Italo-Welt

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Januar 2011, 12:15

Alle 2 Monate leere Batterie

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Comunity,

ich möchte hier MAL ein wenig Luft ablassen, vielleicht kennt ja auch einer von euch mein aktuelles Problem...

also ich fahre einen 199er Grande Punto (altes Model mit dem blauen Embleme)
nach massenhaften Problemen wie gebrochene Feder, Austausch für knapp 1500 Euro von Achsteilen, Elektrikpobleme und wieder einem Klackern vorne (noch nicht überprüft worden...

tritt immer wieder ein Problem auf, welches meine Werkstat noch feststellen konnte:
das erste MAL trat es vor etwas über einem Jahr auf, ich fuhr mit dem GP eine Strecke von knapp 50 Km, stellte den Wagen in ein Parkhaus, als ich dann nach knapp einer Stunde wieder wegfahren wollte sprang der Wagen nicht mehr an, er gab nur noch klappernde Geräusche von sich... ok, Batterie am Arsch dachte ich, kann ja MAL vorkommen nach knapp 3,5 Jahren, Werkstat angerufen, Termin vereinbart, von nem Kumpel Starthilfe bekommen und alles ok...
Mit der neuen Batterie sollte ja dann alles ok sein dachte ich, was es auch war, für knapp 2 Monaten, als ich morgens dann zur Arbeit fahren wollte sprang die Karre dann aber wieder nicht an, diesmal war aber alles tod, keine Anzeige blinkte auch, kein Geräusch zu hören, als wäre die Batterie abgeklemmt worden.. toll und das Sonntags morgens... Mail an Werkstatt und hoffen... Am Montag morgen wurde dann per Heim Service die Batterie ausgetauscht, laut deren Aussage Fabrikationsfehler der Batterie, ok, kann ja MAL passieren, soweit so gut...
Seitdem kommt dies allerdings immer wieder vor, so im Schnitt alle 2 Monate, wenn wir den Wagen anschieben oder per Kabel starten läuft er wieder ganz normal für n paar Wochen respt. Monate...
Das Auto war schon des öfteren in der Werkstatt, leider konnten die nicht herausfinden woran es liegen soll, den super schlauen Rat den ich erhalten habe war dass ich mir so einen Starter kaufen soll, also quasi ne Überbrückung... Das kann ja aber nicht sein, ich weiss, nach knapp 5 Jahren hat die Karre keinen Wert mehr und es hat keinen Sinn massenhaft Zaster auszugeben damit der Fehler gefunden und behoben werden kann, aber vielleicht kennt einer von euch das Problem......

Danke im Voraus
Liebe Grüsse

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Januar 2011, 12:23

und die batterie ist jedesmal nach 2 monaten auch komplett leer??
wenn er immer wieder beim austausch der batterie läuft würde ich glatt behaubten
das dir iwas den stromfrisst könnte gut sein das einfach ein relais hin is und nach
dem abstellen iwas immer noch mit strom versorgt wird.
Einfach testen indem du den Wagen aus lässt und alle knöpfe probierst fensterheber licht
schiebedacht usw. und wenn die ohne schlüssel funktionieren weißte was
los ist.

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Januar 2011, 12:29

hallo, nun ob die Batterie komplett leer ist kann ich leider nicht sagen da ich leider keinen richtigen Prüfer habe, was ich allerdings sagen kann ist das von den Sachen die man manuell machen kann nichts geht nachdem der Schlüssel gezogen wurden (nichts was nicht normal ist, also Fensterheber gehen bis die Tür einmal geöffnet wurde, Radio geht nur mit der Anzeige dass es max 60 Min läuft und auch die Sachen wie Klima oder City gehen nicht)
Aber ich denke auch nicht dass sie komplett leer ist, denn wenn wir den Wagen anschieben läuft er normal, und wenn ich ihn dann nach 3 Km Fahrt ausschalte springt er trotzdem wieder normal an...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Summer_Jam

Punto-Schrauber

  • »Summer_Jam« ist männlich

Beiträge: 192

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 08.03.2009

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Januar 2011, 16:03

Würd es da MAL mit einer anderen Werkstatt probieren,die sich recht gut mit Elektrik auskennt.

