Italo-Welt

multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. September 2008, 18:52

Motor springt sehr schlecht an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Gemeinde!

Mein 1,9er Multijet springt nach längerem Stehen (ca. 2-3 Stunden) nur sehr widerwillig an. Selbst nach mehrmaligen Vorglühen passiert nichts....erst wenn ich warte bis die Kraftstoffpumpe zum surren aufgehört hat springt er an. D.h. ich muss bevor ich starten kann 2 MAL für ca. 5 sek die Zündung anmachen, dann funktioniert alles reibungslos.
Meine Werkstatt hat bereits alle elektronischen Bauteile überprüft konnte aber keine Fehler finden. Es muss also eine mechanische Ursache haben. Ich tippe auf Luft in den Kraftstoffleitungen...und vor ca 3 wochen ( seit dem hab ich das Problem, das immer schlimmer wird) wurde bei mir der Kraftstofffilter gewechselt. Ich hab mir das Ding MAL genauer angeschaut und festgestellt dass der vordere schwarze Schlauch ziemlich viel Spiel hat, der hintere (weiße) aber nicht.

Hier MAL ein Bild.



Beim wem is das auch so?
Was könnte es sonst sein? Rückschlagventil oder ähnliches?

Nochwas: Steht mein Punto nur kurz tritt das Poblem gar nicht auf!


MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »multijet sport« (29. September 2008, 19:27)

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


Kinni

Mitglied

  • »Kinni« ist männlich

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 85

Dabei seit: 07.04.2008

Wohnort: NRW / Bottrop

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. September 2008, 19:07

RE: Motor springt sehr schlecht an - Kraftstofffilter als Ursache?

Hi!

Ich hatte das Problem bis vor kurzem auch. Nach etlichen Werkstattbesuchen wurde der Fehler gefunden. Bei meinem Wagen wurden die Einspritzdüsen ausgetauscht. Lass diese MAL kontrollieren und ggf. austauschen!

Mein Grande Punto: 1,9 Multijet Sport; Chemical Grey; gelbe Bremssättel; Xenonlook; Ragazzon DTM


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. September 2008, 19:42

Könnte möglich sein. Danke für den Tipp!
Würde vielleicht auch meinen hohen Spritverbrauch erklären...7 Liter bei sparsamer Fahrweise 50% Stadt + 50% Landstraße.

Hat sonst noch jemand irgendwelche Ideen :-D?

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. September 2008, 21:11

Defekte Einspritzdüsen als Grund sind aber erstmal nicht wirklich schlüssig bei oben beschriebener Prozedur mit zweimaligen Vorfördern der Kraftstoffpumpe ohne Startprobleme. Der Dieselverbrauch deutet wohl wieder darauf hin.
Vorglühanlage scheidet bei den momentanen Temperaturen eigentlich aus.
Luftfilter ist und Ansaugwege sind neu/frei?

Meßfahrt und Auslesen der Daten der einzelnen Düsen dürfte Klarheit schaffen.

Ansonsten MAL hier suchen - ist zwar VAG aber dafür grundsätzlich sehr kompetent.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. September 2008, 21:25

Der Luftfilter wurde auch mit getauscht. Kann ich mir also nicht vorstelln.Müsste dann ja nur beim Starten verstopft sein.

Kann man die Daten jeder einzelnen Düse auslesen? Wenn ja wieder was gelernt.... :-D

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. September 2008, 21:32

Könnte auch die Kraftstoffpumpe hinten im Tank sein. Zieht vielleicht Luft und gibt nicht genügend Kraftstoff nach vorne. Vielleicht MAL Schlauch vor dem Filter abmachen und prüfen (am besten zu zweit), ob genügend Diesel vorne ankommt.

multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. September 2008, 21:37

Hat die Werkstatt auch schon vermutet. Wurde alles geprüft und ist angeblich in Ordnung...
Wenn ich den Schlauch abzieh und des probier, muss ich dann das ganze System entlüften? Bzw. kann ich des selber machen?

