne behalten.
Ich würde dir raten, Leute nicht für dumm hinzustellen, der User Rainek kann sehr wohl unterscheiden ob ein Auspuff russt oder nicht, er hat es doch selbst geschrieben. Aber da kommt ein Korinthen Kacker daher und will ihm erklären, was Sache ist.
Spar dir in Zukunft dein vorlautes Geschwätz und verunsichere Hilfesuchende nicht.

  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Februar 2021, 15:02

Warum so viel unnötigen Text? Dabei ist es doch so einfach: Auch Ottomotoren erzeugen definitiv unter gewissen Betriebszuständen Ruß - und zwar entgegen der Aussage hier auch ohne technischen Defekt, und auch mit Saugrohreinspritzung. Die technischen Gründe hierfür habe ich bereits ausführlich erwähnt, ich werde diese nicht wiederholen. Millionen von deutschen Auspuffendrohren belegen dies mehr als deutlich - und übrigens auch der ADAC EcoTest. Die messen nämlich regelmäßig auch die Rußemissionen von Saugrohreinspritzern.

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 15. Februar 2021, 20:42

Warum so viel unnötigen Text?
Klopf dir selbst auf die Schulter mit deinem Roman.

Auch Ottomotoren erzeugen definitiv unter gewissen Betriebszuständen Ruß

Wow,welche Erkenntniss !

Russpartikel gibt es immer, fragt sich nur in welcher Höhe. Und wenn einer sagt, sein Vorgängerkfz hatte keinen Russ, dann kommst du daher und willst ihm verklickern, dass es normal ist oder was.
Ob deine Pizzakiste verrußt war oder nicht, interessiert doch überhaupt nicht. Wenn der Mann unsicher ist, hätte er erst gar nicht hier gepostet. Und sprich hier niemanden seine Unterscheidungs-Fähigkeiten ab mit dem dümmlichen: Du mußt dich mal von dem Gedanken lösen........
Lös dich erst mal von dem Gedanken des Besserwissis

Im Übrigen, der ADAC interessiert hier auch nicht, ist der relevant? Nein, sondern der TÜV.

  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Februar 2021, 20:50


Lös dich erst mal von dem Gedanken des Besserwissis


Ich würde Dir mal dringend dazu raten, erstmal vor der eigenen Türe zu kehren. Und danach aufpassen, dass Du nicht über den Haufen stolperst. :thumbsup:

Im Übrigen, der ADAC interessiert hier auch nicht, ist der relevant? Nein, sondern der TÜV.
Doch, der interessiert für diese Diskussion. Denn der misst - im Gegensatz zum TÜV, dem KÜS oder der Dekra, die dies im Rahmen der AU nur beim Dieselmotor tun - auch bei Ottomotoren die Rußemissionen. Und hier zeigte sich regelmäßig und nachweislich: Turbobenziner emittieren mehr Ruß als Sauger - völlig ohne technischen Defekt, den Du hier dem fraglichen Auto immer noch anzudichten versuchst. So langsam muss ich angesichts Deiner konsequenten Faktenresistenz annehmen, dass Du ein Troll bist. :thumbdown:


Hubertus

Mitgliedschaft beendet

11

Montag, 15. Februar 2021, 21:04

Pass mal auf du Spinner, gehts jetzt unter die Gürtellinie ?

Ist doch immer so wenn man solchen Typen wie dir Kontra gibt, geh mal zum Psychiater, du hast nicht mehr alle Latten am Zaun!

Lies erst mal meine Beitäge du VollKonk !
Auf dein 6 Geschwurbel können wir hier verzichten !

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 15. Februar 2021, 21:10

Oh, jetzt sind es schon 7 und ich habe immer noch keine Erkenntiss von deinem "Fachwissen."
Na ich werde dem Moderator mal ne Mitteiluing schicken, anscheindend bist du bei anderen Foren auch rausgekickt worden und jetzt versuchst du es hier mit deiner vorlauten Goschn.
Dann hast Du nicht mehr alle Zähne in der Fresse?

Hahahaaa.....Großmaul, halt einfach die Klappe und verschwinde du Kasperkopf !
Ende mit dir !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (15. Februar 2021, 21:17)


  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Februar 2021, 21:28

Was ich hier wann schreibe, hast Du nicht zu entscheiden. Und immer vorsichtig sein, wenn man jemanden grundlos beleidigt, der ganz in der Nähe wohnt.

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

14

Montag, 15. Februar 2021, 21:33

Mach mal halblang,


ich habe diesem User geschrieben und nicht dir, ergo was mischt du dich überhaupt ein oder bist zu dumm zum Lesen, ich glaubs bald.
.........Und immer vorsichtig sein,wenn man jemanden grundlos beleidigt, der ganz in der Nähe wohnt.


Sei du mal vorsichtig, Deine Drohungen könnten schnell ein Nachspiel haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (15. Februar 2021, 21:42)


  • »Silent Blood« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 11.02.2021

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Februar 2021, 10:31

Einfach anständig aufführen, so einfach ist das. Ich war hier nachweislich nicht derjenige, der zuerst gepöbelt und beleidigt hat. Du bist hier nicht anonym!

Ach ja: Und spar´ die jede weitere Antwort, denn ich werde sie nicht lesen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!