Augustin-Group

FaKo

Punto-Fan

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 03.02.2011

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2012, 18:05

SSD Windows 7 Leistungsindex

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Jungs,

gestern war es soweit, ich habe endlich mir meinen neuen Rechner zusammengebaut.
Alles ist hübsch verkabelt und läuft reibungslos.

Direkt nach der Installation meines Win7 64bit wurde der Leistungsindex durchgeführt und ich bekam für die SSD (128GB von Samsung)
eine 7,9 (max.) im Leistungsindex.

Nach den ganzen Updategeschichten und der Installation von MS Office sollte ich den Test erneut durchführen und danach wär ich fast vom Stuhl gefallen.

Die SSD hatte dann nur noch eine 5,9 !!!

Woran liegt das ??

Ist die Reihenfolge der Treiberinstallation durcheinandergekommen??

Jemand Erfahrung ??

Grüße
FaKo

Mein Grande Punto: GP Sport 1.9 MJET , Novitec 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2012, 19:24

Du musst Mainboard Handbuch lesen - da steht welche Anschluss für HighSpeed geeignet ist.
(ASUS => Grau) Bei mir.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hardfecx

Punto-Schrauber

  • »Hardfecx« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 340

Dabei seit: 04.03.2008

Wohnort: Aubange

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Oktober 2012, 10:35

Wie schnell ist deine SSD denn? es gibt verschiedene geschwindigkeiten für SSD's, die einen schreiben genauso schnell wie sie lesen, andere wiederrum sind im schreiben nur halb so schnell wie beim lesen. Du wirst auch mit der zeit bemerken dass deine SSD immer langsamer wrd, das liegt daran dass eine neue ssd ja leer ist. sobald daten drauf sind und neue daten dazukommen, müssen die stellen zuerst gelöscht und dann erst neu beschrieben werden. und das nimmt zeit.

Gegebenfalls kannst du auch mal mit einem tool deine SSD testen ob sie nicht schon am sterben ist-> thema hier: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=814363
Ich will so sterben wie mein Grosvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer ^^

Mein Auto: * Alfa MiTo 1,6 JTDM *


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hardfecx

Punto-Schrauber

  • »Hardfecx« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 340

Dabei seit: 04.03.2008

Wohnort: Aubange

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Oktober 2012, 10:38

Du musst Mainboard Handbuch lesen - da steht welche Anschluss für HighSpeed geeignet ist.
(ASUS => Grau) Bei mir.
vor der installation der updates und office war die ssd ja schnell. er hat den anschluss ja nicht gewechselt, liegt also nicht am anschluss
Ich will so sterben wie mein Grosvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer ^^

Mein Auto: * Alfa MiTo 1,6 JTDM *


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

yoliu

Mitglied

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Oktober 2012, 23:05

Den Windows-Leistungsindex kannst du als Parameter für die Geschwindigkeit getrost vergessen.

Wenn du überprüfen willst, ob deine SSD korrekt funktioniert, lade dir am besten das AS SSD-Tool (Freeware) runter und lass den Test einmal durchlaufen.
(Vorher noch Antivirusprogramm etc. deaktivieren!)
Anhand der Werte kannst du schnell sehen, ob dein Alignment stimmt (falls der Wert links oben grün ist) und wie deine Werte im Vergleich zu den Herstellerangaben sind.

Solltest du so wild darauf sein, unbedingt überall eine 7,9 stehen zu lassen, kannst du das auch einfach in der Registry selbst eintragen.
GP 1.3 Multijet 75PS

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FaKo

Punto-Fan

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 03.02.2011

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Oktober 2012, 16:49

Moin Jungs,

also das Problem ist zumind. objektiv behoben.
Die SSD war an einem der "navy blue" 6GBit Ports (SATA 6 E ) angeschlossen, nachdem ich sie auf einen grauen (SATA 6) Port gestöpselt habe
hatte ich wieder eine 7,9 im Leistungsindex.

Auch habe ich herausgefunden das die SATA 6 E ( E = External) evtl. tatsächlich nur für externe Platten gedacht sind ???

Naja, bleibt nur zu hoffen das die SSD auch ihre 6Gbit Anbindung wirklich nutzt :)

Viele Dank für die Hilfe

Greets FaKo

Mein Grande Punto: GP Sport 1.9 MJET , Novitec 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Oktober 2012, 17:01

Gerne :)
Ich hatte auch große Augen gemacht als mir mein Mainboard das Ding lieferte. - Außerdem habe ich diesen "Gerät" OnBoard dann deaktiviert da der das Bootdauer sogut wie verdoppelte

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FaKo

Punto-Fan

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 03.02.2011

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Oktober 2012, 17:09

was genau hast du nochmal deaktiviert ?? :D

Mein Grande Punto: GP Sport 1.9 MJET , Novitec 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Oktober 2012, 17:25

Der Gerät.

Intel P67(B3) chipset :
2 x SATA 6Gb/s port(s), gray

4 x SATA 3Gb/s port(s), blue
Support Raid 0, 1, 5, 10
Marvell PCIe SATA 6Gb/s controller :
2 x SATA 6Gb/s port(s), navy blue


Grüne war der Richtige Chip mit hoher Geschwindigkeit und schnellen Start.
Rote war derjenige der garnicht schnell war und mein Bootvorgang verzögerte - es musste doppelt das "ASUS" Bootloader Logo kommen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Oktober 2012, 17:50

Auch wenn das Problem nun behoben scheint, mach doch mal einen Schnelltest der SSD. Da du auch eine Samsung SSD hast, können wir ganz gut vergleichen.

http://www.heise.de/download/as-ssd-benchmark.html

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Oktober 2012, 18:03

Naja... ich empfehle die roten Corsair extremen SSD's - das sind echte SSD's!

500+ MB schreiben und 555+ MB lesen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

FaKo

Punto-Fan

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 03.02.2011

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Oktober 2012, 22:20

Nabend Jungs,

hab auch mal kurz AS SSD angeschmissen, Ergebnis:
»FaKo« hat folgendes Bild angehängt:
  • ss_bench.PNG

Mein Grande Punto: GP Sport 1.9 MJET , Novitec 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Leistungsindex, SSD, Windows

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!