Muss nicht immer das Auto schuld sein,die Werkstätten können auch öfters richtig was verbocken.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9 Sport mit GPA Rückleuchten leider verkauft!


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Januar 2011, 16:07

nun, das ist leider nicht so einfach, hier in Luxemburg gibt es nur 3 Fiat Werkstaetten, in 2 davon war ich schon fuer das Problem, beide konnten nichts finden und die 3e sagte mir dafuer wuerden sie alles ausbauen, den kompletten Baum austauschen etc, dann waere man mit gut 1500 bis 2000 euro dabei und aber noch nicht sicher ob das Problem behoben sei...
Im Endeffekt will ich fuer die scheiss Karre nicht mehr viel Geld ausgeben, denn die Lösung mit dem Starter würde mich so um die 100 Euro kosten... dachte nur dass vielleicht jemand das Problem kennt...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Pfedelbach

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Januar 2011, 16:33

Da hilft warscheinlich nur Kabel durchmessen wo Strom gezogen wird kann man auch ganz einfach selbst probieren mit nem Multimeter ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Januar 2011, 16:40

danke. klingt als waere das die Lösung, auch wenn ich kein Wort verstanden habe :-)
bin leider ein absoluter Laihe in solchen Sachen.
komisch finde ich es nur dass es nur sporadisch auftrit und auch schon das ein oder andere MAL nachdem das Auto nur ein paar Stunden stand, also nicht nach Tagen...
Danke aber schon im voraus

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Pfedelbach

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Januar 2011, 16:45

Könnte auch irgendwo ein Kurzschluss etc sein immer wenn 2 Kabel kontakt bekommen das es dir die Batterie leer zieht. Wie gesagt ich würde mit einem Multimeter (Strommessgerät) die Ströme messen und MAL alle sichtbaren Kabel absuchen. Die Werkstätten nehmen sich halt meist keine Zeit für eine ausführliche Fehlersuche da das warscheinlich auch unbezahlbar wäre ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Januar 2011, 17:12

RE: nie wieder Probleme ohne Ende

Mann, scheinst ja ein richtiges Montagsauto erwischt zu haben.

Hatte im Herbst auch Probleme mit der Elektronik,da war mein GP gerade ein Jahr alt.
Es fing damit an das sich während der Fahrt das Radio einige male aus und wieder einschaltete.Beim Wenden, also schnellen lenken, blockierte zweimal kurz die Lenkung (da elektrisch).Das waren so die ersten macken,bis ein paar Tage später nach abstellen des Motors ein tickern aus der Armaturentafel KAM und Tacho- und
Drehzahlmessernadel zu hüpfen begannen.Habe dann die Zündung wieder eingeschaltet aber der Anlasser wollte nicht.Dann fiel komplett die Zündung aus.
Da es schon spät am abend war bin ich davon ausgegangen das ich am nächsten morgen mit dem Rad zur arbeit fahren muss. Bin morgens etwas früher raus und habe versucht meinen GP zu starten bevor ich das Rad aus dem Keller hole.Und siehe da, er sprang an.
Habe dann einen Termin mit meiner Werkstatt gemacht,da noch Garantie.
Einen Tag vor dem termin hatte ich wieder einen Totalausfall und rief dann den ADAC. Der ADAC Mechaniker (ein Fiat hobbybastler) ging direkt gezielt zur Sache als ich ihm das Problem kurz erklärt habe.
Er reinigte (schmirgelpapier) und fettete den Karosseriemassepunkt links unterhalb der Batterie ein und fettete noch eben die Batteriepole und er sprang sofort wieder an.Seitdem hatte ich nie wieder das problem.
Er meinte Karosseriemassepunkte und Fiat ist so eine sache für sich.
Meine Batterie war auch schon etwas schwach aber hat sich mit der Zeit wieder aufgeladen.

