Italo-Welt

onkelotto

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 30.08.2012

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2012, 00:22

Beschleunigungsprobleme und Geräusche bei 1.3 L 90 PS Diesel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

zuerst möchte ich mich mal bei euch im Forum vorstellen , Ich komme aus dem
beschaulichen Schwarzwald und fahre seit knapp einem Jahr meinen Grande Punto.



Nun zu meinem Problem ich fahre einen GP Ende 2006 Baujahr, 5 Türer, 1.3 Liter
Mulitjet Diesel mit 90 Ps , doch die Leistung überzeugt mich gar nicht. Der
Motor zieht erst richtig ab 2500 - 3000 Umdrehungen da spürt man dann auch
einen richtigen Schub als ob dann der Turbo dazu schaltet. Dann bei 3500
Umdrehungen höre ich immer ein klappern / scheppern als ob etwas lose im
Auspuff oder sonst wo hin und her fliegt ( macht meinen Mitfahren immer sehr
Angst :wacko: ). Ich habe bereits den Luftmassenmesser getauscht danach fuhr er etwa
einen Tag lang super aber jetzt geht gar nichts mehr. Ich komme ab und an mit
100 km/h im 4. Gang auf der Autobahn nicht vorwärts, Oben heraus schafft er
seine 180 km/h aber im unteren Drehzahlbereich geht echt gar nichts ich
benötige den 6. gang eigentlich gar nicht da eh nichts geht was die
Beschleunigung angeht. Ich habe auch einen meines Erachtens hohen Verbrauch
etwa 6,7 Liter ich muss aber dazu sagen das relativ große Reifen auf dem Auto sind.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke ;)

Discobär

Punto-Schrauber

  • »Discobär« ist männlich

Beiträge: 195

Aktivitätspunkte: 1 010

Dabei seit: 20.01.2011

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2012, 02:00

kannst du das scheppern genauer erklären?

das mit den 2500-3000 umdrehungen ist normal außer du lässt ihn dir anders einstellen ;)
der 6. gang ist auch nicht zum beschleunigen gedacht nur zum "rollen" lassen und spritsparend zu fahren
du vergisst das du "nur" 90ps diesel hast und richtig gut beschleunigen tut er im 4. eig erst bei 110-120km/h wobei das bei der ps zahl normal ist das er ab 100km/h nicht mehr die überpower hat
wenn du den 1.3er "sparend" fährst schaffste evtl nen schnitt von 4,9...innerorts brauch er nunmal mehr..den besten schnitt haste bei 60-70km/h im 6. gang rollen lassen aber beschleunigen kannste da absolut knicken wenn du schaltfaul bist :)

onkelotto

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 30.08.2012

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2012, 11:00

Erst einmal danke für die schnell Antwort :thumbsup:

Das Geräusch hört sich an als ob etwas lose im Auspuff herumflieg oder der Auspuff gegen etwas schlägt, aber wie gesagt immer genau bei 3500 Umdrehung für knapp 1-2 sec. Ich war auch schon in der Werkstatt doch die konnten mir auch nicht wirklich helfen meinten nur das eventuell etwas im Auspuff lose sei was anscheinend nicht schlimm ist. Meine Vermutung war schon das eventuell der Katalysator lose ist was ja auch die fehlende Leistung erklären würde. ?(

Was mein ihr dazu ?

Aber was die Leistung des Autos betrifft ist mir schon klar dass ich nicht zu viel erwarten kann aber unter 2500 Umdrehungen geht wirklich gar nichts und einen Diesel dauernd zwischen 2500 und 3000 Umdrehungen zu fahren ist auch nicht Sinn der Sache. Sobald die Außentemperatur noch relativ hoch ist ( 28-32 Grad) geht auch gar nichts mehr, wie gesagt Autobahn gerade aus minimale Steigung 4. Gang knapp unter 100 Gas voll durchgedrückt und es ist gar nichts geschehen aber wirklich gar nichts. Als ich den Luftmassenmesser gewechselt habe war es meines Erachtens auch echt mal besser aber eben nur für 1-2 Tage.

Danke

scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. August 2012, 15:00

Hab den gleichen Motor. 6,7l Verbrauch zeigt mein BC auch an, Leistung untenrum komplett nicht vorhanden! 180km/h auf der Autobahn?!? - Die habe ich schon lange nicht mehr gesehen bzw. erreicht. - Ist wohl normal!
Mein Auto war ja erst in der Werkstatt. Die einzigen offenen Reparaturen sind jetzt noch: Domlager, Klimakompressor, Kühler und Getriebe. Mal sehen wann und ob ich hier noch etwas machen lasse.

Die Anfahrtsschwäche soll durch Chiptuning ein bißchen besser werden und wenn man das nicht total ausreizt eventuell auch der Verbrauch wieder nach unten gehen.
Vielleicht liegt es aber auch einfach am Schwarzwald ;)
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


Discobär

Punto-Schrauber

  • »Discobär« ist männlich

Beiträge: 195

Aktivitätspunkte: 1 010

Dabei seit: 20.01.2011

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. August 2012, 17:04

also ich hab meinen gerade wegen der anfahrtsschwäche damals von timo's komplizen chippen lassen, die anfahr schwäche ist dadurch so gut wie weg :),
180 erreicht meiner eig "problemlos" mit ein bisschen geduld, wenn man die gänge auch wirklich ausfährt.

wenn ich meinen viel trete und das tu ich nunmal gerne bin ich auch auf 6,7-7l aber im normalen verkehr bin ich eher auf 5,5l.

ich bin ehrlich gesagt komplett ahnungslos mit deinem geräusch fahr doch mal in ne freie werke und frag die, die sind meist nicht so blind ;)

Demi

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 31. August 2012, 08:59

Im moment mit viel Klima bin ich bei 5.3l inkl Stadtverkehr mit Stau.
Eure Daten erscheinen mir daher recht hoch..

Ab 2000u/min drückt der Turbo und Leistung ist da. Ich halte 2500 nicht für normal.

Das ihm die Puste bei 3500 ausgeht, liegt an dem kleinen Motor.

Reinige mal das AGR. Dieses arbeitet eng mit dem LMM zusammen.

Zudem mal paar Tankfüllungen Additiv reinkippen. Ich gebe 100ml von diesem Additiv bei jedem Tanken hinzu, nachdem mein Motor bei 155tkm verkokt war. Nagelt kaum noch, sparsam und Durchzug einwandfrei.

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. August 2012, 14:14

Das ihm die Puste bei 3500 ausgeht, liegt an dem kleinen Motor.

Ist beim 1.6er beläufig erwähnt genauso.

Das mit dem Additiv ist eine gute Idee ... kann nie schaden.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. August 2012, 14:14

Nun mein Oilburner kommt so um 2200 Umdrehungen und im 6 Gang geht ihm die Puste auch so gegen 3600 Umdrehungen aus.
In den kleineren Gängen läßt er sich auch bis knapp 4600 Umdrehungen ziehen, wird dann aber eine träge Sache.
Dieses Additiv fahre ich auch regelmäßig, nach Anweisung des Herstellers, obwohl ich nicht ganz genau abmesse,
manchmal ist eher + ;) .
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Camel

Mitglied

  • »Camel« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 02.11.2006

Wohnort: Buchloe

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. September 2012, 13:14

Klapper - Steuerkette

Hi Leute,

ich hatte auch mal ein klappern in meinem Grande vernommen. Habe auch den 1,3 90PS. Ich dachte damals, das wäre irgendeine Leitung im Motorraum, wo der Halter nicht befestigt ist und es deshalb bei einer bestimmten Drehzahl klappert, quasi bei einer bestimmten Vibration des Motors. Nachdem das aber nur sehr selten war und er sonst reibungslos läuft fand ich das nicht so schlimm. Das Ende vom Lied war. Kettenspanner der Steuerkette funktioniert nicht mehr richtig (irgendwie träge oder fest geworden), dann schabt die Kette am Gehäuse, aber nur ganz leicht. Man hörts es dann auch nur manchmal, wenn man hohe Drehzahlen fährt und apruppt wie die Drehzahl abfallen lässt. Das ist nicht weiter schlimm, nur das sich nach und nach Spänne im Öl durch den Abrieb am Gehäuse bilden. Irgendwann war dann das Ölsieb zu. Daraufhin stockt die Motorschmierung. Die rote Lampe im Bordcomputer geht an. Jetzt hast du ca. 3 sek um den Motor abzuschalten. wenn er von alleine ausgeht, wars das. Ich hatte das Glück mir einen neuen Motor einbauen lassen zu dürfen. Ich bin vielfahrer. Autobahn Langstrecke. war bei 135tkm. Dadurch war ich evtl. der erste, auch in meiner Werkstatt. Habe mir sagen lassen, das mittlerweile mehr mit diesem klappern kommen und dann die Steuerkette und der Kettenspanner ausgewechselt wird. Heißer Tipp von mir. Kann sein, muss aber nicht. Ansonsten bin ich mit dem Punto Top zufrieden. Habe jetzt neuen Motor. Verbrauch liegt bei mir so zwischen 4,5 und 5,5l. Fahr jedochlangstrecke. Leistung ist für 90 OK. Nie vergessen, der wiegt 1250kg. Das ist ganz schön schwer. Hab ihn jetzt chippen lassen. Steuergerät upgrade. Turboloch ist jetzt besser jedoch bleibt es nach wie vor ein 1,3 mit Turboloch. Dagegen ist die Leistung mit Lader sehr gut. Vergleich mal andere PKW mit 90PS Benzin. Langweilige Angelegenheit. Mit der Hitze hab ich keine Probleme, nur wenn die Klima läuft, dann wird er ganz schön träge. Da waren sie wieder, die 90PS. Bei der kälte ist das eigentlich Problem, also wenns mal unter 10 C° hat und Minus, dann ist anfahren kurz nach dem start schon ein Highlight, da kannste gar nicht genug Drehzahl haben, die fällt ab wie nix. Wenn er dann warm ist, ists kein problem mehr.
Ich hoffe ich konnte helfen... :)

Mein Grande Punto: 5 Türer, blau, emotion, 1,3l 90PS, Getönte scheiben, Seitenscheller, Heckspoiler


Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 12.07.2012

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. November 2012, 17:35

Hallo zusammen,

der Thread ist zwar schon älter, hätte aber noch ne Info beizusteuern: Mein 1.3 90PS hat einen neuen Motor bekommen und der zieht jetzt sauber von 1750 Umdrehungen nach oben durch, von Turboloch ist praktisch nichts mehr zu spüren. Anscheinend hat Fiat bei den ersten Modellen da die Einstellung des Steuergeräts ordentlich verbockt, es kann also auch anders gehen. :)


PepeAbarth

Mitglied

  • »PepeAbarth« ist männlich

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 18.11.2012

Wohnort: 75428 Illingen

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. Juli 2013, 23:53

Hallo hab mittlerweile das gleiche problem war davor aber nicht so da ginge er bei 2000 schon los jetz bei 3000 wenn ich glück hab weis aber echt nicht woran das liegt koennt ihr mir helfen???
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.^^

Mein Grande Punto: [5T][M-Jet 1.3 16V][ca.115PS][LED Rückleuchten][Angel-Eyes][Novitecfedern 40/40][Dotz Mugello 17"][Scheiben getönt][Haubenbra Schwarz][K&N Sportluftmatte]


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Juli 2013, 08:26

So was ähnliches beobachte ich gerade bei meinem Oilburner, abgesehen das er ein "komisches" Geräusch macht, ähnlich dem beschrieben vom Thread Autor, hier vermute ich aber etwas an der Kupplung/Schwungscheibe, kommt mein Oilburner nun auch später. Vor 2000 kam er nie richtig mächtig in die Hufe, macht er es jetzt erst so ab 2500, dann aber mit Druck bis 3700 und Geschwindigkeiten von 200 sind locker drin ( TT optimiert ).
Da bei mir die gelbe leuchtet, wegen dem AGR, vermute ich das es offen ist, der Krümmer ist eh gerissen, also wenn ich den wechsle, dann mache ich auch an dem AGR rum, abwarten was dabei raus kommt :whistling: . In einem anderen Thread habe ich was über einen ähnlichen Fall gelesen, ebenfalls ging es um geänderte/schlechtere Leistungsentfaltung, dort waren es die verstellbaren Flügel des Laders, diese saßen fest, der Lader wurde getauscht und alles ist wieder gut.
Immer dran denken, ein Turbolader, ist ein Verschleißteil :!:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


PepeAbarth

Mitglied

  • »PepeAbarth« ist männlich

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 18.11.2012

Wohnort: 75428 Illingen

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Juli 2013, 14:19

Wenn das der fall sein sollte das die schaufeln feststecken was kostet den der lader 1000€?
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.^^

Mein Grande Punto: [5T][M-Jet 1.3 16V][ca.115PS][LED Rückleuchten][Angel-Eyes][Novitecfedern 40/40][Dotz Mugello 17"][Scheiben getönt][Haubenbra Schwarz][K&N Sportluftmatte]


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!