Italiatec

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 19:25

Kratzendes Geräusch an der Kupplung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
wie man sieht bin ich neu hier angemeldet.

Ich habe schon diverse Threads hier durchgestöbert und auch im Internet gesucht wie verrückt. Zu meinem Problem:

Vor 1 Woche habe ich mir einen gebrauchten Grande Punto gekauft, BJ 2007, 90 PS Diesel, 6 Gang Getriebe.
Beim Kauf waren keine Geräusche zu hören, das nur vorab.

Vor ca. 4 Tagen fing es dann an:
Wenn ich die Kupplung im Leerlauf loslasse hört man ein "kratzendes" Geräusch, das am Schleifpunkt seinen Höhepunkt hat und etwas leiser wird, wenn ich sie komplett loslasse.
Ob das auch während der Fahrt ist, kann ich leider nicht sagen, da der GP ja recht gut isoliert ist. Von Außen hört man es aber doch ziemlich deutlich.

Im Internet hab ich jetzt gelesen, dass die GP 6 Gang Getriebe sogenannte M32 sind die für ihren schlechten Ruf bekannt sein sollen. Auch habe ich mittlerweile 2 Eingrenzungen. Ausrücklager und Eingangswelle vom Getriebe. Zweimassenschwungrad ist wohl eher nicht wahrscheinlich.
Da ich in 2 Tagen eigentlich von Aachen nach Berlin fahren wollte, hoffe ich auf das Ausrücklager. Was aber wohl relativ unwahrscheinlich ist, laut dem, was ich gelesen habe. Das Ausrücklager soll sich wohl, wenn überhaupt, beim Treten der Kupplung bemerkbar machen. Nicht aber beim loslassen.

Aber wie kann es sein, dass binnen 3 Tagen die Getriebeeingangswelle derart "rattert"? Und KÖNNTE ich dennoch damit 1300 Km fahren?

Ich kenne diese "Rattern" noch vom Golf3 Variant meiner Mutter. Der hatte das beim Loslassen der Kupplung auch. Und sie fuhr damit noch gute 10 - 20 Tsd Kilometer. Nur weiß ich nicht, wie empfindlich das M32 ist.

Gleiche Problematik habe ich schon in einem anderen Forum gepostet, wo sich aber die Antworten im 1zähligen Bereich bewegen und ich hier auf wirkliche Hilfe hoffe.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 21:58

Ok, um meine Fragen zu konkretiesieren:
Ist es nun das Ausrücklager oder doch eher die Getriebeeingangswelle?
Als Hinweis noch:
1. Der 1. Gang bewegt sich gut 1 cm zurück beim Anfahren aber nicht wieder nach vorne beim "vomgasgehen".
Dieses "Schwung" zurück ist auch manuell nachmachbar (Spiel in der Schaltung sozusagen) 2., 3., 4. Gang überhaupt nichts.

2. selbes auch ganz leicht, ca 0,5 cm im 5. Gang und im 6. Gang.

3. Die Gänge springen nicht wieder nach vorne, wenn ich vom Gas gehe.

4. Ratterndes Geräusch beim Kupplung loslassen im Stand. Bei gedrückter Kupplung kein Geräusch. Am Schleifpunkt am lautesten, ganz losgelassen immer noch gut hörbar aber leiser.

5. Schaltet sauber, ruckelfrei, Geräuschlos und lässt sich ebenso kuppeln.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 22:09

Hm, eventuell hat der Vorbesitzer vorher das Getriebeöl ausgetauscht, was zu einer Verzögerung des Geräusche geführt hat und somit beim Kauf des Fahrzeugs nicht zu hören war!? (nur eine Vermutung, sonst nicht)
Ein bißchen Spiel hab ich auch, aber normal.
Ob und wie lange du damit noch fahren kannst, kann ich dir leider nicht sagen.
Die, die mehr darüber Bescheid wissen, machen derzeit Feiertage! Vllt noch etwas Geduld haben.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 22:28

Super Danke schon mal.
Kann natürlich sein, dass der Vorbesitzer da was "retouchiert" hat. Jedenfalls war beim kauf nix zu hören. ich hab meinen Kopf unter die Haube gehalten um Kühlwasser (ob Blasen drin sind), Ölstand etc kontrolliert. Da wäre mir ein kratzendes/ratterndes Geräusch aufgefallen.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Dezember 2014, 11:42

Mahlzeit,

da ich gerade auf den nächsten Festtagsschmaus warte und vor kurzem mein GP (wegen den bekannten Getriebenproblemen) abgestoßen habe,
hier mal noch meine Erfahrungen. Habe gleiches Modell gefahren und verbaut war ein M20 Getriebe.... selbe Thematik wie mit M32

Das im 1. Gang, 2, 5, 6 der Schalthebel etwas zurückspringt, kann ich bestätigen....aber das war bei mir schon immer so.
Er springt halt etwas zurück beim gas geben und bleibt dann so stehen, ohne weitere Bewegung.

Er darf sich aber bei Lastwechsel etc. nicht bewegen...gibt es auch mehrere Videos, wo man sich das mal angucken kann.
Geräusche (schleifen, rattern) dürfen natürlich auch nicht auftreten.

2007 und wieviele Kilometer?

Wurde die Kupplung und ZMS, etc. schonmal getauscht?

Zu den Symptomen eines verschliessenen ZMS passt z.B. ein kräftiger Ruck beim entkuppeln oder unrunder Motorlauf.

Zum defekten Ausrücklager hatte ich gelesen, dass es sich im Zweifelsfall nicht nur auf "Treten der Kupplung" beschränken muss...sondern im gesamten
Kupplungsprozess Symptome / Geräusche auftreten können, abhängig vom Schadensbild des Ausrücklagers.

Aber ob sich das genau ausschließen oder ein anderes Teil genau identifizieren lässt durch ein kratzendes
Geräusch...
dürfte zumindest schwierig werden :-).

Bin aber auch nicht vom Fach, sondern hatte mich auch "nur" belesen. Zumindest kann ich dich mit dem zurückspringenden Schalthebel etwas beruhigen.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Dezember 2014, 12:46

Bisschen beruhigt, was die Gänge angeht, bin ich schonmal. Wobei es bei mir nur 1, 5, 6, sind. 1. Gang arg zurück, 5 und 6. Gang nur leicht. Alle anderen Gänge bewegen sich gar nicht.

Der Wagen hat 164.000 runter. Nein, Kupplung wurde noch gar nicht gemacht. Somit denke ich, das ZMS auch nicht. Darauf hatteich mich aber auch shcon eingestellt, die Kupplung in den nächsten 10 - 20.000 Km machen zu müssen.
Es gibt keinen kräftigen Ruck beim kuppeln oder entkuppeln. Auch der Motor läuft sauber, gleichmäßig und rund. Wie ich schon schrieb; Schalten und kuppeln läuft bei dem Wagen top. Kein Haken der Gänge, keine Geräusche.. Geht alles flüssig von Hand und Fuß :)

Wegen dem Ausrücklager, und wa du schriebst, dass es sich nicht nur beim Treten der Kupplung sondern im gesamten auftreten könnte... Beim Treten der Kupplung ist alles ruhig. Es ist nur beim lösen der Kupplung. Daher befürchte ich ja, dass es nicht das Ausrücklager sein wird. :(
Daher liegt meine Vermutung, auch durch tagelanges lesen im Internet, auf die Getriebeeingangswelle wegen dem Rattern beim Kupplunglösen.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!