Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Hotbrowser

Mitglied

  • »Hotbrowser« ist männlich

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 19.02.2007

Wohnort: DÜW

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 1. März 2007, 22:53

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hmm,
dachte die Diesel haben alle 30.000km ?
Also, nach Emailkontakt mit nem Kolegen hier ausm Forum bin ich zur Erkenntniss gekommen die Zukünftigen Inspektionen selber zu machen, vor allem kann ich ja MAL fast 100 Eus bei den Teilen sparen da ich ja nur einen Ölfilter verwende ;-)
Ne Spass beiseite, wir sind da schön angegangen und das war auch das letzte Auto von dem Autohaus. Fertig.
Hotbrowser
the black Side of Life

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hotbrowser« (1. März 2007, 22:54)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD


BIG A

Mitglied

  • »BIG A« ist männlich

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 27.02.2007

Wohnort: Rottweil

  • Nachricht senden

42

Freitag, 2. März 2007, 08:08

Zitat

Original von GP4Pace
@ Dieseljunky:

Ich glaube du verwechselst da was .. die Filtereinlage im Ölfilter kannst nicht wechseln. Der Ölfilter ist komplett zu.

Anders siehts beim Kraftstoffilter aus .. da gibts es Ausführungen die einen Filtereinsatz in einer schwarzen Kartusche haben. Preis von diesem Einsatz kenn ich nicht, müsst ich MAL im Lager fragen wen's interessiert.

FALSCH GP4PACE!

Die Diesel-Ölfilter sind definitiv reine Papierfilter. Sie sitzen in einem Kunststoffgehäuse! ET-Nr. 73500049! Schau MAL nach!
chacun a son gout

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BIG A« (2. März 2007, 08:09)


laurent

Punto-Profi

  • »laurent« ist männlich

Beiträge: 665

Aktivitätspunkte: 3 850

Dabei seit: 20.12.2006

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

43

Freitag, 2. März 2007, 09:56

ok danke ;-)
auf jeden fall MAL nicht so schlimm wie die anderen zahlen die ich hier gelesen habe... 200 oder mehr euronen für ne inspektion ist aber doch schon heftig :roll:
mfg

Mein Grande Punto: www.modified.lu


rizzi

Mitglied

  • »rizzi« ist männlich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 08.05.2006

Wohnort: Ravensburg (Bodensee)

  • Nachricht senden

44

Freitag, 2. März 2007, 16:36

@GP4Pace: Kann dir nur sagen was es zeit offiziell gibt! Gemacht wird das sicher in 1,7 oder so! Die haben halt voll abgerechnet! Gruß

Mein Grande Punto: 1,9 Mjet Sport


MSC

Mitglied

  • »MSC« ist männlich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 7. März 2007, 11:20

RE: Inspektion

Dann bin ich ja beruhigt. Bin auch Vielfahrer und hatte meinen Grand Punto (1.3 Multijet) am Montag zur 60.000er Inspektion. 450 Öcken für 2.5 Stunden und Material. War aber auch einigermaßen geschockt.
Die 30.000er lag ubrigens so bei 200€..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MSC« (7. März 2007, 11:22)


Vitamin

Punto-Fahrer

  • »Vitamin« ist männlich

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 880

Dabei seit: 28.09.2007

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 21. Oktober 2007, 18:45

Hallo!
Ich fand diesen thread am besten für meine Frage. Und zwar:
bei mir wurde letztens 30.000 km Inspektion (steht zumindest im Wartungsprotokoll drin) nach 1em Jahr seit der Zulassung dürchgeführt. Ich hatte aber nur 17500 Km drauf. Habe erst später hier im forum gelesen das es erst nach 2 Jahren gemacht wird, wenn die 30 tsd. Marke noch nicht erreicht ist.
Also war das ganze laut Kilometer und laut den Wartungsintervalen zu früh..
An Teilen wurden bei mir die Zündkerzen ausgetauscht und das Öl mit dem Filter.. Hatte aber schon das Öl bei 2500 ausgewechselt. :oops: Habe halt nicht aufgepasst, da die Inspektiktion mit den anderen Garantiearbeiten mitgemacht wurde..
Was könnte ich jetzt tun? Den Händler auf falsche Ispektionsinterwale verweisen? wie sollte ich da am besten verhandeln?
Danke schon mal..
Gruß, Viktor

Mein Grande Punto: Verkauft!!!


