Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:00

GP 1.3 Multijet Leistungssteigerung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo.
Ich habe seit November einen Grande Punto 1.3 Multijet Diesel mit 75PS.
An sich echt ein schönes Auto. Habe vorher allerdings einen Opel Signum mit 150 PS von meinen Eltern gefahren und mir fehlt ehrlich gesagt etwas Leistung.
Grade im unteren Drehzahlbereich.
Der Durchzug könnte allerdings auch etwas besser sein.
Welche Möglichkeiten habe ich hier den GP relativ kostengünstig zu tunen?
Was haltet ihr von Chips?
Welche könnt ihr empfehlen?
Welche kann man eintragen?
Wollte mir sowieso eine andere Auspuffanlage zulegen.
Was bringen diese an Leistung und welche könnt ihr empfehlen?
Wollte nach Möglichkeit alles mit dem Segen des Tüvs durchführen.
Was habe ich dann noch für Möglichkeiten?
Danke im Vorraus.

Mfg Fabian.

puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:02

mir fallen jetzt nur novitec etc ein, die leistungssteigerungen anbieten..

aber MAL btw....warum hast dir nit direkt den 1.9er mit 130 ps geholt? damit hättest dann auch deine leistungssteigerung.....und es wäre deutlich einfacher, als jetzt noch dran rum zu basteln!
Grüße,
puntostyling

FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:12

Musste ein Auto kaufen, das sparsam ist.
Möchte nun aber schon etwas mehr Leistung haben.

Flo85

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:13

Was bedeutet kostengünstig? Bis zu welchem Preis?

FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:19

Erstmal alles anbieten.
Habe halt gedacht, dass ich nun keine allzugroßen Umbauten ala Turbo vollführen wollte.

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Januar 2009, 07:27

Ein Chip ist da die einfachste und kostengünstigste Variante der Leistungssteigerung. Wieviel das allerdigns beim 1,3er mit 75 PS bringt, kann ich Dir jetzt nicht sagen. Musst eben MAL auf die Herstellerseite nachsehen.

Auspuffanglagen bringen wenig bis gar keine Leistungssteigerung. Mehr als 2 - 3 PS sind nicht möglich. Man verbaut sie auch nicht, um mehr Leistung zu bekommen, sondern nur wegen der Optik und des Sounds. Allerdings bekommst beim Diesel kein großes Soundergebnis, nur das Fauchen des Turboladers wird verstärkt.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


jack.jones

Punto-Fahrer

  • »jack.jones« ist männlich

Beiträge: 107

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 18.07.2007

Wohnort: Wehr

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Januar 2009, 08:26

Hol dir so ne Commonrail Box die sind genial. Habe ich bei mir seit 36000km drin.

Verbrauch geht um 0,5 bis 0,7 runter. Ausserdem ist kein Turboloch beim anfahren mehr zu spüren. V-Max laut Tacho 200

Würde ich aber nur bei einem Auto ohne DPF machen. Ich habe solche Boxen in allen meinen Autos montiert und nie Probleme gehabt. Immer den Motor schön warm fahren und dann aber auch wieder kalt fahren (z.B. nach langen Autobahnetappen).

PS: ich habe auch den 75PS multijet......

Gruss

Mein Grande Punto: 1.3 m-jet Dyn 75PS EU-Import, 3T, getönte Scheiben, Schweller, Spoiler, 17" Chrom/Shaddow, H&R Tieferlegung, 2 Zonen Klima.....


FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Januar 2009, 20:49

Hat mein Auto überhaupt deinen Turbolader?:D
Habe MAL gehört, dass bei diesen "Powerboxen" nur ein falscher Befehl an die Anzeige geschickt wird und sich der Verbraauch gar nicht verrringert.
Ist da was dran?
Gibt sowas auch mit Tüv?
Und welche guten Chips etc. könntet ihr empfehlen`?
Danke schonmal im Vorraus.



Mfg Fabian

Flo85

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 14. Januar 2009, 20:57

Ich hab gerade MAL bei google gesucht, realistisch sind 90-100 ps und 230-240 Nm.
Preis liegt bei etwa 500 Euro. Und das ohne Zusatzbox, also per OBD.
Eintragen lassen kann man das auch, kostet aber bestimmt nochmal 100-200 Steine.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flo85« (14. Januar 2009, 20:58)


FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Januar 2009, 21:08

Hört sich echt super an.
Hat mein Auto überhaupt einen Turbolader?
Wie wird das dann gemacht?
Wird das originale STeuermodul gechipt oder wird ein komplett neues Steuergerät eingebaut?


