Augustin-Group

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

101

Freitag, 30. Januar 2015, 18:43

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

"und du dich immer in den weichen Schoß deiner Tante fallen lassen kannst ... "
Glaub mir, ich hätte lieber nen Kredit mit Zinsen, als in der Familie zu fragen oder mich in irgendwleche Schoße fallen zu lassen ;)
Nur ich brauchte ein Auto für ne neue Arbeitsstelle. Aber habe 2 Wochen überlegt, ob ich fragen soll oder nicht. Ging leider nicht anders -.-

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

102

Freitag, 6. Februar 2015, 20:21

Hey du. Wie sieht bei dir der aktuelle Stand aus?
Bei ebay Kleinanzeigen gibt's nen 6 Gang Getriebe für'n 1,3 Multijet für 450€

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

103

Freitag, 6. Februar 2015, 21:03

Danke für den Hinweis.
Nur mittlerweile bin ich da natürlich skeptisch. Wäre natürlich ein Schnäppchen. Hast du nen Link dazu?

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

104

Samstag, 7. Februar 2015, 05:07

Hier der link. Kannst dich ja mit dem mal in Verbindung setzen, da nicht wirklich viel Info da steht.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/6gang-getriebe-fuer-fiat-grande-punto-1,3-multijet/285786598-223-8080?ref=search

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

105

Freitag, 20. Februar 2015, 14:23

So...
Montag ist Termin in der Getriebefachwerkstatt.
Getriebe wird komplett überholt. Komplett mit Rechnung und allem Pipapo

Was ich jetzt nur fragen möchte:
Er meinte, dass ziemlich wahrscheinlich auch Synchronringe fällig sein werden. Zumindest von denen, wo die Gänge hüpfen. Denn würden die Gänge hüpfen sind in der Regel auch die Synchronringe fällig. Also Synchronring 1+2 und 5+6
Meine Frage:
Was hat das Gängehüpfen mit den Synchronringen zu tun? Schalten kann ich ohne Probleme und ohne kratzen oder merkliches Hakeln. Außer vom 1 zum 2., da kommt es gaaaaanz selten mal vor, dass es etwas hakelt.

Problem ist, ich kann nicht in den Getriebe reinschauen, wenn er dran rumbastelt, ich kann auch nix kontrollieren, wenn ich den Wagen wieder abhole.
Er kann dann sagen 1+2 und 5+6 wurde getauscht weil kaputt um Kohle zu verdienen.
Er kann sagen die beiden wurden getauscht, obwohl sie nicht getauscht wurden um noch viel mehr Kohle zu verdienen.

Bei 2 Synchronringen sprechen wir von über 500 Euro.

Also wie kann ich kontrollieren, dass sie wirklich getauscht werden müssen?

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 584

Aktivitätspunkte: 33 510

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

106

Samstag, 21. Februar 2015, 16:03

Ja so ist das, du kannst nichts kontrollieren und er will Geld verdienen! Da bleibt wie sonst immer auch, nur das gute alte Vertrauen :thumbsup: :!:
Sag ihm das du die ausgetauschten Teile haben möchtest, da du sowas gerne sehen willst oder haben willst, weißt du aber nicht ob die Teile die Teile sind, hast du evt Teile vom Dacia oder was weiß ich in der Hand, bleibt also wieder nur das gute alte Vertrauen :thumbsup: :whistling:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

107

Samstag, 21. Februar 2015, 17:57

Ja, und bei Vertrauen und Werkstätten hat es sich nicht so wirklich. Meine Erfahrung hat mich da sehr misstrauisch werden lassen.

Ich hab auch schon gesagt, bevor Synchringe bestellt werden müssen, will ich die alten erst sehen. Aber wie du schon sagtest, könnte ja auch sein, dass er mir welche von nem anderen Wagen oder sogar GP zeigt.

Er soll ja Geld verdienen. Und für 11 Lager (alle Lager der Gänge und 3 vom Differential) 2100 Euro ist schon gut verdientes Geld + 450 für Aus- und Einbau des Getriebes (hab gesehen, dass die das Getriebe innerhalb von 1,5 Std ausbauen ist das verdammt gut verdientes Geld.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 584

Aktivitätspunkte: 33 510

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 22. Februar 2015, 07:33

Getriebe Teile sind nicht günstig, Arbeitslohn generell nicht, die Getriebe Instandsetzer sind Spezialisten, wenn er keine Aufträge hat, muß er sie trotzdem bezahlen. Läuft mal was schief, kommen noch mehr kosten wegen der Garantie dazu. Ein fünftel der Kosten verursacht Vater Staat, Berliner Flughafen, der kostet, die Griechen beschenken, Europa finanzieren und und und.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

109

Sonntag, 22. Februar 2015, 13:16

Man, ich liebe Zynismus und Sarkasmus :)
So gern ich den Griechen auch alles Gute gönne, so denke ich, sie gönnen mir ebenso ein gutes Getriebe. Was BER angeht, wenn die mein Getriebe ebenso finanzieren, könnte ich mehr für die Mehrwertsteuer und andere Steuern tun, damit dieser seine finanziellen Mittel erreicht. Aber soweit denkt da oben ja keiner. Nur was man in der Hand hat, kann man doppelt ausgeben.

