Italiatec

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 14. Juli 2010, 09:57

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ab und an geht der

Taktgeber der Nockenwelle / Nockenwellensensor defekt

wohl doch kaputt. Hätt ich nicht gedacht. Obwohl - so viele Fälle sind es jetzt auch
nicht am Grande Punto nach fast 5 Jahren Produktionszeit!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


NUE154

Mitgliedschaft beendet

22

Freitag, 13. August 2010, 06:52

Guten Morgen Ihr GP-Fahrer:-)!!!

Gestern auf der BAB von DD nach N unterwegs bei zum teil ergiebigen Regenschauern.
Da hatte mein GP unvermittelt einen Leistungsabfall der sich in einem starken Ruck zeigte(war es ein Zündaussetzer?),zusätzlich leuchtete kurz die Motorkontrolleuchte auf und die Tachometernadel ging auf Null!
Ici trat zwischenzeitlich die Kupplung und der Spuk war urplötzlich wieder weg und die Tachonadel hatte wieder Saft und eilte gen Realgeschwindigkeit.
Könnte dieser Vorfall was mit der Feuchtigkeit zutun gehabt haben??

MfG Martin

werder_didi

Mitglied

  • »werder_didi« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 07.04.2013

Wohnort: wolfenbüttel

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 7. April 2013, 12:44

wollte als neuling nicht gleich n neuen thread eröffnen,...

... daher habe ich diesen aus der versenkung geholt.

mahlzeit allerseits erst einmal!

seit ich mit meinem gp (1,2 liter 65 ps) seit ca. 5 jahren mehr recht als schlecht dahingondele, habe ich nun vielleicht das erste größere problemchen.

bei einer online-recherche bin ich über dieses forum "gestolpert" :) . da liegt natürlich die hoffnung nahe, dass evtl. die/der eine oder andere evtl. das gleiche problem hatte und mit nem brauchbaren tipp weiterhelfen kann; habe daher die ungunst der stunde genutzt mich anzumelden.

zum problem: seit vorgestern leuchtet in meiner "rakete" die gelbe motorkontrollleuchte (schreibt sich das mit drei l ?) dauerhaft. da dieser thread ebenfalls die motorkontrollleuchte zum thema hat, habe ich ihn wieder ausgebuddelt.

die warnlampe begann bei volllast auf der autobahn zu leuchten; habe natürlich bei nächster gelegenheit fix angehalten und das bordbuch um rat gefragt. dort wurde ein werkstattbesuch angeraten - zumindest nicht die weiterfahrt verboten. nach erneutem anlassen leuchtete die lampe wieder dauerhaft. habe die rakete dann noch wenige kilometer heim geschaukelt.

obwohl die warnleuchte leuchtet war überhaupt nichts auffälliges am auto zu verzeichnen. keine abnormen geräusche, keine merkwürdige rauchentwicklung oder verändertes fahrverhalten. nur die versch.... lampe brennt! :cursing:

zur rakete: sie hat ca. 65.000 km gelaufen und bekommt ihren jährlichen werkstattcheck bei fiat; sie wird überwiegend im stadtverkehr mit kurzem werktäglichen sprint über die stadtautobahn genutzt. alle 14 tage scheuche ich sie insgesamt ca. 400 km nach bremen und zurück (von mitleidsbekundungen bezogen auf meinen user-namen bitte ich abzusehen ;( !).

wenn ich die beiträge hier richtig verstanden habe, sollte erst einmal der fehlerspeicher ausgelesen werden; da die fiat-werkstatt meines vertrauens nicht ortsansässig ist und ich ca. 20 km dorthin fahren müsste, frage ich mich ob das evtl. auch freie werkstätten können?

wenn ja, kann mir evtl. jemand eine werkstatt in niedersachsen im raum wolfenbüttel/braunschweig nennen?
ich meine ein forum-mitglied hier hat eine aufstellung wenn ich mich nicht irre. nur kann ich mit der bezeichnung "FaKo" im raum braunschweig nichts anfangen.

für alle anderen problembezogenen hinweise und tipps bin ich natürlich auch empfänglich. schon mal vielen dank im vorraus für eure unterstützung.

gruß werder didi

Mein Grande Punto: belly dance sand "rocket"


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 432

Aktivitätspunkte: 32 725

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 558

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 7. April 2013, 13:24

Es muß sich nicht unbedingt um ein größeres Problem handeln, das Steuergerät checkt den Motor immer während er läuft, hat ein Sensor nun kurzzeitig ein Problem, geht die Gelbe an. Diese bleibt an wenn das Problem bestehen bleibt oder geht nach mehreren erfolgreichen Motorstart's aus, es kann also sein das in 1-2 tagen die Lampe wieder ausgeht.
Die Fehlercodes sollte jede Werkstatt auslesen können und den Fehler dann auch benennen können. Ich würde die Flüssigkeiten am Fahrzeug prüfen und wenn keine komischen Geräusche oder Leistungsverluste festzustellen sind erstmal weiter fahren, geht die Lampe dann nicht aus, Fehler auslesen lassen.
"Fako" ist ein Username, er kommt aus dem Raum Braunschweig/Hannover, so ich mich erinner :whistling: .
Gruß Hydro

Edit: Fako steht in der Liste derer mit FES/Fiat Ecu Scan und sollte deinen Speicher auch auslesen können, schicke ihm doch mal eine Pn :Fako
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (7. April 2013, 13:29)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

werder_didi (14.04.2013)

Papa2008

Mitglied

  • »Papa2008« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 25.10.2007

Wohnort: Raum Frankfurt a. M.

