Italo-Welt

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Februar 2019, 17:35

Grande Punto Drehzahl schwankt und geht aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HAllo zusammen,

der GP 199 meiner Freundin zickt seit ein paar Tagen, weil er beim
Leerlauf einfach ausgeht, manchmal fängt er sich aber die meiste Zeit
stirbt er dabei.

Habe in den letzten Tagen euer Forum "durchgelesen" und ein paar Tipps schon durchgezogen aber ich komme da nicht weiter.

1. Batterie über Nacht abziehen

2. Zündkerzen erneuern

3. Öl prüfen und ggf nachfüllen

das alles hat bis jetzt nichts gebracht.

Ich wollte mich heute an die Drosselklappe trauen und habe diesbezüglich
Drosselklappenreiniger und habe festgestellt daß sie net wie eine die
DK aus den Beiträgen hier in Forum aussieht sondern mit einer Klappe aus
weißem Plastik, sah aus sehr sauber aus.

Kann man die genauso saubermachen wie die aus Metall bzw. ALU oder könnte das Problem woanders liegen?

Ich bin mit meinem Latein am Ende den ich bin nicht der Fiat Fachmann.

Die DK ist dieser hier https://www.autodoc.de/meat-doria/7759492

Vielen Dank schonmal im Voraus

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2019, 01:33

Wo hast du denn in die Drosselklappe geschaut? Vom Ansaugschlauch her ? Der meiste Dreck befindet sich nämlich genau auf der anderen Seite der DK, dazu mußt du sie abschrauben. Ob Metall oder Kunststoff ist egal.

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GoriBoy (24.02.2019)

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:37

Wo hast du denn in die Drosselklappe geschaut? Vom Ansaugschlauch her ? Der meiste Dreck befindet sich nämlich genau auf der anderen Seite der DK, dazu mußt du sie abschrauben. Ob Metall oder Kunststoff ist egal.

Genau auf der anderen Seite geschaut, wenn man vorm Motor rechts rein schaut, da siehr man diese weiße Palstikabdeckung.

Irgendwas besonderes beachten beim Ausbau? Irgendwelche Leitungen oder Rohre die man net abmachen sollte?

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:28

DK gereignigt und alles wieder verbaut, die sah net besonders dreckig aus, trz gut saubergemacht.
Leider keine Besserung im Sicht..
Das Auto startet und die Drehzahl geht bis 20 kurz, dann runter auf 10 und von da aus Schwankungen zwischen 10 und 5 und da geht das Auto aus, der GP versucht
sich zu fangen aber geht in der Regel immer aus.
Beim Fahren verhaält er sich ruhig bis manchmal wenn man runetrkuppeln muß im zweiten, da geht er auch schonmal aus.
Was könnte ich denn noch tun?

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:39

Ansaugdrucksensor mal prüfen, ob der nicht ne Macke hat.

Wäre wünschenswert, wenn man immer gleich die Daten seines Puntos bekannt gibt, ansonsten tappt man immer im Dunkeln.
MfG

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GoriBoy (24.02.2019)

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Februar 2019, 19:08

Alles klar, Danke.
Wie überprüfe ich den
Sensor? Ich hatte irgendwo gelesen daß man den Abstöpseln soll und wenn
der Wagen sich besser verhält dann liegts am Sensor.
Der befindet sich wo genau?
Sorry, FIAT Grande Punto 199 1.4 16V 95PS

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:19

Der Sensor befindet sich gleich oberhalb des Ölmeßstabes. Stecker abziehen und warten was sich tut. Meiner ist ein Bosch, man kann ihn auch ausbauen und sich ansehen ob er stark verschmutzt und verölt ist. Ist mit einer Torxschraube gesichert, Schraube lösen und vorsichtig nach oben abziehen, damit die Dichtung nicht beschädigt wird.

Ausgebaut sieht er wie folgt aus: Grande Punto 199 77PS Kälteprobleme & mysteriöser Stein

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GoriBoy (24.02.2019)

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Februar 2019, 21:37

Dankeschön,
werde direkt morgen testen.
Wenn ich den Stecker abziehe und das Auto starte sollte da Besserung kommen falls es daran liegt?
Ohne den Sensor fahren bis einer kommt (falls es daran liegen sollte) kann man net, oder?

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Februar 2019, 01:25

Kann ich so nicht sagen, eher eine Verschlechterung, denn
der Sensor für Ansaugluftdruck und
-temperatur ist ein Bauteil, das die entsprechenden Druck- und
Temperaturwerte im Ansaugkrümmer misst.
Beide Werte benutzt die Elektronik
zur Bestimmung der vom Motor angesaugten Luftmenge und für die Berechnung von
Einspritzzeit und Zündzeitpunkt.
Sollte sich hinsichtlich des Absteckens des Sensors gar nichts ändern, dann kann man davon ausgehen, dass er defekt ist. Tritt eine Änderung ein, könnte er funktionieren.