Lange Rede kurzer Sinn!

Versuche es doch einfach MAL an deinem GP.

Viel glück und frohes schaffen!

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:18

hallo Leute,

wollte euch MAL ein Update mitteilen,

Heute Abend war ein Arbeitskollege da, der mir helfen wollte den Wagen zu starten, als erstes versuchten wir mit den Kabeln, leider sprang der Wagen nicht an, wir haben alles versucht, Kabel an meine Kabel, meine Baterie losgeklemmt und die Kabel direkt an die Batterie Pole angeschlossen, das Auto eine Zeit lang ruhig gelassen damit die Batterie ein wenig laden kann, einfach alles, aber das Auto sprang nicht an. Zwar ging jetzt die Anzeige des BC endlich wieder aber er stotterte nur beim Versuchen ihn anzulassen... wir haben dann versucht ihn anzuschieben, vorwaerts und rueckwaerts, allerdings auch ohne Erfolg...
Der Arbeitskolleg meinte es könne sein dass es mit dem Anschliessen nicht geklappt hat weil er zu dünne Kabel habe und auch weil sein Skoda ein Benziner ist und seine Batterie nur 44 Ampere hat und meine 60... Kann es daran liegen?
soll ich mir morgen dickere Überbrückungskabel kaufen oder vielleicht einen Starterpack oder einen Batterielader????
danke im Voraus

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS



Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 947

Aktivitätspunkte: 4 740

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:37

Hi,
an der 44 Ah-Batterie Deines Kumpels liegt es nicht (außer die war auch schon alle).
Wenn Ihr ein handelsübliches Starthilfekabel genommen habt, reicht das auch aus.
Wo habt ihr denn das Minuskabel an DEINEM Auto angeschlossen: an der Batterie oder am Motorblock? Wenn Ihr an der Batterie angeschlossen habt, probiers nochmal am Motorblock, wird sich schon irgendwo eine passende Stelle finden. Wenn's dann funktioniert, findest Du eventuell die Lösung zu Deinem Problem im Beitrag von Gogosko.

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Pfedelbach

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:38

Mhh also ich habe mit meinem Brava (Benziner) auch MAL einem Mercedes Diesel Starthilfe gegeben und das hat funktioniert. Soweit ich weis sollte man das nur nicht umgekehrt versuchen. Evtl. habt ihr billige Starterkabel die nur an einer Seite einen Kontakt haben. Also ich versteh das nicht was mit deinem Auto los is :-?
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:49

also wir hatten das Massenkabel an dem Anschluss an der Batterie und auch am dem Kotfügel versucht, das einzige was das ein oder andere MAL passierte war dass das rote Kabel zu schmoren begann :-) Seine Batterie war sicherlich nicht leer, denn er KAM gerade von einer über 100Km langen Fahrt...
nun, ich weiss MAL dass wir mit dem Skoda mit der 44er Batterie MAL nen BMW starten wollten, wass nicht klappte, als wir dann ein anderes dickeres Kablen benutzten ging es, deshalb dachten wir dass es vielleicht an dem Kabel lag...
also wenn es nicht an der Schwäche der Batterie und auch nicht am Kabel liegt, dann bringt es ja sicher nichts jetzt einen Batteriestarter oder Ladegerät zu kaufen?

