Augustin-Group

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 10:42

6 Gang Getriebe Grande Punto

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, zurück aus Berlin (1300km hin und zurück) und nun scheint mein Getriebe langsam wirklich fällig zu werden nach 166tsd km.

Ich hatte ja vorher schon ein kratzendes Rattern im Leerlauf ohne gedrückte Kupplung. Jetzt hört man es relativ deutlich, wenn ich im Gang ausrollen lasse. 5. und 6. haben ein ganz leichtes Schleifgeräusch beim Fahren.

Jetzt ist guter Rat teuer, im wahrsten Sinne des Wortes.
Was soll ich eher machen? Es überholen lassen oder nach einem gebrauchten Opelgetriebe gucken? Wenn Opelgetriebe, welches?
Gibt es noch andere 6 Gang Getriebe die ich verbauen könnte?
Es geht sich um einen Grande Punto Bj. 2007, Diesel, 90 PS.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Dezember 2014, 12:36

Schau mal in meinem Thema.... ist noch nicht so alt. (scheint ja immer mehr zu betreffen...)

Einschätzungen zur Getriebeinstandsetzung 1.3 MultiJet Diesel

Sind auch paar Infos bezüglich Kostenvoranschlag für Instandsetzung bei HAS und der Tipp für Getriebeölwechsel.

Bei mir wurde in der Werkstatt das M20 von GM identifiziert.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Dezember 2014, 13:42

Ja, den Thread hab ich mir auch schon durch gelesen.Vielen Dank aber nochmal für den Hinweis.

Für Getriebeölwechsel war ich vor der Fahrt mal bei ATU. Was für ein Affenladen....
"Wofür wollen Sie das denn wechseln? Isn geschlossenes System. Da muss nix gewechselt werden."
"Weil ich den gebraucht gekauft habe und das Getriebe anfällig ist und ich nicht weiß, wie der Vorgänger geschaltet hat."
"Da muss kein Öl gewechselt werden. Haben Sie Geräusche oder Probleme beim Schalten?"
"Ich möchte es nur Sicherheitshalber gewechselt haben und ein wenig Geräusche hab ich, außerdem weiß ich nicht, ob es etwas undicht war/ist und ob noch genug drin ist"
"Getriebeöl wechseln muss aber nie sein. Isn geschlossenes System."
"Ist gut, ich kauf das Öl woanders und lass es von Kompetenten wechseln. Danke."

Man man man.
Das Öl in deinem Thread ist ein 4+... Laut Liste sagt Fiat, dass da nur -4 rein "darf". Es ist entweder ein M20/M32 oder ein C5nochirgendwas... Ich möchte mir das Getriebe jetzt nicht wegen falschem Öl komplett verhunzen.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Dezember 2014, 14:26

näää ... GL4+ bedeudet soweit ich gelesen hatte... Spezifikation nach GL4 mit den Vorteilen von GL5.

Dieses Öl hätte übrigens auch HAS bei der Instandsetzung verwendet, also kann es nich ganz so falsch sein.

Ich halte es für unwahrscheinlich das durch ein Ölwechsel das Getriebe "kaputter" wird. Jedenfalls solange nicht zu wenig eingefüllt wird :-)
Es hatte bei mir die Geräusche reduziert und man konnte im alten Öl nach Abrieb gucken, um den Schaden einzuschätzen.
Im optimalen Fall gewinnst du Zeit...mehr kannst du dadurch nicht erwarten.

Kenne die Situation noch sehr gut... leider gibt es nicht viele (kostengünstige) Optionen.

- Getriebe fahren bis Totalschaden -> Austauschgetriebe fällig
- Ölwechsel und (hoffentlich etwas länger fahren) bis Totalschaden -> Austauschgetriebe fällig
- Getiebeinstandsetzung mit max. 2 Jahre Garantie -> je nach Schaden (Kupplung/ZMS - ja/nein) -> >2.000 EUR
- Auto abstoßen bleibt natülich auch noch

Wenn man selbst die Arbeiten verrichten kann... ist ein Austauschgetriebe sicherlich eine Option... ansonsten ist vorallem die Arbeitszeit für Aus- und Einbau relativ happig.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Dezember 2014, 14:35

Die Optionen mit Ergebnis Totalschaden versuchen ich nach Möglichkeit zu umfahren ;)
Kupplung wird zwar fällig, aber käme mir immer noch billiger, wenn es die Werke um die Ecke machen würde, nachdem das Getriebe instand gesetzt wurde. ZMS... ist jetzt so ne Frage, ob es getauscht werden muss. Bislang wüsste ich keinen Anlass dafür.

Soweit ich gelesen habe, will HAS für Kupplungsmaterial (Arbeitsstunden fallen ja keine an) von knapp 400 Euro. Find ich etwas happig für eine Kupplung.

Leider kann ich keine Arbeiten selbst verrichten mangels Hebebühne. Aber Austauschgetriebe würde ja auch wieder ein M20 werden. Wer weiß, wie lange das dann halten würde. Also kommt wohl nur eine Instandhaltung in Frage.

Ich habe aber auch gelesen, dass es auch nicht so gute Resonanzen gab wegen HAS. Kennt sonst noch jemand einen "guten" Getriebefummler?

