Italo-Welt

Punto-Hias

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 19.12.2021

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Dezember 2021, 15:32

Getriebe Dichtring undicht zur Antriebswelle (links)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo hier ins Forum, habe einen Grande Punto , Bj. 2009 mit 1.2 / 65 PS (8V) , Typ 199. Ca. 125 000 km
Besitze ihn seit 5 Jahren, alle Reparaturen mach ich eigentlich als Bikerschrauber selber. Hab gestern Feder/Stoßdämpfer gewechselt, hab aber schon länger gesehen, das an der linken Seite der Antriebswelle an dem Simmerring (der in dem Aluflansch mit den 4 Schrauben drin ist), etwas Getriebeöl leckt - sehr wenig, vorm letzten Tüv hab ich es trocken gemacht, aber ich wollte es halt gleich mit reparieren, hatte ja den Stoßdämpfer sowieso schon weg....
Antriebswelle schon abgebaut, aber ich bekomme den "Stumpf" der Welle nicht aus dem Getriebe. (von der Schaltung oben kommt es nicht, da hab ich vorher mit Bremsenreiniger alles entfettet- das bleibt trocken).

Habe zwar mit Montiereisen schon mit etwas "Kraft" gehebelt,aber nach 5 mm ging`s halt schwer, und bevor ich im Getriebe was schrotte, hab ich lieber alles wieder zusammengebaut, war nicht so schlimm, das es ja keine Notfallreparatur ist. Ist da hinten irgendein Clip oder so drin, wenn ich die Welle mit "Kraft" rausziehen kann , dann weiß ich wenigestens, dass es gehen muss. Bevor ich jedoch im Ausgleichsegetriebe was kaputt mache, lass ich es lieber.

(Hätte den ganzen Lager/Simmerringflansch schon da, will aber kein Lager oder so mit rausziehen.)
Habe mir die Detailzeichnung angesehen, Teil Nr. 8 geht nicht/schwer raus ??
Teil Nr. 12 Flansch auf Lager,
Teil Nr. 7 Sicherrungsring - wo sitzt der genau, weil laut der Zeichnung kann man gar nicht erkennen, wo der seinen Platz hat?
Danke schon mal für eure Antworten
Matthias
»Punto-Hias« hat folgendes Bild angehängt:
  • Getriebe Detailzeichnung.png

Punto-Hias

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 19.12.2021

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Dezember 2021, 22:34

Stumpf Antriebswelle herausziehen

Hallo nochmal,
habe jetzt noch mehrmals gegoogelt in Autoforen...ect., da geben Sie als Anleitung, den "Stumpf" mit einem "Kuheisen/Montierhebel" mit etwas "Gewalt" herausdrücken, der ist anscheinend im Differential nur eingesteckt??? So wie ich das gelesen habe, war das aber bei vielen Punto`s der Fall, dass die etwas am Simmerring geölt haben. Hatte den noch nie jemand tauschen müssen? Was sicheres hat mir noch niemand sagen können, wenn nicht muss ich noch bischen rumfragen, die vielleicht schon mal eine ausgebaut haben.....ich hoffe, ich krieg irgendwann was raus....
Matthias ?(

Heyco

Mitglied

  • »Heyco« ist männlich

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 18.08.2019

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Dezember 2021, 01:47

Der Zeichnung nach sollte das Teil wirklich nur gesteckt sein, eventuell sitzt am Ende der Längsverzahnung noch ein Sprengring drauf der etwas Kraftaufwand erfordert, wie bei den Gelenken auf den Antriebswellen. Bei dem Sicherungsring Nr.7 ist ja ein Innenseegerring abgebildet, ich gehe davon aus das der zur Sicherung des Lagers in Flansch Nr.12 eingesetzt wird. Wenn Teil Nr.8, wie auch immer gesichert wäre, würde das nur mit einem Außenseegerring gehen.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V 10/2008


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hydro (31.12.2021)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!