Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Toasted

Punto-Schrauber

  • »Toasted« ist männlich

Beiträge: 215

Aktivitätspunkte: 1 085

Dabei seit: 24.08.2011

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:03

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was du sonst machen könntest, dein Rechner komplett vom Strom nehmen, Biosbatterie raus, anschließen mal auf den On/Off knopf drücken (sollte sich nichts tun)

Rechner wieder vom Strom, Biosbatterie wieder rein und das ganze nochmal versuchen.


Bei meinem alten Rechner mit ASrock MB hats immer wieder geklappt wenn der mal hing. :thumbsup:

Mein Punto Evo: Racing Multiair Turbo | Crossover Black | ecc..


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

22

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:33

Das wäre auch ein guter Ansatz. Jedoch kann es durchaus auch hier zu Problemen oder gar der Zerstörung des boards kommen! Wie gesagt, ich würde die Daten über USB aufn anderen PC ziehen und dann Festplatte auf null schreiben! Leider bist bissel weit weg, sonst wäre ich mal vorbei gekommen, da ich viel PC kram hier rum liegen habe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 499

Aktivitätspunkte: 12 655

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

23

Montag, 20. Januar 2014, 10:26

So löscht man nicht die BIOS Konfigurationen, dafür gibt's CHMOS Pins, die muss man vor'm Start einmal umstellen(reinstecken-kurzschlissen), PC starten, ausschalten und wieder zurück. Dann ist BIOS sauber.
Jungs, ihr seid doof! Lad' dir DamnSmallLinux runter, mach' das nach Anleitung auf den Stick und boote vom Stick(F11 oft). Natürlich wenn der Rechner wieder abspringt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IgorGlock« (20. Januar 2014, 10:32)

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Toasted

Punto-Schrauber

  • »Toasted« ist männlich

Beiträge: 215

Aktivitätspunkte: 1 085

Dabei seit: 24.08.2011

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

24

Montag, 20. Januar 2014, 13:51

Igor schoen und gut aber bedenke immer dass die anderen sich zwangslaeufig
Nicht immer mit der materie auskennen.

Dass wqs du sschreibststimmt schon aber als laie
Richtet man dadurch mehr schaden an als vorgesehen.

Deshalb biosbatterie Raus.

Mein Punto Evo: Racing Multiair Turbo | Crossover Black | ecc..


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 499

Aktivitätspunkte: 12 655

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. Januar 2014, 14:03


CMOS* korrigiere

Damit kann man kein Schaden einrichten.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

26

Montag, 20. Januar 2014, 16:19

@ Igor: Ich würde mich bei deinen Aussagen nicht immer so weit aus dem Fenster lehnen! Du weißt, wer im Glashaus sitzt......!

Sicherlich wäre deine Idee auch etwas!

Aber,wenn die Platte ne Macke hat und man nicht ständig mit dem normalen PC abstürzen will, so ist es am Einfachsten, die über USB im externen Gehäuse (oder einfach nur das Stecksystem vom Gehäuse angeschlossen) anzuschließen!

Ich habe schon einige PC´s mittels dieser Prüfung zum Laufen gebracht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

27

Montag, 20. Januar 2014, 17:30

bin leider in pc-fragen und fachbegriffen nicht ganz fit. Was meinst du mit externem gehäuse?

Um weitere Unklarheiten vorwegzunehmen. Die Möglichkeiten die ich hier habe um etwas zu machen.

1. Festrechner (vermutlich Boardschaden)
2. Festrechner (vermutlich Boardschaden) - mit der besagten Festplatte (interne Seagate Platte)
3. Laptop
4. I-Pad
5. USB Stick

Kann das mal jemand für einen Idioten wie mich in dem Fall erklären?
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

28

Montag, 20. Januar 2014, 17:40

Hey, also ein exsternes Gehäuse ist ein Metall oder Kunststoffgehäuse, wo man seine 3,5 Zoll oder 2,5 Zoll Festplatte einbauen kann, um diese von außen an den PC wieder zu nutzen, wenn innen einfach kein Platz mehr ist oder eben als Sicherungsmedium.

Hier mal ein Link zur Vorstellung: http://www.amazon.de/Externes-Aluminium-…h%C3%A4use+sata

Geht denn der Ersatzrechner noch mit originaler Platte an?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

29

Montag, 20. Januar 2014, 19:29

nein, sowohl der erstrechner, als auch der zweitrechner laufen mit keinerlei festplatte mehr an
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

30

Montag, 20. Januar 2014, 19:46

Oje, dass klingt ja nach irgendwelchen Dreck auf der Festplatte. Gut, probiere mal den Tipp vom Igor mit Hilfe des von Ihm gepostetes Videos im Zweitrechner mit dessen original Systemfestplatte. Ich glaube du hast dir was auf deiner Platte eingefangen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)


Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

31

Montag, 20. Januar 2014, 22:02

Ok mach ich, schaffs aber erst zum wochenende hin und werd dann rückmeldung erstatten. Danke euch erstmal
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