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 588

Aktivitätspunkte: 33 530

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 584

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Dezember 2014, 14:37

Mir wäre nicht bekannt, dass es ein Minus oder Plus Öl gibt. Der Unterschied liegt in der Bezeichnung, das GL -4 (GL Bindestrich 4) ist ein SAE 80 Öl, das GL -4+ ist ein SAE 75-90 Öl und hat einen höheren Viskositätsbereich in dem es arbeitet, da ich wenig pfleglich mit meinen Fahrzeugen umgehe, was zB auch den Kaltstart betrifft, nehme ich gerne Öle die mehr können.

Abschließend sollte diese Tabelle auch erklären können:

Hiernach werden die Service-Anforderungen für amerikanische Kfz-Getriebeöle beschrieben. Die GL-Abstufungen bilden kein Qualitätsmerkmal

GL-1:
Spiralverzahnte Kegelradgetriebe, Schneckengetriebe und handgeschaltete Getriebe bei niedrigen Gleitgeschwindigkeiten und geringer Flächenpressung der Zahnflanken. Es genügen Öle ohne verschleißschützende Zusätze.
GL-2:
Schneckengetriebe mit Anforderungen an das Lasttragevermögen, das Temperaturniveau und die Gleitgeschwindigkeit, so daß Öle nach GL-1 nicht mehr genügen.
GL-3:
spiralverzahnte Kegelradgetriebe und Handschaltgetriebe unter mäßig erschwerten Bedingungen hinsichtlich Last und Drehzahl. Öl mit mildwirkenden Verschleißschutzzusätzen.
GL-4:
Gerad - und Stirnverzahnte Getriebe, auch mit leichtem Achsversatz. Getriebeöle nach API GL-4 sind heute typische Vertreter in quereingebauten Transaxle-Getrieben.
GL-5:
Hypoidverzahnte Getriebe (kreuzende Wellen mit großem Achsversatz) in PKW und anderen Fahrzeugen unter schockartiger Belastung bei hoher Drehzahl. Getriebeöle nach API GL-5 werden heute vorzugsweise in Hinterachsdifferentialen eingesetzt.

Praktische Bedeutung haben heute nur Getriebeöle nach API GL-3, GL-4 und GL-5.

Torsendifferentiale benötigen Getriebeöle nach API GL-5.

Lamellensperrdifferentiale benötigen Getriebeöle nach API GL-5 mit zusätzlicher LS-Performance (LS = Limited Slip). Ohne den Zusatz kommt es bei Kurvenfahrt zu Geräuschen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Dezember 2014, 14:50

Vielen Dank für die Erklärung.
Ich habe halt auf den Bildschirm bei ATU geschaut. Da stand bei den 5 Gang Getrieben die "Vorschrift" -4+ ... Bei den 6 Gang Getrieben, egal ob nun m20/m32 oder dieses c5nochirgendwas nur -4

Aber laut Thread hat sich ja jemand auch das 4+ reingeschüttet und lebt bestens damit.

Ich war auch eben mal in der Werke.
Hab ihm erklärt, dass ich beim Kupplunglösen das Rattern habe, beim Treten nix. 1 Gang hüpft deutlich nach hinten einmalig, 5. nur ein wenig und 6. hüpft deutlich nach vorne einmalig.
Er meinte, das Rattern wäre ziemlich sicher das Ausrücklager, evtl auch die Irgendwas-Welle. Aber doch recht sicher das Ausrücklager. Das Hüpfen der Gänge wären wohl die Lagerbuchsen. Sein Bruder ist Getriebespezialist. Am Freitag hört er sich mein Getriebe mal an und sagt mir, was er sich dafür fragen würde. Zzgl. Material versteht sich.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:05

Bei solchen Angaben wie 4+ (4L/5L), muss ich als Laie immer gleich an Produktmarketing denken :-)

Ein + ist schliesslich mehr als ein NICHTS und doppelt so viel wie ein -.
Und ein ++ vielleicht sogar proportional zu einem +.
Ein +++ erspar ich mir...

Mich würde dann mal interessieren, wie die Sache beim "Getriebespezialisten" ausgeht.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:11

So, gerade mit HAS telefoniert. Er meinte, das Rattern beim Lösen der Kupplung wäre das ZMS. Ich hab ihn dann mal um eine ungefähre Hausnummer in Sachen Preis gefragt.
Realistisch wären 2200 bis 2600 Euro... Also 800 für Getriebe instandsetzen wenn es nur ein paar Lager sind + 400 Getriebe demontieren und montieren + Kupplungskit + ZMS + evtl ein paar Synchronringe (weil der 2. und 4. manchmal etwas hakelig reingeht) + evtl das ein oder andere Zahnrad.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Januar 2015, 19:30

Ich wollte nur mal kurz Bescheid geben:
Ich werde mein Getriebe nicht bei HAS machen lassen sondern hier in Aachen bei HMK. Laut Gespräch am Telefon 1700 exkl Mehrwertsteuer. Dann aber so, dass es wieder komplett in Ordnung ist. Zusätzlich kommt noch Kupplung und Schwungrad. Da kann man mir den Preis für aber erst sagen, wenn sie es bestellen.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS



chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Januar 2015, 20:35

wenn ich da so überschlage....ist da preislich dann ein erheblicher Unterschied zu erwarten?

