Italo-Welt

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

61

Samstag, 17. Januar 2015, 15:41

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also im Leerlauf lässt sich der Getriebestummel ziemlich einfach drehen.
Im 1. 2. und R zwar auch, aber doch mit einem guten Kraftaufwand. Alle Gänge darüber sind nicht drehbar mit der Hand.
Und das ist ja der Punkt, über den sinniert wird. Sind die Lager der 3. 4. 5. 6. Gänge zu stramm eingestellt?

Das mit dem Schrottplatz muss ich mal schauen. Da ist aber auch das Problem, dass die Getriebe von innen nicht trocken und dergleichen sind.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

62

Samstag, 17. Januar 2015, 16:22

Wenn du nur die Welle in der Hand hast, um das Getriebe zu drehen, hast du nur wenig kraft an der Welle. Ein Hebel an der Welle von 1 Meter Länge, mit 5 Kg belastet sind 5 Nm, mit der Welle in der Hand schaffen das nur wenige. Es gibt Kettenschlüssel, auch mit Lederriemen, Rohr drauf, Öl in richtiger Menge auffüllen und los geht, drehen, drehen, drehen und dann den Losbrechmoment der Lager neu bewerten. Bis 10 - 15 Nm würde ich alles durchwinken, ab 20 mit dem Verkäufer reden.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

63

Samstag, 17. Januar 2015, 16:51

Also im Grunde, Wenn ich mit einer 1 Meter langen Zange (ob mit Rohr verlängert egal) und 18 Kg drangehangen die Welle nicht gedreht bekomme, gehts zurück. Jetzt ist die Frage, in welchem Gang das gilt. Im Leerlauf? Dann ist es in Ordnung. Bekommt man mit der Hand gedreht.
Im 6.? Dann muss es zurück.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

64

Samstag, 17. Januar 2015, 21:33

Ja so würde ich es für mich machen, spreche dann aber noch mit dem Verkäufer und das mit dem Schrottplatz halte ich immer noch für ne gute Idee um ein Gefühl dafür zu bekommen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

65

Samstag, 17. Januar 2015, 21:37

"Jetzt ist die Frage, in welchem Gang das gilt. Im Leerlauf? Dann ist es in Ordnung. Bekommt man mit der Hand gedreht.

Im 6.?"
Was meinst du mit den 20 Nm? Leerlauf oder im 6. Gang?

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

66

Samstag, 17. Januar 2015, 22:02

Leerlauf ist uninteressant, in den Gängen ist wichtig, was nützt dir ein Getriebe wenn es 50 Nm oder mehr deiner Motorleistung vernichtet. Füllt es mit ÖL, dreht es einige male und stellt dann den Losbrechmoment der Lager fest.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

67

Montag, 19. Januar 2015, 14:19

Öhm, ich habe nochmal die Berechnung für Nm angeschaut. Auf 1 Meter Hebelarm wären 2 kg 20 Nm. Nicht 20 Kg.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

68

Montag, 19. Januar 2015, 14:32

Jo, dann sind es 2 kg, dreht es sich damit nicht, weg damit. Da ich nicht weiß wie schwer es sich dreht und wie es beim neuen Getriebe ist, ist das alles hier auch nur mutmaßen, ich müßte mir erstmal ein Getriebe welches läuft anschauen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

69

Montag, 19. Januar 2015, 14:34

Ok Danke. Also mit 20 Nm dreht sich definitiv nur der 1. 2. und R ... Die anderen auf keinen Fall. Dann gehts zurück.

ich könnte ko... Also neues Getriebe suchen -.-

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

70

Montag, 19. Januar 2015, 16:26

Ich weiß, ich nerve... Aber für mich geht es sich jetzt um viel Geld (Entweder 900 + Einbau oder 2400 Euronen)
Du schriebst auf Seite 3:
"Wenn du dein Auto aufbockst, kannst du relativ einfach das Rad im Leerlauf drehen, ähnlich leicht sollte sich das neue so drehen lassen, beachte die Größe deines Rades, das ist der Hebelarm. Drehst du an der Getriebeantriebswelle, so sollte sich diese relativ leicht drehen lassen, alles über 20 Nm ist mit Sicherheit verkehrt."
Daher war auch gestern meine Frage, ob die 20 Nm im Leerlauf gemeint waren. Gestern schriebst du aber, im Leerlauf interessiert es nicht.

Also zur Erklärung:
Neues Getriebe lässt sich im Leerlauf mit WEIT unter 20 NM drehen.
Im 1. 2. und R lässt es sich mit gut 10 Nm drehen.
3. 4. 5. 6. gehen mit 20 Nm gar nicht.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS



chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

71

Montag, 19. Januar 2015, 17:37

Konnte mit 2 Kollegen mal über das Thema etwas diskutieren ... sind zumindest Maschinenbauer :-)

Die bestätigen auch was Hydro schon schrieb .... daher nur kurz:

Ein Einlaufen des Getriebes sehen die auch sehr kritisch ... Kurzfassung: Autogetriebe + Einlaufen = Lagerschaden :-)
Die korrekte Einstellung der Lager, Ringe etc. ist das aller Wichtigste und daher auch Schwierigste ... darum muss diese Sache auch genau passen.

Der Verkäufer muss auch was zum Drehmoment sagen können ... ansonsten hilft nur mal testen ...

====================================================

Was spricht denn dagegen den Drehmoment für Gang 3. 4. 5. 6. mal zu erhöhen damit es sich überhaupt erstmal bewegt?

