Italo-Welt

Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2012, 18:16

Kein TÜV wegen Fehlerspeicher

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Im Januar war ich zum TÜV.
Am GP war soweit Alles OK, aber bei der AU wird nur der Fehlerspeicher ausgelesen.
Im Fehlerspeicher meines Grande war ein Sensor/Stellglied-Fehler vermerkt, der sich beim TÜV nicht zurücksetzen ließ. Deshalb habe ich keinen TÜV bekommen.

Daraufhin habe ich sofort einen Termin bei Fiat gemacht, und bin ein paar Tage später in der Werkstatt gewesen.
Dort habe ich die AU machen lassen und den Fehlerspeicher prüfen lassen.

Die AU hat mein GP dort anstandslos bestanden, und im Fehlerspeicher war kein Fehler registriert. Über die AU und den Fehlerlosen Speicher habe ich eine Bescheinigung erhalten.
Mit dieser Bescheinigung und dem AU-Bericht habe ich dann sofort beim TÜV die Plakette bekommen.

Seid also vorsichtig, wenn ihr mit eurem GP beim TÜV die AU machen laßt. Das TÜV-Prüfgerät zeigt beim GP Fehler an, die nicht vorhanden sind.

Bei Fiat habe ich fast ebenso viele €uros gelassen, wie beim TÜV.
Das nächste MAL lasse ich wieder den TÜV gleich bei Fiat machen.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Toasted

Punto-Schrauber

  • »Toasted« ist männlich

Beiträge: 215

Aktivitätspunkte: 1 085

Dabei seit: 24.08.2011

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Februar 2012, 18:32

geh doch mit den unterlagen zum tuev und lass dir dein geld zurueck geben. wenn die sich quer stellen einfach MAL RA einschalten wenn du ne versicherung dafuer hast, wenn nicht einfach MAL radau machen.

so wuerd ichs machen wenn ich ehrlich bin, weils mir ums prinzip geht :) :)



mitm handy posten suckt :/

Mein Punto Evo: Racing Multiair Turbo | Crossover Black | ecc..


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Februar 2012, 18:50

Rechtsanwalt einschalten wegen 40 €?

Sorry, da weiß jeder, daß kein Rechtsanwalt Dich wegen 40 € Rechtsstreit vertritt bzw. solch eine Klage zugelassen wird. Das wissen auch die TÜV-Prüfer. Nicht immer wirkt es, wenn man mit dem Rechtsanwalt droht!

Hier müsste auch erstmal bewiesen werden, daß die Prüfer unsachgemäß gearbeitet haben, was ich doch jetzt einfach MAL bezweifle. Ich vermute stark, daß die Prüfer ihren Job können. Und wenn die Meßinstrumente Fehler anzeigen, lässt sich da kaum ein Rechtsstreit vom Zaun brechen.

Es wurde vom Threadersteller eine Leistung beim TÜV in Anspruch genommen ohne Garantie auf erfolgreiches Ergebnis. Wie kann man solch eine Dienstleistung verklagen? :shock:
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Zebie87

Mitglied

  • »Zebie87« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 12.01.2011

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:06

Da magst du recht haben, das es sich nicht lohnt.
Aber in Ordnung ist es auch nicht, denke der TÜV sollte sowas wissen und das dieser Fehler bestimmt nicht zum ersten MAL aufgetreten ist. Auf Dauer lohnt sich das für die schon....

Gerde

Punto-Fahrer

  • »Gerde« ist männlich

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 575

Dabei seit: 02.06.2009

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:38

Hi, bei mir wars das selbe, kein Tüv wegen Fehlerspeicher Sensor/Stellglied.

Ich auf zu Fiat, auslesen lassen, kein Fehler vorhanden. War grad eh Tüv bei denen da, also nächster Versuch.

Wieder Fehler. Dann hamse MAL in Motorraum geschaut, und tasächlich war ein Schlauch, der von unten kommt und in den Luftfilterkasten reingeht, auf der Seite zur Frontscheibe, am Plastik ist da soen Zapfen am Gehäuse rausgebrochen, also Schlauch einfach so lose.
Daraufhin neues Luftfilterkaste-Gehäuse für 140 Euro montiert, Fehlerspeicher wieder ausgelesen und tatsach war ein Fehler da, gellöscht, nochmal probiert und siehe da er KAM dann durch ...


mfg
Punto 1.4 8V Racing Edition S2, H&R Cup Kit 50/40, Orginal 17 Zoll, Ate Ceramic, Lester Dachspoiler und soen Aufkleber

Mein Grande Punto: Will den 1.6 Turbo vom Corsa OPC


springflake

Punto-Profi

  • »springflake« ist männlich

Beiträge: 655

Aktivitätspunkte: 3 355

Dabei seit: 14.02.2009

Wohnort: Burgthann / Nürnberg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:47

Der Ansaugschlauch für den Luftfilterkasten soll den Fehler produziert haben?
Ich fahre im Sommer komplett ohne diesen (macht besseren Sound) und hatte noch nie nen Fehler im Fehlerspeicher.