Allerdings muß das bei laufendem Motor überprüft werden und deshalb sollte man sehr vorsichtig arbeiten wegen der Unfallgefahr. Also wie gesagt Motor an, Sensor abstecken, Änderung? Ja? Nein? Sensor anstecken, Änderung? Ja? Nein?
Man kann es aber auch mit Motor aus versuchen, erst abstecken und danach Motor an. Tritt eine Änderung ein, könnte er in Ordnung sein. Bei keiner Änderung defekt. Ob er abgesteckt besser läuft, weiß ich leider nicht, vielleicht gibt es andere Foristen, die es schon mal ausprobiert haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (25. Februar 2019, 01:36)

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GoriBoy (25.02.2019)

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Februar 2019, 17:23

So nun nen Update.
Sensor ausgestöpselt und das Auto geht direkt aus und am Display erscheint Motor kontrollieren lassen.
Sensor eingesteckt und alles beim alten.
Ich weiß echt nicht mehr wo ich nach Fehlern suchern soll. :evil: :evil:
Wenn Zündkerzen ok sind, wenn DK gereinigt und angelernt wurde und der Andrucksensor anscheinend keine Macke hat, was fehlt noch?

Mein Grande Punto: Grande Punto 199



GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Februar 2019, 18:34

Habe den besagten Sensor vorsichtig ausgebaut und gereinigt, war schön ölig und dreckig.
Danach Auto gestartet aber der Fehler ist immer noch, beim starten des Motor geht der Messer nach oben auf 20-25 und dann nach ca.
1 Minute schwankt er runter zu 10 und von da aus weiter runetr und geht aus.

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Februar 2019, 22:24

Nachdem er es anscheinend nicht ist, würde ich mal bei einer Fiatwerkstatt den Fehler auslesen lassen, dass man zumindest einen Anhalt hat.

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Februar 2019, 09:17

Meine Freundin war gerade in der Werke und die meinten zu Ihr dass irgendwas undicht sei.
Sie sollte das Auto starten und der Mechaniker hat irgendwo im Motorraum Benzin draufgespritzt und das Auto ging nicht mehr aus..
Erst nachdem Sie zuhause das Auto abgestellt hat fingen die Probleme danach wieder an.
Er sagte irgendwas von wegen im Motorraum durchschauen und auseinander nehmen damit die sehen können woher das kommt.

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Februar 2019, 21:26

Damit kann man eigentlich nichts anfagen, mit irgendwo Benzin draufgespritzt und irgendetwas auseinandernehmen. Wurde das Auto nicht ausgelesen wegen eines Fehlers ? Kein Protokoll. Also mit Benzin draufspritzen könnte man eigentlich nur vermuten, dass er so ne Art Startpilot genommen hat und diesen in den Ansaugtrackt des Ansaugskrümmers gespritzt hat, anderes kann man eigentlich ausschließen, dann wäre der Fehler meiner Meinung nach im Einspritzsystem zu suchen oder gar an den Einspritzdüsen, das eine davon ne Macke hat oder ein elektrischer Fehler, der vom Motorsteuergerät kommt. Also wie gesagt man kann nur vermuten, eigentlich müßte der Fehler anhand des Auslesens eindeutig im Fehlerspeicher stehen.

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GoriBoy (26.02.2019)

GoriBoy

Mitglied

  • »GoriBoy« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 24.01.2018

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Februar 2019, 22:21

Hallo Hubertus,
danke schon mal für deine große Hilfe..
Das Spritzen vond em Mechaniker hatte mich auf eine Idee gebracht (Starthilfe oder Startpilot) gebracht, so wie du vermutet hast.
Nach Feierabend wollte ich mir die Schläuche vornehmen und direkt nach Ausbau des Luftfilterkastens habe ich den Übeltäter gefunden.
Schlauch habe ich vorsichtshalber mit Isolierband gut abgedichtet und nen neuen Schlauch bestellt.


Nach der Abdichtung des Schlauches fuhr der Wagen wie am ersten Tag.
Hier das Bild:

Mein Grande Punto: Grande Punto 199


Hubertus

Punto-Fahrer

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Februar 2019, 23:52

Oi oi oi Falschluft angesaugt und das nach der Drosselklappe, da kann die DK zu machen, der saugt einfach zuviel Luft an.
Aber so einen Riss in dem Schlauch habe ich noch nie gesehen.
MfG

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!