Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 29. Juli 2008, 21:55

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ne Ne,

das war bei mir defintiv nicht der Lüfter, der angesprungen ist.

Der GP hat so gebrummt...

Und sobald ich die Klima ausgeschaltet habe, war auch sofort alles wieder in Ordnung.

So schnell schaltet dann auch kein Lüfter ab...

Ich gebe zu, dass ich die Klima nur äusserst selten bisher angeschaltet hatte und wenn, dann meistens auf der Autobahn ohne Stopps.

Daher habe ich eigentlich kaum eine Vergleichsmöglichkeit (zumindest beim GP).

Aber das hat sich schon sehr seltsam angehört, einfach nicht wirklich gesund...

Aber gefahren ist er fast normal.

Wie gesagt, nur minimal schwächere Maximalbeschleunigung...

Aber der Sound des Motors :evil: :evil: :evil:
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 29. Juli 2008, 21:59

Ich hab zwar einen Benziner, aber das die Klima das Laufverhalten des Motor beeinflusst, ist bei mir auch so. Mein Motor fängt an zu brummen und das Auto Pulsiert im Standgas etwas, wenn die Klima gerade ordentlich schufften muss. Beim anfahren fehlt etwas Leistung, macht sich aber erst beim Beschleunigen richtig bemerktbar, fühlt sich an wie 20 PS weniger.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Punto 2008

Punto-Fahrer

  • »Punto 2008« ist männlich

Beiträge: 102

Aktivitätspunkte: 525

Dabei seit: 11.06.2008

Wohnort: Werne a.d Lippe

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 29. Juli 2008, 22:02

Habe MAL ein Text rausgekrammt wenn dein Auto bei 29 Grad funtioniert und bei 35 Grad nicht mehr so gut dann würdest du laut dieser Beschreibung bei 10 Grad nur
3-6% verlieren das wären dann bei 90PS=ca 6PS





Einsatzgebiete:
Der Ladeluftkühler stellt ein unverzichtbares Element in jedem Turbomotor sowie G40 oder G60 dar, aus dem man noch etwas mehr Leistung zaubern will. Da der bei Turbomotoren verbaute Ladeluftkühler die Ladelufttemperatur nicht auf ein akzeptables Maß reduzieren kann, ist es erforderlich einen größeren Ladeluftkühler zu verbauen und damit die Luft abzukühlen. Eine Minderung der Ladelufttemperatur um 10°C bewirkt eine Leistungssteigerung um die 3-6% ergibt. Es wird wohl jedem sehr schnell klar, welche große Bedeutung ein größerer Ladeluftkühler (LLK) hat, wenn man die Leistung seines Wagens steigern will.

Je nach Außentemperatur kann die Ladeluft um bis zu 40-55°C abgekühlt werden (Leistungszuwachs um 12 - 33 %). Je höher der Ladedruck wird, desto höher wird die Ladelufttemperatur und desto kleiner ist damit die Dichte - daraus folgt rapider Leistungsverlust. Dem wirkt der Ladeluftkühler ( Intercooler oder LLK ) entgegen. Der Ladeluftkühler senkt die durch die Aufladung entstehenden hohen Temperaturen und sorgt damit durch die bessere Füllung für mehr Leistung, mehr Drehmoment, höheren Wirkungsgrad, geringeren Gegendruck dadurch geringere Turboladerbelastung und geringere Aufheizung der Ladeluft, das alles führt zu einem großen Leistungszuwachs. Dieser Ladeluftkühler bringt die besten Vorraussetzungen dafür mit. Durch seine stabile Bauart aus Aluminium hält er auch bei Leistungsgesteigerten Motoren, bei denen der Ladedruck angehoben wurde, stand. Die Anschlüsse an den Seiten sind perfekt verschweißt und lassen somit keinen Druck entweichen.

Nicht nur die Ladeluft wird abgekühlt sondern als netter Nebeneffekt der ganze Motorraum, da der Weg zur Drosselklappe bzw. Einspritzanlage mit weniger heißer Luft durchströmt wird.
Mein Grande Punto




NUR DIE BESTEN GELANGEN DORTHIN, WO ANDERE NICHT HINKOMMEN !!

Mein Grande Punto: Grande Punto 3 Tueren- Serie 2 Linea Sportiva 1.4 T-Jet 16V - Sky-Dome-Tempomat-Getönte Scheiben- Ladedruckanzeige-Klimaautomatik-Regensensor-Die neuen Chrome Shadow- Rap Gelb--LED Rückleuchten--H&R 35mm


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 30. Juli 2008, 10:04

gefunden in einem anderem Forum

Zitat


Neuere TDI's haben LLT-abhängige Überhitzungsschutzfunktionen in der Software, die bei zu hoher LLT den Ladedruck und die Einspritzmenge deutlich fühlbar absenkt, auch ohne daß der Motor schon "in der Trübung" läuft.
Diese Schutzfunktionen werden am ehesten bei längerem BAB-Vollgas und hohen Außentemperaturen aktiv. Mit einem wirksameren LLK läßt sich die Einsatzschwelle der Schutzfunktionen natürlich nach oben verschieben und bei ungünstigen Umgebungsbedingungen die volle Leistung länger halten. Ein Leistungsgewinn gegenüber den Nenndaten des Motors ist aber so nicht erreichbar!


@bimmerkiller:
Also hat bei dir evt. die Motorsoftware zugeschlagen. Um den ausgestoßenen Ruß zu begrenzen, der die Folge einer erhöhten LLT wäre, wurde der LD und die Einspritzmenge reduziert. Folge - keine Leistung. Dieser Schutz ist mit Sicherheit in allen GP's integriert, welche werkseitig einen DPF haben. Sonst würde der DPF sich zu schnell zusetzen. Allerdings sicher weiß ich das nicht. Durch eine LDA könnte man das ganze nachvollziehen.

Bezüglich LLK muß man unterscheiden, ob dieser in einem Diesel oder Benziner verbaut ist. Beim Diesel bringt ein verbesserter LLK nur etwas, wenn der werkseitige zu gering ausgelegt ist. Dies ist aber m.E. beim GP nicht der Fall. Hier liegt er gut im Fahrtwind und es wird auch eine große Fläche angeströmt. Hier kann man bei den Dieselmotoren nur wenig optimieren. (Wohlgemerkt durch LLK-Tuning allein ohne weitere Maßnahmen.)

@ms303: Der Lüfter für den Kühler verstärkt bei mir auch nur den Effekt der deutlich wahrnehmbaren Klimaanlage. Es wird eben noch brummiger. ;-) In jedem Fall hat es so ungewöhnlich geklungen, daß ich bei Fiat nach gefragt habe.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuame« (30. Juli 2008, 10:09)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!