Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Juli 2008, 18:58

Motortuning T-Jet (Erfahrungsbericht)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

Heute ist es soweit gewesen.
Urlaubsantrag eingereicht und Mittags fluchtartig das Büro verlassen um meinem Kleinen zu etwas mehr Feuer zu verhelfen.

Zur Auswahl hatte ich 2 Tuner in meiner Region.

1. www.ml-chiptuning.de
2. www.wimmer-rst.de

Bekanntheitsgrad:
[list]- Zu ML Chiptuning konnte ich zwar einiges im Internet finden, jedoch nichts von GP Fahrern.
- Wimmer ist in der Tuning Szene eine bekannte Größe[/list]

Internetauftritt:
[list]- Beide Anbieter haben eine solide Internetseite auf der alles Wichtige zu finden ist.
- Leider bei keinem von beiden die Preise von den Turbo Benzinern.
- Wimmer hat den GP gar nicht auf der Webseite gelistet.
[/list]

Beratung am Telefon
[list]
- In Solingen bei dem Edeltuner hat eine sehr freundliche Dame das Gespräch entgegen genommen die mir auch direkt weiter helfen konnte. Absolut perfekte Beratung! Mir wurde alles genaustens erklärt, was geändert wird, wie es getan wird wie lange es dauert usw. Sehr viel Sachverstand und dazu der Charm der Dame ;)
- In Duisburg ist das Chiptunen Männersache! Zwar gibt es vor Ort sehr nette Damen (auch fürs Auge) aber den sachlichen Part übernehmen die Männer. Auch hier gab es nichts auszusetzen. Absolut freundlich und gut erklärt. Kommt nicht ganz an die Leistung der Marktbegleiters ran, dennoch gut.
[/list]

Der Preis:
[list]
Was ist einem das saubere Tunen wert? Will man sowas auf nem Aldiparkplatz machen oder dann doch lieber bei einem Händler vor Ort?

Zahlen, Daten, Fakten!
- Wimmer: 1050€ ohne Leistungsprüfstand, so lange bis einem die Leistung reicht (max 150-155PS) Daten werden wärend einer Testfahrt weiter ausgewertet (so wurde es telefonisch erklärt)
- ML-Chiptuning 549€ inkl Leistungsprüfstand, eigene Testfahrt

Jedoch wurde mir von Wimmer abgeraten meinen T-Jet auf den Leistungsprüfstand zu stellen. Hohe Außentemperaturen + Turbo = ganz böses Erwachen
Klingt logisch![/list]

Entscheidung:
[list]
Was soll man machen?
Was kann bei einem Chiptuning alles schief gehen? Das sind Fragen die wohl jeden begleiten.

Ich habe einen Tuning erfahrenen Arbeitskollegen genötigt mit seinem Mini nach Duisbrug zu ML-Chiptuning zu fahren und mich gefälligst mit zu nehmen :D

Warum ML und nicht Wimmer?

- Der Preis war soviel günstiger, das dieser ausschlaggebend war. Mir wurden 499€ angeboten.
- Desweiteren war der Leistungsprüfstand sicher auch ein Grund, da der Placeboeffekt unterschätzt wird und ich auch zu den Personen gehöre denen man nur lange genug was erzählen muss, damit ich es glaube ;)
[/list]

Wie es das ganze abgelaufen? Was für eine Grundlage haben wir?
[list]
Um 14.00h sind wir dort angekommen und wurden freundlich begrüßt und konnten direkt mit dem Wagen auf den Prüfstand fahren.
Vorab wurde eine Messung gemacht um eine Vergleichsgrundlage zu schaffen.

Außentemperatur 30°, 35 Minuten Autobahn, die Motorhaube des T-Jets war heiß! Richtig heiß! (besonders am Sicherungskasten!

Also wurde das Gebläse angemacht, Motorhaube auf und Gas gegeben.

Resultat nach dem ersten Messen:
127 PS und ein Leistungsloch zwischen ganz 3 & 4

Nachdem das Steuergerät wirklich ausgebaut wurde, umgelötet und die Bravo 1,4l T-jet 150 PS Software aufgespielt wurde (das aufspielen macht nen richtig Musik... keine Ahnung was sich Bosch dabei gedacht hat) KAM es wieder zurück in den Wagen und Tuning Stufe 1 wurde erreicht!

