Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

kamilkaze84

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 04.01.2014

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Januar 2014, 18:34

Hilfe 1.9 jtd Tachoausfall, springt nicht an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zuerst hallo liebe forum Mitglieder...seit ein par tagen zickt leider mein grande Punto 1.9 jtd 131 PS 2006 rum. Der tacho sowie Drehzahlmesser BC tank und wasseranzeige sind während der Fahrt ausgefallen...davor hat der BC die Fehlermeldung servo überprüfen gebracht...Abs ASR sowie servo leuchteten in der Tachoeinheit auf Beleuchtung hat funktioniert, als ich das Fahrzeug abgestellt habe und es versuchte es neu zu starten ging nix...nur Zündung kein muckser vom Anlasser...bin dann nach ner halben Stunde zum auto... Gestartet als nix gewesen wäre... 200km später das gleiche jedoch half keine halbe Stunde...hab das auto wieder über Nacht stehen lassen...und wieder angesprungen... Und jetzt wieder das gleiche Spiel...hat jemand eine Idee? Anlasser? Batterie? Massefehler?

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 971

Aktivitätspunkte: 4 860

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Januar 2014, 20:23

Hi,
noch die erste Batterie? Dann würde ich die als erstes mal prüfen (lassen).
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Januar 2014, 12:09

Klingt wie Massenkabelproblem...

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


KMAG

Mitgliedschaft beendet

4

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:42

Wie Igor schon sagte, könnte es am Massekabel liegen.
Das geht beim GP gerne mal kaputt, weil es ab Werk einfach zu kurz ist und daher sehr straff sitzt.
Ein längeres Massekabel schafft da in der Regel dauerhaft Abhilfe.

Möglichkeit zwei wäre die Batterie.
Viel Kurzstrecke?
Besonders mit Licht und Heckscheibenheizung ist der Verbrauch recht hoch und kann bei kurzen Strecken oft nicht ausreichend nachgeladen werden.
Beim starten des Motors wird mehr Strom verbrauht, als man sich vorstellen kann.
Könnte entweder mal ne Nacht am Ladegerät vertragen, oder muss evtl. ausgetauscht werden.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen