Italo-Welt

Bangi82

Punto-Fahrer

  • »Bangi82« ist männlich

Beiträge: 92

Aktivitätspunkte: 515

Dabei seit: 19.01.2012

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. März 2012, 14:15

5-Gang Getribe raus 6-Gang rein geht das?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi an alle.
Hab da MAL ne Frage und zwar fahr ich nen GP T-jet und mir fehlt irgendwie der 6.te Gang.
Also meine Frage, kann man ohne weiteres das 6-Gang Getriebe z.B. vom Abarth reinpacken, oder ist das unmöglich?
Wenn das schon einer von euch gemacht hat, oder Erfahrung damit hat, was kostet der Spaß ca. und mit wieviel Aufwand ist das verbunden?

Danke schon MAL im Voraus!!!

Mein Grande Punto: T-Jet, rot, 17" Dotz Mugello, schwarze LED-Rückleuchten


HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. März 2012, 14:39

Hallo

mh und wozu der aufwand um den 6ten gang? sorry die blöde frage :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAMSTER« (8. März 2012, 14:39)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


NUE154

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 8. März 2012, 15:33

mir wäre mein 77 PSer auch lieber mit nem 6-Ganggetriebe,wenn er auch nur als Schongang taugen würde.
Auf der Autobahn wäre etwas Drehzahlabsenkung schon wünschenswert;-).


Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NUE154« (8. März 2012, 15:34)


ben_der

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 8. März 2012, 15:45

Das 6 Gang Getriebe ist auch nicht wirklich viel länger Übersetzt als das 5 Gang.

Schätze das austauschen ist nicht das Problem, es steht nur vermutlich in keinem Verhältnis (finanziell) zum Gewinn den man durch den 6. Gang bekommt.

Denke MAL mit 3000-4000€ biste dabei wenn du nicht grad alles selbst machen kannst.
Und das steigert den Wert in keinster weise.
Zumal du das 5. Gang Getriebe dann sinnlos rumliegen hast und zu 95% eh nicht los wirst.

comic

Punto-Schrauber

  • »comic« ist männlich

Beiträge: 307

Aktivitätspunkte: 1 715

Dabei seit: 15.12.2007

Wohnort: 590

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. März 2012, 19:02

Mit dem 6. Gang wäre man bloß auf der Autobahn sparsamer unterwegs und die niedrige Drehzahl würden die Gehörgänge etwas mehr schonen. Aber wie Ben schon sagt, der 6. Gang ist auch nicht viel länger übersetzt. Unsere GPS verfügen außerdem über einen relativ hohen cw-Wert, über 250 wirst du damit eh nicht fahren können, egal wie viel Gänge oder wie viel Leistung. ;)

Hatte nämlich auch schon über einen längeren 5. Gang nachgedacht um dadurch eine höhere Endgeschwindigkeit zu erreichen und hab darauf auch die oben stehende Antwort bekommen.

Mein Grande Punto: G-Tech R (275 PS) • Novitec Front- und Heckansatz • KW Gewindefahrwerk V2 inox-line • G-Tech Sperrdifferenzial • G-Tech LLK • G-Tech Schaltwegeverkürzung • Brembo GT 4-Kolben-Bremsanlage • O.Z Alleggerita HLT 215/40 R17 auf Yokohama Advan AD08R


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. März 2012, 22:50

ich versteh nicht wo der GP einen schlechten cw wert hat, an sich ist die form ja tropfenförmig, klar ferrari und co sind tiefer, aber so ein golf hat doch auch mehr und ist in meinen augen windunschnittiger als der grande oder?

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. März 2012, 06:39

Der Punto hat einen cw-Wert von 0,34
Der VW Golf VI hat einen cw-Wert von 0,31
Demnach also nur ein geringer Unterschied.