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 947

Aktivitätspunkte: 4 740

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:03

hm, Kotflügel ist schon MAL nicht so optimal.
Je nachdem, was Du für einen Motor drin hast, hättest Du bei einem 16mm² Starthilfekabel einen Spannungsabfall zwischen 0,5 und 1 V auf dem Kabel. Das sollte eigentlich noch nichts ausmachen.
Komisch nur, dass das Pluskabel zu schmoren begann. Wo war denn das? In der Mitte irgendwo oder an einer Klemme? Wenn an einer Klemme, dann war evtl. kein richtiger Kontakt vorhanden.
Ich würde als erstes nochmal versuchen zu überbrücken und dabei an Deinem Auto das Minuskabel am Motorblock anklemmen. Kostet nix und bringt Gewissheit, ob's am Massekabel liegt wie von Gogosko vermutet.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:09

also, das Schmoren KAM da zustande wo die Klemme aufhoert und das Kabel anfaengt.
also wie dick das Kabel genau war kann ich nicht sagen, aber ich weiss dass es ein dünnes war, denn bevor meines gestohlen wurde hatte ich die beiden einmal im Kofferraum und ich weiss dass meines dicker war...
Am Motor würde ich jetzt gerne versuchen aber er ist nicht mehr hier :-)
Ein anderer Arbeitskollege hat mir gerade gesagt es könne an den Vorglühkerzen liegen???

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 947

Aktivitätspunkte: 4 740

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:21

Na dann probiers mit anderen Kabeln. Wenn's da am Übergang der Klemme zum Kabel gekokelt hat, hau die über'n Jordan.
Hol Dir ein paar neue, mindestens 16 mm², besser 25 mm².

Bin jetzt zwar kein Dieselexperte (hatte aber MAL nen Diesel und auch zweimal defekte Glühkerzen), aber anhand der Symptome die Du im ersten Beitrag geschildert hast, würde ich die Glühkerzen erstmal ausschließen.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:25

ok, da es mir scheint als waere die Batterie komplett leer, werde ich morgen die Batterie ausbauen und dann in eine Werkstatt hier im Ort bringen damit die sie MAL komplett aufladen, ich hoffe dass er dann anspringt, dann habe ich zumindest MAL wieder ein fahrbares auto, danach denke ich, werde ich mir dann einen Starter oder Lader zulegen, was aber dann eventuell auch nichts hilft?

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 947

Aktivitätspunkte: 4 740

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:41

Das mit dem Starte oder Lader würd ich erstmal lassen. Kostet Geld und steht dann irgendwann nur rum. Anstatt damit Syptome zu bekämpfen würde ich lieber die Ursache suchen, denn normal ist das nicht.
Nach Deinen Beschreibungen im ersten Beitrag würde ich einen Wackelkontakt oder schlechte Verbindung vermuten. Prüf MAL die Anschlüsse an der Batterie, ob die fest sind und auch das andere Ende von dem dicken schwarzen Kabel, welches von der Batterie weg geht.
Wenn Deine Batterie voll ist und der wieder nicht anspringt, brücke einfach MAL mit einem Starthilfekabel den Minuspol der Batterie auf den Motorblock. Wenn's dann funktioniert: -> siehe Beitrag Gogosko
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:45

also die Anschlüsse an der Batterie waren alle fest, aber ich denke nicht dass es an der Batterie liegt, denn als wir das Startkabel direkt an die Kabel des Autos, ohne die Batterie angeschlossen haben ging es ja auch nicht ...

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 947

Aktivitätspunkte: 4 740

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:55

ja nu, hab ich schon MAL geschrieben, das Minuskabel an den Motorblock zu klemmen?
Probier's doch wenigstens MAL. Wenn an dem Massekabel ein schlechter Kontakt besteht, ist es dem völlig wurscht, ob die Batterie im Auto oder 3 m daneben steht. Durch die zusätzlichen 6 m Kabel (3 m hin, 3 m zurück) kanns dann ja auch nicht besser , kann nur schlechter werden.
Wenn Du das Minuskabel an den Motorblock klemmst, würde sich dieser schlechte Kontakt (wenn's denn einen gibt) nicht mehr auswirken. Wenn's dann trotzdem nicht geht: keine Ahnung, weitersuchen, wird dann aber per Ferndiagnose schon schwierig.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfi« (9. Januar 2011, 23:58)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!