Italiatec

mistery

Mitglied

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 11.09.2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juni 2020, 10:11

1,4 16V Nockenwellenversteller defekt?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe einen 2006er 1,4er 16V. An sich bin ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Allerdings habe ich das Gefühl, der Motor wirkt für seine 95PS ein wenig schlapp. Dass das Auto kein Drehmoment-Monster ist ist klar und gerade kleinvolumige 16V Motoren sind untenrum manchmal etwas unmotiviert und kommen erst mit Drehzahlen auf Schwung. Alles soweit bekannt. Zusätzlich habe ich aber Klacker-Geräusche. Der 16V hat ja hydraulischen Ventilstpielausgleich. Zahnriemen und die Wapu habe ich Anfang des Jahres getauscht.

Nun meine Frage: Ist es möglich, dass der Nockenwellenversteller Probleme macht? Wie sind eure Erfharungswerte dazu? Wäre da über Input und Erfahrungsberichte dankbar. Welche Symptome gibt es hierfür?

Defekte Nockenwellenversteller kenne ich von 2 Opel Motoren (Z16 und Z18XER). Dort haben beide NW je einen Versteller. Der Zahnriemen ist dort bei 150tkm oder 10J. fällig. Die klackern auch gern bis hin zu Diesel-Sound. Wenn ich an den Motoren den ZR tausche, empfehle ich den Besitzern die Versteller gleich mitzutauschen. Diese kosten von INA rund 70,- das Stück mittlerweile. Beim Stajet hier hatte ich mich vor dem ZR-Tausch per google-Suche nach Problemen mit dem Versteller erkundigt, bin aber auf keine Infos gestoßen, weshalb ich ihn nicht pauschal erneuert habe sondern den alten drin gelassen habe. Zumal das eine Teil mit rund 175,- doch recht teuer ist. Sollte sich meine Vermutung natürlich bewahrheiten mache ich den dann doch noch mal neu.

Hubertus

Punto-Schrauber

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 270

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juni 2020, 20:32

Da müßte ich bereits schon 3 neue Nockwellenversteller drinne haben, aber Fehlanzeige, bei mir ist immer noch der erste eingebaut.
Und wenn du beim Zahnriemenwechsel nicht den Nockenwellenversteller gelöst und neu eingestellt hast, dann wunder dich nicht, dass die Steuerzeiten nicht ganz stimmen.

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


mistery

Mitglied

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 11.09.2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2020, 08:48

Selbstverständlich habe ich den Versteller gelöst und neu eingestellt. Selbstverständlich mit dem notwendigen Spezialwerkzeug und der richtigen Anleitung. Wenn du denkst ich geh da larifari dran, dann schätzt du mich falsch ein. Nach mehreren hundert getauschten Zahnriemen, mehreren hundert getauschten Steuerketten weiß ich worauf es ankommt.
Das war mein erster Starjet den ich gemacht habe und Fehler kann jeder machen aber gewissenhaft an die Sache bin ich schon rangegangen.

Hubertus

Punto-Schrauber

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 270

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2020, 20:09

Wenn du denkst ich geh da larifari dran, dann schätzt du mich falsch ein.
Nach mehreren hundert getauschten Zahnriemen......
Also bist du ein Fachmann oder? Dann frage ich mich, wozu du überhaupt hier fragts.

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


mistery

Mitglied

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 11.09.2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2020, 22:49

Solche Kommentare sind mega überflüssig.

Ich habe nach motorspezifischen Erfahrungen und Symptomen gefragt. Schade, dass das zu viel verlangt ist.

Hubertus

Punto-Schrauber

  • »Hubertus« ist männlich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 270

Dabei seit: 21.03.2011

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Juni 2020, 18:47

Solche Kommentare sind mega überflüssig.
Deiner auch. Wenn du nach motorspezifischen Erfahrungen und Symptomen suchts, dann wende dich an Fiat oder am Besten gleich an deinen eingebauten Nockwellenversteller per Stethoskop.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hubertus« (29. Juni 2020, 18:54)

Mein Grande Punto: Stilo, Punto 1.4 16V Sport


mistery

Mitglied

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 11.09.2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Juni 2020, 22:32

Diese Art der Diskussion empfinde ich als Zeitverschwendung.

digel

Punto-Schrauber

  • »digel« ist männlich

Beiträge: 283

Aktivitätspunkte: 1 455

Dabei seit: 06.02.2015

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juli 2020, 23:25

Du hättest eingangs vielleicht erwähnen sollen, dass du unfehlbar bist und auf gar keinen Fall irgendetwas falsch gemacht haben könntest.
Dann wäre die Diskussion bestimmt kürzer ausgefallen.

Mein Grande Punto: 1.9L M-Jet Sport


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 568

Aktivitätspunkte: 33 430

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Juli 2020, 09:32

Diesen Beitrag schließe ich jetzt, hier kommt nichts hilfreiches zum Thema mehr.
Gruß Hydro

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!