Italo-Welt

padril

Punto-Fahrer

  • »padril« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 535

Dabei seit: 10.06.2006

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juli 2010, 14:54

Keilriemen ersetzt bei nicht mal 60t km!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen.

Ich bin gerade ziemlich verärgert. Mir wurde einfach mir nichts dir nichts der Keilriemen bei nicht MAL ganzen 60t km ersetzt. Kosten, ca. 500.– CHF.
Das kann doch wohl nicht sein? Geht da nicht was auf Kulanz?
Zumal ich noch ne Gebrauchtwagen-Anschluss-Garantie habe, in meinen Garantiebestimmungen ist der Keilriemen ausdrücklich nicht als Verschleissteil aufgeführt. Meine Garage behauptet nun, dies sei ein Verschleissteil, und werde nicht von der Garantie abgedeckt. Jetzt haben die mir die Rechnung inkl. geänderter Garantiebestimmungen geschickt. Was würdet ihr tun?!
Geht immerhin um ein paar hundert Franken!

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 130PS (DPF), New Orleans blau, Blue&Me


FoxMulder

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 4. Juli 2010, 15:01

Logisch ist des ein Verschleissteil und wenn der rissig o.ä. ist wird der eben getauscht. Wie alt is denn das Auto?

padril

Punto-Fahrer

  • »padril« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 535

Dabei seit: 10.06.2006

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Juli 2010, 15:03

Das Auto ist jetzt 3.5 Jahre alt.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 130PS (DPF), New Orleans blau, Blue&Me


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Juli 2010, 15:49

RE: Keilriemen ersetzt bei nicht mal 60t km!!!

Zitat

Original von padril
Ich bin gerade ziemlich verärgert. Mir wurde einfach mir nichts dir nichts der Keilriemen bei nicht MAL ganzen 60t km ersetzt. Kosten, ca. 500.– CHF.
Das kann doch wohl nicht sein?


Für einen Keilriemen sehr teuer, oder meinst Du den Zahnriemen?

Ein richtig gespannter Keilriemen sollte länger halten, aber falls der Keilriemen zu locker war und rutschte, verbrennt und verschleißt er schnell. Da könnte dann die Werkstatt beim Kundendienst geschlampt haben.

Sicherlich meinst Du den Zahnriemen, die Repa so teuer. Der Wechsel des Zahnriemens ist bei jedem Motor in bestimmten Fristen vorgeschrieben, damit er vor dem Verschleiß gewechselt, und ein kapitaler Motorschaden vermieden wird.
60 TKm ist auch normal für den Zahnriemen, aber eben bei jedem Motortyp verschieden.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Juli 2010, 17:38

Seit wann sind denn bitte 60000km normal für nen Zahnriemen???
Der Intervall liegt in der Regel bei 120000km oder alle 5 Jahre.

padril

Punto-Fahrer

  • »padril« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 535

Dabei seit: 10.06.2006

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Juli 2010, 21:27

Hallo Leute.

Nein ich hab's nicht verwechselt, es war der Keilriemen! Und es sind 500 CHF, nicht Euro.

Ja finde es auch mega teuer, zumal eben bei mir in den Garantiebestimmungen nix von Keilriemen und Verschleissteil steht, bzw. er ist abgedeckt. Bei den Bestimmungen die mir die Garage gezeigt hat, ist's eben als Verschleissteil drauf!

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 130PS (DPF), New Orleans blau, Blue&Me


tjet

Punto-Fahrer

  • »tjet« ist männlich

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 635

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Juli 2010, 22:27

Also so viel ich weiss, darf man beim Service nur Arbeiten durchführen, welche laut Fiat vorgeschrieben werden.

Eine davon ist sicher das Kontrollieren der Riemenspannung, aber das Wechseln falls der Keilriemen rissig ist, steht soviel ich weiss nicht im Serviceumfang.

Falls es nicht drin steht und sie dir ohne zu fragen den Keilriemen gewechselt haben, haben sie meiner Meinung nach falsch gehandelt. Ich bin zwar kein Experte, aber ich denke in diesem Fall dürfen sie dir den Keilriemenwechsel nicht anrechnen.

Bei uns in der Garage muss der Kunde IMMER vorher telefonisch gefragt werden, bevor Arbeiten durchgeführt werden bei denen es um grössere Arbeiten/Beträge geht. Und dein Fall gehört 100% dazu.

Mein Grande Punto: 1.4T '08 Dynamic 5T black, Novitec 40/40, 7x18 OZ Record Silver, DIY Blue&Me, ...


Demi

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 5. Juli 2010, 07:27

Hey,

Erstmal: Wenn der Keilriemen nicht Bestandteil der Inspektion (oder was auch immer du da gemacht hast) gewesen ist, ist die Werkstatt verpflichtet dich in Kenntniss zusetzen, das ein Teil getauscht werden muss und deine Erlaubniss dazu benötigt wird.

Wird das nicht gemacht...dann musst du theoretisch auch nix bezahlen.
Denn es ist natürlich deine Entscheidung WO du diesen Mangel beheben lassen willst.

Ich hab bei meinem kleinen Diesel letzten Monat auch den Keilriemen getauscht (bei 120tkm) und das hat mich inkl Teile 100.- sFr gekostet. Jedoch in ner normalen freien Werkstatt in Rheinfelden (DE Seite)

Am besten lässt du dich erstmal rechtlich beraten, da gibt es in den Kantonen immer bestimmte Zeiten in denen das mit Juristen möglich ist. Kostet nix. Fragst MAL bei deiner Gemeinde nach wo die nächste Beratungsstelle ist.
Falls du aber über ne Rechtschutzvers. verfügst, würd ich die kontaktieren und sobald abgesichert in einem Gespräch mit der Werkstatt eine Lösung finden, falls nicht Möglich und im Bedarfsfall halt Anzeige erstatten.

Die Werkstätte wissen was sie dürfen und was nicht, meist zum Leid der wenig informierten Kundschaft. Mir wurden beim letzten Besuch auch ohne Nachfrage Teile verbaut die ich zuvor zwar bestellt hatte, aber ausdrücklich selber einbauen wollte. Teile hab ich natürlich gezahlt, aber für die Arbeit gabs nur nen 10er in die Kaffetasse. Kann ja nichts dafür wenn der nicht lesen kann. :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Demi« (5. Juli 2010, 07:36)


Brolbo

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 9. Juli 2010, 17:16

Bei mir wurde der Keilriemen bei km 71959 getauscht. War bissl rissig (fahre viel Autobahn auf der linken Spur...).

War inkl. Bremsklötze vorne ne Rechnung in Höhe 182,48€

So MAL als weiteren Kosten und Km-Anhaltspunkt.

Grüße

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!