Italiatec

GT76

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 30.01.2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Januar 2020, 20:47

Glühkerzen 1,3 Multijet mit 62kW, Turbo ausbauen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

:) Hallo zusammen,

da ich die ehrenvolle Aufgabe habe, am Wochenende die defekte(n) Glühkerzen am Multijet 1,3 (62kW, Bj 2012) meiner Schwägerin zu identifizieren und möglichst auch zu wechseln, hab ich heute schonmal vorsorglich die Kerzenschächte ordentlich mit Ballistol geflutet. Dabei musste ich feststellen, dass man wahrscheinlich nur an Zylinder 1 und 4 einigermaßen an die Kerzen kommt, vor 2 und 3 steht der Turbolader/Kat im Weg. Hab jetzt zwei Fragen:

-Kann jemand die notwendigen Arbeitsschritte bzw. die auszubauenden Teile benennen? Kann noch nicht einschätzen, ob man nach Abbau der Hitzeschutzbleche an alle Kerzen kommt. Wäre echt blöd, wenn dazu der Lader raus muss. Nicht nur wegen dem Aufwand, sondern vor allem, weil ich Glühkerzen eigentlich immer nur bei heißem Motor rausdrehe. Habe keine Lust auf abgerissene Kerzen...

-Als Ersatzteil habe ich jetzt Kerzen für 4,4V besorgt. Leider findet man zum 62kW Multijet unterschiedliche Angaben zu den Kerzen, d.h. 11V oder 4,4V.

Vorab schonmal vielen Dank für eure Hilfe!

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 521

Aktivitätspunkte: 33 195

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Januar 2020, 07:00

An meinem 1,3er mit 66KW habe ich auch schon die Glühkerzen getauscht, dazu reichte es einige Anbauteile und die Hitzeschutzbleche zu entfernen, den Turbo musste ich nicht anlangen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


GT76

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 30.01.2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Januar 2020, 11:05

Hallo,
bei dem (Baujahr?) "hängt" der Turbo glaube ich auch unter den Glühkerzen, beim 62kW steht er sozusagen auf dem Krümmer...

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 521

Aktivitätspunkte: 33 195

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Januar 2020, 15:42

Die Konstruktion kenne ich nicht, wäre aber mehr wie blöde den Lader in den Weg zu bauen
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


GT76

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 30.01.2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Januar 2020, 17:41

Die Konstruktion kenne ich nicht, wäre aber mehr wie blöde den Lader in den Weg zu bauen
Italienische Ingenieurskunst? Naja, halt ne bereifte Gehhilfe :D

GT76

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 30.01.2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Februar 2020, 11:58

So, Zylinder 1 und 4 gewechselt (dazu braucht man drei 1/4-Zoll Verlängerungen, ein Kardangelenk und eine lange 9er Stecknuss und verschieden gebogene, lange Spitzzangen ) die warens schonmal nicht. Obwohl eine der Kerzen bei Anschluss der beiden ausgebauten in Reihe kaum noch geglüht hat. Sind übrigens Kerzen für 4,4V, falls jemand über die gleiche Frage in den Angaben diverser Online-Shops stolpert. Bleibt noch meine erste Frage: Für Zylinder 3 Kat raus, für 2 sogar den Lader? Oder geht das laut Fiat irgendwie ohne Ausbau der Teile? Echt ne beschxxxxene Konstruktion...

GT76

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 30.01.2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Februar 2020, 18:01

Es war die Kerze von Zylinder 2, direkt hinter dem Turbolader. Wer das auch mal vor sich hat: An der in Fahrtrichtung rechten Seite der Druckölleitung des Laders mit Hilfe von zwei langen Spitzzangen Nuss mit Kardangelenk und ausreichenden Verlängerungen zusammenbauen, nach dem Lösen alles wieder stückweise ausbauen, zuletzt die Kerze mit der Spitzzange bergen. Und anziehen immer nur mit Drehmomentschlüssel, ich hatte 9Nm eingestellt.

Das wichtigste der ganzen Aktion: Ohne lange Spitzzangen geht gar nichts!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hydro (01.02.2020)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!