Italiatec

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

21

Montag, 10. Januar 2011, 00:01

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ja, werde morgen wenn der Arbeitskollege wieder mit dem Kabel da ist das mit dem Motorblock versuchen.
Werde aber auch die Batterie laden lassen müssen, denn ich brauch das Auto um zur Arbeit zu kommen :-)

Danke MAL für die Tipps, werde dann morgen wieder posten was es Neues gibt

Mfg

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Montag, 10. Januar 2011, 18:54

hy Leute,

hier dann die Neuigkeiten;

also heute Morgen bin ich früh los Kabel und einen Starter zu besorgen, im Laden liess ich mich dann bequatschen dass die Kabel unnötig seien wenn ich den Starter nehme,... also mit dem Starter nach Hause... Direkt ausprobiert; es kommt Strom rüber, der BC geht an, Radio und Licht gehen, scheint also zu klappen... Nichts da, alles ausgeschaltet, 2 oder 3 Min gewartet damit eventuel ein wenig Strom in die Batterie kommt und versucht zu starten; kein Erfolg, nur ein Rattern wie Sau aus dem Motorraum... Hhhhmmm ok in der Bedienungsanleitung des Starters steht ja auch das Ding soll 30 aufgeladen werden... liegt wohl daran.. Aber nein, der Starter gibt an der Akku wäre komplet voll, also Händler angerufen, dieser teilte mir dann mit dass der Starter nichts nütze wenn die Batterie leer sei... toll, und heute Morgen hies es noch anders... also Batterie ausgebaut und zu einem Händler gebracht... Morgen früh kriege ich sie dann komplett geladen wieder... Heute abend KAM ich dann auf die Idee einen Startversuch zu machen ohne Batterie, sprich den Starter direkt an die Kabel anschliessen; wieder kommt Strom ins Auto, alles springt an, nur das Auto nicht :-(
Nun werde ich dann Morgen abwarten wenn ich meine Batterie wiederbekomme...
Müsste das Auto nicht auch ohne Batterie starten???
Achja, den Versuch das Massenkabel an den Motor zu schliessen habe ich auch gemacht, war haargenau das Gleiche wie wenn ich ihn an den - der Batterie anschliesse...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 946

Aktivitätspunkte: 4 735

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

23

Montag, 10. Januar 2011, 21:39

Hi,
das Auto ohne Batterie (nur mit dem Startepaket) zu betreiben würde ich MAL bleiben lassen. Das könnte Dir eventuell die Lichtmaschine übel nehmen. Zumindest nie bei laufendem Motor MAL die Batterie abklemmen.

Zurück zum Problem: wenn ständig die Batterie leer ist, wird sie nicht genügend geladen.
Lichtmaschiene defekt? Da aber das Auto auch mit Starthilfe nicht anspringt, würde ich das erstmal ausschließen.
Nächste Möglichkeit: Problem in der Leitung zwischen Lichtmaschine und Batterie. Das Massekabel hast Du ja schon geprüft, indem Du bei Starthile den Minus auf den Motorblock geklemmt hast und es nicht besser war. Also kann man das Massekabel auch schon MAL ausschließen.
Bleibt also noch die Plusleitung: Die geht von der Lichtmaschine zum Anlasser und von dort weiter zur Batterie. Theoretisch könnte nun der Anschluß am Anlasser locker sein. Wenn da kein fester Kontakt ist, fließt erstens beim Betrieb nicht genügend Strom in die Batterie (deshalb immer leer), zweitens beim Anlassen nicht genügend Strom in den Anlasser (dann geht er halt nicht); würde auch zu den Symptomen passen. Das würde ich als nächstes überprüfen. Schau MAL, ob die beiden dicken roten Kabel am Anlasser fest sind.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. Januar 2011, 10:38

so Leute,

dann das nächste Update;

ich war gerade ins Autohaus die Batterie abholen, 10 Euro geblecht fürs Laden, schnell eingebaut und das Auto läuft :-)
Endlich, damit wäre dann das Problem behoben, aber immer noch nicht die Ursache...
Das rote Kabel welches an den Anlasser geht habe ich MAL überprüft, scheint aber alles fest zu sein... Bim mir aber sicher dass die Batterie nicht gewechselt werden musste, habe also wahrscheinlich bezahlt für eine Behandlung die nicht notwendig war...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Sabrina

