Italo-Welt

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Oktober 2015, 12:46

Problematik beim Kaltstart -> Hilflos

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Tag alle miteinaner,
ich bin relativ neu hier und habe mir vor knapp einem Monat einen gebrauchten Fiat Grande Punto gekauft.
Baujahr 2006, circa 66000KM gelaufen, 48 kW

Nun zu meinem Problem:
Im Laufe des Temperaturabfalls geht der Wagen vermehrt aus. Grade morgens geht der Wagen kurz an und direkt wieder aus -
dieser Vorgang bis zu vier mal. Nach kurzer Strecke zur Uni [5 Minuten] und circa 3 Stunden später hatte ich die gleiche Problematik.

Habe wenig Ahnung von Autos und hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann.

Mein letzter Wagen [VW Polo hatte einen Motorschaden, nachdem die Steuerkette drübergesprungen war] - bin also langsam recht frustriert.


Vielen Dank im Vorraus

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Oktober 2015, 14:44

Update: Heute gegen 13 Uhr den Wagen angemacht [Temperaturen waren angenehm] - Wagen geht 2x aus ...
Beim dritten mal bleibt er an und ich kann problemlos fahren.

Motor geht an - Drehzahl so bei 1000-1200 und geht dann aus ..

Hoffe, dass mir einer helfen kann.

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 5. Oktober 2015, 16:14

Dreht er gleich los? Oder leiert er nur? Wie alt ist denn die Batterie?

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Oktober 2015, 17:02

Morgens, wenn es kalt war dann leiert er beim ersten Versuch schon recht lang, bis er denn dann angeht... geht aber auch schnell wieder aus.

Heute war es nicht so kalt, daher ging er sofort an

Wie alt die Batterie ist, kann ich dir gar nicht sagen :pinch:

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 5. Oktober 2015, 17:09

Hast du nen Multimeter? Ne Möglichkeit mal die Spannung zu messen?

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Oktober 2015, 17:51

Müsste ich vermutlich in einer Werkstatt machen lassen..

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 5. Oktober 2015, 17:56

Okay, wenn de sonst keinen kennst, müsstest Werkstatt um Überprüfung bitten. Könnte durchaus sein, dass die Batterie nicht mehr genug Saft hat. Entweder zu wenig Kilometer zum Aufladen der Batterie über die Lichtmaschine. Oder Lichtmaschine nicht mehr in Ordnung. Oder Batterie zu alt.
Wie viel Kilometer fährst du am Tag am Stück?

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Oktober 2015, 18:22

Fahre eher Kurzstrecken - also vielleicht 10km am Stück...

Also eher Batterie und Lichtmaschine durchchecken lassen?
Radio läuft ja ohne Probleme - heißt Batterie hat ja genug Saft, oder irre ich mich?

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 5. Oktober 2015, 18:29

Radio braucht weniger Energie, als dein Motor zum starten. Check mal Batterie und die Ladefähigkeit deiner Lichtmaschine.
Ca. 12/12,5V sollte die Batterie im Ruhezustand haben. Bei eingeschalteten Motor sollten bis zu 14,4V an der Batterie anliegen

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Oktober 2015, 18:43

Dann werde ich das mal schnell checken lassen,

danke schonmal für den Tipp

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -



idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 09:31

Wenn sich ein Kenner des Puntos den Wagen anschauen möchte, zwecks Diagnose/Hilfe...

Komme aus Essen

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

12

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 11:22

Batterie checken lassen?

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 18:11

Guck mal hier...
Der 8v hat öfters mal Probleme mit Temperatur und Atmosphärsensoren..
Motor Springt kalt schlecht / nicht an

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:58

Also Batterie soll vollkommen in Ordnung sein :S

Wird grad wieder kälter von den Temperaturen her - mein Auto spürt es :thumbdown:

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

15

Dienstag, 13. Oktober 2015, 17:33

Guck mal hier...
Der 8v hat öfters mal Probleme mit Temperatur und Atmosphärsensoren..
Motor Springt kalt schlecht / nicht an
Die sorgen aber nicht dafür das der Motor ausgehen kann!

