×
Augustin-Group

blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2010, 09:20

Plötzlicher Leistungsabfall

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallöle,

nun habe ich folgendes "Problem": Ab und zu ist bei Vollgas ein gewisser Leistungsabfall zu verzeichnen, so als ob der Turbo entweder garnicht mehr arbeitet oder nur sehr wenig. Das Problem trat auch schon 2-3 MAL vor dem Chiptuning auf, jetzt ist es allerdings erheblich eklatanter geworden. Jedoch passiert das nur ab und an MAL und das wundert mich. Wenn ich 3/4 Gaspedalstellung habe dann passiert das nicht und ich hab das Gefühl das er da auch mehr Leistung hat, als wenn ich jetzt Vollgas gebe :-D unabhängig von dem Leistungsabfall. Ich weiß nicht warum ist aber irgendwie so ;-)

Nun wenns jetzt der Turbo ist würde es mich nicht sonderlich stören, da sowieso ein anderer rein kommt. Aber falls jmd eine andere Idee hat woran es liegt dann bin ich ganz Ohr *g*

greetz
blakK

Demi

Mitgliedschaft beendet

2

Montag, 1. Februar 2010, 10:09

Überprüf MAL die Schläuche des Turbos. Möglich das sich einer bisschen gelöst hat und jenach Druck ein Leck verursacht.

  • »dreamthief73« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 13.03.2009

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2010, 13:43

Plötzlicher Leistungsabfall

hi blakk,
das gleiche hatte ich auch einmal. ich war am ittwoch beim timo gewesen und habe mir die tuningstufe zwei aufspielen lassen. zwei tage danach bin ich nach mwms in dortmund gefahren hinweg war alles ok gewesen. zurück kurz vor gelsenkirchen wollte ich bei ca. 130 beschleunigen und da KAM nichts ich verringerte meine geschwindikeit auf 110 und habe dann gas gegeben und nichts passierte. bin dann von der bab abgefahren. unten an der ausfahrt habe ich dann angehalten weil rot war. bei grün habe ich dann beschleunigt und er hat gezogen als ob der turbo gar nicht arbeitet. nach kurzer zeit bin ich rechts angehalten und habe den wagen ausgemacht. nach ca. 1 minute wieder gestartet. dann funktionierte alles wieder. ich habe sofort den timo angerufen und ihm das problem geschildert. er sagte dass das ein sporadischer fehler sein kann, also nur einmal auftritt. bis jetzt war alles i.o aber ich muss dazu sagen das ich seitdem auch nicht mehr viel gefahren bin. weil es hier immer wieder schneit und ich habe keine winterreifen drauf ;-(
timo hat auch gesagt das ich die batterie so für 5-10 min abklemmen soll.
malk schauen wie es weiter geht.

Mein Grande Punto: GP T-Jet Sport, TT-Chiptuning Stufe II, Klimaautom, Get. Scheiben hinten, Blue&Me, 17" Alu´s 205/45, H&R Federn35/35, Mittelarmlehne,Inoxcar2x 70mm rund Racing Edelstahl


blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Februar 2010, 13:49

Ich bin grade nochmal ein paar Kilometer gefahren. Also es tritt wirklich nur manchmal auf. Und auch nur wenn Vollgas gebe, bei 3/4 beschleunigt er ganz normal :-)
Also wie gesagt denke es ist der Turbo. Da der ja eh raus kommt schau ich MAL wies danach aussieht...
Aber trotzdem Danke für die Tipps, ich werde MAL nachschauen bzw. ausprobieren.

@dreamthief73: Also es hört sich bei dir etwas anders an, vielleicht ist es nicht das gleiche? Weil bei mir ist es so das schon erst was kommt aber dann plötzlich ein Leistungsverlust einsetzt.

greetz
blakK

Toclax

Punto-Fahrer

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 615

Dabei seit: 08.08.2006

Wohnort: versmold

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Februar 2010, 14:06

Plötzlicher Leistungsabfall

Hallo!

