Italo-Welt
  • »AmpelmannCGN« ist männlich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 04.03.2013

Wohnort: Köln

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 11:07

1.3 multijet - Verbrauch zu hoch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachdem ich dieses Jahr schon beinahe alle Verschleißteile bei meinem GP 1.3 multijet gewechselt habe, gibt es nun nur noch folgendes Problem. Der Durchschnittsverbrauch lag bisher immer so bei 4,5 - 4,9 Liter. Seitdem das AGR defekt war, stieg der Verbrauch auf 5,5 - 5,8 l. Dies wurde zwar getauscht, aber der Verbrauch bleibt trotzdem auf dem Niveau. Jemand ne Idee, was sonst noch der Grund sein könnte? Motor ist ein 1.3 MJ mit 75 PS und knapp 150.000 km Laufleistung. Letzter Ölwechsel kurz vor AGR-Defekt mit 5W40 von LiquiMoly. Danke für ein paar Tipps.

Mein Grande Punto: GP 1.3 Multijet Dynamic 3-Türer


Croatia-Army

Punto-Fan

  • »Croatia-Army« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 19.08.2014

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 11:14

Also ich fahr den 1.3 multijet 90PS und hab auch knapp 5.6-6.0 L verbrauch. Du solltest dir mal bei der Fahrt den Momentanverbrauch anschauen, bei mir als Diesel hat der Partikelfilter glaub ich momentan seine probleme und zeigt mir manchmal im Momentanverbauch 25.0 L /100km an.

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet Diesel 66KW 90 PS, LED Rückleuchten Smoke, LED Kennzeichenbeleuchtung, Punto Fußmatten Rot/Schwarz, Spiegelklappen Rot/Matt, Interieur leisten Rot/Matt, Frontgrills ohne Emblem Schwarz.


  • »AmpelmannCGN« ist männlich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 04.03.2013

Wohnort: Köln

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Oktober 2014, 11:43

Danke für den Tipp, aber meiner ist von 2006 und kommt noch ohne DPF aus, trotzdem grüne Plakette :-)

Mein Grande Punto: GP 1.3 Multijet Dynamic 3-Türer


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Oktober 2014, 17:59

Meiner ist von 07, ohne RPF und braucht so gute 6 Liter im Schnitt, allerdings trete ich den guten so gut es geht.
Hast du mal den Stecker vom AGR abgezogen ob sich dadurch der Verbrauch ändert?
Bei mir ist der Stecker vom AGR nicht drauf, damit der Motor immer saubere Luft bekommt.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Oktober 2014, 19:00

Wo ist der Stecker vom AGR?

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Oktober 2014, 22:22

Wenn du auf den Motor schaust, oben rechts direkt hinter der Drosselklappe, im Prinzip hinter dem Motor rechts oben, ein silbernes Ventil aus Aluminium.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Oktober 2015, 19:28

Hi Zusammen,

das Thema ist zwar schon ein paar Tage alt, aber wir haben bei unserem Grande das selbe Problem: Der Verbrauch ist unsagbar hoch.

Es handelt sich um einen 1.3 Multijet mit 90PS und DPF. Aktueller Km-Stand ist 152tkm. Reifengröße 205/45R17. Gefahren wird er ausschliesslich von meinem Junior, der seit 4 Wochen einen täglichen Arbeitsweg von einfach 25km hat. Da wir auf dem Land wohnen, gibt es praktisch keine Strecken unter 5km.

So, der Verbrauch liegt bei Durchschnittlich 7l/100km, was ich eindeutig als zuviel empfinde. https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/687574.html

Ok, er ist noch Fahranfänger und es fehlt ihm somit etwas an Erfahrung, er hat also noch einen recht "unrunden" Fahrstil. Aber selbst alle Faktoren zusammen (also Breitreifen, Fahrstil und Topografie -> Mittelgebirge) erzeugen doch nicht einen so hohen Vebrauch.

Ich bin mal ne Testrunde (fast genau 100km) gefahren und hab 5,4 Liter nachgetankt (hab davor und danach bis zum stehkragen rauf getankt). Ich bin aber mehr als ruhig gefahren und schaff auf gleicher Strecke mit meinem Benz den gleichen Verbrauch. Da hätte beim Grande locker eine 4 vor dem Komma stehen müssen.

Was meint ihr, kann da was defekt sein? Oder doch nur dumm gelaufen und eine Summe aller Faktoren?

