Italo-Welt

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5 170

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 23:16

Komischer Strafzettel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hab vorhin diesen Zettel an meinem Auto gefunden, welches wenn man es extremst genau nimmt da hätte evtl nicht stehen dürfen...

Nur hab ich so nen "tollen Strafzettel" noch nie gesehn. Und wenn ich den so anguck stell ich mir die Frage ob das überhaupt ein "echter" is oder ob sich da jemand nur nen Scherz erlaubt hat.

Ist die Polizei jetzt etwa auch schon von der Wirtschaftskrise betroffen und lässt ihre Mitarbeiter abends/nachts rumlaufen und in Heimarbeit hergestellte Strafzettel verteilen?

Und da steht was von "Verwarnungsangebot" drauf...

theoretisch kann ich das ja abweisen oder, weil ein Angebot muss man ja nicht annehmen ;-)

achja, ich war nicht der einzige, welcher den bekommen hat... die hingen an mehreren autos dran
»Flore« hat folgendes Bild angehängt:
  • zettl.jpg
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flore« (29. November 2009, 23:21)

Mein Grande Punto: Martini Racing


To0obi

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 29. November 2009, 23:22

Hm also so rote hab ich noch nie gesehen ... keine Ahnung, am besten MAL zur Wache gehen und da nachfragen.
Könnte wirklich sein, dass da jemande diese Zettelchen fakt und selbst kassieren will ;)

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5 170

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. November 2009, 23:25

also es is nur der zettel...

kein sonst üblicher überweisungsträger dabei und es is netmal ein betrag genannt
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Mein Grande Punto: Martini Racing


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. November 2009, 06:33

Ich habe auch schon Strafzettel bekommen ohne diesen üblichen Überweisunsträger. Er
war in elektronischer Form ausgestellt. Das bedeutet, daß ich gar keine Benachrichtigung
an der Windschutzscheibe hatte, sondern irgendwann MAL ein Brief ins Haus KAM mit der
Anschuldigung, ich hätte dort und zu der Zeit rechtswidrig geparkt und muss ein Ver-
warnungsgeld bezahlen. Hat auch gestimmt, da bringt es nichts oder nicht viel, Wider-
spruch einzulegen.

Kann sein, daß es so jetzt auch bei Dir ausschaut und solch ein Zettel rein zur Information
an Deiner Windschutzscheibe hinterlassen wurde, damit Du weisst, daß Du auch solch einen
Brief nach Hause geschickt bekommst.

2. Möglichkeit wäre natürlich ein Fake. Aber daran glaube ich jetzt MAL eher nicht.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 7 955

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2009, 07:09

Ich würd so oder so auf die Wache gehn, wenn es ein Strafzettel is kanns ned so teuer werden sag ich MAL auch wenns nervt. Sollte es echt ein Fake sein und das auch noch mit dem Stempel einer Dienststelle dann is das für den Witzbold strafbar.

Gewissheit wirst du nur durch nachfragen haben.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


To0obi

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 30. November 2009, 10:35

Also das mit dem Überweisungsträger bzw einem Betrag der da drauf steht, da hat Cings schon recht ;)

Habe auch letztens ein Knöllchen bekommen, nur ein weißer Zettel vom Ordnungsamt an der Scheibe wo drauf stand, dass ich falsch geparkt hab, aber auch kein Betrag.
Das KAM dann per Post ... 10€ :(^^

Benny121

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 30. November 2009, 14:56

Manchmal muss ich auch solche Zettel verteilen für meinen Arbeitgeber, allerdings stehen da zur Info noch die kostenlosen Parkplätze druff.

Die Zettel werden lediglich zusätzlich verteilt und dir wird per Post eine Verwarnung zugestellt die du entweder bezahlen kannst oder auch nicht. Das dauert so ca. drei bis vier Wochen.

Also ich denke nicht, aufgrund der Sprache und des Aufbaus, dass der Zettel ein Fake ist. Ist halt nur ne Gedankenstütze, schließlich soll man gleich über sein ordnungswidriges Handeln (also für die Pillepalle, ist ja keine Strafe ;) ) nachdenken und nicht erst den paar Wochen. Und die Tatsache, dass nicht sofort ein Überweisungsträger dabei ist, erweckt nicht den Anschein, dass es nur ums Geld geht.