32

Freitag, 24. Januar 2014, 12:30

Hey,

probiere wie gesagt, erstmal den Tipp von Igor aus und versuche erstmal den Ersatzrechner wieder zum Laufen zu bringen. Wenn der wieder läuft, dann hoffe ich, dass da ein Antivirenprogramm drauf ist. Wenn ja, fährst du ihn dann mal nur im abgesicherten Modus hoch oder du stellst nach dem normalen Hochfahren die Netzwerkverbindung aus (oder Kabel abziehen).
Dann schließt du deine Platte mit Hilfe des externen Gehäuse oder eben nur dem Stecksystem an. Breche das automatische Durchsuchen der Platte vom Rechner ab und schließe dieses Windows Fenster, mit was du die Platte öffnen möchtest.
Lasse zuerst das Antivirenprogramm, die Platte komplett, bis ins kleinste Detail, untersuchen. Wenn das nicht anschlägt, kannst du auf die Platte zugreifen und deine Daten sichern!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 2. Februar 2014, 17:28

So konnte mal wieder weitermachen. Habe nun nochmal den 2. Rechner mit ner anderen Festplatte starten lassen. Siehe da, er geht an. Habe dann nochmnal spasseshalber meine alte Platte dran gesteckt und siehe da, auch dieser ging wieder an und ich konnte zumindest schonmal die wichtigen daten sichern.

Habe nun nochmal den vermeintlich geschrotteten 1. Rechner mit beiden platten ausprobiert, beides macht immer das gleiche Problem (wie oben beschrieben)
versuche nun das mainboard wie in igors anleitung beschrieben ist zurückzusetzen
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:02

So Fehlersuche abgeschloßen. Das Board zurücksetzen hat keinen erfolg gebracht.

Habe nun ein bisschen rumgedoktort, die teile aus dem einen in den andren rechner gebaut usw. quasi hin und her getauscht

Test.: Netzteil Rechner 1 - In Rechner 1.: Problem
In Rechner 2.: Problem

Netzteil Rechner 2 - In Rechner 1.: Problem
In Rechner 2.: OK

Festplatte Rechner 1 - Rechner 1.: Problem
Rechner 2.: OK

Systemplatte - In Rechner 1.: Problem
In Rechner 2.: OK


Fazit.: Lasse momentan Rechner 2 mit der Platte von rechner 1 laufen, keine ahnung warum beim letzten test vor 2 wochen auch alles schwarz wurde.
Auf Dauer werde ich mir entweder für Rechner 1 nen neues Board + neues Netzteil besorgen oder einen neuen rechner. Werd nun nachdem alle wichtigen daten runter sind nochmal die festplatte formatieren und das Betriebssystem neu aufspielen


Update Just in diesem Moment.: In Rechner 2, wo jetzt Platte 1 und ein funktionsfähiges Netzteil lief ist nun gerade runtergefahren und nicht mehr angegangen. Wenn ich ihn jetzt versuche zu starten ist das Problem wie vorher aber nun piept er in regelmäßigen abständen immer 3x. Kann damit jemand was anfangen? Kann es sein das es daran lag das ich nun auch das Internetkabel wieder angeschloßen habe?

Ich dreh hier noch durch und so langsam weiß ich echt nicht mehr weiter
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

35

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:20

Nur damit ich das jetzt richtig aufm Schirm habe! Du hast jetzt im Ersatzrechner deine zu rettende Platte und konntest alles kopieren, solange kein Internet vorhanden war?

Wenn dem so ist, könnte in der Tat irgendwas auf deiner Platte drauf sein, was sich aber dann erst hervor tut, sobald es ins Internet kann und mit seinem Schadsoftware PC kommunizieren kann.

Geht der PC nun wieder gar nicht mehr? Auch ohne I-net nicht?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

chrisyy

Punto-Fan

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 425

Dabei seit: 01.05.2013

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 2. Februar 2014, 18:28

Wie viele Speicherriegel hast du verbaut? Bei solchen Problem kann es auch manchmal daran liegen.
Ich ziehe dann den RAM-Riegel raus, pinsel die Kontakte ab, stecke Sie wieder rein und teste.
Sollte das auch nicht helfen, einfach mal mit 1 Riegel ausprobieren (falls mehr als einer) verbaut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 620

Aktivitätspunkte: 3 265

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 2. Februar 2014, 19:12

nun geht er momentan gar nicht mehr an und piept nur noch auch ohne i-net kabel. Die zu rettenden Dateien konnte ich vorher auf nem usb stick retten und die sind nun nachdem ich mehrere scan programme über den stick hab laufen lassen schön bei mir aufm laptop. Also das wichtigste ist schonmal erledigt.

Das heißt es ist nix wichtiges mehr drauf auf der "defekten platte" (Finanzen, arbeitsunterlagen, bilder usw). Alles gesaved. Die Platte kann so direkt in den schrott.

Die Ram Bausteine hatte ich zeitweise auch mal ausgetauscht. In jedem Rechner sind 2 steine drin gewesen (rechner 1.:: 2x 512 DDR3, Rechner 2.: 2x 256 DDR3 wenn ich mich recht entsinne). Keinerlei erfolge
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 355

Aktivitätspunkte: 32 340

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 546

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 2. Februar 2014, 20:16

Das Piepen ist ja der Fehlercode vom Bio's, hier mal die Codeliste so solltest du deinen Fehler finden.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 499

Aktivitätspunkte: 12 655

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

39

Montag, 3. Februar 2014, 13:28

Bei dem piepsenden Rechner BIOS leeren, einen Partationsmanager als Live-CD finden und die versächten Festplatten leeren.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

40

Dienstag, 25. Februar 2014, 20:00

Was machen eigentlich deine PC-Pobleme Nexxus?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nexxus (11.10.2015)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!