Augustin-Group

silver

Mitglied

  • »silver« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 27.10.2010

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juni 2015, 17:35

Benzinpumpe und LPG

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Defekte Kraftstoffpumpe ...

Hallo und guten Tag, liebe GP-Gemeinde,

da ein früherer Thread schon einmal ein ähnliches Thema behandelt hat, wollte ich auch mal mein Anliegen vortragen, jedoch wurde mir empfohlen, auf Grund des Alters des Threads doch lieber einenen neuen anzustoßen...
Also hier ist er:

Historie:
Mein GP BJ: 2009 1.4 8V nagelneu bekam nach einem Monat eine BRC 24 Sequent verpasst. Bei einer Fahrleistung von ca 24 000 km/y war es die ultimative Entscheidung, um eine Verarmung durch die Ölindustrie zu verhindern...
Der Einbau erfolgte durch ein renomiertes Unternehmen, welches auf in der Zwischenzeit mehrere Tausend Umrüstungen verweisen kann...


Mai 2013:
Massive Startschwierigkeiten nach sehr warmer Witterungsperiode. Diagnose durch eine Werkstatt mit drei Buchstaben: Spritdruck ist ziemlich runter. "Wird wohl 'ne neue Pumpe fällig sein" (grinsendes Gesicht). Da ich nun ein gespaltenes Verhältnis zu denen habe, ("Das einzig vernünftige sind die Scheibenwischer", wie ich von einem Azubi erfuhr), ging es sofort zum BOSCH-Service, da die ja ihre Sensoren kennen. In dem Glauben es wäre eine gute Idee, den Luftmassensensor etc. in einer Profiwerkstatt zu checken...
Check:
Kaltstart unter Benzin nur bedingt möglich. Wenn Lauf unter LPG, ohne Probleme. Resultat: Kraftstoffpumpe liefert 1,5 bar und somit Wechsel der Fördereinheit. ~ 400 Euronen
Danach alles schick und keine Probleme.
Juni 2015:
Massive Startschwierigkeiten nach sehr warmer Witterungsperiode. Einen Tag, bevor mir der Thermostat auf der Autobahn um die Ohren geflogen ist, hatte ich schon wieder diese seltsamen Erscheinungen.

Wieder zu BOSCH, die erinnerten sich natürlich an mich und: klar, Neueinbau einer Pumpe aber, wenn der Umrüster die Kraftsoffpumpe im Gasbetrieb nicht abschaltet, dann keine Garantie auf das Bauteil. Die Pumpe drückt knapp 4 bar gegen die Wand und muss schliesslich kaputt gehen...

Der Umrüster sagt, dass die Pumpe weiterlaufen muss, da der GP zwar keine Rücklaufleitung in dem Sinne hat aber dieses Problem durch die Bauart der Pumpe oder die Rückführung des zu viel gelieferten Krtaftstoffs durch eine Konstruktion im oder am Tank gelöst wird...
FIAT grinst und hält sich aus allem raus. "Wir sind keine Umrüster."
BOSCH sagt, dass sie dann keine Garantie übernehmen,
ein zweiter Umrüster bestätigt die Meinung von Umrüster Nummer 1,
ich bin kurz davor, die Reißleine zu ziehen und Sicherung 21 zu modifizieren.

So, falls irgend Jemand diesem Wirrwarr folgen konnte, wäre ich sehr dankbar, wenn ich 'nen Tip kriegen könnte, wo der Ausgang des Labirinths ist...
Danke!!!

Mein Grande Punto: LPG


kanister

Punto-Fahrer

Beiträge: 157

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 05.05.2013

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juni 2015, 21:17

Es gibt auch Puntos mit Erdgas-Antrieb ab Werk, die müssten doch ähnliche Probleme kriegen, oder? Vielleicht fragst du mal bei einer Werke, die Erdgaser warten kann.

Mein Punto: Punto (2012) Natural Power


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juni 2015, 21:45

Schaue dich nach Fiat 1.4 8V "Natural Power" um.
In Italien fahren die wie Sand am Meer rum. Meisten Dienstwagen sind auf Gasbetrieb.

Ich bin mir sicher, da gibt's eine nachhaltige Lösung für deine Problematik zu holen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 00:09

F*ck das stimmt mit der Rücklaufleitung!

