Italo-Welt

grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. November 2014, 14:08

Neues Auto: Punto 1.4 16V (95ps) oder Bravo 1.4 16V (90ps)?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mahlzeit!

Ich plane meinen blauen Grande Punto bald abzustoßen sofern sich diverse Probleme (ruckeln, etc) nicht beheben lassen, ist BJ 2006, einer der allerersten und demnach noch nicht so ausgereift finde ich...andrerseits gefällt mir das Design und natürlich spielt auch der Preis (gebraucht) eine Rolle fürs neue Auto...

Jetzt rein interessehalber was findet ihr besser/würdet ihr empfehlen: Bravo 1.4 16V mit 90 PS oder den GP mit 1,4 16V und 95 PS?

Fahre momentan den 1.4 8V (77PS), der Vorteil des 16V wäre das ich diverse Sachen aus meinem jetzigen mitnehmen könnte (Fussmatten, Radio, Felgen, etc) - nur wenn ich mal einen Bravo in live sehe fange ich an zu schwärmen 8)

Und bitte keine Empfehlung Richtung T-Jet den kann und will ich mir nicht leisten hier in Österreich (Mehr PS mehr Steuern), Arbeitsweg gerade einmal 8 KM (da tut mir der Turbo leid), grundsätzlich passt mein 1.4 für diesen Zweck, allerdings hasse ich es wenn ich dann mal Autobahn fahre und der 6. Gang fehlt (hättten ja beide). Was mich noch am Punto stört ist die Sitzpositon mit meinen 1,85m, sehe nie die Ampel in der Pole-Position...

Vielleicht war schon mal wer in der selben Lage oder ist beide Probegefahren und kann mir Unterschiede aufzeigen? Danke :thumbup:

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 12. November 2014, 15:13

Der Grande hat gegenüber dem Bravo 5 PS mehr und ein wenig weniger Gewicht mit sich rum zu schleppen. Was ihn auch etwas leichter durch die Gegend schweben lässt.
Was die Sichtung der Ampel von ganz vorne angeht, kann ich mich nicht ganz so beklagen bei 1,93m

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 603

Aktivitätspunkte: 33 605

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. November 2014, 15:38

Wenn die Ampel dicht an der Linie steht, rechts ein LKW, dann habe ich auch ohne Verrenkung keine Chance die Ampel zu sehen, so stehe ich an den Ampeln an denen ich dran denke, immer in der 2ten Reihe, dass wird beim Bravo nicht besser werden!
Fußmatten, Radio, Felgen alles schnick schnack, wenn mir ein anderes Modell gefällt, will ich mich nicht jedes mal, wenn ich es sehe, darüber Ärgern dieses nicht gekauft zu haben.
Kaufe dir das Auto welches dir für dein Budget jetzt am besten gefällt :thumbsup: :!:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. November 2014, 15:53

Denke auf 5 PS mehr könnte ich verzichten weil ich da ja auch wieder mehr Versicherung zahle (es ist einfach zum heulen mit dieser Regelung - seit froh das ihr das nicht habt - auch wenn der Sprit bei euch ein wenig teurer ist..)

Ich meine damit wenn die Ampel über einem ist nicht seitlich dann muss man sich so nach vorne beugen das es komisch aussieht :D warum das so ist, keine Ahnung sind es die Sitze oder die Frontscheibe?

@Hydro: Hast du natürlich Recht, andrerseits wenn jetzt jemand z.b. sagen würde er ist den Bravo mit 90 PS gefahren und der ist zäher als ein GP mit 77 PS dann tendiere ich wsl eher zum 95er Punto, aber das muss ich wahrscheinlich eh selbst bei einer Probefahrt rausfinden...vom Preis ist da nicht viel Unterschied ...5-6000 für einen Bravo, 4-5000 für einen GP 95 PS mit den selben KM, aber man darf halt den Größenunterschied nicht leugnen, der Bravo sieht "erwachsener", und irgendwie dynamischer aus

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. November 2014, 08:04

Bei Deinem Fahrprofil spielen doch 5 PS und ein paar kg Leergewicht mehr oder weniger keine Rolle. Die paar km wirst Du mit jedem der beiden Autos gut bewältigen können, auch Autobahnfahrten. Auch würde ich den Kauf nicht von bisher passenden Felgen abhängig machen (habe ich auch nicht gemacht, sonst wäre es ein Punto Diesel geworden).