Gesetz des Falles die Sensoren sind defekt, wird vom MSG Ersatzwerte herangezogen das ein Lauf des Motors möglich ist.

Beim Ansauglufttemperatursensor zeigt hierzu das MSG 50°C an. Also wenn der Sensor kaputt ist wird der Ersatzwert von 50°C herangenommen. Zusätzlich erfolgt eine Sperrung der Selbstadaption der Gemischregulierung!

Beim Drucksenso: sollte der am Arsch sein wird 1024mb als Ersatzwert genommen und auch hier Sperrung der Selbstadaption.

Beim KühlwassertempSensor wird der zuletzt gespeicherte Wert genommen falls der kaputt ist.

Wenn eine Diagnose kein Erfolg verspricht würde ich mir mal die Spritzufuhr zur den Einspritzdüsen genauer anschauen. Evtl. ist hier Luft im System. der Punto reagiert da sehr empfindlich! Gerade über eine längere Standzeit zieht das System luft und er springt kurz an und geht wieder aus. In der Kaltstartphase bei nieder Temps findet ein Overfulling statt, sprich die Einspritzung geht auf Vollgas und spritz hierzu in jeden Zylinder Benzin ein um den Motor schneller zu starten und genau hier macht sich gerne Luft im System bemerkbar. Im Warmstart passiert das nicht mehr weil eh die Leitungen geflutet sind.

Aber zu erst schließe eine Elektronischen Defekt aus bevor man an die Alte Schule geht ^^

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:56

Der Sensor zb der Ansauglufttemperatursensor zeigt bei -10 Grad zb + 15 Grad an... das Gemisch Magert so ab das der Motor Abstirbt... warum der Notlauf nicht anspringt? Das Steuergerät hat sein Plausiblen wert! Nämlich + 15 Grad
Warum gerade der? Der sitz in der Ansaugbrücke und Verschmutzt ganz gerne durch die zurückgeführten Öldämpfe.

Madara

Mitglied

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 07.01.2015

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 11:42

Heyho,

hatte das gleiche Problem, auch Kurzstrecken auch Probleme beim Kaltstart.
Überprüf mal ob du Kühlwasserverlust hast, und ob dein Öl ne milchige Farbe hat, zudem ob weißer Rauch ausm Auspuff kommt.

Wenn ja dann höchstwahrscheinlich Zylinderkopfdichtung, Zylinderkopf.....
Hatte das Spielchen 2 mal, das erste mal wurde die Dichtung gewechselt...nach 3 Monaten der gleiche Sh*t...also zur Werkstatt ==> Zylinderkopf planen, mein war laut Meister "Krum wie eine Banane".....jetzt läuft er...mal schauen obs das wirklich war....

Gruß
Madara
---
it´s me Madara

Mein EVO called ASCE
---

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 17:26

So, nach längerer Zeit ohne News gibts jetzt erfreuliche Neugikeiten.

Meine Werkstatt hat den Fehler wohl gefunden. Es war der Ansauglufttemperatursensor, welcher konstante 40° angezeigt hat,
obwohl es draußen kälter war.
Gewechselt und heute, erster Tag nach dem Wechsel, springt der Wagen an wie eine junge Göttin :love:

Hoffen wir mal, dass es das jetzt war...


Vielen Dank an die vielen Vorschläge und Hilfestellungen :) !!

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Madara (23.10.2015)

Madara

Mitglied

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 07.01.2015

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. Oktober 2015, 09:43

Freut mich das du den Fehler gefunden hast.
Wieviel hast du für die Sache gezahlt? ( Falls das auch auf mich zukommt )

Gruß
Madara
---
it´s me Madara

Mein EVO called ASCE
---

idap

Mitglied

  • »idap« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 02.10.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 24. Oktober 2015, 11:50

Da ich den Wagen grade erst gekauft hatte,
musste ich nichts zahlen - Gott sei Dank.

Hoffen wir, dass es nicht auf dich zukommt :)


Edit:
Nachgeschaut im Forum - kostet wohl so circa 150 € .
Siehe hier : Ansauglufttemperatursensor Defekt, bitte um Hilfe!!!

Mein Grande Punto: 199 - Baujahr 06 - 48KW - 3-türig -


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!