Italo-Welt

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 23. Mai 2011, 07:50

Hilfe bei Ursachenforschung: Motorkontrollleuchte, kein Turbo, kein Schub, Leistungsverlust

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Seit letzer Woche fährt mein 1.3 90PS GP (Serie 0) mit der MKL herum. Fehlerauslesen war ich schon: P0236... Der nette Herr vom KD konnte mir aber, selbst nach Rücksprache mit dem Meister, keine genaue Ursache dafür nennen: "Irgendwas bei Luftsystem ... Müssten da selbst suchen" ...

Welche Symptome:
- Kein Turbo
- Kein Stottern oder (im Moment) Startprobleme
- Kein Durchzug über das gesamte Drehzahlband (komme mit vieeeel Anlauf MAL grad auf 100)
- D-Verbrauch liegt im Moment bei 4.4
- Fehler lässt sich nicht löschen (kommt immer wieder)
- Fehler kommt schon bei Leerlauf - also ~800 Umdrehungen ...

Würde mich da über jegliche Art der Hilfe freuen!

Lg!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (25. Mai 2011, 12:27)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Mai 2011, 08:37

Der Fehler deutet "eindeutig" auf einen Fehler im Ladedrucksystem. Entweder der Ladedrucksensor ist defekt, du hast Chiptuning drin oder du hast im Turboladersystem ein Loch ... tippe eher auf letzteres.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 23. Mai 2011, 08:40

Danke erstmal!!!

:) ... ne, leider nix mit Chiptuning

Zitat

Original von DerRoteBaron
[...] oder du hast im Turboladersystem ein Loch [...]

Schlauchmäßig, oder Turbo selber? bzw ... wie zu überprüfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (23. Mai 2011, 08:43)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Mai 2011, 08:47

Schon aus kollegialer Sicht sag ich MAL Loch im Schlauch. :D

...also das ist auch der häufigste Grund, mir selbst auch schon passiert. Prüfen kannst du das nur indem du oder deine Werkstatt den Schlauch absuchst - im letzteren Fall aber solltest du die Werkstatt wechseln, denn wenn die mit so einem Fehler nicht viel anfangen konnten...

Genau genommen sagt der Fehler folgendes aus:
"Turbolader Aufladung Sensor A Schaltkreis Bereich/Betriebszustand"
Als ich damals den Riss im Schlauch hatte, bin ich mir ziemlich sicher auch was mit "Turbolader Aufladung Sensor A Schaltkreis" gehabt zu haben.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 23. Mai 2011, 09:00

Warte MAL ... Nur zwecks der Klarheit/dem Verständnis ...

P0236 hat doch lt. eLearn etwas mit der Luftsystem zu tun ... also auch in der entsprechnden Übersetzung kommt nix von TL vor ... argh ... hab' ich Trottel mir jetzt evtl. den falschen Fehlercode gemerkt ...?!

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Mai 2011, 09:09

Erm ... Luftsystem ist quasi das System zwischen Luftfilter und Ansaugbrücke, dazwischen liegt der Turbo, der den Druck im System erzeugt. Wird entsprechend der Gaspedalstellung, Geschwindigkeit usw. ein zu geringer Druck festgestellt, so kommt ein Fehler.

Vereinfacht gesagt: der nötige Druck kann im System nicht aufgebaut werden.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 23. Mai 2011, 10:06

erm .... nochmal nachgesehen:

P0236 Störung Luftzuführungskreis:

Zitat

Dieser Fehler wird erkannt, wenn der Unterschied zwischen gemessenem Ladedruck und atmosphärischem Druck kleiner als 200 mbar ist.

Also eine Undichtigkeit (weil ja von einem kleineren Unterschied gesprochen wird - das geht nur, wenn auf einer Seite - vermutlich verdichtete Seite - eine Undichtigkeit besteht - und deswegen nicht verdichtet werden kann) ... höchstwahrscheinlich irgendwas mit einem Schlauch?! nicht, dass mir der Turbo absäuft ...

dh, wenn, dann irgendwo hier (siehe Anhang)
»dittodhole« hat folgendes Bild angehängt:
  • 404785.png

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (23. Mai 2011, 10:45)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Mai 2011, 10:48

Korrekt, hinter [2] um genau zu sein .. und am wahrscheinlichsten ist ein Riss/Loch im Schlauch. Theoretisch kann es aber alles im System sein, anfangen würde ich bei den Schläuchen.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerRoteBaron« (23. Mai 2011, 10:53)


dittodhole

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 23. Mai 2011, 10:52

Danke! ...!