Ich würde das Problem ganz simpel lösen un zwar wie folgt: Ein Öffner Relais an die Zuschaltung der LPG Anlage klemmen. Sobald LPG angeschaltet wird den Strom der Benzinpumpe unterbrochen. Das hat den Vorteil das die Benzinpumpe sofort abschaltet und nicht mehr gegen die Wand drückt. Zwar werden sich Luftblasen bilden da die Pumpe abgeschaltet wird, dass kannst du aber verhindern in dem vor dem Abstellen des Fahrzeugs nochmal kurz auf Benzinbetrieb umstellst. Dann werden die Leitungen geflutet und auch der Kaltstart mit Benzin klappt viel besser. Ein kleiner Nachteil wirds aber haben: Es wird ein Fehlereintrag im ECU STG geben. Sollte nicht weiter Stören da du ja weisst was du tust. Evtl. kann sogar die MKL angehen muss aber nicht sein. Damit machst du dir die Pumpe nicht kaputt und schonst deinen Motor beim Kaltstart :thumbsup:

Anschließen wie folgt:

85 an Einschaltplus der LPG Anlage also da wo das Steuersignal +12 für die Anlage abgesetzt wird. Das kann zb. direkt am Schalter vom Innenraum erfolgen.
86 an Masse
30 von Benzinpumpe kommend (Plus)
87a an Plus von Benzinpumpe weg

Nochmal zur Verständnis: Du schneidest die Plus leitung der Benzinpumpe durch und schließst einmal die 30 an und die andere Ader der durchgeschnittenen Leitung an 87a.

Funktionsbeschreibung:

Befindet sich das Fahrzeug im Betriebsmodus Benzin ist die normale Funktion der Benzinpumpe gegeben. Schaltet man nun die LPG Anlage an, zieht das Relais über Klemme 85/86 an und unterbricht die Stromzufuhr über Klemme 30/87a der Kraftstoffpumpe Benzin. Wird das Fahrzeug von Betriebsmodus LGP auf Benzin wieder umgestellt, fällt das Relais ab und die Stromzufuhr zur Kraftstoffpumpe Benzin wird wieder hergestellt.

Das Bauteil kostet 2-3€ mehr nicht.
Einbau mit bissle Lötkenntnisse ein Kinderspiel


Das der Punto keine Rücklaufleitung hat, ärgerte mich bereits beim Einbau einer Standheizung schon -.-
»Cara-Jane18« hat folgendes Bild angehängt:
  • wechslerrelais-schaltung-8457688661537866837.jpg

silver

Mitglied

  • »silver« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 27.10.2010

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juni 2015, 11:00

Erst einmal Danke für die schnellen Antworten.

Es gibt nur ein paar kleine Probleme:
1. Die Stromversorgung zur Pumpe kann ich nicht so einfach killen, da ich lediglich zwei Zugangspunkte dazu habe. a) die Sicherung 21 im Motorraum, b) der Stecker direkt an der Pumpe.
Werde mir wohl eine kaputte Minisicherung greifen und sie mit dem Drehmel bearbeiten, sodass ich zwei Drähte anlöten kann und die ganze Geschichte dann irgendwie aus dem Sicherungskasten ziehen. Mit der Originalsicherung in Reihe an den Öffner 87a...
2. Die Erregerspannung des Relais kann ich nicht so einfach abgreifen, da ich an das Steuergerät nicht ran komme. (dicker Stecker und prima kabelbaum)
Der Schalter im Innenraum ist bei mir nur ein Taster mit sehr dünnen Leitungen. Weiß auch nicht, welche hier ein dauerhaftes "LPG an" Signal liefert. Da es sich um einen monostabilen Schalter handelt, fürchte ich, dass auch hier nur ein Impuls ankommt, mit dem ich nicht so richtig was anfangen kann...

Werde erst einmal eine Version mit manueller Abschaltung aufbauen. Ist zwar auf Dauer nervig, aber für's Erste...

Mein Grande Punto: LPG


silver

Mitglied

  • »silver« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 27.10.2010

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Juli 2015, 00:03

Noch eine Bitte um Hilfe...

Nach intensiver Recherche, betreffs der Verkabelung der BRC 24 bin ich nun darauf gekommen, dass ich doch das Schaltsignal für das Magnetventil benutzen sollte...
Jedoch weichen die Hinweise, was nun das Magnetventil ist, extrem ab. Sogar die Google Fotos beschreiben hier manchmal etwas nicht schlüssige Bilder.
Ich werde mal versuchen, ein Foto meines Motorraums einzustellen. Vielleicht ist das auch albern, aber kann mir jemand sagen, wo genau sich dieses ominöse Magnetventil befindet....
Vielen Dank im Voraus.
Hartmut
»silver« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0062_j.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silver« (3. Juli 2015, 00:31)

Mein Grande Punto: LPG


j0ker

Mitglied

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 200

Dabei seit: 17.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Juli 2015, 09:33

Ich würde dringend davon abraten die Benzinpumpe bei Fahrt auf Gas stillzulegen: Wenn dann nämlich mal was mit LPG ist (und sei es nur Tank leer), schaltet der nicht von Gas auf Benzin zurück sondern geht aus. Das kann man ja manchmal gar nicht gebrauchen. Frage ist, ob es nicht sogar Pflicht ist, das Benzinsstem im Standby zu haben bei LPG.