Hatte das vor einem Jahr auch, bei mir war es das AGR Ventil.
Wenn Du einen Diesel fährst, ist das Ventil mit hoher Warscheinlichkeit verrußt.
Dies tritt so ab 60 TKM ein, und dann vor allem im Winter, wenn man
nicht unbedingt oft "hochturig" fährt. Lass das AGR Ventil einfach MAL checken.

Vermehrte Rußansammlung im Abgasrückführventil führt häufig zum Defekt. Schlechte Gasannahme und schließlich starker Leistungsverlust oder erhöhter Verbrauch können dann die Folge sein, je nachdem, in welcher Position das Ventil stehen bleibt.

Ist eine Möglichkeit, muss ja nicht gleich der Turbo sein.

Liebe grüsse, Andre

blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Februar 2010, 14:14

Also ich fahre einen T-Jet (Benziner). Außerdem fahre ich auch sehr häufig "hochtourig" da ich gerne die Leistung des Fahrzeugs abrufe ;-) Natürlich erst wenn der Motor warm ist.

greetz
blakK

Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Februar 2010, 16:44

bei mir waren die gleichen symthome... und damals war mein lader im arsch.... hatte einen haarriss, der nur öffnete wenn er war ist und dann auch nur unter volllast.... konnte sogar bis etwa 160-180 normal beschleunigen bis es auf trat....
wenn ich allerdings vorab voll gas gegeben hab, ist es vorgekommen das er öffnete und somit der ladedruck urplötzlich abgefallen ist.... (immer nur wenn der motor war war)

also tipe halt MAL auf turboschaden... was anderes würd mir net einfallen... kann aber wirklich sein dass es bei euch auch was anderes is...
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Februar 2010, 03:39

RE: Plötzlicher Leistungsabfall

Zitat

Original von dreamthief73
hi blakk,
das gleiche hatte ich auch einmal. ich war am ittwoch beim timo gewesen und habe mir die tuningstufe zwei aufspielen lassen. zwei tage danach bin ich nach mwms in dortmund gefahren hinweg war alles ok gewesen. zurück kurz vor gelsenkirchen wollte ich bei ca. 130 beschleunigen und da kam nichts ich verringerte meine geschwindikeit auf 110 und habe dann gas gegeben und nichts passierte. bin dann von der bab abgefahren. unten an der ausfahrt habe ich dann angehalten weil rot war. bei grün habe ich dann beschleunigt und er hat gezogen als ob der turbo gar nicht arbeitet. nach kurzer zeit bin ich rechts angehalten und habe den wagen ausgemacht. nach ca. 1 minute wieder gestartet. dann funktionierte alles wieder. ich habe sofort den timo angerufen und ihm das problem geschildert. er sagte dass das ein sporadischer fehler sein kann, also nur einmal auftritt. bis jetzt war alles i.o aber ich muss dazu sagen das ich seitdem auch nicht mehr viel gefahren bin. weil es hier immer wieder schneit und ich habe keine winterreifen drauf ;-(
timo hat auch gesagt das ich die batterie so für 5-10 min abklemmen soll.
malk schauen wie es weiter geht.

Ich habe genau das gleiche Problem wie oben rot markiert, auch schon 2x gehabt, das letzte MAL auf dem Weg zum Wintertreffen in Kulmbach.
Ich bin längere Zeit so 120 Km/h gefahren, und wollte dann überholen, aber es KAM nichts! Trotz dass ich voll auf dem Gas stand! Timo hab ich
noch nicht kontaktiert deswegen, werd ich aber noch machen. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Turbo was ab hat, weil wenn der Fehler
nicht auftritt, habe ich volle Turboleistung, unten- wie obenraus, und auf seine Höchstgeschwindigkeit kommt er auch immer, wenn der Fehler
nicht auftaucht. Domino meinte, das könnten die 2 elektronischen Gaspedal- sensoren sein, dass die z.B. durch kälte oder Defekt spinnen.
Aber wenn dreamthief73 den selben Fehler nach dem chippen hat, kann es evtl. auch eine andere Ursache haben, oder? Nach Motorneustart
ist bei mir der Fehler auch weg. Und er geht nicht ins Notprogramm, würde er ja anzeigen. Ausserdem habe ich im Turbodrehzahlbereich, also
so etwa zwischen 2000 U/Min und 5000 U/Min immer ein ganz leichtes ruppen, minimal, aber man mekt es. Das selbe auch bei V/Max, man
hat das gefühl, er würde gern noch mehr gehen, wird aber irgendwie elektronisch gebremst. Domino hat es beim probefahren in Kulmbach auch
gemerkt, dachten erst, es wären die alten Zündkerzen. Die wurden dann aber getauscht, und es war immernoch. Domino vermutet nun, dass
die Drosselklappe verdreckt ist, aber danach haben wir nicht mehr geschaut. Also werd ich ihn wohl in die Werke geben, müssen eh noch paar
Dinge auf Garantie gemacht werden.

