Italo-Welt

nanzibubi

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 02.07.2010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Juli 2010, 12:47

Lichtmaschine zieht angeblich zu viel Strom

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mein GP (Bj 2006) hatt eine 4-wöchige Standzeit. Als ich ihn wieder anlassen wollte, ging der Anlasser zwar durch doch der motor sprang einfach nicht an.

Nachdem der ADAC nichts finden konnte und eine einwandfreie Batterie bestätigt hat, hab ich mich in eine große Münchner Fiat-Werkstatt abschleppen lassen. DIe meinen jetzt dass die Lichtmaschine zu VIEL Strom ziehen würde und deshalb der Motor nicht anspringen kann. In meinen Augen absoluter Quatsch, aber so gut kenn ich mich eben nicht aus und bräuchte daher ein paar Meinungen von euch!!!

Zündkerzen und Keilriemen wollen sie übrigens auch erneuern, da diese von den ständigen anlassversuchen angeblich Schaden genommen haben..... insg. ca. 800 euro......

Danke!!!

Domino

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 2. Juli 2010, 13:33

also die lichtmaschine bringt strom und braucht keinen im normalfall, keilriemen werden die mit wechseln wollen weil se die LiMa tauschen, und das die kerzen nen hau haben kann gut sein, wenn er komplett abgesoffen ist, weis ja nicht ob du gas gegeben hast zum starten ?

gruß Domino

nanzibubi

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 02.07.2010

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Juli 2010, 14:02

OK, das mit dem Keilriemen leuchtet mir dann ein, das mit den Zündkerzen auch, da ich schon abissl gas gegeben habe.

aber dass mit der LiMa find ich schon sehr seltsam....
Danke Domino!

MrSoulja

Mitglied

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 235

Dabei seit: 05.10.2007

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Juli 2010, 20:27

Wo is der wagen denn jetzt?

was passiert wenn du den schlüssel drehst und starten willst?

Mein Grande Punto: Nie wieder ! Nur Stress damit ! GP 1,4 8V (77PS) / Dynamic Jungle-Grey-Met / LPG / Klimaautomatik / Scheibenwischer


nanzibubi

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 02.07.2010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Juli 2010, 21:05

In der Werkstatt beim Keidler in MUC. Bei dem Versuch den Motor zu starten geht zwar der Zündung, aber Motor springt halt ned an. Zwischendrin hast du MAL das Gefühl jetzt packt ers , aber da geht einfach nix. nach ein paar MAL probieren hörte sich das Geräusch der zündung etwas "dreckiger" an.

Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Juli 2010, 21:58

RE: Lichtmaschine zieht angeblich zu viel Strom

Zitat

Original von nanzibubi
Hallo, mein GP (Bj 2006) hatt eine 4-wöchige Standzeit. Als ich ihn wieder anlassen wollte, ging der Anlasser zwar durch doch der motor sprang einfach nicht an.

4 Wochen Standzeit schaden nur der Batterie, weil der BC immer etwas Saft zieht.
Beim Anlassen zieht der Anlasser viel Strom, so dass die Spannung bei einer älteren (Bj2006) Batterie einbricht.
Der BC ist bei modernen Einspritzern mit vielen Sensoren gespickt, die bei zu geringer Spannung falscher Werte liefern. Mit diesen falschen Werten springt dann der Motor nicht an.

Lad deine Batterie mit einem Ladegerät gut auf, und der Motor wird anspringen. Du kannst Dir auch eine Batterie testweise von einem Freund ausleihen.

Wechsele in Kürze Deine Batterie, damit dein Wagen diese Krankheit, die nach dem Aufladen immer wieder kommen kann, los wird.

P.S. Mit der Unterspannung einer alten Batterie ist meist auch der Leerlauf schlecht.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!