Italo-Welt

M-T-S

Mitgliedschaft beendet

1

Sonntag, 6. November 2011, 16:27

Ansaugbrücke 1.2 8V/1.4 8V

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hej!!!
Hab gerade eine Ansaugbrücke gefunden, die angeblich sowohl für den 1.4 8V als auch den 1.2 8V passen soll... wie kann ich mir das vorstellen? Einfach Plug&Play... wär doch gelacht wenn das so einfach ist :-(

Wo ist der Hacken? Welche Teile werden beim 1.2er dann zum Problem? Steuergerät? Was noch? Bräuchte MAL ne realistische Einschätzung von Leuten die sich mit Motoren auskennen :-?


Gruß Flo

  • »GrandePunto86« ist männlich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 09.09.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2011, 18:27

Ich kann dir leider nicht sagen, ob beide Ansaugkrümmer gleich sind.
Theoretisch könnte es aber so sein, wenn die Abstände der Zylinder gleich sind. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Motoren ist der Hubraum, also der Durchmesser der Zylinder. Die Höhe könnte es auch sein, glaub ich allerdings nicht...berichtigt mich, wenn ich falsch liege :-)

Steuergerät wird nicht passen, da es auf andere Hubräume angepasst ist, somit auch die Kraftstoffmenge, also Einspritzdauer, Zündzeitpunkte usw...

Die Sensoren (Druck,Temperatur, KW-Winkel,...) werden wohl auch die gleichen sein.

Mein Auto: Fiat Grande Punto 1.4 Dynamic / Bj. 10/05 / 3-Türer / schwarz


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 7. November 2011, 18:39

Über den Hubraum und das Steuergerät mach ich mir am meisten gedanken... das kann nicht passen... aber im Angebot steht Ansaugbrücke 1.2 8V / 1.4 8V...

Stilo858

Punto-Schrauber

  • »Stilo858« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 485

Dabei seit: 05.10.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. November 2011, 19:07

Verstehe ich jetzt was falsch???? Hier gehts doch nur um die nackte Ansaugbrücke oder?????? Das ist doch nur dieses Alugussteil.... das wird wohl für beide Motoren passen. Alles andere sind doch wieder Anbauteile für 1,2 oder 1,4er .
:PDT_yel: Gruss Achim

Mein Grande Punto: GP Dynamic mit Eibach 30 Fahrwerk , 1,4 8V 88-?Ps , Rial Ravenna 7,5 x16 , Ragazzon ESD ,Sportsitze , Pipercross Luffi ,TT-Chiptuning, Nebelscheinwerfer


DerTobi

Punto-Profi

  • »DerTobi« ist männlich

Beiträge: 442

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 19.03.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. November 2011, 19:09

Freiprogrammierbare Software könnte hilfreich sein ;-)
Mein Motorrad: Kawasaki ZX9R

Mein Grande Punto: Active 1,2L 8V, 65PS, 3Türer, rockn roll blau,


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 7. November 2011, 19:11

Guggst du hier kenn mich leider gar nicht aus, aber da steht Ansaugbrücke komplett :-? hört sich für nen doofen an als ob das wie bei LEGO total easy funktioniert, hab halt leider selbst keinen Schimmer davon, was da an so nem Umbau noch dranhängt... :lol:

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. November 2011, 19:17

Wenn die beiden ansaugbrücken der motoren gleich sind sowie drosselklappe etc warum sollte es dann probleme mit dem steuergerät geben?
Sowas nennt sich baukastenprinzip,spart fiat ungemein kosten
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 7. November 2011, 19:20

Nur um das MAL abzuklären... ne Ansaugbrücke brauch ich doch nur bei nem Turbo oder? nur hat der kleine 1.2er ja gar keinen Turbo :-( oder bin ich da falsch gewickelt... ?

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. November 2011, 19:24

Ne jedes auto hat ne ansaugbrücke,sie ist das stück zwischen motor und drosselklappe oder früher vergaser.
Gruß
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

10

Montag, 7. November 2011, 19:27

S..ei?e... Gott ich dachte man könnte damit die Verbindung zum Turbo herstellen... :cry: dann hat sich das ganze eh schon erledigt... DANKE!!!!


delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. November 2011, 19:29

Nein so einfach geht das dann doch nicht:D
Ach kein problem,für sowas gibts das forum ja;)
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 7. November 2011, 19:30

dachte ich bin MAL wieder schlauer und überliste fiat :lol: :lol:

  • »GrandePunto86« ist männlich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 09.09.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. November 2011, 22:17

Das scheint ja fast ein Schnäppchen zu sein ;-)

Diese "Ansaugbrücke" beinhaltet scheinbar den kompletten Ansaugtrakt und Einspritzsystem, sprich: Ansaugkrümmer (ohne Luftfilterkasten) mit Drosselklappe, Kraftstoffverteilerleiste(Rail), Injektoren...

Das Steuergerät wird baulich wohl gleich sein, jedoch für 1,2er und 1,4er Motörchen andere Software drauf sein, sprich eine andere Applikation.