Zitat

Original von blakK
Hallöle,
nun habe ich folgendes "Problem": Ab und zu ist bei Vollgas ein gewisser Leistungsabfall zu verzeichnen, so als ob der Turbo entweder garnicht mehr arbeitet oder nur sehr wenig. Das Problem trat auch schon 2-3 MAL vor dem Chiptuning auf, jetzt ist es allerdings erheblich eklatanter geworden. Jedoch passiert das nur ab und an MAL und das wundert mich. Wenn ich 3/4 Gaspedalstellung habe dann passiert das nicht und ich hab das Gefühl das er da auch mehr Leistung hat, als wenn ich jetzt Vollgas gebe unabhängig von dem Leistungsabfall. Ich weiß nicht warum ist aber irgendwie so ;-)

Nun wenns jetzt der Turbo ist würde es mich nicht sonderlich stören, da sowieso ein anderer rein kommt. Aber falls jmd eine andere Idee hat woran es liegt dann bin ich ganz Ohr *g*

Dieses Gefühl hatte ich bei meinem auch schon.

Gruß Stephan
Gruß Stephan -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black T-Jet« (2. Februar 2010, 04:02)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Februar 2010, 06:45

nur noch MAL am rande,... aber ich will keinen verrückt machen ;-)

meiner lief 150km gut.... dann hatt ichs eilig und dachte... gibst voll gas net nur 3/4 ;-) ....
man konnte den ladedruck beobachten kurzer ruck vorwärts.... dann nix mehr,.... turbo war weg :roll: ....
kein notprogramm nix....
rechts ran, schlüssel raus und wieder rein... fehler weg (zu anfangs warn wochenweise sprünge dazwischen... zum schluss hab ichs am tag 3 MAL machen müssen)

wenn der fehler 3-4 MAL hinter einander aufgetreten ist, ist er auch in den notlauf.... sonst nicht...

also sind halt schon sehr verdächtig die gleichen probleme... und des merkwürdigste war.... haarriss zu, alles ging perfekt wie immer,.... is er heiß, haarriss auf und man könnte meinen einer zieht unter vollasst den stecker.... also man denkt kein mechanisches problem....

mein tip und den lader aus zu schließen,... vielleicht MAL den ladedruck beobachten,.... wer ne anzeige hat.....
baut der sich ganz auf und fällt dann auf 2-3 strichen ab.... und bleibt bei voll gas da, könnte es schon der lader sein....
wenn ich den fehler verhindern wollte musste ich nur 75% den lader ausreitzen (lt ladedruckanzeige) dann öffnete der harrisss net...

wie gesagt,... ich wünsch es keinem, aber waren halt wirklich absolut identische probleme bei mir :roll:
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Februar 2010, 11:42

Bei mir wars vor dem chippen auch ein paar MAL. Habe mich sehr gewundert, aber trat wirklich nur 2-3 MAL auf. Habe das nicht weiter beachtet. Jetzt nach dem chippen tritt es deutlich häufiger auf.
Wenn ich ehrlich bin kann ich mir nicht vorstellen das es der Turbo sein soll, denn so wie der bei 3/4 arbeitet (das ist Gefühlsmäßig mehr als 4/4 ohne Chip) sollte das Problem auch da auftreten.
Aber wie ich sehe haben schon einige das selbe Problem hier. Das kuriose ist das die auch gechippt sind und es auch da vorher aufgetreten ist, es aber jetzt mit chip schlimmer geworden ist.

