Italo-Welt

Demi

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 8. September 2011, 11:44

Ölschlamm im Ansaugtrakt inkl Ansaugkrümmer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi zusammen,

Wollte Sonntag von Berlin in die Schweiz zurückfahren und da bemerkte ich, das mein 1.3 Mjet (90PS ohne DPF) unter 2000u/min kaum Leistung hat und extrem stotterte/ruckelte und nagelte sehr laut.

Wollte ihn dann bisschen freiblasen und lief auch soweit normal solang man über den besagten 2000u/min blieb.

Leider ging das ganze nicht weg, also brachte ich ihn Montag zur Fiat Werkstatt.
Gestern der Anruf das die ganzen Rohre und der Ansaugkrümmer bis zu den Ventilen voll Ölschlamm wäre. Sowas hätte der Meister noch nie gesehen.

Krümmer und Schläuche werden ersetzt, Motor gereinigt. AGR funktioniert normal, wird aber ebenfalls gereinigt.

Er kann sich nicht wirklich erklären wie sowas passieren kann.

Die Vermutung vom Meister liegt beim Öl. Ich hab die letzten beiden Ölwechsel inkl Filter in einer freien Werke machen lassen. Da wurde bei 120tkm von der Marke Elf ein 5w-40 eingefüllt.
Auf dem Zettel stand damals 15tkm bis zum nächsten Wechsel. Also ging ich nachfragen, weil laut Handbuch ja 30tkm wären. Die an der Rezeption meinten das wäre ein Irrtum. Das Öl hätte die Fiat Freigaben und ich soll damit ruig die 30tkm machen.
Vor 3000km gabs dann nach Betriebsanleitung bei 150tkm den nächsten Ölwechsel mit dem selben Öl.

Bin jetzt etwas verwirrt von dem ganzen und verstehe nicht, wie ein Öl sowas machen kann. Weil Ölstand kontrolliere ich öfter und der war nach 30tkm gerade MAL 1/4 unter max. Also fast nix verbraucht.

Weiss da jemand mehr oder hatte die selbe Erfahrung? Weil 1000€ tun schon arg weh...

Gruss,
Demi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Demi« (8. September 2011, 11:48)


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. September 2011, 12:10

Hey ich hatte das gleiche Problem!! ich habs selbst gemacht alles Gereinigt schläuche, AGR, Motor, Luft Ansaugkrümmer, war ne sache von einen Tag! Ich hab den ganzen öl Schlamm raus dann in Bremsenreiniger eingeleget, abgeblasen und wieder zusammen gebaut. FERTIG

also zu zweit ist das machbar!!

PS ich würds dir für 500Euro machen :) also 50% billiger ist doch MAL ein Angebot
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Timmay

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 8. September 2011, 13:12

ist es nicht viel wichtiger den grund dafür zu finden ???

Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. September 2011, 13:42

Bei der Laufleistung und dem jeweiligem Fahrverhalten ist das ganz normal...wenige werkstätten machen sowas noch bei inspektionen deshalb denkt auch keiner an sowas es ist ja immer noch ein Diesel und der Rußt halt ordentlich.

Das Öl kommt durch den Turbo der drück immer etwas Öl mit in die Leitungen deshalb verklebt das dann so !
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. September 2011, 15:43

Zitat

Original von Trüffel
Hey ich hatte das gleiche Problem!! ich habs selbst gemacht alles Gereinigt schläuche, AGR, Motor, Luft Ansaugkrümmer, war ne sache von einen Tag! Ich hab den ganzen öl Schlamm raus dann in Bremsenreiniger eingeleget, abgeblasen und wieder zusammen gebaut. FERTIG

also zu zweit ist das machbar!!

PS ich würds dir für 500Euro machen :) also 50% billiger ist doch MAL ein Angebot

Bist du überhaupt ausgebildet hier so was anbieten zu können? :D
Schwarzarbeit ist strafbar :P
Wenn schon der erfahrene Werkstattmeister sagt, dass er so eine Verschmutzung noch nie gesehen hat, muss ich Timmay absolut zustimmen!
Das Reinigen ist das Eine, aber die Ursache/Grund ein(e) Andere!

