Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

WhiteSoul

Mitglied

  • »WhiteSoul« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 20.01.2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Januar 2014, 09:14

Motor geht im Leerlauf aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen,

ich habe ein neues Problem mit meinem Punto :-(

In den vergangenen Tage war es ja ziemlich kalt, bis -15 Grad. Der Motor sprang glücklicherweise, fast ohne Probleme*, an.

Im Stand, wenn der Motor noch kalt ist, habe ich folgendes Problem nicht bemerkt, aber nachdem er warm wurde ( Strecke 30-40km ) und ich an der Ampel stand ( Ausgekuppelt / Eingekuppelt - Leerlauf, sowie Ausgekuppelt 1. Gang drin ), trat dieses Phänomen auf:

* Motor unruhig
* Drehzahl springt von 500-1000/1200 und wieder zurück auf 500, so als versuche er sich zwingend am Laufen zu halten
* das Springen geht so 3-5 Mal bis er dann endgültig aus geht
* kurz bevor er ausgeht, blinkt ganz kurz die Batteriekontrollleuchte auf, dann fängt er sich wieder, aber geht bei der nächsten Schwankung aus
* nachdem er aus gegangen ist, leuchtet die Batterie-, sowie die Motoröldruckkontrollleuchte ( normal ? )
* Neustarten geht ohne Probleme

( Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, er hat auch geschwankt als ich ausgekuppelt auf die Ampel zugerollt bin )

Wenn ich mit dem Gas zärtlich spiele, bleibt er an. Ich dachte, es liegt vll an den Verbrauchern, habe alle ausgeschaltet, trotzdem das gleiche Problem.

Die Frage ist nun, was kann das sein? Ein temporäres Problem wegen der frostigen Witterung? Wieder irgendein Sensor? Schon wieder Werkstatt?

---
* Zu dem Motorstartproblem:

Das Auto war ja letzte Woche in der Werkstatt, weil ich morgens dauernd Fehlstarts ( 10-12 Mal x zwei Tage ) hatte. Dort wurde der Druckluftsensor ausgetauscht. Allerdings hatte ich Samstag ( zwei Tage nach Werkstatt ) eine leere Batterie und musste Starthilfe bekommen.

Die Batterie ist allerdings erst ein Monat alt und eine Varta. Kann das sein, dass durch die Fehlstarts von mir und vermutlich in der Werkstatt, die Batterie leer gegangen ist, im Zusammenhang mit der steigenden Kälte, oder geht mir irgendwo Strom verloren?

Nach dem Aufladen via Fahrt ( insgesamt 90km ), ging das Auto am nächsten Tag problemlos wieder an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WhiteSoul« (27. Januar 2014, 09:19)

Mein Grande Punto: Bj 2007, KM rund 103500, 1.4. Motor / 80 PS


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Januar 2014, 11:09

Genau dasselbe Phänomen hat mein Kollege bei seinen Audi Bj. 96
Laut Werkstatt soll's dieser Entlüftungsschlauch sein, was ich nicht glaube.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Verwendete Tags

aus, Drehzahl, Leerlauf, motor, Schwankung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen