Italo-Welt

HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2011, 13:00

DPF Verstopft mögliche Folgen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey zusammen

Seit einem Monat arbeite ich nun in einer neuen Firma die gerade MAL 8 Minuten (Mit dem Auto) von mir zuhause entfernt liegt. Nun, gestern war es dann soweit und die Motor Kontrolleuchte ging an. Ich Fuhr zur werkstatt um den Fehler auszulesen und da stand natürlich DPF Filter vertopft.
Gut, ich hoffte das es auch so war und nicht das AGR. Nach 1 Stunde Autobahn fuhr der Wagen dann auch wieder wie gewohnt und die Leistung war auch wieder da. Den fehler hab ich dann am Abend selbst rausgelöscht um mir die 2te Fahrt zur Werkstatt zu ersparen.
Nun, mein Mechaniker habe ich da natürlich auf Kalten Fuss ertappt, wobei er mir dann gestand er hätte mit Dieselfahrzeugen und DPFs kaum bis gahrkeine Erfahrungen..
Die Frage die ich Ihm gestellt habe stell ich euch, was kann passieren, wenn man längere zeit mit Verstopftem DPF rumfährt? und dem Keine Chancen lässt sich Freizubrennen?

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


kath

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 27. September 2011, 14:23

- geringere Motorleistung -> Leistungsverlust
- regelmäßig freifahren, dazu dann bei Audi beispielsweise ne viertel Stunde bei Tempo 60 im 4. Gang fahren um die Temperaturen im Abgassystem zu erreichen die benötigt werden, um den Filter freizublasen
- unverbrannter Kraftstoff im Öl -> festgefressener Motor weil die Schmierung nicht mehr hinhaut. Dein Auto pumpt bei nem verstopften Filter nämlich extra Kraftstoff rein um die Verbrennung zu verbessern (sobald die Warnleuchte leuchtet). Fährst du ihn dann nicht frei wird es kritisch.

8km Kurzstrecke für einen Diesel sind aber schon richtiges Mobbing. Lohnt sich doch eigentlich überhaupt nicht, bei 16km Arbeitsweg insgesamt würde ich da glaub ich eher auf den ÖPNV und das Fahrrad umsteigen, als mir permanent für ca. 100€ den DPF freipusten zu lassen in der Werkstatt oder irgendwann mit Austauschmotor rumzufahren.
Alternativ einen Benziner zulegen.

Weitere Informationen hier auf Seite 4 circa:
http://www.zawm.be/kfz/03_Praxis/Verstop…tikelfilter.pdf

HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 14:40

Danke Kath:)

Ja ich weis lohnen tut sich das nicht ist halt nur bequemer:) Informatiker sind nunmal faule hunde;) fahrrad? kann man das essen?:)
Ich fahr jeden Tag extra ein kleinen umweg somit fahr ich schon etwas länger zu liebe dem wagen:) aber eben muss mir wohl angewöhnen öffters MAL weiter weg zu fahren.

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


kath

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 27. September 2011, 14:45

Würd auch schon helfen, wenn du ihn einmal die Woche über die Autobahn jagst. Im Stadtverkehr erreichst du nur circa 200°C, zum sauberen Verbrennen werden aber um die 600°C bzw. mindestens 500°C benötigt, die erreichst du nunmal nur bei höherer Motorleistung. Je länger du das Zeichen aber ignorierst, desto schwieriger wird das Erreichen der Leistung und dann hast du die A*schkarte gezogen und darfst doch Fahrrad fahren ;)
Umwege sind schön und gut, bringen aber nix wenn die ebenso im Stadtverkehr sind. Deine Drehzahl muss einfach steigen und bei Stop&Go pendelst du ja dann meist nur zwischen 800 und 1500 rum. Wobei diese 800 ja noch nicht einmal stimmen. Die Karre muss nur wegen der Abgasnorm auf 800 gehalten werden und schüttelt sich daher ab und zu immer zu, normal sind so um die 300-400 Umdrehungen/min.

HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2011, 15:18

Ah okay alles klar! ja dann bleibt mir nichts anderes übrig hin und wieder über die AB zu donnern;)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2011, 19:54

Zitat

Original von HAMSTER
ja dann bleibt mir nichts anderes übrig hin und wieder über die AB zu donnern;)

Wäre dann, so wie sich das bei dir anhört, auch wieder kontraproduktiv....
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. September 2011, 20:31

haha mach doch nur spass:) schon klar das ich bei so einer verwendung des wagens nicht 1 MAL pro woche den dann auf der AB drücke wie ein beckloppter;)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2011, 22:14

Hi Hamster, such dir ne Freundin die etwas weiter weg wohnt, dann lohnt sich der
Diesel wieder und laufen tut der dann auch :oops:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Yavrimou

Punto-Profi

  • »Yavrimou« ist männlich

Beiträge: 761

Aktivitätspunkte: 4 505

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort:

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. September 2011, 22:21

mich würde gerne MAL dein fahrverhalten interessieren, kurz bevor er verstopfte.
sind diese kurzstrecken kilometer IMMER stadtverkehr?
ich fahre auch ziemlich oft nur knappe 10 kilometer, jedoch liegen 6km davon auf der autobahn und halte dort meine 2500U/MIN, mehr will ich nicht, da er noch kalt ist.

Mein Grande Punto:


HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. September 2011, 07:55

@hydro
freundin wohnt noch im nachbardorf;) ist auch nicht viel weiter weg als mein arbeitsplatz:D

@yavrimou
mein fahrverhalten...mh. normal denke ich. Ich würde es als zügiges fahren bezeichnen. nicht zu schnell aber auch nicht zu langsam. Ja seit einem Monat ist es immer stadtverkehr. Ich fuhr in diesem Monat auch nicht mehr am wochenende weg oder ging auf touren wie ich es sonst machte. Freundin fuhr einkaufen und bummeln und längere strecken fuhr sonst immer sie mit ihrem wagen.

Das krasse fand ich wie schnell es eintraff! erstens die dauer, ich dachte wenn einem der DPF verstopft dann nach 3-4 monaten stadtverkehr fahren. und wie es sich manifestierte. von heute auf morgen zack kontrollleuchte an, und fahren wie im notprogramm! Dann wenn der Turbo einsetzen wollte merkte man wie der anlauf hohlte und dann kahm einfach nichts. Geile sache so auf der autobahn zu brettern und den wagen versuchen auf 120 zu drücken um den DPF zu reinigen:)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion



r.wagner277

Mitgliedschaft beendet

11

Mittwoch, 28. September 2011, 08:55

Wenn du ab und zu ein Auge auf die Momentanverbrauchsanzeige wirfst kannst du das Problem auch leicht beseitigen...wenn du siehst dass astronomisch hohe Werte angezeigt werden, einfach so lange fahren bis die Werte wieder Normal sind und die DPF Reinigung somit abgeschlossen ist! Wir fahren ja auch hauptsächlich Stadt, wenn man aber ein wenig Aufmerksam ist kann man das Problem leicht vermeiden!

HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. September 2011, 13:24

danke für den tip! werde ich mir zu herzen nehmen!

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!