Italo-Welt

Diana93

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 18.12.2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 08:23

FIAT GrandePunto Multijet 1.9 Gänge funktionieren nicht richtig :(

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebes Forum,

ich habe mir dieses Jahr einen FiatPunto Diesel mit 130PS gekauft (Bj. 2007 mit ca. 135.000km). Leider hab ich jetzt im Winter einige Probleme damit.

Vllt kann mir jemand weiterhelfen, was da falsch läuft. Ich will zum Mechaniker fahren können und ihm sagen, was kaputt sein könnte um eine lange Diagnoserechnung aus dem Weg zugehen.

Also ich habe folgende Probleme:

1. Das Auto startet teilweise richtig schlecht im kalten Zustand. Ich lasse das Auto teilweise 3mal vorglühen und er springt trotzdem erst nachdem 5versuch, nach langer stoterei, an... Es ist nicht immer so, aber er tut sich immer schwärer. :( Ist oft ziemlich peinlich wenn ich von der Arbeit losfahren will und das Auto nicht immer anspringt.



2. Die Gänge... ich habe das Problem, dass die Gänge "einfrieren". Ich kann morgens teilweise nur zwichen den 1. und zweiten Gang hin und herschalten bis der Motor warm ist. Hat bis jetzt aber trotzdem IMMER funktioniert bis auf heute... Ich bin heute wie immer losgefahren. Die Gänge waren mal wieder eingefroren.. ich bin noch kurz zum Bäcker und hab mir eine Breze gekauft, bin wieder rückwärts aus dem Parkplatz rausgefahren -> rückwärtsgang raus ->1gang rein und tadaadadadaaaa er fährt immer noch rückwärts :( Ich kann auch nicht mehr in den zweiten Gang schalten. 1er und zweiter Gang ist demnach nicht funktionsfähig...

Ich habe dann meinen Freund angerufen,der dann versucht hat iwie die Gänge reinzulegen. Er konnte bis jetzt nur im 3.Gang anfahren. Der 3/4/5/6-Gang funktionieren ohne Probleme. Der 2.Gang lässt sich gar nicht mehr einlegen. Der erste gang ist jetzt zum Rückwärtsgang mutiert und der Rückwärtsgang läuft auch wie gewohnt nach hinten.. Ist mein Getriebe jetzt im Arsch?





Kann mir irgendjemand helfen und sagen was los ist?:( Ich verzweifle hier noch ;(

mfg Diana

dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:05

Willkommen im Forum!

zu 1.)
Fahre einen GP mit selbem Motor und über das mitunter mangelhafte Startverhalten gibt's hier ganz viele Themen.
Es gibt da mehrere mögliche Ursachen.
Die Glühkerzen, die nicht mehr die volle Leistung bringen. Du musst teilweise 5x vorglühen, das könnte ein Hinweis darauf sein.
Die Kraftstoffvorförderpumpe. Wenn die nicht mehr ordnungsgemäß arbeitet, z.B. zu wenig Treibstoff durchzieht, kann er auch schlecht anspringen. Du hörst vor dem Start, wenn Du den Schlüssel rumdrehst und das Vorglühen abwartest, ein Surren (dreh mal das Radio leise). Ich drehe den Schlüssel immer erst dann weiter, wenn dieses Surren aufgehört hat.
Das Pluskabel an der Batterie. Wenn das schlechten Kontakt hat (bei mir war's mal nicht ganz fest), startet er auch schlecht.

zu 2.)
Möglicherweise wurde bei Deinem Wagen das falsche Getriebeöl verwendet, da kann so etwas passieren. Die Diagnose ist aber schwierig, Du hast den Wagen noch recht neu und wahrscheinlich weder Werkstattrechnungen gesehen oder Infos solcher Art bekommen? Schau mal im Inspektionsheft, ob Du irgendwo einen Hinweis findest, ob mal das Getriebeöl gewechselt wurde.
Dagegen spricht etwas, dass sich 3.-6. Gang unverändert gut einlegen lassen, wäre aber ein Anhaltspunkt.
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 14:59

1. Kann wiedermal an eine Schwache Batterie liegen

2. wird wiedermal an Abgenutzten oder "ungefettete" Schaltzüge liegen....

Die Themen gibts hier wie Sand am Meer.

nista

Mitglied

  • »nista« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 26.05.2013

Wohnort: herschbach

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 20:48

1. Ich würde auch auf die Batterie tippen.

2. Es liegt wahrscheinlich an deinem Schaltgestänge das solltest du mal von Schmutz befreien lassen und neu schmieren. Wenn du es machen lässt würde ich das Gestänge auch direkt neu einstellen lassen es kommt schon mal vor das es sich mit der Zeit von alleine verstellt und die Bewegungen von deinem Schaltknauf nicht korrekt am Getriebe ankommen.

Mein Grande Punto: Grande Punto T-Jet 120 ps / FOX esd-msd Atrappe / Blow-off :)


Diana93

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 18.12.2013

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 08:07

Guten Morgen,

Danke für die Hilfe!

Ich war gestern nach der Arbeit noch beim KFZ-Mechaniker. Das Gestänge wurde wieder eingehängt und eingefettet. Funktioniert jetzt wieder alles tadellos.

Zum Problem mit dem starten. Batterie wurde vor kurzen erst ausgetauscht, hat nichts genutzt. Aber der Mechaniker meint, dass die Glühkerzen keinen Strom aufnehmen, dies wird heute im laufe des Tages noch geprüft. :)

Aber trotzdem DANKE an alle!:)

grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 17:51

also entweder neue glühkerzen oder ein neues vorglühsteuergerät

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!