Italiatec

Puntorianer

Punto-Schrauber

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 09.04.2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juli 2015, 23:17

Erklärung Anschlüsse Turbo

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallihallo ,

ich hätte mal eine Frage . In dem folgenden Bild sieht man 2 " Ventile ? " mit einer kleine roten Schutzkappe drauf . Das müsste ja der turbo sein der auch im T Jet ist ... Bei mir sitzt an dem rechten hütchen die Leitung meiner Meinung nach nicht mehr richtig drauf . Könnte mir grundsätzlich mal jemand erklären was das ist ? Natürlich werde ich es in jedem Fall festmachen , aber mich würd schon mal brennend interessieren was das so ist ... 8o Und wo wir grade dabei sind , könnte mir doch einer auch mal die anderen Anschlüsse ganz grob anhand des Bildes erklären ? Bin da absoluter Anfänger , interessiere mich aber immer mehr für die ganze Technik im Auto , und grade so ein Turbo ist ja mal was :P

hier das bild : http://www.turbodiscount.it/images/20131…2--1-_thumb.jpg


Hoffe es findet sich jemand :)

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet , Carribean Orange , ATS Streetrallye , Ragazzon ESD , Schwarze Frontscheinwerfer , Rückleuchten geändert , Fußraumbeleuchtung ( nachgerüstet ) , Sitzheizung (nachgerüstet )


KMAG

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 10. Juli 2015, 05:36

Ich tippe jetzt erstmal auf Unterdruck, da es für mich links stark nach einer Unterdruckdose bzw. einem Druckwandler aussieht.
Müßte den Turbo aber jetzt mal im eingebauten Zustand sehen, um das genauer sagen zu können.
Ist die Leitung aus Metall und fließt Öl durch? Dann handelt es sich entweder um die Vorlauf oder um die Rücklaufleitung vom Öl. Passt aber irgendwie nicht zu den Positionen der Anschlüsse.
Wenn es ein Gummischlauch ist, dann bleibe ich auf Unterduck. Ist die Leitung mit einer "normalen" Schlauchschelle bzw. Klemmshelle befestigt oder mit einer Überwurfmutter?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Puntorianer (11.07.2015)

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juli 2015, 05:52

Grob gesagt, die " Dose" ist die Druckdose des Wastegstes... die Öffnet hinten im Abgastrakt des Turbos eine Klappe, damit die Abgase Umgeleitet werden und nicht Übermütig Ladedruck Aufgebaut wird.
Das Wastegate wird durch den Unterdruck der Angesaugten Luft gesteuert. In der Dose befindet sich eine Membran und eine Feder... baust du nun eine Härte Feder ein, Öffnet das Wastegate Später und lässt Abgase später am Triebrad vorbei...somit Baut man etwas mehr Druck im system auf.. sowas ist aber mit Vorsicht zu genießen, denn bei Übermütiger Härte, Magert dir das Gemisch ab und es können 1.Die Zündkerzen Durchbrennen und oder 2.Der Kolbenboden durchbrennen.
Wichtig ist auch die Vorspannung der Feder... das ist bei Originalteilen nicht extrem wichtig...
Wen du noch mehr drüber Lesen möchtest, kannst du " Wastegate" in die Hiesige Suchmaschinen einheben... ggf wird es da genauer Beschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (10. Juli 2015, 09:42)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hydro (10.07.2015), T-Jet 120PS gelb (10.07.2015), Puntorianer (11.07.2015)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

4

Freitag, 10. Juli 2015, 09:14

Gute Erläuterung fiatracer. So lernt man noch etwas dazu! Danke

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 584

Aktivitätspunkte: 33 510

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Juli 2015, 09:25

Ja gute Erklärung, da habe ich als "dank" doch glatt mal den unheimlichen "Bedanken" Button gedrückt :whistling:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Puntorianer

Punto-Schrauber

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 09.04.2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juli 2015, 22:32

Sorry für die späte Antwort ...

Erstmal danke an alle für die guten und ausführlichen Antworten !

Zu dem Schlauch , ja ist ein Gummischlauch , was durchfließt kann ich nicht sagen hab ihn vorsichtshalber nicht abgemacht , wusste ja nicht was drin sein kann :P

Die Klammer ist so eine übliche Metalllasche diedrum gewickelt wird und dann in sich selbst verkeilt . So eine Spannschraube oder ähnliches seh ich dort nicht . Ist also etwas schwer zu justieren . Es wäre also kein Problem einfach noch so eine Lasche an etwas anderer Stelle zu umwickeln und diese fest zu machen ?. Schadet dem Schlauch ja nicht ...


Verändern will ich da nichts , aber eine Frage habe ich noch :

Das Wastegate kenne ich grob , aber öffnet es erst wenn man vom Gas geht oder wenn im Turbo ein gewisser Druck aufgebaut ist ? ?(

Danke an alle :)

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet , Carribean Orange , ATS Streetrallye , Ragazzon ESD , Schwarze Frontscheinwerfer , Rückleuchten geändert , Fußraumbeleuchtung ( nachgerüstet ) , Sitzheizung (nachgerüstet )


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Juli 2015, 10:26

Die Anschlüsse haben ja am Ende ein Penüpel... der Schlauch kann eigentlich nicht runter rutschen, wenn die Schelle drum und noch Eingehakt ist.
Abziehen kannst du... da geht nur Luft zum Regeln durch
Das Wastegate kenne ich grob , aber öffnet es erst wenn man vom Gas geht oder wenn im Turbo ein gewisser Druck aufgebaut ist ?

Jaein... du Verwechselst das Wastegate mit dem Suv (Schubumluluft ventil )oder besser bekannt: Blow off...
Grob beschrieben...
das Wastegate Regelt grob den Ladedruck.. die Klappe Öffnet ab ein bestimmten Ladedruck und die Abgase werden am Triebrad der Abgasseite vorbeigelassen, um die Turbine nicht noch schneller dreht und mehr luft Komprimieren zu lassen... deswegen bringt dort eine Härte Feder etwas mehr Ladedruck... aber mit Bedacht..Das Suv öffnet beim Gas wegnehmen.
Im Normalfall hört man davon nichts, da laut Umweltverordung die Luft dem Motor wieder zugeführt werden muss. Ein Blow off bläst diese Luft einfach in den Motorraum und ein Zischen ist zu Hören... der Sinn und Zweck ist bei beiden Systemen gleich...
Sowas baut man ein damit die Komprimierte Luft beim Gas wegnehmen nicht an der Drosselklappe Abprallen und wieder richtung LLK "wandern" kann... dadurch hat die Neue Luft frei bahn und wird nicht durch die entgegengesetzte Luft gebremst...

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

8

Sonntag, 12. Juli 2015, 11:17

Hier lernt man ja richtig cool dazu. Danke für diese Erklärungen/Erläuterungen fiatracer! :thumbup:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Anschlüsse, Turbo, turbolader

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!