Natürlich gehts meistens darum :D Außer bei Zufahrten (Feuerwehr etc.), Behindertenparkplätzen oder bei Gefährdungen hört auch bei mir der Spaß auf.

Wo hast du denn geparkt, dann sage ich dir den Betrag den du zahlen musst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (30. November 2009, 14:57)


Philip3105

Punto-Profi

  • »Philip3105« ist männlich

Beiträge: 372

Aktivitätspunkte: 2 035

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Viersen / Dülken (Nähe Mönchengladbach)

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. November 2009, 15:00

Zitat

Original von Benny121
Die Zettel werden lediglich zusätzlich verteilt und dir wird per Post eine Verwarnung zugestellt die du entweder bezahlen kannst oder auch nicht. Das dauert so ca. drei bis vier Wochen.

Gibts Leute die das dann bezahlen? oO Auch wenns nur 10 EUR sind, wenn man die nicht bezahlen MUSS, wer ist denn dann so blöd und bezahlt die...

Mein Grande Punto: 02.04.2009 | Grandé Punto Active, 65 PS, Fernbedienung, rote/schwarze Innenausstattung, Blaupunkt SD 27 Radio, rote Innenraumbeleuchtung, Single Frame Optik, FK Kühlergrill, schwarze Ralleystreifen


Benny121

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 30. November 2009, 15:05

Klar, wenn die Leute das dann nicht bezahlen wird nach weiteren drei Wochen automatisch ein Bußgeldbescheid mit 23,50 Gebühren, also zusätzlich gedruckt, das Einzige, was ich dann zu tun habe ist dann, den Bescheid einzutüten und dann wird notfalls vollstreckt. Das bbleibt aber eigentlich die Ausnahme, weil wer will denn wegen 5 oder 10 Euro soviel Stress mit der Behörde haben? Schließlich ist die Verwarnung nach Gesetzeslage berechtigt. (In den meisten Fällen)

supergrobi

Punto-Profi

  • »supergrobi« ist männlich

Beiträge: 379

Aktivitätspunkte: 2 035

Dabei seit: 21.07.2009

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. November 2009, 19:03

das is von der polizei, und nicht von den politessen.
die politessen machen dir diesen überweisungsträger direkt mit dran.
ich denk MAL die polizei macht sich das einfacher, und die schreiben den strafzettel dann lieber schön in der wache in der warmen dienststube bei ner leckeren pizza ^^

so sind die auch schneller weg vom ort des geschehens, und die möglichkeit von diskusionen mit doch noch ankommenden fahrzeugführern ist wesentlich geringer...
ZETTEL DRAN - DUCKEN - UND SCHNELL WEG!!

ich hatte leider schonmal das vergnügen junge polizeibeamte auch MAL privat auf irgendwelchen feten und grillpartys anzutreffen. seitdem denke ich darüber nach was wohl die steigerung des wortes ARROGANT ist.....
DIESEL - only the brave !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »supergrobi« (30. November 2009, 19:06)

Mein Grande Punto: M-Jet - 1,3 - 90PS - Crossover Schwarz - Serie 0 - BJ: 03/2007 - Blue&me - 185/65/15 - noch alles ziemlich orginal - Verbrauch ca. 5,1 - 5,8l + GT AVALANCHE ´97 - ball burnished - 18"



Benny121

Mitgliedschaft beendet

11

Montag, 30. November 2009, 19:46

Das hat nichts mit Polizei oder Politessen zu tun....

DIELicious

Mitglied

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 25.08.2009

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. November 2009, 19:51

ich hatte so nen teil MAL in augsburg am auto,
wurde von einem nachbarn in der straße angezeigt... nach ein paar wochen KAM dann der schrieb von der polzei

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5 170

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. November 2009, 20:22

also, ich hab auf nem parkplatz geparkt der egtl für kunden/mitarbeiter oder sonstsowas einer zeitarbeitsfirma bestimmt ist...

aber MAL ehrlich. die werden den parkplatz zu 99,999999999999% wohl sonntag abend nicht benötigen
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Mein Grande Punto: Martini Racing


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. November 2009, 21:00

War das zufällig Adecco?
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Benny121

Mitgliedschaft beendet

15

Montag, 30. November 2009, 21:37

Sei froh, denn wenn das nen Privatparkplatz war hätte sie sogar die Berechtigung gehabt, dich von einem Abschleppunternehmen an den Haken nehmen lassen ;) Das wäre dann erstg richtig teuer geworden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny121« (30. November 2009, 21:38)