Flo85

Mitgliedschaft beendet

11

Mittwoch, 14. Januar 2009, 21:35

Dein Auto hat nen Turbolader, ist ja ein Turbodiesel ;-)
Die aktuelle Motorsoftware wird durch eine modifizierte Software ersetzt.
Was genau dabei passiert ---> http://de.wikipedia.org/wiki/Chiptuning

kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Januar 2009, 23:46

Zitat

Original von FabianxD
Habe MAL gehört, dass bei diesen "Powerboxen" nur ein falscher Befehl an die Anzeige geschickt wird und sich der Verbraauch gar nicht verrringert.
Ist da was dran?


Es gibt verschiedene Boxen. Einige manipulieren nur den Raildruck andere noch den LD .

Durch den gefakten Raildruck geht das MSG von einer geringeren Einspritzmenge aus.
Dadurch ergibt sich ein Minderverbrauch laut BC, bei gleichem Fahrverhalten nach dem Tuning. Real wird alles aber fast gleich bleiben, wobei es eben auf die Box und die Art und Weise der Veränderung ankommt.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Januar 2009, 07:10

Alles klar.
Dankeschön für die schnellen Antworten.
Welchen Chip könnt ihr mir denn empfehlen?
Bzw. gibt es Firmen die das in meiner Nähe machen (48529) oder kann ich das einfach selber anschließen?
Gibt es welche, die man beim TÜV nicht eintragen muss?
Bzw. was wird bei einer Tüv-Eintragung alles gemacht und kostet dies wirklich 100-200€?
Danke schonmal wieder:D



Mfg Fabian.

jack.jones

Punto-Fahrer

  • »jack.jones« ist männlich

Beiträge: 107

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 18.07.2007

Wohnort: Wehr

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Januar 2009, 08:53

Also der Verbrauch geht auch mit einer Box reell runter! Ich habe es mehrmals gemessen.

Duch das höhere Drehmoment muss mann weniger Gas geben, das merkt man auch am Verbrauch.

Es gibt echt gute digitale Boxen die man sogar per Fernbedienung steuern kann und die bei kaltem Motor weniger Leistung abgeben als wenn der Motor warm ist usw....

Bei einem reinem Chiptuning besteht immer die Gefahrs dieser bei einem Softwareupdate in der Werkstatt überschrieben wird. Ausserdem sieht die Werke sofort das was manipuliert wurde und deine Garantie ist im Ar..h

Die Boxen lassen sich bei einem Kundendienst rückstandslos entfernen.

Montage und demontage dauert 5 bis 10 min

Soeine habe ich drin:

http://www.cartuning4u.de/shop/chiptunin…unto-p-353.html


Gruss
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jack.jones« (15. Januar 2009, 09:18)

Mein Grande Punto: 1.3 m-jet Dyn 75PS EU-Import, 3T, getönte Scheiben, Schweller, Spoiler, 17" Chrom/Shaddow, H&R Tieferlegung, 2 Zonen Klima.....


FabianxD

Punto-Fan

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 07.10.2008

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Januar 2009, 14:07

Sowas mit TÜV Gutachten gibt es aber nicht oder`?
In der Preislage?
Würde gerne noch ein paar weitere Meinungen hören.
Danke schonmal :P

Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:00

kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es in der preislage was mit tüv gibt, war ja auch schon am überlegen, was an der leistung zu ändern, aber ich bin täglich auf das auto angewiesen und von daher brauch ich ne langlebige motorschonende steigerung, also eher teurere variante

Grande Peppi

Punto-Profi

  • »Grande Peppi« ist männlich

Beiträge: 755

Aktivitätspunkte: 3 950

Dabei seit: 17.07.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Januar 2009, 19:24

Zitat

Original von jack.jones
Also der Verbrauch geht auch mit einer Box reell runter! Ich habe es mehrmals gemessen.

Duch das höhere Drehmoment muss mann weniger Gas geben, das merkt man auch am Verbrauch.

Es gibt echt gute digitale Boxen die man sogar per Fernbedienung steuern kann und die bei kaltem Motor weniger Leistung abgeben als wenn der Motor warm ist usw....

