Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juli 2008, 16:57

Ausbau der Steuergerätes notwenig beim Chiptuning ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin zusammen,

heute hat mir ein Tuner erzählt das beim T-jet der ausbau des Steuergerätes notwenig sei um eine Softwareoptimierung durchführen zu können.
Angeblich würden zum Tunen Widerstände eingelötet, welche nach dem erfolgreichen Tunen wieder entfernt würden.

Ich weiß zwar das es schwer sein soll den T-Jet zu tunen aber von dem Ausbauen und anlöten von Widerständen habe ich noch nichts gehört.

Habt ihr schon was in diese Richtung in Erfahrung bringen können?

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Juli 2008, 17:47

Wiederstände eingelötet? :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen....

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Juli 2008, 18:02

kommt immer drauf an wie man angerichtet ist... die meisten kann man auch ueber den OBD stecker umaendern.. aber das dauert ziemlich lange.. am schnellsten ist es das steuergeraet aus zu baun und mit dem abgreifer direkt auf die plantine gehen um die software auszulesen und die geaenderte wieder aufzuspielen

das mit den widerstaenden einloeten kann ich mir auch nich so vorstellen

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Juli 2008, 18:11

Das dachte ich mir.
Maß aller Dinge wäre das einlöten einer einheitlichen Schnittstelle welche nach dem "flashen" wieder raus gelötet wird.

Das hat aber nix mit Widerständen zu tun :D

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


grande89

Punto-Schrauber

  • »grande89« ist männlich

Beiträge: 229

Aktivitätspunkte: 1 335

Dabei seit: 23.01.2008

Wohnort: Eckental bei nürnberg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Juli 2008, 18:11

hey,

nein beim T-jet is es genauso wie bei meinem mjet des wir über den stecker programiert dauert zwar wie schon gesagt etwas länger aber find ich is besser.

mfg michi

Mein Grande Punto: 1.9 multijet , novitec x-one,lsd´s,friedrich motorsport auspuffanlage ab tubo 68 mm miz 200 zeller, garret k42 ec3 lader, optimierte sofware 2,2 bar overboost ;-) ca 205 ps


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Juli 2008, 08:11

Hier ein Auszug aus der Mail vom Tuner.

Zitat

Aufgrund dessen das Fiat die neuste Prozessorgeneration von Bosch nutzt (ST10Fxx) müssen wir das Steuergerät ausbauen und öffnen. Hier wird dann um dem Prozessor seine Originaldaten zu entlocken ein Widerstand angebracht und dann kann das Steuergerät gelesen und auch beschrieben werden. Diese neuen Steuergeräte Typen sind derzeit nicht über OBD programmierbar.


Ich bin gespannt und werde es mir heute MAL anschauen gehen.
Laut seiner Aussage sollte der T-Jet dann auf die Leistung des 150PS Brvos angehoben werden.

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!