Italo-Welt

LeoLogisch

Punto-Fahrer

  • »LeoLogisch« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 31.05.2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. März 2010, 10:54

Sturmschaden - Probleme mit der Versicherung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hey leute... der sturm vor paar tagen hat leider in form von einem fliegendem ziegel an meinem auto das fenster hinten rechts rausgehauen... ach ja der lack hat natürlich auch noch schaden genommen. natürlich habe ich meinen punto vollkasko versichert. nur ist er als garagenwagen angemeldet. stand aber draußen vor der tür. könnte das ein problem geben? soll ich einfach sagen dass das auto im nachbardorf stand?
hier noch paar bilder von meiner neuen belüftung...
»LeoLogisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI0106x.jpg
  • DSCI0107x.jpg

Mein Grande Punto: Start 1.4 8V 3-türer weiß. mp3, getönte scheiben, mittelarmlehne :-)


Barslider

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 3. März 2010, 11:03

Sturm

Shiiizze .. so was Blödes:( meinen hätte es auch fast erwischt es wär war blos ein kleiner Ast gewesen aber lackschäden hätte er auch gemacht ..
ich drück dir die Daumen das des klappt mit der Versicherung .. mfg Simon

Benny121

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 3. März 2010, 11:12

Hallo,

wenn Du bei deiner Versicherung angegeben hast, dass der Grande in der Garage untergebracht ist, dann bedeutet das lediglich, dass er dort überwiegend abgestellt wird. Aber man ist nicht verpflichtet, das Auto in die Garage zu stellen, wenn man den Wagen zum Beispiel noch benutzen will. Also sollte es eigentlich kein Problem sein, dass die Versicherung den Schaden in voller Höhe reguliert. ;)

Die Versicherung könnte (muss aber nicht) Dir jedoch vorwerfen, dass der Sturm groß angekündigt gewesen ist und wenn Du eine Garage als Unterstellort gehabt hast (wie ja bei der Versicherung angegeben) und Du den Grande somit hättest da abstellen müssen (also wenn Punkt 1 nicht zutraf). Das ist aber nur eine Mutmaßung (vergleichbar Blitzschlagschäden werden meistens nur bezahlt, wenn vom Wetterdienst bestätigt) udn ich will Dir jetzt auch nicht die Sporen verrückt machen.

Am besten Schaden sofort melden, wenn noch nicht geschehen und auf sich zukommen lassen.

Gruß
Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (3. März 2010, 11:13)


braini86

Punto-Profi

  • »braini86« ist männlich

Beiträge: 925

Aktivitätspunkte: 4 865

Dabei seit: 17.03.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. März 2010, 11:21

ich hatte vor zwei jahren auch nen hagelschaden und die versicherung hat das auch einfach hingenommen und der wagen stand auch nciht inner garage obwohl das der überwiegende abstellort ist!

Mein Grande Punto: GP-A G-Tech Spezial ;-)


LeoLogisch

Punto-Fahrer

  • »LeoLogisch« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 31.05.2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. März 2010, 11:27

joah hatte auch nen hagelschaden an meinem alten. der wurde auch ohne probleme übernommen.
hab eben nen bekannten angerufen der versicherungsmarkler ist. der meint dass sturm wohl nicht unter die autoversicherung läuft, sondern unter hausrat... die haben wir natürlich nicht....
naja ich ruf jetzt erst MAL bei der huk an. MAL gucken was die meinen

Mein Grande Punto: Start 1.4 8V 3-türer weiß. mp3, getönte scheiben, mittelarmlehne :-)


Jenny@GP.de

Punto-Schrauber

Beiträge: 216

Aktivitätspunkte: 1 155

Dabei seit: 23.07.2008

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. März 2010, 11:49

Ich weiß ja nicht woher Du bist, aber ich habe einen tollen Tipp: Nicht mehr mit Versicherungen auseinandersetzen, selbst wenn der Fall noch so eindeutig und "einfach" ist ...

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, mit sowas sofort zum Anwalt zu gehen und keinen eigenen Lösungsversuch mit der Versicherung zu machen.

Bei meinem letzten Schaden (Unfall, unverschuldet) musste ich erfahren, dass es unglaublich viele Schlupflöcher gibt, die der Kunde am anderen Ende garnicht kennen kann. Der Anwalt wusste es vorher und hat die DEVK ganz schön an die Wand genagelt ...