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 22:01

Du schreibst, der Schlauch am Kraftstofffilter hätte viel Spiel? Da darf kein Spiel sein. Ist der Kraftstofffilter orginal oder aus dem Zubehör. Teilweise gibt´s da ziemlich mieses Materal.

multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. September 2008, 22:26

Der Kraftstofffilter wurde bei der Inspektion ausgetauscht.Also vor ungefähr 4 Wochen.
War in einer Fiat-Werke...keine Ahnung was des für Teil ist. Teuer genug wars auf jeden Fall...
Ich will den Schlauch nur nicht abziehen, nicht dass noch mehr Luft rein kommt oder mir die ganze Soße rausläuft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multijet sport« (3. September 2008, 22:29)

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. September 2008, 00:28

Ahoi!

Hab das Problem gefunden! Der Tankdeckel war schuld...die Sau :-D.
Hatte Unterdruck am Tank und daher KAM das Problem ...
Hab jetzt meinen alten (nicht abschließbaren) wieder oben, damit gehts.

Jetzt MAL ne Frage: Hat der Tank irgendwo noch eine Belüftung, die verstopft sein könnte, oder ist die im Tankdeckel eingebaut?

Könnte ja auch sein , dass der alte Deckel nur schlecht schließt...


Gute Nacht

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde



multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. September 2008, 18:26

Muss des Thema jetzt nochmal hochholen...der Tankdeckel wars nicht...schön wärs

Mit der Karre wirds immer schlimmer. Hab den jetzt seit 2 Monaten, davon stand er locker 1 Monat in verschiedenen Werkstätten.
Er springt immernoch nicht an obwohl alles geprüft wurde: Injektoren, Kraftstoffpumpe,alle Sensoren,Dichtheit der Kraftstoffleitungen, Kraftstofffilter, ewig lange Examinertests....NICHTS

Außerdem Pfeifen die Bremsen wie bei einem Güterzug, irgendwas im Motorraum schleift so laut dass ich den Motor selbst nicht mehr hör (Klimakompressor anscheinend- weil wenn ich die Klima anmach is es weg), die Lenkung knackt immernoch obwohl schon die Lenkstange ausgetauscht wurde.

Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Direkt bei Fiat anrufen und denen MAL alles beschreiben...vielleicht können die irgendwelche Reparaturfreigaben erteilen. Da ist aber schon das nächste Problem: Mein Punto ist 2,5 Jahre alt - keine Werksgarantie mehr...nur noch Extension Comfort.

Welche Ansprüche hab ich da? Ersatzwagen? Vielleicht kann man da auch irgendwelche Gutachter von dieser Mondial Assistance oder von Fiat dirkt holen? Bin für alle Tipps dankbar...

Und nochmal zum Anspringproblem:Meine Vermutungen sind entweder Zylinderkopfdichtung (Weiser Rauch beim Anlassen,aber nach 32 000 km ...naja), Kraftstoffrücklauf oder Motorsteuerung ( kann sein da hoher Verbrauch und keine Leistung unter 2000 Umdrehungen).

Was mir noch aufgefallen ist, dass Unterdruck am Tank ist. Wenn ich mit offenem Tank starte hab ich des Gefühl es geht besser...
Vielleicht sind hier irgendwelche Spezialisten unterwegs die mir ein Paar tipps geben könnten. Vielleicht zieht er ja auch nur Luft, da nach mehrmaligen Entlüften des Karftstoffsystems MAL kurz (1 Tag) Ruhe war.

Bitte helft mir...hab langsam keinen Bock mehr auf die Kiste...


MfG Andy

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. September 2008, 11:24

Für den Motorstart spielt der Turbolader/LD keine Rolle.
Leistungsverlust unterhalb von 2000rpm deuten auch auf ein generelles Problem ohne die Beteiligung des ATL hin.
Somit könnte man die Ladedruckstrecke/ATL ausschliessen.

Hast du einen DPF verbaut? Ist dieser eventuell dicht?
Irgendwelches Tuning-Zeugs verbaut?
Bezüglich deines Leistungsverlustes unterhalb von 2000rpm:
Leistungsverlust bei kaltem/warmen Motor gleich bzw. wie äußert sich dieser (Ruckeln, starke Rauchentwicklung (Rauchfarbe) - Freund könnte MAL hinterherfahren o.ä.)?
Ist der weisse Rauch beim Anlassen stark/viel?
Wurde eine Meßfahrt gemacht in einer der vielen Werkstätten?
Ladedruck o.k.? (durch Meßfahrt bzw. Anzeige festgestellt)
Raildruck o.k.?
Anlasser dreht flott durch? Batterie ist fit? hier lesen

bei Zylinderkopfdichtung defekt --> Luft im Kühlkreislauf / Kühlwasserverlust ?
Haben die Werkstätten die Kompression der Zylinder geprüft?
Kompressionstest für Laien (unten) und anderes