Greetz
blakK


dopsi87

Punto-Meister

  • »dopsi87« ist männlich

Beiträge: 1 825

Aktivitätspunkte: 9 145

Dabei seit: 28.10.2009

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Februar 2010, 12:00

naja wenn es das gleiche Prob wie bei crank ist kann ist das doch sehr plausibel das es nach dem chippen öfters auftritt
=> höherer Ladedruck
:PDT_alc: |---***greets***---| :PDT_kngt:
Mein gEPee - will wieder zum Edersee

Mein Grande Punto: 1.9Mjet Sport exotica rot, 2 Zonen Klima, Regensensor, Webasto Standheizung, Blue & Me, MB Vito Düsen; Brillenfach; Sitzheizung :)


blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Februar 2010, 12:01

Ja im ersten Augenblick vielleicht. Aber bedenke, dass bei 3/4 Gas bereits mehr Ladedruck als in der Serie abliegen und es auch ohne Chip bereits den Fehler gab. Ergo sollte es doch dann auch bei 3/4 auftreten?!

dopsi87

Punto-Meister

  • »dopsi87« ist männlich

Beiträge: 1 825

Aktivitätspunkte: 9 145

Dabei seit: 28.10.2009

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Februar 2010, 12:12

Ok sagen wir MAL

Ladedruck Serie max = Ladedruck Chip 75% Last

=> In der Serie ist es weniger häufig aufgetreten bei Volllast als jz bei Volllast (wie ich gelesen habe)
=> kommt es vl mit Chip unter 75% Last auch genau so "selten" vor (?)
ist nur MAL eine Vermutung (man sollte cranks Theorie vl nicht ganz ausschliessen, für mich klingt die noch sehr plausibel)

btw ein Haarriss im Turbo kann doch fast nur von einem Materialfehler kommen... => also wär doch Kulanz wenns so wär (eben schwer festzustellen) :/

greetz
:PDT_alc: |---***greets***---| :PDT_kngt:
Mein gEPee - will wieder zum Edersee

Mein Grande Punto: 1.9Mjet Sport exotica rot, 2 Zonen Klima, Regensensor, Webasto Standheizung, Blue & Me, MB Vito Düsen; Brillenfach; Sitzheizung :)


blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Februar 2010, 12:21

Auch merkwürdig ist folgendes:
Kurz nach dem chippen ist es auch nicht aufgetreten, egal wie sehr ich ihn getreten hab :-D Da ist es nicht einmal aufgetreten!
Ich habe das mit dem 3/4 Last so oft probiert weil ichs eben wissen wollte. Aber kein MAL viel der Ladedruck spürbar (habe keine Ladedruckanzeige).

Du hast Recht, ausschließen sollte man nichts, ich wäre sogar indirekt froh wenns der Turbo ist, denn der Neue ist eh schon bestellt *g*

Edit: Was mir grade noch einfällt: Könnte es nicht auch der LMM sein?

greetz
blakK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blakK« (2. Februar 2010, 12:22)


  • »dreamthief73« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 13.03.2009

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:33

» Plötzlicher Leistungsabfall

hi zusammen,
hat jemand der da gleiche problem hat wie ich schon MAL mit timo gesprochen?
wie schon beschrieben er sagt das es ein einmalliger fehler sein kann. bei mir ist es auch erst einmal aufgetaucht. aber ich bin seitdem vielleicht auch nur 50km gefahren.
gruß dreamthief73

Mein Grande Punto: GP T-Jet Sport, TT-Chiptuning Stufe II, Klimaautom, Get. Scheiben hinten, Blue&Me, 17" Alu´s 205/45, H&R Federn35/35, Mittelarmlehne,Inoxcar2x 70mm rund Racing Edelstahl


blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:37

Hey,

also ich kopiere MAL das was Timo mir geschrieben hat (falls das Okay ist):