Gibt's eine einfache Möglichkeit die Schläuche zu testen? Bin leider kein Mechaniker, und deswegen nicht im Besitz von solchen "Abdrücktestern" wie man sie bspw bei einer Gasleitung auch verwendet :) ...

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Mai 2011, 10:55

Da muss ich passen ... ich hab meine letztens ausgebaut und untersucht, ob es da was eleganteres gibt kann ich dir leider nicht sagen. :(

Achja: vielleicht checkst du erstmal die Schellen, mit denen die Schläuche befestigt sind, ob die noch richtig und fest sitzen.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!


dittodhole

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 24. Mai 2011, 07:40

Ahh ... Turboschlauch kaputt, nur wo??!??

Zitat

Original von Trüffel
du bekommst im stand kaum druck aufgebaut vllt 0,5-07bar wenns hoch kommt, trotzdem dehnt sich der schlauch aus und man kann mit einem zweitem mann das Leck gut finden ;)

einer gibt im Leerlauf gas bis zum Begrenzer der andere hört und schaut evtl. fühlt wo was undicht ist

(tipp von mir benutze Lecksuchspray) damit findest jede kleine undichtigkeit alle Leitungen einsprühen und schauen wo sich Blasen bilden der ander gibt Gas sodass sich etwas Druck aufbaut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (24. Mai 2011, 07:47)


Bravo-Basti

Punto-Schrauber

  • »Bravo-Basti« ist männlich

Beiträge: 339

Aktivitätspunkte: 1 805

Dabei seit: 06.11.2009

Wohnort: Harzkeis

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Mai 2011, 08:18

müsste auch bremsenreiniger gehen wenn nen schlauch undicht ist(luftansaugt) irgendwo und der BR darein geht dann dreht er hoch also so kenn ich es von meinen Benziner weis aber ned ob das beim turbo auch geht..... ;-)
:idea:Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. :roll:

Mein Grande Punto: Fiat GP 2siere 1,4 16v Bilstein Fahrwerk,Motec Nitro 8x18 , Emblemloser Grill,Evo rückleuchten, GPA scheinwerfer, G-Tech Cupanlage Ab Kat(Black ESD), K57I Kit


dittodhole

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 24. Mai 2011, 08:22

Naja, wenn eine Undichtigkeit im Luftdrucksystem vorhanden ist, dann habe ich weniger das Problem des Ansaugens :) ... Ist ja kein Unterdrucksystem - oder irre ich?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (24. Mai 2011, 09:11)


99tester

Punto-Profi

Beiträge: 395

Aktivitätspunkte: 2 015

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Mechernich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. Mai 2011, 09:30

Statt Lecksuchspray geht auch Wasser mit viel Spüli als Notbehelf. Blubbert es, hast Du das Loch gefunden.

Funktioniert bei Überdruckschläuchen.

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »99tester« (24. Mai 2011, 09:31)

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V 5T Dyn. LPG, jungle, chiptuned inkl. Pipercross,sonst ganz normal


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Mai 2011, 10:01

Zitat

Original von Bravo-Basti
müsste auch bremsenreiniger gehen wenn nen schlauch undicht ist(luftansaugt) irgendwo und der BR darein geht dann dreht er hoch also so kenn ich es von meinen Benziner weis aber ned ob das beim turbo auch geht..... ;-)

Bei Benzinern und besonders Saugern: ja
Beim Turbodiesel droht eher ein Motorschaden...

Zitat

Original von dittodhole
Naja, wenn eine Undichtigkeit im Luftdrucksystem vorhanden ist, dann habe ich weniger das Problem des Ansaugens :) ... Ist ja kein Unterdrucksystem - oder irre ich?!

Korrekt! :)

Zitat

Original von 99tester
Statt Lecksuchspray geht auch Wasser mit viel Spüli als Notbehelf. Blubbert es, hast Du das Loch gefunden.

Funktioniert bei Überdruckschläuchen.