Schreib MAL eine PN wenn Du Kontaktdaten brauchst (und nein: ich bin nicht verwandt und nicht verschwägert mit dem RA, es ist auch nicht mein Freund und wir trinken kein Bier gemeinsam, ich verdiene nichts dabei und habe den auch schon seit 2 Jahren nicht mehr gesehen).
Ich hab so Hunger, daß ich vor lauter Durst gar nicht mehr weiss was ich Rauchen soll, so müde bin ich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jenny@GP.de« (3. März 2010, 11:50)

Mein Grande Punto: ist der Schönste :-)


Benny121

Mitgliedschaft beendet

7

Mittwoch, 3. März 2010, 11:56

Also ich würde Dir davon abraten, DIREKT zum Anwalt zu laufen. Schließlich willst Du was von der Versicherung und das sollte man auch alleine lösen können. Ist ja nicht so, dass alle Versicherungsbüros über einen Kamm geschert werden können. Daher bin ich nur bei kleinen Versicherer (auch wenns teurer ist, dafür aber in der Nähe), wo ich mit meinem Kundenbetreuer noch ne Runde schnacken kann und guten Gewissens nach Hause gehen kann, weil ich weiß, dass er mich nicht über den Tisch gezogen hat. Ne Vertrauensbasis sollte dabei ja auch schon vorhanden sein, wenn ich alles nur per Anwalt oder schriftlich regle, dann kann das ja nichts werden.

Das kann aber jeder gerne so handhaben wie er möchte und spiegelt lediglich meine eigene Meinung dazu wieder (also die, das nicht jeder Versicherer einen über den Tisch zieht oder aus der Nummer raus will).

Sturmschäden übernimmt auf alle Fälle die KFZ-Versicherung. Bis Windstärke 8 zahlt es die Vollkasko und ab Windstärke 8 die Teilkasko (Tief Xynthia hatte eine Windstärke von 12 im Durchschnitt).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (3. März 2010, 12:00)


LeoLogisch

Punto-Fahrer

  • »LeoLogisch« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 31.05.2009

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. März 2010, 11:58

so hab jetzt bei der huk angerufen...der meinte dass das von der versicherung übernommen wird :-)
jetzt bleibt nur noch die frage ob ich direkt zu einer select werkstatt fahre oder erst MAL zu den nachbarn gehen soll von denen die ziegel stammt... wobei das bei unserer nachbarschaft wieder zu einem eeewig langem hin und her werden kann. und das alles wegen 150 euro selbstbeteiligung... naja ich weiß grad echt nicht was ich machen soll.

@jenny danke für das angebot aber da die versicherung das übernehmen will, sehe ich erst MAL von rechtlichen schritten ab.

Mein Grande Punto: Start 1.4 8V 3-türer weiß. mp3, getönte scheiben, mittelarmlehne :-)


Jenny@GP.de

Punto-Schrauber

Beiträge: 216

Aktivitätspunkte: 1 155

Dabei seit: 23.07.2008

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. März 2010, 12:21

Ja, die DEVK wollte das auch übernehmen. Hat sie ja auch, aber mit der Versuch der Ausnutzung von Schlupflöchern (welche mir nicht bekannt waren, womit ich alles für okay gehalten hätte).

Ich trinke mit dem DEVK-Mann auch gerne einen Kaffee im heimischen Wohnzimmer und der weiß auch, dass der Schaden über einen Anwalt ging. Trotzdem bietet er mir immernoch seine Zigaretten an wenn er meinen Kaffee trinkt. Es ist schließlich nicht sein Geld.

In meinem Fall - und das möchte ich ausdrücklich betonen - ging es darum, dass die Versicherung 1) einen eigenen Gutachter wollte, 2) einzelne Posten auf dem KVA kürzen wollte, 3) den Vorschaden unter fadenscheinigen Bedingungen kalkulieren wollte, 4) darauf drängte, dass Auto woanders zu reparieren zu lassen und 5) die Gutachterrechnung um 100 Euro gekürzt hat.

Zu 5) wird es in Kürze einen Prozess um 100 Euro geben - und der DEVK-Mann kommt immernoch gerne ...

Meine Meinung - und auch das möchte ich betonen - ist: Die wollen alle 100% Geld verdienen, dann ist es nicht verwerflich wenn ich im Falle eines Fall 100% meiner Rechte ausnutze. Die Monate und Jahre wo nichts passiert zahle ich dann auch gerne 100% ohne Inanspruchnahme einer direkten Gegenleistung.
Ich hab so Hunger, daß ich vor lauter Durst gar nicht mehr weiss was ich Rauchen soll, so müde bin ich!