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 7. April 2013, 21:27

Wie schon mal erwähnt war es bei mir die Drosselklappe. Nach deren Tausch war alles wieder in Ordnung. Hat mit Einbau um die 250 - 300 € gekostet.
Fehlerspeicher kann übrigens jede Werkstatt für knapp 20€ auslesen.

Mein Grande Punto: 1.4 16V, 95 PS


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

werder_didi (14.04.2013)

werder_didi

Mitglied

  • »werder_didi« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 07.04.2013

Wohnort: wolfenbüttel

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 14. April 2013, 15:15

vielen dank nochmal den beiden unterstützern, die auf meine anfrage so schnell reagierten :thumbup:.

wollte noch noch kundtun, was sich seit dem entwickelte. habe mich an eine freie werkstatt gewandt, die mittels so einer art werkstatt-laptop von bosch den fehler auslesen konnte.

also der meister meinte, der fehler käme vom "zweiten sensor" (oder hat er sonde gesagt?), der sich hinter dem kat befinden solle und zu niedrige werte gemeldet hätte. den fehler hat er zumindest herausgelöscht, um bei nochmaligen starten des fahrzeugs festzustellen, ob die warnleuchte erneut anschlägt - tat sie aber nicht, bis heute nicht ^^.

bin mit ihm so verblieben, dass ich meine rakete zur reparatur vorbeibringe, sollte die lampe wieder angehen. ach ja, als ersatzteil für den sensor (die sonde?) hatte er im internet rd. 95 euro recherchiert; soll wohl recht günstig sein im vgl. zu anderen herstellern, die da nicht selten teils mehr als das fünfache verlangen würden. je nach erreichbarkeit des austauschteils, sprich wie angegammelt dieses ist, sollte ich ne halbe stunde arbeitslohn einplanen. so gesehen nicht so ne teure angelegenheit wie ich befürchtete :).

werde wieder berichten, wenn reparatur erforderlich geworden sein sollte.

p.s. fürs fehlerauslesen hatte der meister am telefon ca. 15 euro veranschlagt; tats. musste ich 10 euro zahlen.

Mein Grande Punto: belly dance sand "rocket"


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

27

Montag, 15. April 2013, 06:46

Für das Fehlerauslesen war es ein richtig fairer Kurs. Kann man nichts gegen sagen.

Und was bei Deinem Punto defekt ist, das ist die Lambdasonde. Der Punto besitzt 2 davon: Eine vor und eine nach dem Kat. An meinem Punto war auch schon mal eine Lambdasonde defekt. Für die Fehlersuche, Ersatzteil und Reparatur hab ich 140 € bezahlt.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Diskette

Mitglied

  • »Diskette« ist männlich

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 12.01.2018

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. März 2019, 14:35

Moin,

der Thread ist zwar schon älter, aber das Problem mit dem Nockenwellenversteller / Taktgeber kommt bei mir auch vor.

Ich habe mit meinem Vater mal genauer geschaut was noch eine Ursache sein könnte, denn das hat mich schon total wahnsinnig gemacht. Ich fahre einen Grande Punto 1.4 8V ohne Turbo. Wir haben den Sensor mal selber ausgebaut und es hat sich herausgestellt das die Dinger sowas von schmutzig werden nach einigen Kilometern, da durch diesen Sensor etwas Motoröl durchläuft und die Gefahr besteht nicht mehr ordentlich Öl durch zu speisen. Wir haben den Wagen letztes Jahr auch zu Fiat gebracht und hat dort ungefähr 3 Wochen verbracht. Der Fehler wurde ausgelesen -> Nockenwellenversteller arbeitet nicht richtig laut Scan Software.

Wir haben den originalen Sensor von Magneti Marelli ausgebaut und durch einen von Schaeffler ersetzt der Rund um die 80 Euro gekostet hat.

Das Problem kam jetzt nach gut einem Jahr wieder (März 2018 - März 2019).

Jetzt habe ich mal testweise gegen den Sensor leicht geklopft und dann war die Fehlermeldung auch wieder weg...

Mein Grande Punto: 1.4 8V / 77 PS / Racing Edition / 5-Türer / BJ 2009 / Dunkel Grau Metallic


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!