Jaein, da die Undichtigkeit erst unter Last zu erkennen sein wird, da das System im Leerlauf kaum arbeitet, sprich kaum Druck erzeugt ... da müsste man was nehmen, was eine kurze Fahrt durchhält und nicht direkt verdampft.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

99tester

Punto-Profi

Beiträge: 395

Aktivitätspunkte: 2 015

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Mechernich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Mai 2011, 11:27

Ich denke einer gibt Gas im Leerlauf und einer guckt vorne im Motorraum nach den Blasen sollte auch als erster Versuch klappen - wenn der Riss groß genug ist.

Im Notfall kann man den Schlauch auch ausbauen, auf einer Seite verschließen und dann auf der anderen Seite mit einer Luftpumpe o. ä. Druck aufbauen. Bisschen Bastelei, aber sollte funktionieren.

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »99tester« (24. Mai 2011, 11:30)

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V 5T Dyn. LPG, jungle, chiptuned inkl. Pipercross,sonst ganz normal


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. Mai 2011, 11:49

Das wird wohl nicht funktionieren, weil im Leerlauf (also Auto steht und fährt nicht) kein/kaum Druck erzeugt wird, somit wird man auch keine Blasen sehen...
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

18

Dienstag, 24. Mai 2011, 12:05

kurze zwischenfrage, bevor sich die diskussion ganz verselbstständigt:

Zitat

Dieser Fehler wird erkannt, wenn der Unterschied zwischen gemessenem Ladedruck und atmosphärischem Druck kleiner als 200 mbar ist.

was ist der atmosphärische druck, bzw. in welchen teilen auf der zeichnung wird der aufgebaut/gemessen bzw. ist vorhanden?

Zitat

Original von DerRoteBaron
Das wird wohl nicht funktionieren, weil im Leerlauf (also Auto steht und fährt nicht) kein/kaum Druck erzeugt wird, somit wird man auch keine Blasen sehen...

ach, ich werd' mir das einfach von oben bis unten einsprühen, MAL eine runde mit last fahren und dann nachsehen ... hoffe das klappt, weil auf ausbauen habe ich eher keine lust :)

btw. wie lange dauert in etwa der gesamte ausbau?

edit:

aja, noch eine frage ... auf der zeichnung der schlauch (6) ... der hat ja kurz vor der einmündung in den turbo eine abzweigung ... wohin geht diese, bzw. wofür ist die gut?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (24. Mai 2011, 12:08)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. Mai 2011, 12:19

Der atmosphärische Druck ist der, der dich gerade umgibt ... also der normale Luftdruck. Wo und ob er gemessen wird weiß ich nicht.

Na dann viel Erfolg. :)
Kompletten Ausbau würde ich lassen, da es mitunter schwierig werden kann das System wieder dicht zu bekommen ... versuch das Loch lieber so zu finden.

Das ist sicher nur ein Halter.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dittodhole

Mitgliedschaft beendet

20

Dienstag, 24. Mai 2011, 12:24

:) danke für die aufmunterung ...!

kurze frage noch ... lt. dem netten programm schaut der verlauf der fehlerbehebung für p0236 in etwa so aus:
Kontrolle Druck
Kontrolle Kraftstoffleitungen
Kontrolle Einspritzdüsen

kann mir einer sagen, warum die dann mit dem kraftstoff weitermachen?! ...

noch etwas:
ich hab' gestern kurz in den motorraum gesehen, um mir einmal einen überblick zu verschaffen. dabei ist mir aufgefallen, dass es verschiedene schellen gibt. einmal die schraubschellen, und dann so ganz dünne (also von der breite) die irgendwie nur geklippst zu sein scheinen ... sollten da nicht normalerweise schrauben dran? anders gefragt: sollten da nicht eigtl. rundherum schraubschellen drauf?

edit
noch etwas

Zitat

Dieser Fehler wird erkannt, wenn der Unterschied zwischen gemessenem Ladedruck und atmosphärischem Druck kleiner als 200 mbar ist.

das heißt, dass im prinzip beim einspritzen (mehr oder weniger) genau der normale außendruck ankommt ... dh. für mich aber, dass ich sehr wohl etwas aus dem turbogeräusch heraus"hören" kann... wenn ich höre, dass der turbo arbeitet, dann gibt's einen druckverlust nach der verdichtung. wenn ich ihn nicht höre, dann arbeitet er nicht, ergo ...? oder bringt das VTG die schaufeln in eine 0er position, wenn dieser fehler abgelegt wird?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dittodhole« (24. Mai 2011, 12:39)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!