Mit deiner Bastellösung ist nichtmal garantiert, dass du sauber auf LPG kommst. Wenn du das Magnetventil anzapfen willst (du weisst ja nichtmal wo das ist) verreckt dir mit einiger Wahrscheinlichkeit die Karre, ehe du auf LPG ankommst. Warum? Das Magnetventil öffnet, lässt (noch flüssiges) Gas durch. OK. Das muss aber vielleicht erst noch nach vorne, durch den Verdampfer expandiert werden, etc. Will sagen: Der Motor geht wegen Benzinmangel aus ehe er Gas kriegt. Und was, wenn du ne selektive Umschaltung hast: Damit es nicht ruckelt, werden nicht alle Zylinder zugleich umgeschaltet, sondern nacheinander. 2 laufen schon auf Gas, 2 noch auf Benzin. Benzinpumpe ist aber schon weg. Beispielsweise.

Wir fahren in der Familie verschiedene Autos auf LPG (ok, bisher kein Fiat) mit insgesamt einigen 100.000km und nirgends gab es Probleme mit der Benzinpumpe.


Mit wieviel Benzin im Tank fährst du denn immer rum? Man soll ja auf Gas nicht mit zu wenig Benzin fahren, damit das vorhandene nicht zu warm wird. Vielleicht hast du auch ein generelles Problem mit deiner Umrüstung. Die Schlauchführung der Gaszuleitung zum Injektorenblock über den Öldeckel und Injektoren über'm Ölstab ist keine ingenieursmäßige Glanzleistung.

Nächste Woche wird unser 1.4er umgerüstet. :huh:
(Gas)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »j0ker« (4. Juli 2015, 09:43)

Mein Punto: 1.4 8V "Sport"


KMAG

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 4. Juli 2015, 13:54

Ich habe das Thema Benzinpumpe abschalten gestern mal mit unserem Monteur der auch Gasanlagen wartet besprechen wollen und ihm das Bild gezeigt.
Sein erster Kommentar war "Sieht aus wie ein Billig-Umbau in Polen." Sein zweiter lautete "Da würde ich nicht dran arbeiten". Sein letzter Kommentar war dann nur noch "Finger weg von der Gasanlage. Da haben Hobbyschrauber nicht dran zu fummeln."
Und recht hat er. Wenn du die Benzinpumpe unbedingt stilllegen willst, dann bitte in einer Fachwerkstatt.
Und wie Joker schon sagt, gibt es ein paar Gründe die dagegen sprechen.
Bei Gasanlagen wo die Abschaltung der Benzinpumpe notwendig ist, ist dies bereits mit einkaluliert und wird beim Einbau entsprechend umgesetzt.
Zumindest bei qualitiativ hochwertigen Anlagen. Was die gefürchteten polnischen Billig-Schrott-Anlagen angeht, wird dir vermutlich niemand was sagen können.

j0ker

Mitglied

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 200

Dabei seit: 17.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juli 2015, 16:05

Alleine schon diese Schlauchwege von den Injektoren zur Brücke - Niemand würde die Benzindüsen direkt hinter die Drosselklappe montieren, aber bei Gas kann man das schon machen oder wie? (Übertreibung zur Verdeutlichung)
Unter dem Filterkasten ist genug Platz für das Rail, kurze Wege ergeben sich dann automatisch.

Gas-Schläuche überm Öl-Einfüllstutzen auf der ZR-Abdeckung aufliegend? Was soll das? Mitgedacht und mitgelacht...

Verdampfer hoch am Dom auch grenzwertig, der soll nicht höher sitzen als der Ausgleichsbehälter. Wo der beim Grande sitzt, wissen wir ja. Von den unnötig langen Schlauchwegen mal abgesehen. Aber da hatte man bei der Umrüstung entweder grad keine Bühe frei oder generell wenig Lust sich zu bücken.

Melde dich mal im lpgforum.de an, wenn Interesse besteht. Da kann dir sicher geholfen werden, und wenn die Hilfe darin besteht einen kompetenten Umrüster zu finden, der den Salat auf Linie bringt. ;)

Ist nicht bös gemeint. Aber das sieht echt krautig aus.
(Gas)

Mein Punto: 1.4 8V "Sport"


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!