Die Größe der Stirnfläche ist mir jetzt nicht bekannt.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. März 2012, 07:36

hab gerade kurz gegooglet, wegen cw wert golf 4 und r32 und der r ist zwar tiefer und untenrum besser verkleidet, aber hat größere shclappen drauf, also ist das vllt die lösung wieso die sport eine motorraumabdeckung unten drunter haben ;) also selbst wenn man mit verspoilerung und abdichten einen cw wert wie beim golf hin bekommt, so fehlen trotzdem noch hubraum und biturbo wie beim hgp golf der 300 schafft ;)

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


ben_der

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 9. März 2012, 07:44

Ich schätz MAL der Grande hat nen schlechteren CW Wert weil er allgemein relativ hoch ist. Nicht vom Fahrwerk sondern von der Karosse, die ist relativ hoch gebaut.

Man sitzt ja schon relativ hoch im Fahrzeug drin. Im C-Klasse-Pampersbomber meiner Mom sitzt man zum Beispiel viel tiefer.

Mit entsprechenden Sitzkonsolen + Schalensitzen kann man im Grande schön tief sitzen, und dann sieht man MAL wie hoch das Dach eigentlich ist. Daraus resultiert denk ich der schlechtere CW Wert.

Wie auch immer, auf 6 Gang umbauen lohnt nur wenn man das Getriebe fürn Appel und nen Ei bekommt und man es selbst einbauen kann. Wirklich sparen tut man damit nicht.
Ich bin ne Woche lang nen untermotorisierten Evo gefahren mit 6. Gang Getriebe. Jeden Tag 35km zur Arbeit und wieder heim. Im vergleich zu meinem Turbo hab ich nur 0,3 Liter auf der Strecke weniger gebraucht. (80% Landstrasse 20% Dörfer).
Die 0,3L ersparnis standen in keinem Verhältnis dazu was mein Turbo an Mehrleistung/Mehrspass macht.

Will sagen, wenn unbedingt 6. Gang, dann gleich nen Modell kaufen was es drin hat, Nachrüsten bringt rein gar nix.

Bangi82

Punto-Fahrer

  • »Bangi82« ist männlich

Beiträge: 92

Aktivitätspunkte: 515

Dabei seit: 19.01.2012

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. März 2012, 09:05

Danke schon MAL für eure Meinungen.
ALso würde das Getriebe für 400€ kriegen und wegen dem Einabu müsste ich noch mit meinem Schrauber verhandeln.
Es geht mir auch nicht um die höhere Geschwindigkeit, aber könnte mir vorstellen das man bei längeren Autobahnstrecken den Verbrauch bestimmt um 2L drücken kann...

Mein Grande Punto: T-Jet, rot, 17" Dotz Mugello, schwarze LED-Rückleuchten



HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. März 2012, 09:23

naja wenn du denkst das der umbau und die teile den etwas geringeren spritverbrauch auf längeren strecken lohnenswert sind ok. wen das aber der ausnahmefall währe amortisierst du die kosten erst über mehrere jahre hinweg und dafür währe mir der aufwand dann doch zu gross.
Was ich eher machen würde währe eine Eco Tuning. Dabei wird eine Kennfeldoptimierung vorgenommen wie beim Normalen Tuning zur Leistungssteigerung. Die Werte können so angepasst werden das du spürbar Spritsparst beim Fahren ohne Leistungsverlust!
Denke sowas würde ich vor dem austausch des Getriebes versuchen.

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. März 2012, 10:40

RE: 5-Gang Getribe raus 6-Gang rein geht das?

Nun wie ich das hier raus lese geht es ihm nicht nur um Verbrauch und Speed. Er kann ein 6 gang Getriebe bekommen und hätte gerne den 6ten Gang, wenn man da noch Sprit sparen kann oder Geräusche im Auto mindern, evt schneller fahren könnte, dann reicht ihm das.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


HAMSTER

Punto-Meister

Beiträge: 1 173

Aktivitätspunkte: 6 230

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. März 2012, 11:11

ja schon, aber schneller bist du mit dem 6 gang nicht, die geräusch kulisse ändert sich auch nicht grossartig und sprit sparst du auch nicht viel. dazu ist es teuer und bring ausser den platzeboeffekt nichts.
Eine Kennfeldoptimierung ist günstiger und bringt eher den gewünschten effekt.

im übrigen fragt er im ersten thread ob er ein 6gang getriebe von z.b einem abarth einbauen kann und in seiner antwort weiter unten sagt er es geht im nicht um die geschwindigkeit oder so sonder um den spritverbrauch zu reduzieren.

