Italo-Welt

punto-man

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 26.09.2010

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. September 2010, 19:19

Motor läuft nicht rund im Stand

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

"Fiat Grande Punto 1.4 16V Sport Bj. 10/2006 50T.km gelaufen"

Nach 14 Tagen Standzeit, hatte ich Probleme beim Starten, der Motor machte üble Geräusche der Innenraum war wärend des Startens am Wackeln, der Wagen sprang nicht an. ...um es kurz zu machen, die Lichtmaschine hat sich festgefressen. Neue Lichtmaschine inkl. Fehlersuche 580 Euro. ...na toll.

Das Problem, im Stand bzw. vor der Ampel läft der Motor unruhig, bzw. schüttelt sich, sodas man das im Innenraum spürt. Das komische die Drehzal ist OK., der Zeiger bewegt sich kein Stück, so wie es sein soll.

Fehlerauslesung ohne Befund, während der Fahrt ist alles OK. Fiat Händler hat keinen Schimmer wo es dran liegen könnte!

Hat jemand eine Idee?

DerTobi

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 26. September 2010, 20:04

Motorlager?

s60rvol

Mitglied

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 28.02.2011

Wohnort: SO

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. April 2011, 23:14

Hallo
ich hole diesen alten thema wieder,da ich selben problem habe motor läuft unruhig(drehzahl bleibt konnstant sägt nicht)und wie wärmer es wird draußen desto schlimmer,es liegt nicht am motor lager sind alle drei neu(links,rechts und unten),fehlerspecher =leer keine fehler und keiner weiß was er hat :(,hat noch einer so was gehabt kann einer helfen???

PS: hab 1.4 16V

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

4

Sonntag, 17. April 2011, 22:00

RE: Motor läuft nicht rund im Stand

Hallo probier es MAL mit Drosselklappe reinigen.
Der 1.4 16V hat ne Drosselklappe.
Sie sitzt hinter dem Luftfilter unterhalb der Elektronik. Allerdings brauchste ne Torxaußennuß (E 10). Zuerst Luftfilterkasten und Luftansaugschlauch (zur Drosselklappe) wegbauen.
Dann die zwei großen Stecker für die Elektronik lösen und unterhalb sitzt auch noch ein Stecker. Den ebefalls lösen. Danach die 4 Torxschrauben wegschrauben( geht mit Ratsche 1/2 und Kreuzgelenk und Torx E 10 ganz knapp). Anschließend die Elektronik wegschieben ( Achtung: ist mit Drosselklappe über die Torxschrauben verbunden.)
Dann die Drosselklappe vorsichtig wegmachen und reinigen. Das ganze umgekehrt zusammenbauen. Siehe Bild
Obs was bringt, weiß ich nicht, aber meiner läuft im Stand wie am Schnürchen!
Mfg
»Hubertus« hat folgendes Bild angehängt:
  • JPG 1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (17. April 2011, 22:18)


RoterBlitz

Punto-Fan

  • »RoterBlitz« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 21.04.2009

Wohnort: Leipzig und Zwickau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2011, 22:34

RE: Motor läuft nicht rund im Stand

Meine Schwester hat en neuen Ka mit nen 1.2er von Fiat drinne der sprang auch immer sehr schlecht an und lief sehr unruhig. Hat ihn in die Werkstatt geschafft. Da hat sich ein Schlauch des Ansaugtrackts aufgelöst. Heißt er hat zuviel Luft gezogen und dadurch hatte das Steuergerät immer falsche Werte und hat nur Müll gemacht. Seit der Schlauch neu is geht er wieder Super. Bloß MAL so als Gedanke

Grüße

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 T-Jet, Exotica-Rot, getönte Scheiben, Klimaautomatik


s60rvol

Mitglied

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 28.02.2011

Wohnort: SO

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. April 2011, 18:34

drosselklappe hab sauber gemacht (war aber nicht dreckig) ist nicht besser geworden,schläuche getauscht waren aber alle gut auch nicht besser,MAP sensor saubergemacht zieht besser aber jetzt ist er richtig zickig beim gasantippen,leerlauf gleichgeblieben,ich glaube langsam das so ein leerlauf beim GP normal ist wie zündaussetzer ist das nur im leerlauf sobald man fährt ist alles normal,vebrauch ist auch normal keine ahnung was noch da sein kann,kann es am temperatursensor liegen aber dann mußte in fehlerspeicher drin stehen oder nicht beim fiat?

Hubertus

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 19. April 2011, 00:39

Na toll bist keinen Schritt weitergekommen.
Also normal ist es nicht, meiner hatte MAL auch MAL ganz kurz so ein Rütteln, aber es war dann wieder weg.
Das es am Temperatursensor liegt glaube ich nicht. Prüf MAL alle Steckverbindungen und Sicherungen incl. Zündspulenstecker.
Könnte evtl auch am Kurbelwellensénsor liegen. Aber ich weiß, könnte, könnte....
Normal ist es jedenfalls nicht. Meiner läuft im Stand auch ruhig
Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (19. April 2011, 01:27)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!