Solange ihr das Getriebe nicht aufmacht ... kann der Verkäufer schlecht etwas dagegen haben.

Wenn die sich dann mal bewegt haben, kann man den Verkäufer ja mit einem direkten Wert für das Drehmoment konfrontieren ... aber derzeit bewegt sich ja gar nix (wenn ich das richtig verstanden habe).

Öl sollte natürlich auch genug drin sein ...

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

72

Montag, 19. Januar 2015, 19:39

Danke dir, dass du auch mal mit ein paar Leuten gesprochen hast.

Zwischen 500 und 700 ml Öl sind drin. Mehr geht nicht, weil ja die Öffnungen für die Antriebswellen offen sind. Das Öl wurde auch 5 Minuten lang von uns im Getriebe verteilt. Also Getriebe hin und her geschwenkt, auf den Kopf gestellt etc...
3. 4. 5. 6. Lassen sich nicht drehen. Jedenfalls nicht mit 20 Nm Auch nicht annähernd 20 Nm. Eine Bewegung kam erst bei ca. 70 Nm.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

73

Montag, 19. Januar 2015, 20:11

Also wenn das nach "längerem" bewegen mit 70 Nm durch den Schmiereffekt des Öls nicht besser wird, da kann doch etwas nicht stimmen ...

Was sagt der Verkäufer zu diesem Wert?

Wenn der dann wieder etwas von "Einlaufen" erzählt und auch dein Getriebeeinbauer abwinkt... dann solltest du den Retourenaufkleber ausdrucken...

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

74

Montag, 19. Januar 2015, 20:22

Er meinte, ich solle damit 5 km fahren, das muss sich erst alles einlaufen. Das wäre normal etc pp... Sorry, aber das Risiko wird mir dann zu teuer. Dann "läuft" es sich nicht ein, und ich kann den Ausbau selbst bezahlen, und dazu kommt ne Getriebeüberholung von gut 2000 Euro dazu. Weil überholte Getriebe gibts nicht mehr wirklich. Nur noch aus Hamburg von jemandem mit GEschäftsadresse in Polen. Nein danke.

Also entweder das Getriebe, dann muss ich mir aber 98% sicher sein, oder eben ne Überholung für 2000 Euro von HMS hier in Aachen.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

75

Montag, 19. Januar 2015, 20:45

Das mit dem Reifen ist nicht ganz eindeutig geschrieben. Das Rad drehen, wenn Gänge eingelegt sind, die Kupplung aber getreten, damit der Motor sich nicht mit dreht. Bei dem neuen Getriebe sollte der gleiche Kraftaufwand nötig sein, wie bei dem alten.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

76

Montag, 19. Januar 2015, 21:08

Also im Grunde das ausgebaute Getriebe mit eingelegtem Gang.

Dann muss ich die Überholung machen lassen für 2000 Euro -.-

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 22. Januar 2015, 16:52

Also, der Verkäufer war jetzt irgendwie wohl auch verunsichert und hat mich nochmal zurückgerufen. Er hat sich 3 brandneue, noch nie gelaufene Getriebe jetzt angeschaut und meinte, dass diese sich im 5. und 6. Gang auch gar nicht mit der Hand drehen lassen. 3. und 4. nur mit wirklich sehr hohem Kraftaufwand.
Zum vergleich hat er mir gesagt, dass bei dem VW Getrieben wohl sogenannte Kegellager oder so ähnlich genutzt werden und diese sich widerrum im 5. 6. Gang drehen lassen würden.

Also wäre es bei meinem Getriebe normal. Hmpf... Ich werde es wohl riskieren müssen -.-

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:11

Kannste das nicht zum Vergleich am alten Getriebe testen... wie Hydro das beschrieben hat?

Klang für mich nach einem Test im einbauten Zustand ... habe ich das verkehrt verstanden?

Müsste dann ja auch ein spürbarer Unterschied zwischen 1. 2. und dann 3. 4. 5. 6. sein... unabhängig davon wieviel Nm es dann genau sind.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 22. Januar 2015, 20:14

Ich probier es morgen mal aus, bevor das Getriebe eingebaut werden soll.
Sind signifikante Unterschiede, wird es nicht eingebaut und geht zurück.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


  • »ShadowEverlost« ist männlich

Beiträge: 75

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 26.03.2012

Wohnort: Österreich - Leonding

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 22. Januar 2015, 20:50

Tut mir leid wenn ich jetzt so einfach in den Thread reinplatze.
Mein Getriebe hat jetzt vor ein paar Tausend Kilometern angefangen in verschiedenen Gängen (2/5/6) Geräusche zu machen.
Am schlimmsten ist es im 2ten wenn man vom Gas geht.

Werd wohl um einen Getriebetausch in der nächsten Zeit nicht herum kommen.
Und ich vermute mal das man auch gleich ne neue Kupplung mit verbauen sollte, wenns schon mal unten ist.

Hab jetzt 196.000km auf der Uhr.

Was haltet ihr von so Generalüberholten Getrieben?
Hab jetzt aber auf eBay erstmal nur 5Gang Getriebe gefunden :(
Mein Grande Punto:
1.9 Multijet 130PS, Exotica Rot, weiße Alus, Eibach 45/30, schwarze Scheinwerfer

Mein Grande Punto: GP 1.9 Multijet 130PS, Exotica Rot, weiße Alus, Eibach 45/30, schwarze Scheinwerfer


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!