Italo-Welt

Xylex

Mitglied

  • »Xylex« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 25.03.2011

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. März 2011, 15:56

1,4L 16V Multiair EVO 105PS Leistungssteigerung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ihr lieben,

ich darf mich bald als stolzen Besitzer eines Punto EVO 1,4L 16V Multiair 3T Racing nennen. Nun hab ich schonmal für die Zukunft gekuckt ob es da das eine oder andere an der Leistung zu machen gibt, den 105PS sind ja doch nicht das Ende vom Lied. Leider hab ich nix richtiges gefunden ausser Sportluftfiltern, die aber ja bekanntlich nicht viel bringen.

Nun meine Frage: ist der Motor der selbe wie der 1,4L 16V Multiair Turbo mit 135PS, oder ist das doch was anderes. Und wenn ja, könnte man nicht "einfach" den Turbo draufschrauben und hätte auch die 135PS oder dann gechipt sogar nochmehr?

Kennt sich da jemand aus? Und hat jemand schonmal irgendwas an diesem Motor in die Richtung Leistungssteigerung gemacht?

Wie sind eure Erfahrungen? Was könnt ihr Empfehlen?

Viele Grüße, der Neue ;)

AM_kidd

Punto-Fan

  • »AM_kidd« ist männlich

Beiträge: 52

Aktivitätspunkte: 280

Dabei seit: 02.01.2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. März 2011, 16:08

blöde frage: wenn dir leistung so wichtig ist, warum hast dir nicht gleich den turbo geholt?

ansonsten rat ich dir zu chiptuning über den forumspartner TT-chiptuning. sind bestimmt knapp 15 ps mehr drin.

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic


Seicodad

Mitgliedschaft beendet

3

Freitag, 25. März 2011, 16:37

Sorry, wenn du die Kiste neu gekauft hast, hättest du für kleines "mehr" Geld lieber den Turbo genommen. Der geht deutlich!! besser.

Nachrüsten ist nicht so einfach zu bewerkstelligen. Kannst vergessen.

Luftfilter und so kram kannst auch vergessen, bringt nichts bis gar nichts :-D

Einzige (kostengünstige) Alternative, ab zu Timo (tt-Chiptuning), bzw. zu einer seiner Zweigstellen. Bringt bischen Mehrleistung für vernünftiges Geld. Turbo wirds aber keiner.

Am besten einfach MAL unter "Antrieb" den obersten Bericht "TT Chiptuning Erfahrungsbericht" (am besten von hinten nach vorne) durchlesen. Da gibts auch schon welche vom 1,4 Multiair (incl. mir) :-)

Gruß
Horst

Xylex

Mitglied

  • »Xylex« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 25.03.2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2011, 20:55

Der Grund für die Anschaffung ist das unschlagbare Angebot. Der Evo ist mit fast Vollausstattung, das heißt alles ausser Glasdach und Sitzheizung. Ansonsten hat er 17"Alus Leder 2 Zonenklima PDC Tempomat Highclasradio usw. also ein echt geiles Ding und das als Tageszulassung für 15,000€ da musste ich einfach ja sagen. Nachteil ist aber eben halt das man nix mehr dran machen kann was den Motor angeht.

Naja, jedenfalls freu ich mich schon echt riesig auf mein neues Baby ;)

Das tt-chipen kling übrigens garnicht schlecht. mehr als 10% Mehrleistung bei besserem Ansprechverhalten ist doch schonmal was.

Trotzdem würde mich MAL interessieren ob da nicht noch mehr machbar ist. Geht das mit dem Turbo garnicht, oder wie ist das. Der Abarth hat doch auch nur einen anderen Turbo als der multiair. Man muss doch wenn das der selbe Motor ist irgendwie einen Turbo drauf kriegen. Vlt kennt ja doch noch jemand eine Möglichkeit das hinzukriegen, auch wenns für den neuen erstmal nicht in Frage kommt. Ist ja noch Garantie drauf ;)

Wie ist das eigentlich beim chipen, verfällt dabei Grundsätzlich die Garantie? hat da jemnad Erfahrung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xylex« (25. März 2011, 20:59)


D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Öhringen

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. März 2011, 21:07

Da sind schon noch ein paar mehr Dinge anders als nur der Turbo vom normalen Multiair Turbo zum Abarth. Das einzige was da vllt identisch ist das ist der Motorblock aber Pleuel, Kolben Nockenwellen bzw. Nockenwelle etc. alles komplett anders ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. März 2011, 21:09

für 15000€ hät ich mir an deiner stelle gleich nen gebrauchten Abarth gekauft ;) naja du kannst den Turbo etwas aufrüsten gibt gewisse umbauten mit größerem Lader etc, aber billig ist das nicht (bei G-Tech fangen solche sachen glaub bei 3000€ aufwärts an)
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (25. März 2011, 21:13)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Xylex

Mitglied

  • »Xylex« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 25.03.2011

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. März 2011, 21:26

ein Gebrauchter ist halt immer so ne Sache, keiner weiß wie der gefahren wurde und wer alles schon in den Sitz gef... hat ;) Ausserdem hast du bei nem neuen erstmal ein paar Jahr keine Kosten zu erwarten.

Der vergleich zum Abarth ist vlt. etwas hoch gegriffen und bei dem ist mit Sicherheit noch mehr anders als nur der Turbo. Grundsätzlich meine ich ja nur das der Motor doch immernoch der selbe ist wie beim 1,4 multiair und wenn abarth da über 160ps rausholt dann müssen doch mit einem zarten turbo bei meinem zukünftigen doch noch ein paar pferde drin sein.

Leider hab ich auch bei dem Vorgeschlagenen Tuner G-Tech kein echtes Angebot zum Turbo nachrüsten gefunden. gibts da nicht jemanden der sich auf sowas spezialisiert hat?

Und nochmnal zur Garantie...wenn ich die TT-Chiptuning optimierung machen lasse, verfällt dann meine Garantie grundsätzlich? kann die Veränderung überhaupt festgestellt werden (also per Diagnosetoll oä.)?

Seicodad

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 26. März 2011, 08:26

Garantie verfällt.
Allerdings ist es in der Praxis nicht bzw. sehr sehr schwer nachvollziehbar, dass es sich um eine optimierte Software handelt. Zur Not einfach wieder zurückrüsten lassen.

Ein Turboumbau wird dich auf ca. 3500-6000€ kommen. Machbar ist alles

Gruß
Horst

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!