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


Demi

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 8. September 2011, 15:54

Hab mich MAL durchgeforstet im Internet.

Eine Möglichkeit wäre, das dieser Ölschlamm durch Russ des AGR in Verbindung mit den Öldämpfen der der Kürbelwellenentlüftung entstehen, welche beide in den Ansaugbereich geleitet werden.

Wo wäre denn diese Entlüftung beim 1.3 Mjet? Dann könnt ich mir ne Oil catch can drann werkeln.

Btw wenn ein Turbo dermassen viel Öl verliert, dann isser hin. ;-)

Die alten Teile will ich mitnehmen und versuchen zu reinigen. Ist nie Verkehrt wenn man was an Ersatz rumliegen hat, falls es nochmals passieren würde.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Demi« (8. September 2011, 16:00)


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. September 2011, 17:07

Durch die Entlüftung kann schon Öl in den Ansaugtrakt kommen, dass ist ja so geplant,
wenn durch das AGR Ventil nun noch Ruß dazu kommt, bildet sich so eine Ölschlamm-
Schicht und kann alles verkleben.
Bei meinem Seat betraf das regelmäßig die Drosselklappe, er lief dann im Standgas schlecht.
Der Volvo hat das auch, der macht aber deswegen keinen Stress und bei meinem
Oilburner habe ich noch keinen Schlauch von innen gesehen, da sich aber Öl vorm
LLK sammelt (wird hier im Forum auch berichtet), wird es wohl auch bei meinem so sein.
Wer die Möglichkeit hat es selber zu reinigen, kann echt einen Teuro sparen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (8. September 2011, 17:07)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. September 2011, 20:07

...nur MAL so warum glaubst du das der Meister so was sagt das er so was noch nie in seinem Berufsleben gesehen hat !!! Um dir(euch) angst zu machen das ihr es schnellst möglich für 1000euro sauber machen lasst..

also 1000 euro ist echt ma ne ansage selbst 500 euro wären schon hart am limit denn wenn ich dafür einen Tag ohne Bühne und ohne jetzt groß erfahrung zu haben hinbekomme dann ist das schon lächerlich...

die arbeit macht dann wahrscheinlich noch der azubi :D
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trüffel« (8. September 2011, 20:08)


Demi

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 9. September 2011, 07:29

Er meinte der Krümmer kostet schon allein 300€.
Dann noch Rohre und Schellen sowie vermutlich einiges an Arbeitszeit.

Hab mir nun ein OCC bestellt und werd das einbauen, sobald ich den GP wieder habe.

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. September 2011, 14:38

Warum der Krümmer getauscht werden muß ist mir aber nicht klar, mit einer Drahtrundbürste
sollte der sich eher reinigen lassen als die Gummischläuche.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14



Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. September 2011, 17:42

so sehe ich das auch das ist völliger schwachsinn mit etwas Druckluft und Reiniger ist das Ding wieder sauber !!! Also das ist echt unnötig da sieht man ja erst recht das es abzocke ist...

es ist ja nur der schlamm der weg muss mehr nicht der Krümmer ist doch noch intakt.
Die schläuche lassen sich eig. auf die gleich weise reinigen zu dem sind die schläuche meist garnicht mit dem schlamm verdreckt da der Turbo die luft zum Krümmer drückt und so kein Ruß vom AGR ventil in die schläuche gelangt! nur der Dicke schlauch der an den Krümmer geht der ist etwas am Anfang verdreckt mit einem Tuch+ Reiniger ist das wieder sauber zu kriegen...Also ich würd da nochmal woanders nachfragen nur so...

Ich hab es ja selbst gemacht und weis das es sauber zu machen ist !!!
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trüffel« (9. September 2011, 17:44)


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. September 2011, 17:59

Zitat

Original von Demi
Er meinte der Krümmer kostet schon allein 300€.
Dann noch Rohre und Schellen sowie vermutlich einiges an Arbeitszeit.

Hab mir nun ein OCC bestellt und werd das einbauen, sobald ich den GP wieder habe.

