Italo-Welt

heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2012, 11:43

Extrem hoher Dieselverbrauch nach Getriebewechsel *total verzweifelt*

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen..ich bin total verzweifelt was meinen kleinen schwarzen betrifft und auch ein wenig verärgert.

Vor ein paar Tagen wurde ein neues Getriebe verbaut, da mein Grande Punto 1,9 Diesel, 6-Gang, einen Getriebeschaden hatte. Ich war so froh, dass er jetzt wieder läuft.
Nur ist dann sofort das Problem aufgetreten, dass er super viel Sprit verbraucht. Ich habe auf einer Strecke von 100 km fast ein viertel Tankfüllung leer gemacht (und das obwohl es fast nur Autobahn war). In den hohen Geschwindigkeiten so über 100, pendelt er sich schnell runter wieder in den Normalverbrauch. Aber in den niedrigen Geschwindigkeiten, wie z. B. im 3. + 4. Gang geht er in der Beschleunigung und im hoch schalten MAL schnell auf 25 Liter. Der Verbrauch geht dann zwar nachm Schalten wieder runter, aber ist bei 9-10 Liter im z. B. 3. Gang bei 50 km/h noch immer viel zu hoch.
Vor der Reperatur war er wirklich sehr sparsam, aber jetzt ist das echt viel zu viel...was einfach zusätzlich ärgerlich ist, wenn man viel fährt und die Reparatur auch ein Haufen Geld gekostet hat.. :-(

Und dann ist noch das Problem aufgetreten, dass der Tempomat bis zum 4. Gang geht, danach kann ich ihn nicht mehr betätigen. Auch sehr komisch
Vielleicht hat hier ja irgendwer eine Idee woran das liegen kann....denn ich als Frau haben MAL absolut keine Ahnung :-)
Dankeeeeeee.......:-)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


racegp

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 9. Juni 2012, 12:21

Orientierst du dich denn jetzt nach den Werten vom BC (Momentanverbrauch?) oder den tatsächlichen Verbrauch? ;-) (Den du spürst, wenn du eher tanken musst :razz:)

heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juni 2012, 12:30

Ich habe beim Fahren immer den Momentanen Verbrauch eingestellt. Hatte ich vor der Reparatur auch schon immer, und da sahen die Werte deutlich anders aus. Das ich eher tanken muss spüre ich auch definitiv :-) :-(

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


racegp

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 9. Juni 2012, 12:31

Darf ich fragen warum du dann nicht zur Werkstatt fährst, die das Getriebe gewechselt hat? Vllt. liegt es ja an irgendeinem Bauteil / irgendeiner Einstellung u.s.w :eek: :-)

heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juni 2012, 12:54

Mit dem der mir den Wagen gemacht hat, habe ich auch schon gesprochen. Da kann ich aber erst am Dienstag hin. Am Telefon konnte er sich auf die Schnelle auch nicht erklären wo das her käme. Problem ist halt, dass ich es privat habe machen lassen. Ja ich weiß, blöd wegen Garantie, aber sonst hätte die Reparatur sich für mich nicht mehr gerechnet wenn ich es in einer offiziellen Werkstatt gemacht hätte. Der Wagen hat mit seinen 6 Jahren schon 200.000 km runter, da ich halt echt viel fahren muss. Und da ich da privat immer alles hab machen lassen, gehe ich auch davon aus, dass er das anständig gemacht hat. Da ich ja null Plan von der Technik habe, frage ich mich, ob so ein Getriebe damit überhaupt etwas zu tun hat oder halt noch zusätzlich etwas kaputt ist.

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Juni 2012, 17:53

Ganz ehrlich:

Nur durch einen Getriebewechsel kann es zu keinem Mehrverbrauch des Motors kommen. Vielleicht ist es ein purer Zufall, daß sich der Mehrverbrauch mit dem Zeitpunkt des Getriebetauschs eingestellt hat. Aber das Getriebe und auch der Mechaniker ist nicht schuld dran. Ich vermute auch, daß der Fehler irgendwo anders zu suchen ist.
Gruß, cings

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (17. Juni 2012, 12:32)

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juni 2012, 19:02

Genau das ist auch meine Sorge. Eine Idee was vielleicht daran schuld sein könnte?