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

8

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:00

Kurz gesagt: Dein Junge ist schuld :D
1 Fahrzeug und 2 Fahrer ergibt immer 2 unterschiedliche Verbrauchswerte. Beispiel: Meine Mutter hat einen 2.0 TDI. Diesen fährt sie seit knapp 3 Jahren immer mit einem Verbrauch von 6,5 bis 7 Liter. Wenn ich den Bock fahre habe ich durchweg immer einen Verbrauch von 5 bis 5,5 Liter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (7. Oktober 2015, 06:48)


Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 20:29

Hi Cara-Jane18,

nein, da ist mein Junior sicher nicht schuld dran, hast Du meinen Meitrag überhaupt komplett gelesen? Selbst wenn ich fahre ist der Verbrauch höher als bei meinem 1,5to schweren Benz mit 120PS Diesel und Automatik.

Und wenn sogar Hydro schreibt, er kommt mit 6 Litern aus, obwohl er ihn ordentlich tritt und mein Junior ziemlich verhalten fährt, dann MUSS da was kaputt sein.

Hier mal der Link zum Spritmonitor.de Profil https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/687574.html

Ich hab ja den Partikelfilter und die Hochdruckpumpe in Verdacht. Zum einen rußt er trotz Partikelfilter (Endrohr sowie Heckklappe sind verrußt) was mit DPF nicht sein darf und zum anderen läuft er in kaltem Zustand ziemlich unrund im Standgas. Dem werden wir demnächst mal auf den Grund gehen und in der Werkstatt unseres geringsten Misstrauens ^^ prüfen lassen.

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 21:15

Selbst wenn ich fahre ist der Verbrauch höher als bei meinem 1,5to schweren Benz mit 120PS Diesel und Automatik.

Nun Zücke mal den Fahrzeugschein vom Benz und vom Punto!
du wirst mit erschrecken Feststellem dass der Punto nur rund 250 Kg leichter ist.
Dann wirst du Festsellen dass der Benz 2148l Hubraum hat... der Punto hingegen nur 1248 Kubik....
Dein Benz hat 270 Nm..... der Punto 200Nm...
Muss man Genauer werden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (22. Oktober 2015, 21:21)



Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

11

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 21:40

Na dann such mal :thumbsup:

Tauscht doch mal für ein paar Wochen die Autos. Vielleicht findest du ja einen Fehler.

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 640

Aktivitätspunkte: 33 790

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 23:03

Wenn der GP trotz RPF ordentlich rußt, könnte auch ein Injektor einen weg haben und mehr Kraftstoff ein lassen als benötigt wird. Hier könnte man die Injektoren vom Boschdienst zB messen lassen, Rücklaufmenge und so.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 23:05

Ihr wollt mir doch nicht allen ernstes einreden, dass der Verbrauch von 7l/100km im Überlandbetrieb für nen 1,3er Diesel normal ist?

Und "nur 250kg": Du kannst ja mal in deinen Kofferraum 250kg einladen und ein paar Tage rum fahren und dann berichten, wieviel es am Verbrauch ausgemacht hat. Ich geh jede Wette ein, dass das mindestens nen halben Liter kostet, wenn nicht sogar einen ganzen Liter.

Wenn man deiner Argumentation folgen würde, müsste der 1.9er Diesel im Grande Punto ja weniger Sprit verbrauchen als der 1.3er Multijet. Das dem aber nicht so ist kann man in Spritmonitor sehr gut beobachten.

1.3er 5,53l im Schnitt: https://www.spritmonitor.de/de/uebersich…g=1&powerunit=2

1.9er 6,14l im Schnitt: https://www.spritmonitor.de/de/uebersich…g=1&powerunit=2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bytemaster« (22. Oktober 2015, 23:12)

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. Oktober 2015, 07:35

Wenn du schon mit deinem heißgeliebten Spritmonitor Vergleichst, sehe auch das ganze!
Der wert vom 1.3er wird durch ein Wert von mehr wie Doppelt soviel Fahrern Berechnet wie der vom 1.9er.....
Dein Benzvergleich hingt... dein Benz holt die Leistung aus dem Hubraum.... der Punto hingegen aus Drehzahl... dein Sohnemann muss nur Höher drehen wie deine Benzautomatik.... schon sind Locker 1l mehr auf der Uhr. Auf Feutsch dein Benz muss erst gar nicht soviel Drehen bzw Kraft aufbringn um auf " Puntowete" zu kommen. Zumal man ein Motor auch Totsparen kann.