Der Wagen läuft 8-)
[/list]

Was ist bei rum gekommen?

[list]
Es machte sich Ernüchterung breit!
Beim ersten Messen gabs 138 PS, beim zweiten Lauf 136,6 PS
Dafür war das Leistungsloch weg und der Drehzahlbegrenzer wurde auf 6000rpm angehoben (wusste gar nicht das der so früh einsetzt)

Dies hat sich niemand so vorgestellt.
Gründe konnte man mir keine nennen, es wurde viel rum probiert...
Ladedruck, Benzin-Luftgemisch usw.
Damit ich mir meine Kiste nicht kaputt mache, hat man es bei den Bravo Settings belassen, bis man eine bessere Lösung findet. Als nächsten wollen wir die Abarth Software testen.

[/list]
Der Abschluss:

[list]
Natürlich gebe ich mich damit nicht zufrieden ;)
Er hat versprochen, das er weiter an einer Optimierung arbeiten wird und dies zusammen mit einem Autohaus tut, welches ihm in Zukunft ein paar T-Jets "machen lässt"

Er würde sich auch mit einem Kollegen in Griechenland unterhalten, da dort die Motoren mit wenig Hubraum und viel Leistung aufgrund der hohen Steuern sehr gefragt sind.

Bezahlt habe ich 250€
Den Rest gibt es wenn ich die 150PS erreicht habe ;)

Wenn es MAL nicht so heiss sein sollte, ist sicher mehr drin.
[/list]
Wie fährt sich der Kleine jetzt ?

[list]
Einen großen Unterschied gibt es nicht.
Man merkt zwar das es anders ist, aber eben keine 30 PS mehr wie erhofft.
Einzig der 5. Gang ab 180 ist etwas flotter.
Trotz leichter Steigung ist er bis 210 in einem Rutsch durchgezogen, dann musste ich abbremsen.
[/list]

Anbei ein paar Bilder vom Prüfungsbericht.
Leider nur mit der Handycam gemacht, daher eine eher schwache Qualität.












Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Colo« (26. Juli 2008, 16:26)

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Juli 2008, 19:05

Naja, andere bügeln nicht nur die Bravo-Software drüber.
Denn wir wissen ja inzwischen, dass da nicht nur die Boardsoft anders ist.
Hättest Du aber dank lesen wissen können.

Aber für den Preis :D


G-Tech haben ihre Software extra angepasst, nicht nur die vom Bravo drauf.
Und da kommen die 150 PS ;)

Wie gesagt, zu dem Kurs isses ok, auch wenn nicht das gewünschte Ergebnis.

Was macht der Spritverbrauch? Hat sich da wenigstens was getan?

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juli 2008, 19:05

Das du nicht so mir nichts dir nichts mit der Software vom Bravo auf die gleiche Leistung kommt dürfte logisch sein, denn im Bravo Motor ist nicht nur die Software anders, da gehören noch ein paar mehr Teile dazu und außerdem ist der Motor im Bravo völlig anders ausgelegt als der im GP. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (25. Juli 2008, 19:06)


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Juli 2008, 19:06

Super, wirklich klasse....
Ein großes Lob meinerseits....habe mir auch schon lang überlegt den T-Jet mehr PS zu verleihen und durch deinen Bericht wurde ich darin nur bestärkt...

Nur weiß ich, im Vergleich zu dir, dass mein Tuner sich mit T-Jets auskennt und das dann auch so 25PS mehr raus kommen...

Aber gut dargestellt und sachlich geblieben...

Greez

P.S. Verbrauch??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WhiteGP« (25. Juli 2008, 19:07)

Mein Punto Evo: APE


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Juli 2008, 19:15

Das es mehr Möglichkeiten gibt ist mir im Nachhinein auch klar geworden ;)
Nur was will man als Kunde großartig machen?
Der Tuner lässt sich nicht in die Karten gucken und das mit der Bravosoftware wurde mir auch erst nach dem Flashen mitgeteilt.

Das mit dem Spritverbrauch lässt sich nach 35Km leider noch nicht beurteilen.
Vorher 8l, derzeit auch 8l ;)

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!