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Juni 2012, 19:19

Also an Deiner Stelle würde ich erstmal volltanken, den tatsächlichen Verbrauch ausrechnen und uns dann Ergebnisse präsentieren.

Sich wegen dem Momentanverbrauch des BCs Sorgen zu machen ist sinnlos.

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Juni 2012, 20:14

Das werde ich auf jeden Fall auch MAL tun.. Nur macht es mich stutzig, dass ich alleine schon an meiner Tanknadel sehe,wie extrem die runter geht so plötzlich...ich fahre jeden Tag die selbe Strecke und da kann man diese plötzliche Veränderung gar nicht übersehen.
Du sagst, ich kann nicht alleine von der Anzeige des momentanen Verbrauch ausgehen...aber es ist doch schon ein Anhaltspunkt wenn ich sehe,dass die Liter viel höher angezeigt werden als es jemals der Fall war, oder?

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


BenB

Punto-Fan

  • »BenB« ist männlich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 05.11.2011

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Juni 2012, 20:36

Was wird denn beim Durchschnittsverbrauch angezeigt? Ist der auch wesentlich höher als sonst?

Mein Grande Punto: Fiat GP Multijet 1.3 75 PS



Demi

Mitgliedschaft beendet

11

Samstag, 9. Juni 2012, 20:48

Was musste alles demontiert werden? Wurd da MAL nachforschen. Vll ein sensor der probleme macht.

sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Juni 2012, 21:26

RE: Extrem hoher Dieselverbrauch nach Getriebewechsel *total verzweifelt*

Zitat

Original von heroxx
Und dann ist noch das Problem aufgetreten, dass der Tempomat bis zum 4. Gang geht, danach kann ich ihn nicht mehr betätigen. Auch sehr komisch
Komisch, normalerweise geht der Tempomat erst AB dem 4. Gang und nicht BIS zum 4. Gang..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (11. Juni 2012, 20:26)

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung


heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Juni 2012, 11:45

Also der Tempomat tat es bei mir vorher in allen Gängen. Nicht erst ab dem 4. Das wäre mir jetzt ganz neu :-)

Der DV hat sich um 0,4 Liter erhöht. Das man da diese in meinen Augen krasse Veränderung nicht so extrem sieht, denke ich liegt daran, dass ich 80% Autobahn fahre und der Verbrauch hauptsächlich in den niedrigen Gängen in der Beschleunigung so hoch geht.

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Juni 2012, 12:05

Mehrverbrauch!

Hallo Heroxx!

Kann mir vorstellen wie ärgerlich das ist.
Man ist erleichtert das der kleine wieder läuft und dann so etwas.

Fahre Dienstag erstmal zum Mechaniker der dir das Getriebe eingebaut hat. Er kann sich da eher reindenken was er falsch gemacht haben könnte.

Kann mir vorstellen das irgendetwas in der Steuerung oder Elektrik falsch ist.
Gerade auch wegen dem Tempomat. Vielleicht ist etwas falsch oder garnicht zusammengesteckt worden. Oder irgendetwas muss neu eingelesen oder grundeingestellt werden.

Wie Cingsgard scon geschrieben hat, alleine am Getriebe kann es nicht liegen.

Da muss bei Einbau etwas nicht richtig gemacht worden sein.
Bei der ganzen Elektrik heutzutage hat fast jeder Hersteller seine kleinen feinen unterschiede.
Ein bekannter von mir hat seinem Audi Starthilfe geben lassen und dabei ist ein kleines Elektroniksteuergerät kaputt gegangen. Er hat es in einer freien Werkstatt austauschen lassen, aber der Wagen lief dann trotzdem nicht. Er musste dann noch zur Audi Werkstatt weil die irgendetwas neu einlesen mussten.

