Italiatec

FKMG

Mitglied

  • »FKMG« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 28.12.2006

Wohnort: Rottweil - Kornwestheim

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Januar 2007, 20:32

1,3 Multijet mit Anlassschwierigkeiten?!?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hall alle zusammen,

ich habe nun seit gut 2 Wochen einen neuen Grande Punto 1,3 Multijet mit 90PS. Was mir schon beim Abholen auffiel, war, dass er ziemlich schlecht anläuft. Ich dachte damals noch, dass das am neuen Motor liegt und sich bald gibt. Nun nach 1500 km hat sich da aber nichts getan. Der Motor läuft - speziel wenn er noch kalt ist - extrem schlecht an. Ich warte mit dem Starten immer bis die Leuchte vom Vorglühen aus ist...

Hat dieses Problem sonst noch jemand beobachten können?

Ich hatte auch schon das Problem, dass der Motor so bei 2500 Umdrehungen ruckelt - aber eben nur wenn er kalt ist. Ebenso ist mir bei leichten Minusgraden schon die Schaltung "festgefrohren". Ich konnte beispielsweise den Rückwärtsgang erst nach längerem Ruckeln und ziehen rausnehmen bzw. vom ersten Gang in den zweiten hochschalten. Ist nur mein Grande Punto so eine Frostbeule oder gibt es das serienmäßig???

Gruß
Flo
Grande Punto 1,3 - 90PS...
...ich überleg mir noch was für die Zeilen hier!

Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2007, 21:24

Nichts davon bei meinem.

Zitat

Ich warte mit dem Starten immer bis die Leuchte vom Vorglühen aus ist..


Wie lange wartest du damit? Den 1,3er sollte man am besten sofort nach erlischen der Vorglühleuchte anwerfen da er nach ner halben Minute später schon wieder schwerer anspringt. - ist mir schon häufiger passiert das ich z.B. die Zündung einschalte und mir vor Fahrtantritt noch eine Pfeife Stopfe, dann wirds ne kurze Orgellei, kurz, aber er orgelt. Also lieber nochmal Zündung aus und nochmal vorglühen.

Falls es dann immernoch Probleme macht - Glühkerzen bzw. Glühkerzenrelais checken lassen. vielleicht ist eine nicht richtig drin.

Zitat

Ebenso ist mir bei leichten Minusgraden schon die Schaltung "festgefrohren". Ich konnte beispielsweise den Rückwärtsgang erst nach längerem Ruckeln und ziehen rausnehmen bzw. vom ersten Gang in den zweiten hochschalten. Ist nur mein Grande Punto so eine Frostbeule oder gibt es das serienmäßig???


So extem sollte das aber nicht zustande gehen, mag sein das dein Getriebe noch nicht eingelaufen ist, aber wenn es schon am Anfang bei Kälte so hart ist - wenns nicht besser wird- ab zum Händler, die sollen sich das ansehen und wenigstens ein anderes (dünneres) Öl in das Getriebe machen.
Normalerweise hat das bei einmal durchschalten zu funktionieren. So kalt ist es auch wieder nicht und das Auto ist neu.


Mein 5 Gang Getriebe ist zwar (auch im Sommer) sicher nicht das allerleichtgängigste, aber das ist es bei nem Ferrari auch nicht... :lol:

Fahr ihn einfach MAL bis du die 5000 Kilometer drauf hast... viel Schalten und auch ruhig MAL ein bisschen heizen... Wenns dann nicht besser ist, ab zu Fiat.
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


FKMG

Mitglied

  • »FKMG« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 28.12.2006

Wohnort: Rottweil - Kornwestheim

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2007, 23:31

Eigentlich warte ich gar nicht nach dem Erlischen der Kontrollanzeige. Heute hatte mein Vater den Grande und ihm ist es auch aufgefallen. Werde es auf jeden Fall MAL in der Werkstatt vorbringen. Es gab ja leider schon einen schwereren Ausfall - eine Schraube von der Keilriemenantriebswelle ist gerissen. Die Folge war nach einem neuen Grande Punto mit erst 700km eine Hukepacktour auf einem Abschleppwagen :roll:

Das mit dem Getriebe werde ich auch noch ansprechen. Ich finde das Getriebe des Punto eigentlich sehr gelungen. Mein erster Eindruck war, wie präzise es sich schalten lässt...ohne hakeln...
Bei meinem Megane vorher war das Getriebe speziell die ersten tausend km extrem hakelig. Das wurde dann besser aber nie so gut wie beim Punto...

MAL sehen wie die Werkstatt reagiert. Die Sache mit der Keilriemenschraube gabs wohl noch nie. Leider gibt es noch einige Schönheitsmängel zu beseitigen. Und die Sache mir den Scheibenwischerdüsen ist auch noch nicht ausgestanden.
Nich nehme ich alles gelassen - ich liebe die Grande Punto Form!

Gruß
Flo
Grande Punto 1,3 - 90PS...
...ich überleg mir noch was für die Zeilen hier!

Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Januar 2007, 10:29

Zitat

Original von FKMG
Eigentlich warte ich gar nicht nach dem Erlischen der Kontrollanzeige.
Gruß
Flo


Ja aber bis zum Erlöschen der Vorglühleuchte solltest du schon warten bevor du den Motor anlässt. Dafür is die Kontrolllampe ja da-und dass er nicht so toll anspringt wenn er noch beim Vorglühen is, leuchtet ja wohl ein, oder :?: -> :idea: :-)

Grüße Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Januar 2007, 10:59

Zitat

Original von Tobi

Zitat

Original von FKMG
Eigentlich warte ich gar nicht nach dem Erlischen der Kontrollanzeige.
Gruß
Flo


Ja aber bis zum Erlöschen der Vorglühleuchte solltest du schon warten bevor du den Motor anlässt. Dafür is die Kontrolllampe ja da-und dass er nicht so toll anspringt wenn er noch beim Vorglühen is, leuchtet ja wohl ein, oder :?: -> :idea: :-)

Grüße Tobi



Mißverständnis, Tobi. Er wartet bis die Kontrolle erlischt und startet danach sofort (ohne zu warten). Lies noch MAL genau, ist ein wenig umständlich formuliert.

@FKMB: Ich würde es bei FIAT probieren ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bk.968« (8. Januar 2007, 10:59)


Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Januar 2007, 11:52

Ups, stimmt da hab ich mich verlesen-Sorry!!!! :lol:

OK, wenn er dann noch Probleme beim Anlassen macht: Ab zu deinem Händler...

Grüße Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Mai 2008, 20:14

falls das problem noch existiert ...

klick

wenn nicht hilft es jedem dem es so geht. 8-)

von ms303:

Zitat

Tipp:

Zündung ein, warten bis das Geräusch der Förderpumpe ausgeht, dann sofort starten.


bei mir hats auch geholfen - wie in der werbung :-D
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!