Mein Grande Punto: ist der Schönste :-)


LeoLogisch

Punto-Fahrer

  • »LeoLogisch« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 31.05.2009

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. März 2010, 18:21

so hier MAL ein update :-)
also es hat sich "rausgestellt" dass der schaden aufgrund von arbeiten meines nachbarns im garten enstanden ist...
läuft also jetzt über die haftpflicht von meinem nachbarn.
war heut beim mechaniker, der gutachter KAM auch und im laufe der woche wird das auto gemacht! ich bekomm sogar nen leihwagen und noch bisschen was ausgezahlt aufgrund der wertminderung, was mir als student nur zu gute kommt! jemand ne ahnung um wie viel es sich da handeln kann?? klar.. da spielen ne menge faktoren ne rolle...

Jetzt die eigentliche frage:
der gutachter und der mechaniker empfohlen mir nen anwalt zu nehmen der das alles regeln soll.
meine frage ist ob das wirklich notwendig ist?!
ich weiß eben dass der mechaniker der gutachter und der anwalt an den ich mich wenden soll gute bekannte sind.
soll ich mich vl. nur an den anwalt wenden dass er auch noch bisschen was verdienen kann?
oder ist es wirklich ratsam das zu tun?

jemand erfahrung damit??

Mein Grande Punto: Start 1.4 8V 3-türer weiß. mp3, getönte scheiben, mittelarmlehne :-)



gpFCN

Punto-Fan

  • »gpFCN« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 460

Dabei seit: 18.03.2009

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. März 2010, 19:46

Naja, muss ja über den Nachbarn (Privathaftplicht bzw. Haus- & Grundbesitzer Haftpflicht) laufen, wenn er als "Schuldiger" feststeht.

Sehe hier eigentlich weniger Probleme, geht halt vor allem darum das Dich die "gegnerische" Haftpflicht nicht benachteiligt. Aber da Du ja Wertminderung & Ersatzfahrzeug bekommst, würde ich halt MAL abwarten was Dir die Versicherung anbietet.

Oft wird halt einfach vergessen Ansprüche - die bestehen würden - geltend zu machen oder man akzeptiert ein zu niedriges Schmerzensgeld etc.
ANTIFÜ

Mein Grande Punto: Sport 1,4 16V / 5T / Crossover Schwarz


LeoLogisch

Punto-Fahrer

  • »LeoLogisch« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 31.05.2009

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. März 2010, 21:34

erstmal danke für die antwort!

aber wie meinst du das mit "akzeptieren was die Versicherung anbietet"?
ich dachte der Gutachter gibt den Fall an die versicherung und die kommt dann einfach für den schaden auf. oder denke ich da falsch? ich weiß ja nicht wie das läuft..

ich habe echt den verdacht dass die den anwalt nur noch mit einschalten wollen damit der auch noch bisschen was dabei verdienen kann.
und wenn sich der dann noch mit dem nachbarn auseinandersetzt könnte es wiederum soweit kommen dass der nachbar denkt dass ich ihm nicht traue...
wir sind froh dass wir nach langen streitereien wieder gut miteinander auskommen...

haben andere erfahrungen damit ob da wirklich ein anwalt notwendig ist??

Mein Grande Punto: Start 1.4 8V 3-türer weiß. mp3, getönte scheiben, mittelarmlehne :-)


Jenny@GP.de

Punto-Schrauber

Beiträge: 216

Aktivitätspunkte: 1 155

Dabei seit: 23.07.2008

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. März 2010, 09:50

Ja, ich. Steht aber oben auch schon mehrfach. In deinem Fall ist ein "Schuldiger" ausgemacht. Kosten zahlst Du also keine. Ein Anwalt ist dafür da, dass Du zu deinem Recht kommst - und zwar vollständig.

Wer will denn hier behaupten, Tricks der Versicherungen - und JA, die gibt es - besser zu kennen als die Versicherungen selbst ??? Ärgerst Du Dich nicht, wenn Du Monate später irgendwo hörst, dass Dir 200 Euro mehr zugestanden haben ??

Nimm Dir dazu einen Fachmann, einen Anwalt für Verkehrsrecht. Ich weiß, es ist kein Verkehrsunfall, aber es hat mit Fahrzeugschaden und Gutachter zu tun. Kontaktdaten per PN wenn Du magst.
Ich hab so Hunger, daß ich vor lauter Durst gar nicht mehr weiss was ich Rauchen soll, so müde bin ich!

Mein Grande Punto: ist der Schönste :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!