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 21. Oktober 2007, 21:41

Die Hauptfrage dabei ist:
Hast du der Inspektion vorher zugestimmt?
Wenn ich richtig lese, warst du da wegen Garantiearbeiten.
Sollten die nun einfach deine Inspektion gemacht haben, ohne dir etwas davon zu sagen, dir also einfach später die Rechnung präsentiert haben, würde ich an deiner Stelle das Geld zurückverlangen, weil sie etwas durchgeführt haben, was
1. nicht notwendig war, weil viel zu früh und
2. du nicht in Auftrag gegeben hast und was somit ohne Rechtsgrund, weil ohne deine Zustimmung und ohne Anlass (Inspektionsintervall = 30.000 km) durchgeführt wurde.

Sollte die Werkstatt sich querstellen (was sie garantiert machen werden), dann darauf bestehen sofort telefonisch mit der deutschen FIAT-Vertretung verbunden zu werden um Beschwerde einzureichen und den Vorfall FIAT direkt mitzuteilen.
Meistens werden sie dann schon ganz klein mit Hut, weil FIAT für so einen Fehler seiner Vertragswerkstätten absolut kein Verständnis hat.

Sollte man dir allerdings vorher etwas davon gesagt haben, dann hast du leider Pech gehabt, dann hast du der Inspektion nämlich vorher zugestimmt.
Sollte diese Zustimmung allerdings wegen falscher Informationen deiner Werkstatt erfolgt sein, dann siehe oben. ;-)

Und bitte keine Scheu, denn die haben dich verarscht und würden es vermutlich mit jedem anderen wieder tun. Selbst wenn sie es nicht gewusst hätten, dass die Inspektionen nun erst alle 30.000 km durchgeführt werden, weil es vorher anders war, ist das kein Grund für eine offizielle FIAT-Werkstatt. So etwas MÜSSEN die wissen, wissen die sowas nicht, ist das nicht MAL mehr fahrlässig, sowas ist GROB fahrlässig als FIAT-Werkstatt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (21. Oktober 2007, 21:44)


Vitamin

Punto-Fahrer

  • »Vitamin« ist männlich

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 880

Dabei seit: 28.09.2007

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:02

Zitat

Original von Joerg
Sollte diese Zustimmung allerdings wegen falscher Informationen deiner Werkstatt erfolgt sein, dann siehe oben. ;-)

Genau so wars auch.. Der Händler hat mir noch beim Kauf gesagt: die erste Inspektion nach 30.000 km oder nach einem jahr. Und kurz bervor das Jahr um war hab ich ein Brief von denen gekriegt, in dem stand, das da ich schon fast ein Jahr im Besitz des GP bin, sollte ich demnächst ein Termin für die erste Inspektion ausmachen.. Hab mir blöderweise die Betriebsanleitung nicht so genau angeschaut..
Die nächste Inspektion ist bei mir dann laut meiner Werke bei 47500 km oder 08.2008 ( 17500 + 30000 oder +1 Jahr) fällig..
Gruß, Viktor

Mein Grande Punto: Verkauft!!!


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:34

Das ist doch Klasse, dann hast du deren Fehler sogar schriftlich!
Also hin und fragen, warum sie die falsche Informationen gegeben haben, auf Grund dessen du dann die Inspektion viel zu früh durchgeführt hast.
Dann würde ich MAL fragen, wie sie diesen Fehler regeln wollen, also welche Wiedergutmachung sie dir anbieten.
Sollten sie sich querstellen, dann im Geschäft verlangen mit Fiat verbunden zu werden um denen diesen Fall zu melden und dich zu beschweren.