Bei HAS fand ich die 2 Jahre Garantie ganz interessant...

Was meinst du mit "wieder komplett in Ordnung"...machen die noch etwas anderes?

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Januar 2015, 22:49

Denke, da wird nicht viel bei rumkommen. Ich hab denen das Problem geschilder: 1, 5, 6 Gang hüpfen, 2 knarz gelegentlich beim einlegen, Leerlauf leichte kratzgeräusche bei losgelassener Kupplung.
Er meinte, 1700 komplett plus Märchensteuer. Also 2082 Euro. Dazu käme dann noch Kupplungssatz und Schwungscheibe. Und ich hab gesehen, Kupplung kosten zwischen 300 und 400 Euro. Und ZMS ebenfalls nochmal 300 bis 400. Also insgesamt 2600 bis 2800 Euro -.-

Dafür hab ich keine 2,5 Std bis Winterberg vor mir, und kann, wenn was ist, jederzeit vorschauen wenn was sein sollte etc...
Leider muss ich auch widerum 3 - 5 Tage auf den Wagen verzichten, weil die erst die Sachen bestellen, wenn sie das Getriebe geöffnet haben und sehen, was kaputt ist.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 588

Aktivitätspunkte: 33 530

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 584

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Januar 2015, 09:19

Rund 3 tausend Teuro's, 500 die du noch für deinen bekommst, gibt es da nicht beim Händler um die Ecke was schönes?
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


chmod777

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 22.11.2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Januar 2015, 11:21

Mahlzeit,

ich würde da auch nochmal den Wirtschaftslichkeitsgedanken anregen wollen.

Ich hoffe du hast für das Auto auch nicht noch 3.000 Eur für die Anschaffung bezahlt.
Falls ja...bring ihn zurück :-)

Aus meiner eigenen Erfahrung weiss ich, dass auch noch bedeutend mehr als 500 EUR möglich sind.

Ich runde mal großzügig (ich hatte mehr bekommen)... 2.000 Verkauf + 3.000 Rep-Kosten = 5.000 EUR

Für ~ 5.000 EUR lässt sich sicher etwas besseres bekommen (und wenns ein 5-Gang GP ist)... mit noch "etwas" Gebrauchtwagengarantie.

Falls du keine besseren Gründe hast das Auto zu behalten, würde ich an dieser Stelle nicht nur mit dem Herzen handeln.

Anders würde ich das evtl. sehen, wenn man ein Austauschgetriebe etc. selbst einbauen kann... und günstig an die Ersatzteile kommt.

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:40

Ich hatte davor einen Peugeot 206 Bj2001. Mein größter Fehler. 1000 Euro gekauft udn 1500 Repkosten eingeplant. daraus wurden dann 2600 Repkosten. Als dann ein Getriebeschaden an der Ausgangswelle festgestellt wurde, hatte ich die Nase voll und hab ihn schweren Herzens (Soviel reingesteckt) abgestoßen. Das ganze war im Dezember.
Zeitgleich hab ich Bittsteller bei meiner Tante machen müssen, für 4000 Euro für nen halbwegs guten/neuen Gebrauchten. Für den GP hab ich 3700 gezahlt. Hier in der Grenznähe sind Gebrauchte leider teurer als im Landesinneren. (Deutschland/Holland/Belgien)
Hätte ich gewusst, dass Fiat im GP 6Gang das scheiß Opelgetriebe verbaut hat... Tja, jetzt wieder ein Getriebeschaden. Mit ner neuen Kupplung hab ich ja gerechnet.

Meine Finanzen sind aufgebraucht. Meine Tante leiht mir letztmalig die Getriebereparation. Mehr ist einfach nicht mehr drin.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:00

Welches Getriebe ist das denn jetzt genau?

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:01

Laut ATU-Liste ein M20/M32 Getriebe.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

18

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:14

Schau mal, bei ebay Kleinanzeigen fand ich ein M32 Getriebe, welches Instandgesetzt und optimiert wurde. Preis ca. 850€. Link kann ich mit Handy nicht einstellen, aber im Reiter "Abtrieb", müsste mein Thema mit drin sein. Wenn nicht zu finden dann mal ebay Kleinanzeigen und "Fiat Grande Punto" eingeben und dort findest du es auch

Edit: wurde am 04.01.2015 eingestellt bei Kleinanzeigen, Ort Homberg

RemingtonSteele

Punto-Fahrer

  • »RemingtonSteele« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 25.12.2014

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:43

Hatte ich auch zuerst dran gedacht ein überholtes zu kaufen. Aber ich hab hier gelesen. M32 sind nicht M32. Es istimmer die Frage, wie die Getriebe übersetzt wurden.

Mein Grande Punto: Grande Punto, BJ 2007, 1.3 Diesel, 90 PS


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

20

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:54

Kannst dir des ja mal angucken und drüber nachdenken. Klingt eigentlich nicht schlecht

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!