Italo-Welt

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 321

Aktivitätspunkte: 6 665

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. Juni 2012, 19:22

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die Heilung ist ja schon durchgekaut genug, also brauch ich ja dazu nichts mehr Schreiben :) Nur ich hab mir extra die Tattoo salbe geholt, die gibts sogar in der Apotheke ohne zu bestellen. Mein Tättoowierer hat eher von der Bepanthen abgeraten da es eher eine "Zugsalbe" ist und ggf die Pikmente wieder rausgezogen werden können. Die andere salbe ist nich so teuer glaub 3-4 euro und es hat sich m.m.n gelohnt. Die Folie kannst du am nächsten morgen abmachen

Fiat´sche grüße

Kugelfang

Punto-Schrauber

  • »Kugelfang« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 27.04.2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Freitag, 22. Juni 2012, 13:04

Servus Sven,






wie lang ich die Folie dran ließ, weiß ich gar nicht mehr genau. Ist auch schon ein paar Jährchen her, als ich mir mein Tattoo stechen ließ. Ich weiß nur, dass ich die Kruste nicht mit den Fingern abgeknubbelt habe, sondern immer wieder fleißig Bepanthen Salbe draufgeschmiert habe, bis die Kruste von ganz allein abgefallen ist. Insgesamt also kein großer Act. Mach Dich da bloß nicht zu sehr verrückt. Lass Dich stechen :-) danach immer schön eincremen und gut ist!



Kann ich nur bestätigen, auch das mit dem Alkohol ;)

Mein erstes Tattoo (Schulterblatt) war komplett problemlos, die "Erweiterung" hat dann ein bekannter Frankfurter Sänger gestochen ;) auch da habe ichs so gemacht wie Cingsgard hier beschrieben hat, ich hatte nie Probleme. Fühlte sich jeweils so an als würdest mit nem spitzen Bleistift feste über die Haut gehen. Kruste hatte ich irgendwie nie großartig, vielleicht auch weil ich permanent am Cremen war, keine Ahnung. Ich habe aber auch gutes "Heilfleisch", da muß ich mir wenig Gedanken machen.

Vor ein paar Jährchen habe ich noch ein Tribal stechen lassen..nach 2 Tagen mit den Kumpels (Thema Alkohol..).. :D Das war echt nicht witzig, wir haben dann nen 2. Termin gemacht, die blutverdünnende Wirkung sollte man echt nicht unterschätzen :whistling:

Hast denn mittlerweile Dein Tattoo?

Ob Bepanthen Pigmente rauszieht..hm..kann ich nicht beurteilen, bestätigen kann ich das aber auch nicht. Bei manchen Motiven (Farben) ist es ohnehin nicht verkehrt nochmal nachstechen zu lassen.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V Blue&Me/Chemical Grey


Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 713

Aktivitätspunkte: 14 265

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. Juni 2012, 09:40

Moin Moin,

ja, ich hab mein Tattoo nun. War alles wunderbar, keine wirklichen Schmerzen, nur auf der Vene war es kurz unangenehm.
Heilprozess bislang großartig, keine Entzündungen, nur minimale Schorfbildung, alles gut.

Danke nochmal - beste Grüße,

Sven

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


de Hilde

Mitgliedschaft beendet

24

Samstag, 21. Juli 2012, 20:13

Ich mache demnächst in LA Urlaub und habe fest vor, mir dann auch eins stechen zu lassen... am liebsten natürlich im High Voltage http://www.highvoltagetattoo.com/ ... aber da soll´s sehr überteuert sein.

Motiv steht auch schon so einigermaßen (kleiner Schriftzug), bin mir nur noch nicht sicher an welcher Stelle... Unteram oder auf der Schulter... aber das entscheide ich am Besten spontan :D

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!