GX3

Punto-Meister

Beiträge: 1 460

Aktivitätspunkte: 7 415

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Dezember 2009, 00:02

Apropo Geldmacherei, da möcht ich grad ma erzählen wie ich zu meinem 1. Strafzettel gekommen bin.
Zum Semesteranfang bekammen bei uns an der Uni über 100 Autos einen Strafzettel.
Der Grund:
Der Parkplatz hinter dem Mathebau wurde von der Universität und einem Chemie Insitut benutzt. Es gab aber immer genug Parkplätze für beide Seiten. Zum Semesteranfang wurde die Hälfte des Parplatzes dem Institut zugesprochen und wurde abgegrenzt.
Natürlich wurden die Autofahrer am ersten Semester tages nicht informiert.
Also parkten viele auf dem Parkplatz so, das sie niemandem beim ausparken hinderten. Natürlich ... nicht nach STvO Richtig aber wie gesagt Ein LKW konnte überall rein und rausfahren. Es gab allerdings veraltete Haltverbotsschilder, dort parkten auch einige. Es gab glaub ich sogar welche die auf dem Rasen parkten.
Und genau am diesen Tag KAM eine Knöllchendame. Zufall? ... seit Matrix glaub ich an keine Zufälle :P
Nun weis ich wie die Profs. bezahlt werden...

Mein Grande Punto: 1.2 8V Schwarz met.


braini86

Punto-Profi

  • »braini86« ist männlich

Beiträge: 925

Aktivitätspunkte: 4 865

Dabei seit: 17.03.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Dezember 2009, 09:51

ich hatte des letztemal kontakt mit einer politesse vor 3monaten. da habe ich aufm behindertenparkplatz gehalten der als solcher nciht zu erkennen war. miene freundin saß aber auch ncoh im auto und der schlüssel steckte.
ich nur kurz in laden was abgegegen wieder raus und da war der typ grade am wegrennen! ich den hinterhergerufen was der bullshit soll. er meinte er hätte meiner freundin gesagt die soll wegfahren und sie hätte nciht reagiert auf seine anweisung. ich freundin gefragt sie mir gesagt der typ hat weder gekloppft noch eine aufforderung gemacht sondern einfach nur den zettel.ich den zettel genommen zusammen geknüllt dem typen an schädel geworfen und ihm mitgeteilt das wenn er mich nochmal anlügt und tatsächlich nen bußgeldbescheid kommt man sich vor gericht wieder sieht und das in einer sehr deutlichen und lauten sprache!
bislang ist nichts erschienen!

ich hasse politessen! das sind arogante personen die glauben machen zu können was sie wollen! und ganz ehrlich sowas wie mir passiert ist geht auf keine grüne kuhhaut. lügen um kohle zu machen und meine freundin als unkooperative lügnerin darzustellen grenzt für mich schon an amtsmissbrauchung

@benny nix gegen dich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braini86« (1. Dezember 2009, 09:52)

Mein Grande Punto: GP-A G-Tech Spezial ;-)


Benny121

Mitgliedschaft beendet

18

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:09

Ich bin ja zum Glück auch keine Politesse :D Und parke ebenso wie alle anderen verbotswidrig, wenns nich anders geht ;)

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5 170

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:33

der name der firma tut eglt hier nix zur sachen... will ja keine schleichwerbung oder so machen

was bitte macht einen parkplatz zum privatparkplatz?

und woher wollt der/die überhaupt wissen ob ich net ein mitarbeiter bin der sein auto übers wochenende da stehengelassen hat oder was schnell im büro erledigt hat?
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flore« (1. Dezember 2009, 22:34)

Mein Grande Punto: Martini Racing


Benny121

Mitgliedschaft beendet

20

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:42

Ein öffentlicher Parkplatz ist im Regelfall immer mit einem Schild o. ä. gekennzeichnet (siehe dafür auch in die StVO), oder im Umkehrschluss ist es offensichtlich, dass es sich um einen Privatparkplatz handelt. Zum Beispiel dann, wenn der Parkplatz direkt am Unternehmen liegt oder Anderem.

Wahrscheinlich, weil das Unternehmen der Polizei mitgeteilt hat, wer dort auf dem Parkplatz stehen darf und wer nicht. ;)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!