NUE154

Mitgliedschaft beendet

50

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:34

Das mit dem Inspektionsintervall ist mir aber auch noch nicht so genau klar geworden: spätestens nach einem Jahr oder spätestens nach 30000 Km??
Bei meinen 15000 bis 20000 Km pro Jahr hätte ich ja noch sehr viel Zeit bis zur ersten Inspektion.
Wegen meiner zweiten Frage wollte ich kein neues Thema eröffnen: wo wird der GP in Italien eigentlich hergestellt?

Grüße aus Nürnberg


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:40

Laut der Betriebsanleitung gibt es keine zeitmäßigen Insektionsintervalle mehr beim GP.
Es gibt nur wenige Ausnahmen, in denen 24 Monate oder 1 Jahr vorgeschrieben ist.
Alles andere sind 30.000er Intervalle.
Siehe dazu auch hier die folgenden Einträge auf Seite 2:
10.10.2007 20:04
11.10.2007 16:46
Wieviel kostete die erste GP-Inspektion (Benziner)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (21. Oktober 2007, 22:41)


NUE154

Mitgliedschaft beendet

52

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:46

Danke für Deine schnelle Antwort.So hatte ich mir das eigentlich auch gedacht.

Mfg aus Nuernberg

Doccor

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 05.07.2007

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 6. April 2008, 11:17

Hi Jungs,

hab MAL ne dringende Frage bezüglich der Inspektionsintervalle.
Habe mittlerweile zwar auch raus bekommen das diese bei 30000 km oder 24 Monaten liegen.

Habe meinen Wagen im Juli 2007 als Tageszulassung gekauft. Der Wagen hat als erstzulassung aber den Mai 2006.

Meine Frage liegt nun darin wann ich zur Inspektion muss und wo ich die machen lassen kann !

Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 6. April 2008, 11:30

Wenn das nur eine Tageszulassung war, würde ich aus dem Bauch heraus sagen, dass dein Inspektionsintervall erst mit dem Kauf anfängt, da trotz der Tageszulassung der Wagen ja trotzdem nicht benutzt wurde.
Um das abzusichern würde ich aber an deiner Stelle beim Fiat Kundendienst anrufen (kostenlose 0800er Nummer) und nachfragen wie das mit dem Inspektionsintervallen bei Tageszulassungen ausschaut, besonders in Hinsicht auf die Garantiebestimmungen von Fiat.

Machen lassen kannst du eine Inspektion überall, solange die Werkstatt nach den Herstellervorgaben arbeitet (EU-Recht). Du verlierst also keine Garantieansprüche, wenn du die Inspektionen nicht bei einer Fiat Vertragswerkstatt machen lässt. Was du wohl verlieren könntest, sind evtl. Kulanzregulierungen nach dem Ablauf der Garantiezeit.

Doccor

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 05.07.2007

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 6. April 2008, 12:01

Hi Joerg,

da die Fiat Hersteller Garantie ja eh nach 24 Monaten abläuft ( diese beginnt doch im Mai 06 ? ) ist es von dem Standpunkt glaub ich ja eh Wurst mit der Inspektion. Habe aber ja vom kauftag an 2 Jahre Händlergarantie, kann Fiat da dann trotzdem weiter helfen ?

Also falls ich zur Inspektion gehe kann ich diese auch bei Atu / Pitstop etc pp machen lassen ?

Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 6. April 2008, 13:11

Ja, die Garantie beginnt mit dem ersten Tag der Zulassung, in deinem Fall somit im Mai 2006.
Mit der Herstellergewährleistung (nicht -garantie) irrst du dich leider.
Bei Gebrauchtfahrzeugen und genau das ist auch eine Tageszulasung, hast du nur 12 Monate lang Gewährleistung vom Händler, nicht 24 Monate!!!
Und Fiat hat nichts mit der Gewährleistungspflicht deines Händlers zu tun.
Garantie vom Hersteller und Gewährleistung vom Händler haben nichts miteinander zu tun, das sind zwei völlig verschiedene Welten. Wenn der Garantiezeitraum für dein Fahrzeug im Mai 2008 abgelaufen ist, hat Fiat mit dir nichts mehr am Hut. Dann kannst du nur noch Kulanzanträge stellen und hoffen die werden dann genehmigt.
Ja, du könntest deine Inspektionen auch bei ATU, PitStop oder jeder anderen Werkstatt machen lassen. Solange diese nach den Herstellervorgaben durchgeführt wird, behälst du sämtliche Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller. Deine Kulanzananträge kannst du in dem Fall allerdings vergessen.

-007-

Mitgliedschaft beendet

57

Freitag, 2. Mai 2008, 15:36

war eben beim reifenwechsel und service typ meinte mir einreden zu müssen ich müsse jährlich zur wartung weil ich doch wenigfahrer wäre.normal wären alle 2jahre oder 30000KM.
aber da ich jetzt nach 18mon. erst 15000 drauf hätte soll ich jedes jahr kommen.....
laut handbuch heißt es aber nur ölwechsel bei unter 10000km jährlich.
und ein anderer meinte bei 2000km auch ich soll nur alle 2 jahre hin.

Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

58

Freitag, 2. Mai 2008, 21:38

Mehrbereichsöl (das fahren wie alle) sollte wirklich etwa jedes Jahr raus.
Es enthält Additive, die altern und verderben.
Es gibt zwar Fzge, die jahrelang mit dem alten Öl fahren, aber das würde ich einem neuen Fzg nicht antun.

Da Du in 18 Mon 15 TKM gefahren bist, würde ich Dir einen Ölwechsel alle 15 Mon empfehlen. Jetzt zum Frühling ist eine gute Zeit dazu.

Mein GP hat nach 15 Mon und 7200 Km den ersten Öl- und Ölfilterwechsel bekommen.
Der Filter wäre nicht notwendig gewesen, aber ich habe ihn geöffnet um bei dem neuen Motor nach Metallpartikeln zu sehen. Das mache ich immer beim ersten Ölwechsel.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

59

Freitag, 2. Mai 2008, 22:22

Sorry, aber da sind drei falsche Aussagen in deinem Beitrag.
1. Fahren wir nicht alle Mehrbereichsöl, das nach einem Jahr raus muss. In den GP´s ist ab Werk Long-Life-Öl drin und außerdem ein Long-Life-Filter, die beide für einen Wechselintervall von 30.000 km ausgelegt sind.
2. Wenn er in 18 Monaten 15.000 km gefahren ist, hätte er bei gleichbleibender Fahrweise nach 12 Monaten 10.000 km gehabt und hätte dementsprechend nach 12 Monaten bzw. 10.000 km das Öl wechseln müssen. So sieht es die Betriebsanleitung des GP vor.
3. Hättest du, weil du weniger als 10.000 km pro Jahr fährst, auch schon nach 12 Monaten das Öl wechseln müssen. Du hast also deinen vorgeschriebenen Ölwechselintervall also um 3 Monate überschritten.

Unter diesen Voraussetzungen würde ich vielleicht nicht anderen versuchen etwas zu empfehlen was du selbst falsch machst. ;-)

GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

60

Freitag, 2. Mai 2008, 22:42

Zitat

Original von -007-
war eben beim reifenwechsel und service typ meinte mir einreden zu müssen ich müsse jährlich zur wartung weil ich doch wenigfahrer wäre.normal wären alle 2jahre oder 30000KM.

Wäre auf jeden Fall nicht verkehrt, jedes Jahr wenigstens einen Ölwechsel zu machen, wenn überwiegend Stadtverkehr gefahren wird!
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!