Diagnose

Wenn das Problem erst seit dem Dieselfilterwechsel auftritt, würde ich auch diese Spur weiter verfolgen. DiFi einfach MAL überbrücken für einen Test.


für die Gewährleistungs-/garantiegeschichten gibts hier auch Experten und die SuFu
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuame« (29. September 2008, 11:27)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. September 2008, 13:51

Sorry für zweimal hintereinander ...

Was mir noch einfällt, der Unterdruck im Tank sollte (wenn überhaupt vorhanden) nach längerer Standzeit abgebaut sein. Das hätte zur Folge, daß beim Start ein defekte Tankbelüftung noch keine Rolle spielen sollte, weil sich so schnell kein Unterdruck aufbauen könnte. Welcher seinerseits dann die Kraftstoffzufuhr verhindert.
Verstopfte Tankbelüftungen sollten sich wohl eher bei Volllast oder nach längerer Fahrt bemerkbar machen.

Der Kausallogik (keine Folge ohne Ursache / Nihil sine causa) folgend würde ich sagen:
Bei der Inspektion (wars die 30k oder 60k Inspek?) hat die Werke Mist gemacht, wenn er vorher lief und jetzt nicht mehr.
Wurde der Steuerriemen getauscht? ---> verstellte Zündzeitpunkte o.ä.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (29. September 2008, 14:06)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. September 2008, 19:05

Also erstmal danke für deine Antwort!

Ich versuch MAL alles zu beantworten...

1. Nein, hab keinen DPF
2. Motor ist im Originalzustand
3.Starke Rauchentwicklung nur beim Anlassen, danach nichts ABER: fährt sich unterhalb 2000 rpm wie ein Trabbi UND der Turbo heult seit kurzem extrem...irgendeiner hatte hier schon MAL ein Soundfile reingestellt...finds grad nicht, aber so hört sich mein Turbo mittlerweile an
4.Messfahrt:weiß ich nicht
5.Ladedruck:dito
6. Raildruck und Druck der Kraftstoffpumpe passen
7. Anlasser dreht durch, Batterie wurde frisch geladen
8. Zylinderkopfdichtung eher unwahrscheinlich...war nur ne Vermutung wegen dem weißen Rauch - kein Ölverbrauch (seit 1000 km), kein Wasserverbrauch, kein Öl im Kühlwasser
9.Kompressionstest:Keine Ahnung...hoff MAL schon.Die Injektoren haben sie ja ausgebaut...
10.Der Unterdruck baut sich nicht ab. je länger er steht desto schlechter springt er an.Sogar wenn ich ihn eine Woche nicht gefahren hab und mach dann den Tank auf, hör ichs zischen.Längere Fahrten mach ich nicht... hab Angst dass mir bald alles um die Ohren fliegt.
11.War die 30k Inspektion... Dieselfilter halt ich für unwahrscheinlich...hat ja nichts mit der Tankentlüftung zu tun, weil wenn ich den Tank zum Anlassen aufmache und den Druck ablass dann springt er ja besser an (zwar nicht perfekt aber im Vergleich zu vorher sind es Welten...)
Zahnriemen wurde nicht getauscht. Hat noch Zeit - schaut aus wie neu des Ding.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


coupe

Punto-Fan

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 22.07.2006

Wohnort: Zürichsee

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. September 2008, 08:44

Ist das Fahrverhalten unterhalb 2000/min kalt und warm gleich schlecht?

Wurde die Vorglühanlage durchgecheckt?

Welche Farbe hat der Rauch beim Starten? Weiss, bläulich oder schwarz?
Du hast MAL was von weissem Rauch geschrieben, würde beim Diesel auf eine zu kalte Verbrennung deuten, sprich evtl Vorglühanlage??

Betr der schlechten Leistung, wurde das AGR MAL geprüft? Wenn es nicht mehr korrekt schliesst hast du unterhalb 2000/min keine Power und überhalb wirds besser, jedoch nicht optimal....