Eine "Ansaugbrücke" braucht jeder Motor. Irgendwie muss ja Luft in den Zylinder kommen. Bei Saugrohreinspritzung: Einspritzventile=Injektoren schauen nicht in den Zylinder hinein, sondern spritzen auf das Einlassventil; Wenn Injektoren in den Zylinder/Brennraum schauen, dann spricht man von Direkteinspritzung.
Beim Turbomotor: Abgase aus dem Zylinder gelangen über den Auspuff nach draußen. Der Turbolader sitzt irgendwo dazwischen. Die Abgase, die kinetische Energie enthalten, also Geschwindigkeit, treiben eine kleine Turbine auf der einen Seite (Abgas-Seite) an, auf der anderen Seite (Frischluft-Seite) der Welle wird die angesaugte Luft im Zylinder verdichtet.
Auch hier gelangt die Luft über den Ansaugkrümmer in den Brennraum.

Was du vielleicht gemeint hast, ist ein Ladeluftkühler. Dieser wird bei Turbomotoren benötigt, um die aufgeladene Luft zu kühlen, wie der Name schon sagt :-)

Mein Auto: Fiat Grande Punto 1.4 Dynamic / Bj. 10/05 / 3-Türer / schwarz


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

14

Dienstag, 8. November 2011, 20:16

Danke delli :lol:

@GrandePunto86
Das is verdammt gut erklärt!!! Muss sagen, dass ich mich ned wirklich gut mit der Materie auskenne, von daher hab ich den Ansaugkrümmer als Schlüsselbauteil für nen Umbau meines Saugmotors zum Turbomotor gesehen... nur MAL aus reinem Interesse, was sind nun die entscheidenden Bauteile die beispielsweise den 1.4er und den 1.4 T-Jet unterscheiden, außer dem Turbolader und dem Ladeluftkühler :lol:

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. November 2011, 20:29

Es sind eigentlich nur ein paar "kleinteile".
Im T-Jet ist wie gesagt ein Wastegate Abgasturbolader verbaut, ein Ladeluftkühler, die entsprechende verrohrung, Turbofahrzeuge haben zudem Ladedrucksensoren, ein Schubumluftventil, eine Ölversorgung für den Turbolader, natürlich eine passende Motorsteuergerät Software.
Ob der normale 1.4er 16V jetzt die selben Einspritzdüsen hat und so kann ich dir leider nicht beantworten.
falls ich etwas gravierendes großes vergessen habe ergänzt es bitte, bin grad erst wach geworden :D
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

16

Dienstag, 8. November 2011, 20:35

Ja dann guten Morgen :lol:
Hab mich da gerade bei den Honda-Schraubern eingelesen... das ist Wahnsinn, was da dranhängt, allein schon Bauteile wie Bezinpumpe, Einspritzdüsen, Getriebe und Kupplung und sogar das Steuergerät muss so schlau sein um zu wissen was es mit dem entstehenden Druck/Überdruck machen muss :-( klingt wie ein Fass ohne Boden... außer man stopft es mit Geld :lol: aber da rentiert sich eher ein T-Jet als eine 65 PS Gurke unnötig aufzublasen :-(

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. November 2011, 20:48

Ja, guten morgen :D
Ja da hast du recht.Möchtest du denn unbedingt mehr leistung? und was schwebt dir so vor PS mäßig?
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

18

Dienstag, 8. November 2011, 20:56

Nja... unbedingt muss es nicht sein :lol: wenn ich mir so überleg das mein kleiner Punto MAL überhaupt nich auf solche Umbauten ausgelegt ist, ist mir das ganze Geld dafür viel zu schade... allein schon die Bremsanlage müsst ich wohl dafür ändern, was schon non sense is... :-( wobei ums MAL auszusprechen dacht ich schon an 110 bis 130 PS, aber da kommen wir schon in Bereiche in denen sich schon ein Abarth/MiTo oder gar eine Gulietta rentieren würde :-? da komm ich wahrscheinlich bei ner Gegenübersteller der Kosten für den Umbau und ner Neuanschaffung mit Plus/Minus Null raus...

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. November 2011, 21:18

Ja ich denke auch das du damit nichts gewinnst und bei eventuellem Verkauf bezahlt dir leider keiner das Tuning an dem kleinen.
und der GP Abarth ist auch nichtmehr sooo teuer gebraucht, über die Preise der beiden Alfas bin ich nicht informiert.
allerdings kommt man mit dem T-Jet auch auf super Leistungen.
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


M-T-S

Mitgliedschaft beendet

20

Mittwoch, 9. November 2011, 20:57

ja das ist der große nachteil beim tuning... hab die ansaugbrücke als möglichkeit gesehen um mit wenig geld zu "mehr" leistung zu kommen, aber da standen mir meine mangelhaften motorenkenntnisse im weg :lol:

abarth wär durchaus denkbar, gebracht versteht sich, neu möcht ich keinen mehr kaufen da ist der wertverlust einfach zu krass, die alfas liegen im bereich 26.000 bis 34.000 Euro, als Neuwagen, also unerreichbar, da ist der gebrauchtwagen die vernüftigste Lösung, wobei es da dann schon die Quadrifoglio Verde Version sein darf mit der entsprechenden Laufleistung...

bei den t-jets sind ja auch fabelwerte möglich die sich echt sehen lassen können, vorallem mit den garrett-ladern ist da anscheinend echt was zu holen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!