Augustin-Group

mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Mai 2008, 12:36

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gang rein und Handbremse ziehen ist bei Gefälle immer am besten. Auf ebener Abstellfläche reicht der eingelegte 1. Gang. Aber beides zusammen ist am optimalsten: Gang rein -> blockiert Vorderräder, Handbremse -> blockiert Hinterräder, somit beste Absicherung beim Fronttriebler. Bei heckgetriebenen Fahrzeugen bringt Gang + Handbremse nicht viel mehr. Steht ein Wagen längere Zeit oder im Winter, so sollte man nur den Gang rein legen. Bei Fahrzeugen mit Trommelbremse kommt es dann schon MAL vor, das die Backen anfrieren (ist meiner Freundin schon passiert). Bei Automatikfahrzeugen wird die Schalterstellung "P" eingelegt, die ebenfalls das Getriebe blockiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mike95« (18. Mai 2008, 12:36)


BA_neo

Punto-Schrauber

  • »BA_neo« ist männlich

Beiträge: 230

Aktivitätspunkte: 1 180

Dabei seit: 09.04.2007

Wohnort: Kaufering, Oberbayern(fast Schwaben)

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Mai 2008, 12:43

Also in der Fahrschule bekommt man doch sogar beigebracht wie man das Auto abzustellen hat... 1. Gang rein und Handbremse anziehen... und wenn man Rückwärts am Hang parkt den Rückwärtsgang rein und handbremse ziehn.... wenn mans nicht macht kanns sein das der prüfer einen durchfallen lässt...

Mein Grande Punto: 1,4l 16V Caribean Orange, Blue&Me, Klimaauto., Jägermeister Design


ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Mai 2008, 13:37

Ich park oft, vorallem inder Stadt ohne Handbremse, sondern nur mit Gang, das hat mir denke ich schon nen Menge nerv und Dellen erspart, sollte beim ausparken jemand meinen GP berühren, kann dieser nen Stück nachgeben (so wird übrigens in Italien ode rFrnakreich immer geparkt).
Zu Hause parke ich Handbremse und Gang, ist doch schon ziemlich steil da wo ich wohne...
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


RnbSoul_boy

Punto-Schrauber

  • »RnbSoul_boy« ist männlich

Beiträge: 198

Aktivitätspunkte: 1 160

Dabei seit: 31.03.2007

Wohnort: münchen

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Mai 2008, 14:50

besser denn gang reinzulegen als die hanbremse zu ziehen, weil es heisst bei längerer fahrt bremmst ja man öfter, und dadurch erhitzen sich die scheiben höher, das ist nicht so gut dann die handbremse zu benutzen weil es dann nach der zeit dazu führen kann das die scheiben risse haben können..
Grande punto Abarth in rosso rot...

mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Mai 2008, 21:41

Zitat

Original von RnbSoul_boy
....und dadurch erhitzen sich die scheiben höher, das ist nicht so gut dann die handbremse zu benutzen weil es dann nach der zeit dazu führen kann das die scheiben risse haben können..


Unsinn...die Handbremse wirkt sich nicht auf die Scheibenbremse aus. Bei hinteren Schreibenbremsen sind eine Art "Minitrommeln" integriert, auf denen die Handbremse wirkt.

Zur Info: Lediglich der 1,4 T-Jet und der 1,9 M-Jet haben beim GP hinten Scheibenbremsen.

Laurence

Mitgliedschaft beendet

26

Sonntag, 18. Mai 2008, 21:42

Der 95Ps Sport hat auch hinten scheiben :!:

ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Mai 2008, 22:09

@mike95: nicht alle Scheibengebremsten Fahrzeuge haben eine Mini-trommel wie etwa Mercedes. Bei Fiat, Opel, VW, Audi ist es üblich das die Handbremse auf die Scheibe wirkt. Allerdings macht das der Scheibe auch nix aus.. Die Handbremse wirkt mit einen kleinen Hebeldirekt auf den Bremszylinder der gegen die Scheibe gedrückt wird...
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Mai 2008, 23:25

@ChrissGrolm:

in der Tat, wieder was dazugelernt. Auch beim 188er ist das so, daß die Handbremse auf den Bremssattel einwirkt. Bisher hatte ich nur Fahrzeuge, wo eine zusätzliche "Minitrommel" vorhanden war.

perchegp

Punto-Schrauber

  • »perchegp« wurde gesperrt

Beiträge: 194

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 11.01.2008

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 21. Mai 2008, 00:36

In der Fahrschule habe ich gelernt, dass man immer Handbremse anziehen soll. Vom Gang war nie die rede, da sieht man auch wie gut diese Leute die wirklich wichtigen Themen behandeln in den 4 Wochen. Gang ist bei mir immer drinnen, bekomme sofort ein unsicheres Gefühl wenn ich nicht anziehe. Bei der Handbremse, habe ich mich erwischt, dass ich sie bei wärmeren Themperaturen anziehe und im Winter eh klar unten lasse.

Generationen vor mir haben die Gänge drinnen gelassen, wieso sollte ich es anders machen :lol:

Wenn die Kupplung das nicht aushält.. dann kann man sie eh gleich rausschmeissen 8-)

mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. Mai 2008, 09:10

Ein Gerichtsurteil aus 02/2008 hierzu:

"Wenn ein Autofahrer an einem kleinen Berg seinen Pkw parken möchte und dabei versehentlich den falschen Gang einlegt, das heißt einen zu großen oder sogar keinen, dann handelt er grob fahrlässig. Seit dem kürzlich ergangenen Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe haben Kfz-Fahrer in derartigen Fällen zusätzlich zur Handbremse den Rückwärtsgang oder den ersten Gang einzulegen."

In dem vorliegenden Fall hatte der Kfz-Fahrer seinen Pkw auf einer Straße mit zehnprozentiger Steigung geparkt. Um das Auto vor dem „Davon-Rollen“ zu bewahren hatte er nicht nur die Handbremse sondern auch den dritten Gang angezogen. Allerdings hatte der Kfz-Fahrer dadurch der Sicherung seines Autos nicht die notwendige besondere Aufmerksamkeit gegeben, so die Richter. Das ist der Grund dafür, weswegen Versicherungen in diesen Fällen den Schaden nicht zu übernehmen haben.

Ehrlich gesagt, habe ich auch nach längerer Suche in der STVZO nichts konkretes gefunden wo simple steht, wie ein PKW gegen wegrollen zu sichern ist. Daher denke ich, dass man mit eingelegtem 1. Gang + Handbremse nichts falsch machen kann und alle technischen Möglichkeiten eines PKW´s damit ausnutzt.


Allgemeines zum Thema:
Beschaffenheit von Bremsen STVZO §41
Halten und Parken STVZO §12


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!