Öhm und übrigens, bei den Rep-kosten war noch keine Märchensteuer inkl. ;) die kommt noch dazu :)

Getriebe Teile sind nicht günstig,
Das ist mir bewusst.. Sehr sogar. Da ist ein Gramm Gold fast schon ein Schnäppchen.

Arbeitslohn generell nicht
Sorry, aber wenn man 60 Euro die Std zahlt ist man schon hoch dabei. und wenn ich mal überschlage... 450/3 (1,5 Ausbau und 1,5 Einbau) haben wir einen Stundenlohn von 150 Euro. Das haben sogar Sachverständige nicht.

wenn er keine Aufträge hat, muß er sie trotzdem bezahlen.
Als einziger hier im Umkreis dürfte er sich über Aufträge nicht beklagen. Zumal er scho seit über 12 Jahren hier ist. Und Getriebe gehen ständig übern Jordan. Neuere um so öfter. (Auf Billig ein 3 mal Hoch)#

Läuft mal was schief, kommen noch mehr kosten wegen der Garantie dazu.
DAS sollte nun echt nicht mein Problem sein. Wenn er scheiss Ware verarbeitet, sein Problem... Wenn er scheiss Mitarbeiter beschäftigt, sein Problem.. Also soll ich dafür zahlen, dass er nicht gut führt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (23. Februar 2015, 06:57)

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 22. Februar 2015, 13:44

Was Arbeitest du nochmal Remigtonsteel?


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

111

Sonntag, 22. Februar 2015, 14:03

Ja, weißt du, wie viel Leute dann insgesamt am Getriebe beschäftigt sind? Baut man das Getriebe nicht mit 2 Leuten aus?

KMAG

Mitgliedschaft beendet

112

Sonntag, 22. Februar 2015, 14:41

Fahr mal zu einer Vertragswerkstatt. Da sind Stundenpreise von 120-160 Euro keine Seltenheit.
60 Euro Arbeitslohn orp Stunde findest du praktisch nur noch bei freien Werkstätten. Und die werdne auch nicht billiger.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 22. Februar 2015, 14:59

Was Arbeitest du nochmal Remigtonsteel?
Ich bin gelernter Justizfachangetestellter, und arbeite seit fast 10 Jahren als Allround-Handwerker. Also Strom, Gas, Wasser, Abwasse, Möbel, Tapezieren.... Und ich mach meine Arbeit mehr als gut, soweit es die Kunden jedenfalls ernst meinen.

Ich habe an all meinen Autos immer selbst geschraubt. Bislang. Aber Getriebe übersteibt meine Kenntnisse. Weitestgehend.

"Ja, weißt du, wie viel Leute dann insgesamt am Getriebe beschäftigt sind? Baut man das Getriebe nicht mit 2 Leuten aus? "
Ja, es sind 2 Leute. 2 zum ausbauen, 1 für das Getriebe selbst. Das weiß ich, da ich mit dem Typen schon gesprochen ahbe, wie es bei denen läuft.

"Fahr mal zu einer Vertragswerkstatt. Da sind Stundenpreise von 120-160 Euro keine Seltenheit."
Selbst in einer Vertragsverstatt von FIAT war das maximalste 70 Euro.
Aber es wird nach "dem veranschlagten Stundensatz" berechnet. Also, wenn bei FIAT steht, dass für den Getriebeausbau 2 Std veranschlagt wird, wird auch danach berechnet. Wenn die Arbeiter besser sind, Pech für mich. Sind sie schlechter, Glück für mich. .... So ungeführ.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 22. Februar 2015, 15:03

Was machst du wenn nach einem Halben Jahr deine angebrachten Tabeten sich Lösen?
Machst du alles auf deine Kosten neu?
Oder jemand unzufrieden ist und Pauschal mal 10 % abziehen?

Leben und Leben Lassen! Du möchtest doch auch dein Geld bekommen oder?

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

115

Sonntag, 22. Februar 2015, 16:41

Na wenn 2 Leute daran arbeiten, da bist bei nem Stundensatz von ca. 70-75€ pro Mitarbeiter. Also im Rahmen

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

116

Montag, 23. Februar 2015, 02:37

"Was machst du wenn nach einem Halben Jahr deine angebrachten Tabeten sich Lösen?
Machst du alles auf deine Kosten neu?
Oder jemand unzufrieden ist und Pauschal mal 10 % abziehen?"
Nur, dass man da kontrollieren kann, ob ich Kleister benutzt habe oder Reiswasser ;)
Ich kann nicht kontrollieren, ob er nun 2 Synchronringe, oder 3 oder nur 1 oder gar keinen gewechselt hat. Er kann es aber dennoch auf die Rechnung setzen.