ich finde rein um den spritverbrauch zu senden ein auswechseln des getriebe so sinnvoll wie mit kannonen auf spatzen zu schiessen. Da gibt es weit eus einfachere und günstigere varianten um das ziel zu erreichen.

wenn er das getriebe rein zum spass haben will, wegen dem kürzeren schaltweg oder der sportlichkeit oder weil er aus seinem t-jet ein abarth machen will, okay, aber nur zum den spritverbrauch senken? :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAMSTER« (9. März 2012, 11:11)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90PS Emotion


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. März 2012, 12:44

Also beim Diesel macht der 6. Gang im Vergleich zum 5. Gang bei konstanter Geschwindigkeit um 130km/h laut BC in etwa 0,5l/100km aus.

LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. März 2012, 13:04

wenn er das getriebe für 400€ kriegt ist es sinnvoll.
da das auto nicht so viel drehzahl hat bei 130kmh wie beim 5gang und der verbrauch geringer ist.
ich möchte meinen 6ten nichtmehr missen wollen.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


BretRacer

Punto-Schrauber

  • »BretRacer« ist männlich

Beiträge: 237

Aktivitätspunkte: 1 230

Dabei seit: 29.03.2009

Wohnort: 16Km von Karlsruhe entfernt

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. März 2012, 15:33

also ich denke dass sich von der drehzahl nicht viel ändern wird. ein kollege von mir hat den bravo sport plus typ 198 und ist im sechstem gang genau wie ich mit meinem fünfganggetriebe bei 120km/h bei 3000/rpm u.s.w. außerdem finde ich das fünfganggetriebe viel knackiger übersetzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BretRacer« (9. März 2012, 15:34)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, Lederausstattung, 2-Zonen Klimaautomatik, Eibach Spurverbreiterung und Novitec ESD


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. März 2012, 16:00

Man kann auch Birnen mit Äpfeln vergleichen. :D
Ich finde mein Getriebe auch viel knackiger übersetzt und besser abgestimmt als das in einem Mercedes Sprinter. :lol:

Fakt ist: Der 5. Gang des Abarth-Getriebes ist nahezu identisch mit dem 5. Gang des T-Jet-Getriebes.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juggernaut« (9. März 2012, 16:00)


BretRacer

Punto-Schrauber

  • »BretRacer« ist männlich

Beiträge: 237

Aktivitätspunkte: 1 230

Dabei seit: 29.03.2009

Wohnort: 16Km von Karlsruhe entfernt

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. März 2012, 17:42

das heisst? du meinst die drehzahl bei bestimmten geschwindigkeiten?

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, Lederausstattung, 2-Zonen Klimaautomatik, Eibach Spurverbreiterung und Novitec ESD


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. März 2012, 17:50

Das ist die Schlussfolgerung daraus. Ergo sollte die Drehzahl im 6. Gang so in etwa 500U/min geringer sein - um es genauer zu wissen sollte man einen Abarth-Fahrer fragen. ;)
Widerum daraus sollte sich auch beim T-Jet ein geringerer Spritverbrauch von groben 0,5l/100km abhängig von der Geschwindigkeit bemerkbar machen.

Für 400 EUR würde ich es auch machen und mein altes Getriebe vorerst auf Reserve behalten. Schaltknauf usw. sollten/müssen dann auch noch ausgetauscht werden.

BretRacer

Punto-Schrauber

  • »BretRacer« ist männlich

Beiträge: 237

Aktivitätspunkte: 1 230

Dabei seit: 29.03.2009

Wohnort: 16Km von Karlsruhe entfernt

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. März 2012, 18:02

aber ich hab doch schon erwähnt, dass bei meinem kollegen kein unterschied zu meinem getriebe besteht. im sechsten gang sind die drehzahlen zu den geschwindigkeiten identisch wie bei meinem fünfganggetriebe. hab ich schon sehr häufig verglichen, glaub mir!!! ;)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, Lederausstattung, 2-Zonen Klimaautomatik, Eibach Spurverbreiterung und Novitec ESD


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!