Aber was Schreibt man noch einem. der sich nichts Sagen lässt... Fahr in die Werke,Melde dein Common Rail verdacht und der Händler reibt sich die Hände.... das gibt eine schöne 4 Stellige Rechnung.
Ich bin Raus... hat kein sinn.

Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:31

Das mag schon sein, was Du da schreibst, was ich allerdings nicht glauben kann, denn Du schreibst ja sinngemäß, das im gleichen Fahrzeug der größere Motor immer weniger Sprit brauht. Und das ist eben in meinen Augen und nach meiner Erfahrung Nonsens.

Aber nochmal meine Frage: Also ist es normal, wenn ein 1,3er Diesel im Überlandbetrieb sich 7l im Schnitt genehmigt?

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:32

Hock dich rein und fahr den selber mal ein paar Wochen.

Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:38

Wozu mehrere Wochen? Ich bin schon mit dem Auto gefahren und hab auf identischer Strecke den gleichen Verbrauch gehabt, wie ich ihn mit meinem eigenen, deutlich größeren, schwereren und stärkeren Auto auch hab. Da sollte der 1.3er doch deutlich weniger brauchen.

Gut, lassen wir das, es führt scheinbar zu nichts, da ihr ja alle der Meinung seid, mein Junior ist zu doof zum Auto fahren und ein so kleiner Motor ist nicht unter 7l zu fahren.

Ich werde nächste Woche, so wie ich Zeit hab, zur Werkstatt fahren und den Partikelfilter sowie die Injektoren prüfen lassen.

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

18

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:44

Und wieso sollte die Aussage "größerer Motor im gleichen Fahrzeug verbraucht weniger Sprit" falsch sein?
1.2l 8v gegen 1.4l 8v = Verlierer 1,2l 8v
1,4l 8v gegen 1,4l 16v = Verlierer 1,4l 8v

Natürlich kann man mit seiner Fahrweise dafür sorgen, dass es auch andersherum geht, aber vom logischen Sinn her benötigt ein Motor mit mehr Hubraum oder mehr Leistung und daraus meistens auch ein mehr an Drehmoment, weniger Kraft und Aufwand, um das Fahrzeug zu bewegen, als ein kleinerer Motor bzw. einer mit weniger Leistung und dadurch auch weniger Drehmoment

Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

19

Freitag, 23. Oktober 2015, 16:28

Am besten gehe zur Fiat Werkstatt und lass den Mechaniker mal eine geführte Fehlersuche durchführen. Sag ihm das er plötzlich mit dem Verbauch hoch ging und du die Einspritzung im Verdacht hast. Vielleicht gibt es ja einen Fehler. Hier im Forum finden immer nur Ferndiagnosen ohne jegliche Kenntnisse zum jeweiligen Zustand des Fahrzeuges statt. Er kann was haben! Muss aber nicht sein. Das ein Motor sich zwischen verschiedenen Fahrern um bis zu 2 oder gar 3 Liter variiert ist durchaus Zulässig und völlig Normal. Vergleiche zwischen zwei völlig verschiedenen Motoren hinzu zuziehen (MB/FIAT) ist kompletter Schwachsinn, laienhaft und unangebracht!

Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. Oktober 2015, 16:48

Und wieso sollte die Aussage "größerer Motor im gleichen Fahrzeug verbraucht weniger Sprit" falsch sein?
1.2l 8v gegen 1.4l 8v = Verlierer 1,2l 8v
1,4l 8v gegen 1,4l 16v = Verlierer 1,4l 8v


Weil dann (der Schlussfolgerung nach) Abarth Fahrer am wenigsten verbrauchen müssten. Wir hatten selber 2 Jahre lang den 1.4 8V und der hat bei uns im Schnitt ebenfalls 7L/100km verbraucht.

-> https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/270349.html und da meinst Du würden wir mit nem T-Jet oder nem Abarth noch weniger verbrauchen?

Es mag Fälle geben, wo ein geringfügig stärkerer Motor etwas weniger Sprit braucht, aber das sind eher Einzelfälle als die Regel. Im Normalfall brauch eben der stärkere Motor mehr Sprit.

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


Verwendete Tags

Multijet, Verbrauch

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!