Klar, es gibt 12 Monate Gewährleistung auf alle verbauten/ausgetauschten Teile. Aber wie ich schon sagte, meine Erfahrung hat mich gelehrt von 5 verschiedenen Werktstätten kann ich 5 nicht vertrauen. die haben nämlich alle Scheisse gebaut.
Nur wegen 50 oder 100 Euro mach ich nicht noch nen langen Prozess mit.

wie gesagt, ich kann nicht kontrollieren, wenn sie fertig sind, ob wirklich neue Synchronringe verbaut wurden und wenn, wie viele wirklich.

"
Leben und Leben Lassen! Du möchtest doch auch dein Geld bekommen oder? "
wie gesagt, der Mann und die Arbeiter sollen ja auch ihr täglich Brot verdienen. Nur kann ich nicht kontrollieren, jedenfalls ist das meine Frage wie ich das kontrollieren könnte, ob sie mich, was die Synchronringe angeht, bescheissen oder nicht.
Gewährleistung erstreckt sich nur auf Ersatzteil. Den Aus- und Einbau darf ich dennoch selbst zahlen. Also Win-Win Situation dann für den Typen, sollte es zu einem Gewährleistungsanspruch kommen, wenn er mich denn beschissen hat.

"Na wenn 2 Leute daran arbeiten, da bist bei nem Stundensatz von ca. 70-75€ pro Mitarbeiter. Also im Rahmen "
Ok, so hab ich das nicht gerechnet. Das stimmt natürlich. Da sind die 450 wirklich im Rahmen. Zumindest für Aus- und Einbau.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

117

Montag, 23. Februar 2015, 02:54

Bestände denn die Möglichkeit für dich, beim Termin komplett mit anwesend sein zu dürfen? Sprich den Mitarbeitern über die Schulter gucken zu können?

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

118

Montag, 23. Februar 2015, 03:14

Leider Nein. Der Wagen wird 3 - 4 Tage da bleiben müssen. An einem bauen die das Getriebe aus und machen es auf und gucken, ob Synchronringe bestellt werden müssen bzw wenn ja wieviele und ob noch irgendwas anderes dran sein sollte, dann werden schonmal die Lager gemacht...
Bis die Ringe da sind, liegt das Getriebe nunmal rum. Wird wohl 1 - 2 Tage dauern.
Sind dann der/die Ringe da, wird das Getriebe zusammen gebaut und montiert.
also vor Mittwoch werde ich den Wagen nicht abholen können. Wahrscheinlich sogar erst Donnerstag.

Worum es mir aber erstmal primär ging:
Der Getriebemann meinte, Wenn 1 und 2. Gang hüpfen (Also der Schalthebel) und 5. und 6., werden da die Synchronringe "in jedem Fall fällig sein"...
Meine Frage ist nur, was hat das Schalthebelhüpfen in den Gängen mit den Synchronringen zu tun? Das Hüpfen ist doch ne Lagersache und hat mit den Ringen nicht wirklich was zu tun oder?
Weil diese Aussage hat mich schon stutzig gemacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (23. Februar 2015, 07:01)

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 584

Aktivitätspunkte: 33 510

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

119

Montag, 23. Februar 2015, 08:43

Defekte Synchronringe erschweren das einlegen der Gänge, wenn du ein hakelndes schalten hast, ist das schon mal gewiss. In wie weit die Ringe auch für den sich bewegenden Schaltknauf verantwortlich sind kann ich dir nicht sagen, dafür kenne ich die Materie nicht gut genug. Nur wenn die Ringe auch nur mäßig abgenutzt sind, wird er sie tauschen, weil er dir ein Astrein funktionierendes Getriebe aushändigen muß, sonst gibt es wieder nur Stress mit den Kunden.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:14

Aktueller Zwischenbericht:
Wagen steht seit gestern in der Werke. Getriebe ist draußen und auch geöffnet.
2 Synchronringe (1. 2. und 5. 6.) müssen ersetzt werden, Schwungscheibe ist hinüber was mir aber schon klar war und auch schon geholt ist.

Der ganze Spaß macht Summa summarum 3200 Euro.

Und eine Info von ihm wegen dem damaligen Austauschgetriebe, was ich besorgt hatte:
Vorab, der Verkäufer sagte zu mir, es gäbe 2 Getriebe für den GP. Es käme sich auf die Endziffern an. Die eine Getriebereihe endet mit einer 1 und die andere mit einer 0 und darauf käme es sich bei den Getrieben an.
Ich habe ihm meine Getriebenummer durchgegeben und er schickte mir auch ein Getriebe mit der gleichen Endziffer.
Aber eshätte nicht gepasst, weil ich wohl in meinem GP eine kleinere Eingangswelle habe am Getriebe.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!