Beim reinigen müßte eigentlich nix getauscht werden, es sein denn etwas ist Defekt
oder geht Kaputt.
Arbeitszeit, da wird wohl was zusammen kommen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (9. September 2011, 18:00)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. September 2011, 21:55

Das mit dem Schlamm ist normal und ein Resultat der Euro-Normen. Je nach Fahrweise, verwendetem Öl und Einsatzgebiet kommt MAL mehr, MAL weniger Schlamm zustande.

Bei meinem waren nach rund 30.000km sicherlich an die 100ml Ölschlamm, die ich aus den Schläuchen hab ablaufen lassen. Anschließend wieder zusammen basteln und fertig, denn der Ölschlamm kommt immer wieder und das ist normal.

Nach rund 40.000km habe ich mit einer Endoskopkamera MAL hinter die Drosselklappe geblickt ... alles schwarz und es glänze überall. Man muss es positiv sehen: so bleibt alles schön geschmeidig und geschmiert. ;) Aber 1000€ für eine Reinigung und dann noch ein Austausch der Teile? Da wollte sich einer was verdienen, mehr nicht! Besonders wenn man nicht an die Ursache rangeht. Ich hätte die Schläuche vom LLK gelöst, das Öl ablaufen lassen, wieder fest machen und gut ist ... kostet etwas weniger und bringt genau so viel.


Sollte wirklich so viel Öl in den Leitungen gelegen haben, dann ist das normal mit dem unrunden Lauf und dem Leistungsverlust, da nicht mehr so viel Luft durch die Schläuche passt und zudem bringt die Luft das Öl zum "Schwappen", somit kriegt der Motor MAL mehr und MAL weniger Luft.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Demi

Mitgliedschaft beendet

14

Sonntag, 11. September 2011, 18:08

Ich schau mir das morgen alles an und kläre ab was notwendig war und was nicht. Soll mir alles genaustens Begründen und Erklären. Geldscheisser hab ich auch nicht..

Wie ist das eigentlich in DE? Wenn unnötigerweise Teile bestellt/verbaut wurden, kann man die zurückgeben? Bislang hab ich nur die Fehlersuche unterschrieben

MAL ne andere Frage: Hat der 1.3 Mjet ein Schubumkehrventil? Das wäre noch ein Übeltäter.

Falls ja, wo sitzt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Demi« (11. September 2011, 18:10)


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. September 2011, 21:51

also ein Schubumkehrventil? , sowas ähnliches gibt es doch nur bei Flugzeugen, oder?
Eine Schubabschaltung gibt es beim GP Diesel so ich weiß nicht.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Demi

Mitgliedschaft beendet

16

Montag, 12. September 2011, 07:00

Nicht ganz, nennt sich im englischen Pop off (nicht zu verwechseln mit Blow off was nur zischt). Heisst bei geschlossender Drosseklappe öffnet sich das Ventil damit der Turbo nicht abgebremst wird.

Kenne das jedoch nur von meinem anderen Auto (Benziner).

Hab mich aber bisher kaum für den Mjet interessiert. Ändert sich nun... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Demi« (12. September 2011, 07:01)


Demi

Mitgliedschaft beendet

17

Freitag, 16. September 2011, 07:48

MAL ein kleines Update:

Krümmer und Schlauch wurde getauscht. Problem bestand weiterhin.

Dann wurden die Einspritzventile rausgezogen, bis auf einen der komplett fest sass.

Sahen alle stark verschmutzt aus und wurden zu Bosch auf Funktionsprüfung geschickt. 2 der 3 sind gut, eine davon nicht mehr zu gebrauchen.

Ebenso konnte der Meister die 4te rausbekommen, mit viel Kraft nachdem er es über Nacht mit Reiniger einwirken liess. Ein Test seinerseits zeigte das diese ebenfalls nicht mehr wirklich Spritzt.
War total schwarz das Teil.

Heisst ich brauche 2 neue Einspritzdüsen.

Der Motor ist innen ebenfalls verkokt, wird nun gereinigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Demi« (16. September 2011, 07:49)


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. September 2011, 14:11

Oh Mann, dass hört sich ziemlich teuer an :cry:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Demi

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 26. September 2011, 10:18

GP läuft wieder und ja, war teuer. :cry:

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. September 2011, 22:28

Außer Krümmer und Schläuche nun noch 2 Düsen? Mußt du denn alles Löhnen?
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!