Punto-Schrauber

  • »Sabrina« ist weiblich

Beiträge: 261

Aktivitätspunkte: 1 390

Dabei seit: 31.03.2008

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 11. Januar 2011, 16:46

Ein Bekannter von mir hatter vor einigen Tagen ein ähnliches Problem (an einem Opel Astra G Diesel, ).
Hierbei sprang der Wagen zwar noch an, doch der Starter drehte nur sehr schwer und wiederwillig.
Bei ihm waren die Polklemmen/ Kabelschuhe an der Batterie schuld (anscheinend ein bekanntes Problem bei Opel), diese entwickeln im inneren mit der Zeit einen so hohen Widerstand, dass nicht mehr genügend Saft an den Starter kommt. Und das Massekabel wird hierbei ebenfalls total heiß und ist kurz vorm abfackeln.
Hier brauchte er nur die Polklemmen/ Kabelschuhe (vom Plus und Minuskabel) abzwicken, neu dran und alles hat wieder funktioniert.
So in etwa hat er mir das erklärt.

Vielleicht hilfts weiter. :-)
AIC - Austrian Italocar Community

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabrina« (11. Januar 2011, 16:46)

Mein Grande Punto: LS Speed 1.4l 16V 95PS, T-Jet Bremse vorne, Raga Cup Rohr + ESD , K&N Filtermatte, Öltemp. Anzeige, FK Grill ohne Emblem, Unterfahrschutz, Abarth Heckleuchten, Wischwasserdüsen MB Vito, Deckenleuchte hinten, Sitzheizung, 12V Kofferraum


mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 11. Januar 2011, 18:28

Schau Dir MAL den Thread an:

http://www.grande-punto.de/t34670-anlass…sbauen-wie.html

Besonders die Bilder von roonie55

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:56

danke MAL wieder für die Tips

zum Ersten, die Klemmen habe ich heute erneuern lassen, leider kann ich nicht sagen ob es etwas gebracht hat, denn das Problem tritt nur sporadisch auf, werde es also erst heraus finden wenn der Wagen das naechste MAL nicht anspringt

Zu dem Bericht mit den Bildern, dass ein Kabel kaput ist wuerde ich ausschliessen da ja jetzt nachdem die Batterie geladen wurde alles wieder normal geht...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

28

Freitag, 4. Januar 2013, 00:13

Endlich gelöst

Hey Leute, ich weiss das Thema ist schon sehr alt, aber ich wollte euch noch auf dem Laufenden halten da Heute endlich das Problem erkannt und behoben wurde....

Also ich war mit dem Wagen in der Werkstatt da er morgens sehr schlecht ansprang, sprich ich musste ihn knapp ne halbe Minute starten bis er endlich ansprang, danach kam dann massig weisser Rauch aus dem Auspuff und die Leuchte fuer die Gluehkerzen leuchtete eine Zeit lang...
Ging also Heute in die Werkstatt damit meine Gluehkerzen gewechselt werden sollten, habe zwar letztes Jahr erst eine gewechselt bekommen, aber sagte dem Meister er solle Heute alle 4 gleichzeitig wechseln damit alle im gleichen Zustand seien...
Gegen 14 rief mich der Leiter der WK dann an und sagte mir dass sie alle einwandfrei waeren und ob ich wirklich wolle dass sie sie wechseln, das sagte ich nochmals dass die Lampe angeht und er schlecht startet...
eine weitere Stunde spaeter dann rief mich der Meister dann nochmal an und sagte mir mit Freude er habe das Problem fuer den leere Batterie gefunden;

Bei der VorgluehZentrale sei ein Kabel durchgeschmort und daher wuerden von Zeit zu Zeit die Kontakte der Kerzen nicht mehr aufgehen und die Kerzen wuerden daher ununterbrochen gluehen, auch noch wenn der Motor aus ist und daher wuerde sich die Batterie sporadisch komplett leeren...
Jetzt haben sie ein paar Kabel gewechselt und es sollte gut sein....

Ein kleines Problem aber ne riesen Wirkung... und es hat ja nur ein paar Jahre gedauert bis es geloest werden konnte :-)

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. Januar 2013, 05:28

Das ist ja krass, daß die Fehlersuche so lange dauerte 8| Aber durchgegammelte Kabel als Fehlerursache für die Elektrik hatten wir schon sehr oft im Forum bei unseren Puntos. Es lohnt also, immer mal nach den Kabeln zu schauen, bevor man anfängt, teure Teile zu tauschen .....
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!