Mein Grande Punto: Abarth in weiss, Lederausstattung, Tempomat, Interscope, Mittelarmlehne und rote Rückspiegel :-)


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. September 2008, 16:32

1. Nein, hab keinen DPF
2. Motor ist im Originalzustand
6. Raildruck und Druck der Kraftstoffpumpe passen
7. Anlasser dreht durch, Batterie wurde frisch geladen
8. Zylinderkopfdichtung eher unwahrscheinlich...war nur ne Vermutung wegen dem weißen Rauch - kein Ölverbrauch (seit 1000 km), kein Wasserverbrauch, kein Öl im Kühlwasser
11.War die 30k Inspektion... Dieselfilter halt ich für unwahrscheinlich...hat ja nichts mit der Tankentlüftung zu tun, weil wenn ich den Tank zum Anlassen aufmache und den Druck (sicher war Unterdruck gemeint - durch fühlen kannst du nachvollziehen, ob die Luft rein oder raus geht) ablass dann springt er ja besser an (zwar nicht perfekt aber im Vergleich zu vorher sind es Welten...)
Zahnriemen wurde nicht getauscht. Hat noch Zeit - schaut aus wie neu des Ding.


DPF scheidet aus
Zahnriemen scheidet aus
Anlasser/Batterie scheidet auch aus

ESP anscheinend i.O. (Meßfahrt wäre auch hier sicher nicht schlecht - ich würde es nicht ganz ausschließen aber auf hinteren Rang schieben)



3.Starke Rauchentwicklung nur beim Anlassen, danach nichts ABER: fährt sich unterhalb 2000 rpm wie ein Trabbi UND der Turbo heult seit kurzem extrem...irgendeiner hatte hier schon MAL ein Soundfile reingestellt...finds grad nicht, aber so hört sich mein Turbo mittlerweile an

schwarzer Rauch - zuviel Diesel und oder zu wenig Luft
weißer Rauch - Öl wird verbrannt

4.Messfahrt:weiß ich nicht
5.Ladedruck:dito

ohne Meßfahrt ist der korrekte Ladedruck nicht feststellbar ... also nicht sicher ob ok

9.Kompressionstest:Keine Ahnung...hoff MAL schon.Die Injektoren haben sie ja ausgebaut...
auf dieser Seite ganz unten ist ein Kompressionstest beschrieben bzw. eine Testmethode welche auf die Verdichtung der Zylinder schließen läßt


10.Der Unterdruck baut sich nicht ab. je länger er steht desto schlechter springt er an.Sogar wenn ich ihn eine Woche nicht gefahren hab und mach dann den Tank auf, hör ichs zischen.Längere Fahrten mach ich nicht... hab Angst dass mir bald alles um die Ohren fliegt.

Luft rein oder raus?


Möglichkeiten:
Turbolader (Wellendichtung defekt ---> Öl im Lader - damit im Motor -> Folge Weißrauch oder VTG klemmt ---> Lader erreicht seine Drehzahl nicht - Leistungsverlust und Pfeifen, Laderpfeifen ist nur in den unteren Drehzahlregionen hörbar - bei höheren Drehzahlen kann das menschliche Ohr die Töne nicht wahrnehmen)

Tankbelüftung

Kraftstoffzufuhr - Dieselfilter zieht Luft, ESP bringt Druck nicht in Folge dessen

Vielleicht sind auch zwei Defekte vorhanden?
Denn eigentlich sollte der Turbo für das Startverhalten keine Rolle spielen.
Im übrigen würde ich bei Öl im Ansaugtrakt/Motor nicht weiterfahren - ATL kann infolge eines Motorüberdrehens in Jenseits befördert werden.

Eine Ladedruckanzeige würde Diagnose erleichtern. :-(

hier noch Lektüre für dich:
klemmende VTG
Diagnose mit Adapter - ist zwar für VAG Fahrzeuge aber das Prinzip kann man übernehmen

LMM, LD Sensor etc. waren ja o.k. wie du geschrieben hast?
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuame« (1. Dezember 2008, 10:16)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. September 2008, 18:50

Danke für die Antworten.