Kauf einfach das Auto, das Dir am besten gefällt!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. November 2014, 12:50

Nja also wenn ich nur in die Arbeit fahren würde uns zurück würde es natürlich auch ein 65 PS Punto tun aber Wochenende, Urlaub etc. da möchte man halt soverän motorisiert sein und auch mal LKW auf der Landstraße überholen in einer Zeit die geringer ist als mein jetziger braucht und da spielen bekanntlich PS/leistungsgewicht eine Rolle - aber ich verstehe was du meinst ;)

Ich denke es wird ein Bravo er gefält mir eine Spur besser und wenn man schon wechselt dann gleich auf was anderes je länger ich drüber nachdenke desto logischer klingt es, jetzt hoffe ich nur der 90 PSler ist keine pure Enttäuschung bei der Probefahrt....

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 341

Aktivitätspunkte: 6 765

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. November 2014, 14:27

Nimm den Bravo!
Der Bravo ist der Nachfolger vom Stilo (gleiche Bodengruppe!) dh alles was beim Stilo falsch gelaufen ist, hat man beim Bravo verbessert!
Nicht umsonst hat der Bravo beim 100000km Test den Golf geschlagen!!
Dein bzw ein "vergleichbarer" Punto hingegen hat halt noch die Kinderkrankheiten.

grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. November 2014, 12:12

Klingt gut das wusste ich nicht mit den Dauertest...hast du da einen genaueren Text dazu?

Was mir bei meiner Suche noch ins Auge gestochen ist ist ein Honda Civic (Raumschiff) mit 1.4 83 PS der halt auch mit dem Gewicht kämpfen muss - Werksangabe 14 Sek 0-100, 1,5 Sek langsamer als der Bravo, jedoch versicherungstechnisch wieder eine kleine Ecke billiger wäre...den werde ich wohl auch mal Probefahren ;)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 19. November 2014, 12:45

Bei diesem ist die Sicht nach hinten teils noch schlimmer als beim Grande Punto bzw. Bravo! Grund, der in der Heckscheibe integrierte Spoiler

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. November 2014, 12:46

Guckst du 8o hier:

Dauertest Fiat Bravo Mjet

wie zu erkennen, gehts hier um den Diesel.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.



grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. November 2014, 14:39

Sicht nacht hinten damit habe ich kein Problem parke zu 90% über die Spiegel ein, wenn würde ich sie sogar noch tönen.. 8)
Was mich schon mehr stört ist der digitale Tacho, sehe gerne der Nadel beim "hochklettern" zu, digital ist das ganze eher fad :thumbdown:

Achso das war der MJET, aber trotzdem wahnsinn und das bei einer VAG-gesponsorten Zeitung, tja... :D

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 341

Aktivitätspunkte: 6 765

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. November 2014, 19:36

Guckst du 8o hier:

Dauertest Fiat Bravo Mjet

wie zu erkennen, gehts hier um den Diesel.

Wilfried


Erstmal danke fürs raus suchen vom Link!
Aber, bist du auch so einer der denkt Fiat konstruiert für jeden Motortyp eigene Achsteile?
oder wie die Abarthfahrer die denken weil sie Abarth fahren haben sie andere bzw "bessere" teile verbaut wie ein Fiat?

Über den Motor brauch man sich generell beim 1,4er 16 v keinen Kopf machen! Der war schon im Punto 188 mehr wie ausgereift!
Nach kurzem vergleich des Getriebes (alle Gänge sowie das Ausgleichsgetriebe sind 100% identisch) mit dem Stilo ist es wohl auch das C514... also rein Fiat und haltbar

Also hat der Bravo gegenüber dem Punto die besseren Karten ;)

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. November 2014, 19:44

?( Nein, da war keine Intension bezüglich dies. Wollte nur darauf hinweisen. Sollte es so aufgekommen sein, war dies keine Absicht. :S

Ich persönlich würde immer eher zum Benziner greifen anstatt zum Diesel, trotz einfacher Fahrt von knapp 70 km zur Arbeit. Einen Diesel kann ich mir nicht leisten. :thumbsup:

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


grande_p67

Punto-Fan

  • »grande_p67« ist männlich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 23.03.2014

Wohnort: Nähe Wien

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. November 2014, 12:06

Danke für die Info bezgl. des Getriebes! Bin immer mehr begeistert vom Bravo - wobei ich dem Civic aufgrund des ausergewöhnlichen Designs auch noch probe fahren werde wie gesagt...bei Preis/Leistung führt der Bravo (zumindest hier in Ö)

Ich werde auch in Zukunft nur zum Benziner greifen - ich mag das kurze Diesel-Drehzahlband einfach nicht...aber wenn es einer mal wird dann nur ein JTD ;)

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. November 2014, 13:32

Ich halte mehr von Benzinmotoren. Die sind meiner Einschätzung nach haltbarer als Dieselmotoren. Zwar kann man ein Verbrauchsvorteil erzielen mit Diesel, der aber aufgefressen wird durch teure Reparaturen, bei entsprechender Laufleistung. Diese Laufleistungen entstehen zwangsläufig, weil man ein Diesel deswegen auch gewählt hat.

Ich glaube deshalb, das ein Diesel, gar nicht so günstig fahren kann, wie ein Benziner. Ist meine Meinung, andere sind natürlich frei in Ihrer.

Davon ab werden Diesel immer teurer um die Abgaßmassnahmen überhaupt noch zu stemmen. Benziner in die entsprechende Euro klassifikation zu verbringen ist wesentlich einfacher.

Aber einen guten Diesel zu fahren macht wohl mehr Spaß :thumbsup:

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. November 2014, 06:44

Unabhängig davon, daß ich mittlerweile auch einen Diesel fahre (hätte ich bis vor kurzem auch nicht gedacht) werden die Benzinmotoren doch auch immer anfälliger in ihrer Technik. Die klassischen Saugmotoren mit 2-Ventil-Technik sind kurz vorm totalen Aussterben. Es lebe die 4-Ventil-Technik mit Turbo- und/oder Kompressoraufladung, varablen Nockenwellenverstellungen, extremes Downsizing uvm.

Ich denke, bei gleicher Wartung, lassen sich in der Haltbarkeit kaum Unterschiede feststellen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. November 2014, 08:12

Unabhängig davon, daß ich mittlerweile auch einen Diesel fahre (hätte ich bis vor kurzem auch nicht gedacht) werden die Benzinmotoren doch auch immer anfälliger in ihrer Technik.
Ich denke, bei gleicher Wartung, lassen sich in der Haltbarkeit kaum Unterschiede feststellen.

Das ist es eben, was die aktuellen Dieselmotoren schon länger, seit 10 Jahren ausmachen. Die Drücke haben sich fast verzehnfacht. So müssen nun auch die Motoren gebaut werden, groß und schwer. Keine gute Entwicklung. Bei mehr als 1500 bis 2000 BAR kann zwangsläufig nur was kaputt gehen. Injektoren müssen immer sauber einspritzen und dürfen nicht verkoken. Sie tun es trotzdem.

Ich würde nur noch aus 2 Gründen noch Diesel fahren.

1. Es ist nicht meiner, da Firmenfahrzeug (gibt es aber nicht)
2. 95 % des Fahrprofils müssen Autobahn sein (trifft auch nicht zu)

Also kann es für mich nur ein Benziner sein, trotz einer Jahresfahrleistung von über 20.000 km.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


hekktor1

Punto-Profi

  • »hekktor1« ist männlich

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 2 325

Dabei seit: 01.08.2013

Wohnort: Köln

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. November 2014, 23:19

Wenn der Civic für dich auch in Frage kommt, dann würde ich den definitiv nehmen. Innenraum ist einfach unschlagbar vom Design her. Aber nicht nur Innenraum, auch von außen ein sehr schönes Fahrzeug.
Ansonsten GP oder Bravo, ich denke beide Fahrzeuge haben hier seine vor und -nachteile. Das musst du für dich entscheiden.

kevin32

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 08.12.2014

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 14:03

hallo, wenn man zwischen die beide Autos sich entscheide soll ich würde mehr zu Bravo tendieren; ich mag es ganz ganz gerne.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!