Falls ich das jetzt nicht falsch verstanden habe war das wohl gleich doppelte Abzocke?! :shock:

Mein Grande Punto: Dynamic 1.4 Serie 2 / 5-Türer / Klarglas LED-Rückleuchten / Dayline LED-Scheinwerfer / K&N Sportluftfilter / Abgedunktelte Scheiben von Foliatec / Onboard 230V Netz / 5-Farben Fußraumbeleuchtung unter allen Sitzen / Reserverad-Sub / Alubutyl Dämmung


Nuitari

Punto-Meister

  • »Nuitari« ist männlich

Beiträge: 1 780

Aktivitätspunkte: 9 670

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: Ratingen, Deutschland

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:06

bei diesen Fehlern geht auch nicht gleich die Motorkontrolllampe an, weils es nicht "soo" wichtige fehler sind ;-)

gespeichert sind sie trotzdem und wenn das Diagnosegerät bei der AU feststellt da ist ein fehler, dann stellt er ein nicht OK aus und da kann der TüV-Prüfer dann auch nichts dran machen, er kann nur sagen bringen sie das in ordnung und kommen sie wieder!

meiner meinung nach hat der Prüfer nichts falsch gemacht ;-)

Gerde

Punto-Fahrer

  • »Gerde« ist männlich

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 575

Dabei seit: 02.06.2009

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:24

Glaub nicht das es ein Ansaugschlauch ist, eher sowas wie ne entlüftung von klappen oder kurbelwelle oda so, was weis ich

Nee, keine doppelte Abzocke xd, der war wirklich weg, hama schon beim 1.Versuch beim tüv gesehn, obs dann doch an dem lag ist MAL dahingestellt.

Lauter oder besseren Sound hatte ich dadurch nicht. Weder vorher, noch später

Und ja Abgastest war er ja durch nur als letzten Programmpunkt tat das scheis Gerät Fehlerspeicherauslesen und deswegen kein Ok.

Tüv Prüfer hat sich auch gewundert... war ja alles wie normal, geschnurrt wie ne Katze und so, deswegen wars bisle überraschend keine au.

Vor allem wie er noch fragt, " Ist da alles orginal oder wurde was gemacht?"

Ich dacht schon was sagst jetzt shit, Nee kp warum alles orginal xd

mfg
Punto 1.4 8V Racing Edition S2, H&R Cup Kit 50/40, Orginal 17 Zoll, Ate Ceramic, Lester Dachspoiler und soen Aufkleber

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gerde« (7. Februar 2012, 22:35)

Mein Grande Punto: Will den 1.6 Turbo vom Corsa OPC


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 07:33

Es gibt halt auch Fehler welche nicht dazu führen das die Motorkontrolle erscheint. Dummerweise is das mittlerweile bestandtteil der AU/HU Geschichte. Welchen Zweck das alles verfolgt ist mir auch verborgen geblieben.
Meine Vermutung ist, das dadurch mehr Leute durchfallen und wieder kommen müssen und dadurch mehr Geld gemacht wird. Ähnlich der AU bei älteren Motorrädern.

NUE154

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:17

Bei der AU wird nur noch der OBD-Status ausgelesen.
Also ob relevante Fehler diesbezüglich anstehen und der sog. Readynesscode gesetzt ist. Wenn ich zum Beispiel kurz vorm TÜV noch den Fehlerspeicher des MSG auf Null setze, wird auch der Readynesscode wieder gelöscht.
Dieser Code zeigt aber an das alle Systeme über einen definierten Zeitraum vor der Prüfung ordnungsgemäß arbeiteten.


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:01

Der TÜV-Man hat kenen Fehler gemacht.
Sein Prüfstand hat den nicht vorhandenen Fehler angezeigt.
Also ein Softwarefehler in dem Prüfgerät.
Der TÜV war auch kulant, und hat mir anstandslos nach Einsicht der Fiat Unterlagen den TÜV-Stempel gegeben.

P.S. Es ging auch nicht um 40 €, sondern um 80 € bei Fiat.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


dany**

Punto-Fahrer

  • »dany**« ist männlich

Beiträge: 121

Aktivitätspunkte: 665

Dabei seit: 13.11.2008

Wohnort: de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:41

RE: Kein TÜV wegen Fehlerspeicher

Also ich kann euch nur von der Aussage meines Dekramannes erzählen und euch wahrscheinlich den teueren Fiat besuch ersparen:

Als es an die AU ging hat er mich gefragt ob ich regelmässig lange Strecken/ Autobahn fahre, was ich mit ja beantwortet habe. Daraufhin hat er gemeint: dann dürfte es sicher kein Problem geben. Ich hab ihn interesse halber gefragt und wenn er jetzt irgendwelche Fehler im Speicher hat? Daraufhin er: Na dann machen wir die AU nicht per ODB Schnittstelle, sondern wie gehabt klassisch mit Abgasmessung, kostet dann halt 7 euro mehr.

--> was lernen wir: GEH NIE zum TÜV, und für alle wo die AU noch vor sich haben, wenns mit ODB nicht geht, dann normal mit Messung machen lassen.

Ich hoffe ich konnte euch helfen.

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet; K&W Schrauber; 25mm distanzscheiben, FIAT Frontansatz, Friedrich Motorsport Auspuff mittig, Merkur Heckschürze, K&N Tauschluftfilter; LED Rückleuchten; LED Nummerschildbeleuchtung; I call it : white turbine


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!