Musst jetzt wohl den Dienstag erstmal abwarten und den Mechaniker schauen lassen ob er eine Ahnung hat was es sein könnte.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juni 2012, 19:44

Gogosko, ja leider ist es genau so.....man ist so froh, dass er wieder läuft und dann sowas!!! Habe sonst immer einen riesen Spaß mit dem Kleenen zu heizen, aber jetzt bekomme ich beim Fahren nur noch schlechte Laune!
Wie auch bei deinem Bekannten denke ich, dass wenn Dienstag nichts zu finden sein wird, ich MAL zu Fiat selber fahren werde und die das MAL checken lassen werde. Kommt nur irgendwie was blöd, wenn man sagt, jemand anders hat da was am Getriebe gemacht und jetzt brauche ich auf einmal deren Hilfe :-)
Vielleicht hängt der Verbrauch und der Tempomat ja wirklich nur an einer Einstellung oder Kabel oder sonst was... i hope so :-)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Juni 2012, 10:46

Wie viele km bist du seit der Reparatur gefahren?

heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Juni 2012, 14:16

So um die 500 km.... 500 äußerst teure km :-) Bin halt aufs Auto angewiesen,sonst wäre ich bis zum Werkstatttermin gar nicht mehr gefahren

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


Rala65

Punto-Profi

  • »Rala65« ist männlich

Beiträge: 603

Aktivitätspunkte: 3 050

Dabei seit: 25.01.2007

Wohnort: Neuwied

---- N R
-
R

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:45

Ich würde an Deiner stelle MAL ein BC reset ausprobieren.

(Massekabel der Batterie ab machen, Zündung an und auf die Bremse treten, Masse wieder dran)

Dabei gehen allerdings auch die aktuellen Verbrauchsdaten verloren.

Ansonsten würde ich auch MAL nach der Diesel Rücklaufleitung schauen (knick)
:PDie ersten 145 000 km sind rum und der Spaß geht weiter! :P

Mein Grande Punto: 1,4 16v Emotion,Bj 06.2006,5Türer,Klimaautomatic,New Orleans Blau,1.Hand :-) ,AK.Westfalia


heroxx

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 05.06.2012

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. Juni 2012, 22:57

Alsooooo..... beim Starten des Auto auf dem Weg zur Werkstatt hat die Batterieanzeige dauerhaft geleuchtet...Ende vom Lied: Ich bin langsam bis zur Werkstatt gefahren, mit nicht zu viel Gas da er dann mit ruckeln anfing, jetzt steht der Wagen wieder in der Werkstatt und die Lichtmaschine ist kaputt! ;(
Ich würde MAL sage, jetzt herrscht die absolute Verzweifelung in mir! Das ist ganz schön viel Pech hinter einander!
Und nach ersten Aussagen meines Mechanikers hängt der hohe Verbrauch nicht mit der Lichtmaschine zusammen.
MAL sehen was es morgen oder übermorgen so neues gibt, wenn die Maschine ausgetauscht wurde...... :?: :whistling: :!:


Habe MAL etwas im Netz rum gesucht und bin auf folgende interessante Berichte gestoßen (vielleicht hängt der Verbrauch ja echt mit der Lichtmaschine zusammen und dass das Getriebe kurz davor kaputt gegangen ist, hat damit vielleicht echt nix zu tun, sondern nur blöder Zufall?! Was meint Ihr? Bin für jede Meinung dankbar!):

http://www.hk-auto.de/telekt.html

http://www.motor-talk.de/forum/lichtmasc…b-t3166480.html

http://www.gutefrage.net/frage/was-genau…itverbrauch-aus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heroxx« (12. Juni 2012, 23:45)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto, 1,9 Diesel, 88 kw 120 PS,


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Juni 2012, 06:39

Die Lichtmaschine hört sich für mich als Grund für den erhöhten Kraftstoffverbrauch auf jeden Fall plausibler an als das Getriebe. Da Deine Lichtmaschine eh kaputt ist, kannst Du diesen Fehler so gut lokalisieren. Ist zwar wieder mit Kosten verursacht (ich musste für den Tausch meiner Lichtmaschine in der Fiat-Vertragswerkstatt 400 € bezahlen) aber so hast Du zumindest MAL einen Ansatzpunkt zur Fehlersuche!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!