Italo-Welt

chillmode

Mitglied

  • »chillmode« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 11.05.2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:54

Motor tut sich beim anlassen etwas schwer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

hab jetzt bei meinem Tjet die letzten male festgestellt dass sich der motor beim startvorgang die ersten 2 sek. etwas schwer tut auf touren zu kommen... so als ob winter waere, da muss sich die ganze mechanik auch erstmal durchs zaehe Oel "kaempfen".

Was koennte das sein? Denn nach diesen 2 sek. geht er dann ganz normal auf die Lehrlaufdrehzahl.
Achja.. Oel und Zuendkerzen wurden vor 5000km gewechselt.

Lg

Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2011, 22:03

RE: Motor tut sich beim anlassen etwas schwer

Hi, hast du schon MAL den Batterie zustand geprüft bzw wie alt ist diese?

lg Bino
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


chillmode

Mitglied

  • »chillmode« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 11.05.2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juli 2011, 22:13

RE: Motor tut sich beim anlassen etwas schwer

Die Batterie is es nicht denn der Motor springt gleich an.. nur is die Drehzahl die ersten 2 Sek. total im keller.. dann geht er ganz normal hoch!
Als ob der auspuff zu waere und dann erst aufmacht... so koennt ichs am besten beschreiben..

Gp1400

Punto-Fan

  • »Gp1400« ist männlich

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 250

Dabei seit: 18.04.2009

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2011, 22:17

RE: Motor tut sich beim anlassen etwas schwer

Das hatte ich vor zwei Wochen auch. Bin jetzt eine längere Autobahnstrecke gefahren und jetzt ist es weg. Drehst du deinen Motor hoch?

Mein Grande Punto: T-jet Sport mit H&R 35/35 tieferlegung getönten Scheiben, 215/35R18 ASA white edition Felgen,H&B V2A Auspuffanlage


chillmode

Mitglied

  • »chillmode« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 11.05.2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juli 2011, 22:21

RE: Motor tut sich beim anlassen etwas schwer

also ich hatte das Problem bisher nie.. nur in letzter Zeit wurde mein Auto recht wenig bewegt und wenn dann auch nur in der Stadt... wahrscheinlich muss ich echt MAL wieder auf die Bahn mit dem Motto "pedal to the metal" ;)

Achja und ich bin auch geplagt von jaulenden und quietschenden Bremsen :( gibts da irgend ne Loesung?

Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chillmode« (13. Juli 2011, 22:21)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juli 2011, 22:46

Ich denke auch, MAL ordentlich Drehzahl geben (nicht nur auf der Autobahn, sondern
ruhig MAL auch im 2. und 3. Gang) und der Motor startet wieder befreiter.

Bezüglich Deinem Bremsenproblem:

Das ist hier die falsche Rubrik. Über das Bremsenquietschen gibt es schon unzählige
Threads im Forum. Nutz bitte MAL die Suchfunktion, Du wirst fündig werden :023:
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Andeee

Mitglied

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 155

Dabei seit: 07.09.2011

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:27

@ chillmode...
sind die Probleme nochmals gekommen? Oder wurde der Fehler gefunden...

Habe auch einen T-Jet und fahre Täglich ca 200Km... hier und da wird auch ordentlich gas gegeben... im Normalfall fahre ich allerdings mit Tempomat 130....

Jetzt ist mir schon 2-3 MAL aufgefallen das mein Auto Nachmittags, nachdem es 4-8 Std gestanden ist sich nach dem Starten sehr schwer tut....
Er springt ordentlich an...
aber dann ruckelt er rum als ob er kein Benzin bekommt... man gibt gas und hat das gefühl der Auspuff ist zu... nach 4-5 MAL gasgeben und drauf bleiben (beim Draufbleiben sinkt manchmal sogar die Drehzahl)... fängt er sich dann irgendwann MAL und läuft dann (nach 3-4 Min) normal

Evtl hat jemand anders auch was...????

chillmode

Mitglied

  • »chillmode« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 11.05.2009

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. Oktober 2011, 11:05

hallo,

leider kann ich nichts mehr zu dem problem sagen da ich das Auto kurze zeit spaeter verkauft habe! sry
Der Kaeufer hat sich seither nicht mehr gemeldet und teilte mir oefters mit wie gluecklich er doch mit dem auto ist... also vermute ich dass es keine weiteren probleme gab...

Greetz

DerTobi

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 28. Oktober 2011, 03:10

Leerlaufregler im eimer?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!