"Könnte auch sein dass er irgendwo Falschluft zieht, schau MAL ob er irgendwo ein Riß, etc im Schlauch hat vom Turbolader, bzw schlauch zum Ladeluftkühler, zweite Möglichkeit sind die Zündkerzen...Hab mir gerade sicherheitshalber nochmal deine Software angeschaut, da ist alles in Ordnung. Das kann ich also zu 99% ausschliesen. Muss also an etwas anderem liegen. Hast du ein blow off drin? Wenn ja, mach es MAL raus und Teste."

greetz
blakK

  • »dreamthief73« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 13.03.2009

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Februar 2010, 15:42

mit meiner software war auch alles ok gewesen. hat er auch nachgeschaut.
das mit dem riss ABE ich noch nicht nachgeschaut. zündkerzen bei 8500km und 8 monate alten fahrzeug ;-( kann natürlich sein ist aber denke ich MAL sehr unwarhscheinlich,oder? blow-off habe ich auch nicht

Mein Grande Punto: GP T-Jet Sport, TT-Chiptuning Stufe II, Klimaautom, Get. Scheiben hinten, Blue&Me, 17" Alu´s 205/45, H&R Federn35/35, Mittelarmlehne,Inoxcar2x 70mm rund Racing Edelstahl


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 2. Februar 2010, 16:49

meiner hatte den lader auch nach etwa 8500 geliefert :roll:.... der riss war nur mit entwicklerspray zu sehn... an folgener stelle....

also innen.... (siehe unten).... wie schon gesagt ich will keinen verrückt machen.... kann nur sagen wie es bei mir war....
zu mir hieß es damals ich sei der erste lader,... und sie haben ja auch alles getauscht, ganz zum schluss erst den treffer gelandet,... insgesamt wurde 2 wochen gesucht....

alle schleuchche abgedrückt usw....

drück euch die daumen dass es net der lader ist,.... hier nochmal das pic mit dem eingzeichneten schaden....
(is nur ein beispiellader um zu zeigen wos war... von außen wars nicht zu erkennen)
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 2. Februar 2010, 16:55

Wollte schon sagen, wenn du serienmäßig n Garrett verbaut gehabt hättest dann hätte da was nicht gestimmt :roll:
Nunja...aber ich kanns mir echt schwer vorstellen. Zudem sollte der Riß doch auch größer werden bei starker Belastung, oder?
Dreamthief und ich schauen morgen MAL ob es bei uns das selbe Problem ist.

greetz
blakK

blakK

Punto-Professor

  • »blakK« ist männlich

Beiträge: 2 027

Aktivitätspunkte: 10 250

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: Deutschland / Dortmund

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Februar 2010, 09:09

Kleines update:
Als ich heute morgen gefahren bin ist mir folgendes passiert/aufgefallen:
Bin ca. 10 km im Stadtverkehr gefahren (da war lt. Anzeige der Motor schon warm) und anschließend Autobahn. Die ersten 5 km bin ich noch ganz gemütlich gefahren, dachte mir der Motor ist vielleicht noch nicht soo warm. Danach hab ich voll draufgelatscht.
Und prompt gabs n Schock. Es KAM GARKEINE Leistung im ersten Moment. Dann bin ich etwas vom Gas runter und dann hat er unter ruckeln beschleunigt.
Erst dachte ich mir ob ich jetzt lieber langsam und vorsichtig fahren sollte, aber dann hab ich die Idee verworfen und habe weiterhin voll draufgelatscht. Es dauerte ca. 10 km bis das ruckeln und der Leistungsverlust zurückgingen und sogar fast verschwanden?
Ich konnte danach auch über 200 km/h beschleunigen ohne merkliche ruckler.
Es scheint als wäre es weg gewesen?!

So jetzt habe ich noch 2 Sachen die mir grade noch einfallen:
1. Das ruckeln tritt auf wenn es friert; als es die Tage etwas wärmer war, blieb der Leistungsverlust eher in kleinem Maße -> nur kleine ruckler
2. Umso heißer der Motor ist, desto weniger ruckler gibt es, was ja eigentlich den Haarriss im Turbo somit ausschließt, oder sehe ich das falsch?

greetz
blakK

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!