Bei einem reinem Chiptuning besteht immer die Gefahrs dieser bei einem Softwareupdate in der Werkstatt überschrieben wird. Ausserdem sieht die Werke sofort das was manipuliert wurde und deine Garantie ist im Ar..h

Die Boxen lassen sich bei einem Kundendienst rückstandslos entfernen.

Montage und demontage dauert 5 bis 10 min

Soeine habe ich drin:

http://www.cartuning4u.de/shop/chiptunin…unto-p-353.html


Gruss
Marco



Ich habe auch schpon >Chiptuningboxen gesehn, die etwas mehr Leistung rausholen. Natürlich stand es so in der Werbung. Warst du auf dem Prüfstand nach dem Einbau?

Kannst du die Leistung vom Chip variieren oder ist es immer die Selbe?

Gruß Giuseppe

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Sportiva -> ABARTHig geil!!!!


jack.jones

Punto-Fahrer

  • »jack.jones« ist männlich

Beiträge: 107

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 18.07.2007

Wohnort: Wehr

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. Januar 2009, 08:35

Kann die leistung über einen Poti einstellen, bin höchstens bei der Hälfte....

Auf dem Prüfstand war ich nicht, aber nach dem Tuning hat mein Kollege mit seinem 77 PS Benziner GP keine Chance und der 90 PS MJET auch nicht.

Da mein kleiner keine Anfahrschwäche mehr hat. Beim 90 PS mjet ist die Anfahrschwäche noch gewaltiger als beim 75 PS.

@mrx 700
Wer sagt denn das teures Tuning motorschonender ist, sowas zu behaupten ist schon sehr Laienhaft, sorry ist aber so.

Beim OBD Tuning werden sehr viele Parameter im Steuergerät verändert, z.T. auch die Sicherheitseinstellungen nach oben geschraubt. Da auch der Ladedruck erhöt wird, steigt auch die Abgastemperatur gewaltig, damit da das Steuergerät nicht in den "Abgesicherten Modus" springt werden wie gesagt die sicherheitsparameter manipuliert. Garantie über FIAT kannste auch vergessen da die sofort merken das der getunt ist.

ZITAT:
Turbolader in getunten Fahrzeugen drehen in der Regel mit einer höheren Drehzahl.
Aber was heißt das?
Ein "normaler" GT 15 Turbolader dreht im Normalbetrieb mit max. ~170.000 rpm. Wird nun der Motor getunt und der Ladedruck erhöht, steigt die Drehzahl des Turboladers extrem an.
0,2 -0,4 bar mehr Ladedruck reichen aus, um bei diesen Typen 200.000 - 220.000 rpm zu erreichen. (überkritischer Drehzahlbereich)

Ein gut ausgelegter Motorsportturbolader arbeitet mit ungefähr der gleicher Drehzahl, was wesentlich zur Haltbarkeit von Turbo und Motor beiträgt, und eine bessere Leistungsentfaltung gewährleistet.

ZITAT ENDE
Ich bin auch täglich auf das Auto angewiesen, und habe wie gesagt mit dem GP 35000 km inkl. Box zurückgelegt und mit meinem BMW 320D sicher 50000km.

Gruss
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jack.jones« (16. Januar 2009, 08:38)

Mein Grande Punto: 1.3 m-jet Dyn 75PS EU-Import, 3T, getönte Scheiben, Schweller, Spoiler, 17" Chrom/Shaddow, H&R Tieferlegung, 2 Zonen Klima.....


Grande Peppi

Punto-Profi

  • »Grande Peppi« ist männlich

Beiträge: 755

Aktivitätspunkte: 3 950

Dabei seit: 17.07.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. Januar 2009, 10:59

Dann klingt das doch sehr verlockend, auch wenn ich nach so einem Eingriff trotzdem auf den Prüfstand gegangen wäre.

Naja, zumindest eine Überlegung wert!!

du verziehst mich ganz sicher?

Das wäre ja was...

PS: Wie viel Leistung hast du denn jetzt genau und wieviel annst du noch rausholen ohne dem Motor zu viel abzuverlangen?

Grüßle Peppi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grande Peppi« (16. Januar 2009, 11:06)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Sportiva -> ABARTHig geil!!!!


puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. Januar 2009, 18:00

@jack.jones: Dann ists ja gut, wenn es was gebracht hat, denn serienmäßig ist der 75PS Diesel überhaupt nicht so der Bringer, das wichtigste ist ja das das Turboloch weg ist!!!!

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!