Aber seit gestern hat sich einiges geändert...
Nachdem ich gestern ein richtig lautes Blubbern im Tank hatte (gut, Tank war fast leer aber trotzdem nicht normal), springt er wieder gut an (getestet nach 5 bzw. 3 Stunden mit kaltem Motor) und die Leistung is subjektiv auch besser geworden (ab 1500 rpm wieder Schub, aber halt dieses lautere Turbogeräusch, das laut Werke normal ist). Außerdem ist mein Verbrauch vom einen auf den anderen Tag von 7,3l (errechnet) auf 5,5l (laut BC) zurückgegangen...auf der gleichen Strecke! Und mein BC geht sehr genau...
Ich hoffe es bleibt so...

Anscheinend war irgendwo richtig Luft drin, die Frage ist halt wo...weil verstecken kann sie sich nicht.Kraftstoffpumpe und alle Leitungen wurden ja gecheckt.

Zum Turbo: Ich schätz MAL nicht dass er kaputt ist, da der weiße Rauch ja NUR beim Kaltstart (mehr oder weniger...da nach einer Stunde der Motor teilweise noch lauwarm war) aufgetreten ist... genau dann eben wenn er so georgelt hat.
Den Turbo hör ich bei ca 2000 rpm richtig pfeifen, wenn ich ruckartig vom Gas geh. Wenn ich noch höher drehe hör ich ihn nicht mehr.

Ich werd auf jeden fall berichten, wenn es was neues gibt.
Diese Woche ist erstmal Testphase, wenns wieder auftritt kommt nächsten Montag der Fiat-Außendienst und schaut sichs MAL an.
Wenn des so sein sollte werde ich ihm auf jeden Fall MAL kuame´s Liste zeigen.

P.S: Am Tank war Unterdruck...hab ich gestern ein bisschen blöd formuliert.Hab aber noch nicht geschaut wies zur Zeit ausschaut.Vorglühanlage scheidet auch aus da er ja sogar im August bei 30grad Außentemperatur nicht angesprungen ist....

Aber ich hoff das Problem tritt nicht mehr auf...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multijet sport« (30. September 2008, 18:52)

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. November 2008, 15:51

*hochhol*

Ich werd langsam wahnsinnig! Das Problem besteht immernoch. Obwohl jetzt scho einiges ausgewechselt wurde und sogar Fiat schon mit rumbastelt springt er weiterhin total besch****** an. Gut,im Winter merkt mans nicht so, da er ja länger vorglüht und die Pumpe deshalb mehr Zeit zum vorfördern hat.

Jetzt eine große Bitte: Könnten sich alle bei denen das Problem noch besteht oder irgendwann MAL aufgetreten ist (evtl. Lösung) hier melden. Wäre sehr dankbar! Hab hier irgendwo schon MAL was gelesen, dass andere auch das Problem haben... da wurde das aber als Bedienungsfehler abgestempelt... is es aber definitiv nicht!

Laut FIAT ist das Problem bekannt aber es gibt keine Lösung!! Und angeblich tritt es NUR bei den 130 PS Multijets auf....

Bin für jede Hilfe dankbar...

Und anscheinend hat das Anspringverhalten auch nichts mit dem Überdruck (ja, Überdruck...) am Tank zu tun.

PS: Meine Vermutung is ja, dass irgendwo ins Kraftstoffsystem Luft rein kommt (Injektoren, Hochdruckpumpe, Gummischläuche) und dadurch der Diesel zurück in den den Tank läuft...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multijet sport« (21. November 2008, 15:54)

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. November 2008, 19:03

Habt ihr MAL den DiFi überbrückt? Zum Test natürlich. Man kann auch kurzfristig MAL einen normalen Schlauchfilter in den Schlauch hängen.

Ich warte einfach bis die Tankpumpe vorgefördert hat.

Siehe "Motor springt schlecht an wenn er kalt ist" - etwas weiter unten.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (1. Dezember 2008, 10:19)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


multijet sport

Punto-Fahrer

  • »multijet sport« ist männlich

Beiträge: 116

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 14.08.2008

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. November 2008, 19:33

servus!

den dieselfilter hab ich neu bekommen - auf garantie.An dem liegts nicht.
Wenn du genau das gleiche problem hast, hat wohl fiat bei einigen multijets scheiße gebaut. ich kenn viele die m-jets haben, zwar nicht immer puntos, aber die haben dieses problem nicht... und wie gensagt fiat ist auch ratlos. Normal ist das auf jeden Fall nicht!

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport, New Orleans blau, 18" Novitec, AP Gewinde


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!