Italo-Welt

alex123

Punto-Schrauber

Beiträge: 201

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 15.07.2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2011, 00:55

Frage zu Gebrauchtwagen...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi @ All

Habe MAL eine Frage zu Gebraucht Wagen und Wagen verkauf

also folgendes , meine Schwester weiß nicht ob ihr 16 Jahre alter Ford durch den Tüv kommt also muss man sich ja schon Gedanken machen wegen einem anderen (gebrauchter)

sie hat nicht soviel Geld zur Verfügung max 2500 Euro das auto soll nix können nur klein sein fahren mehr net zb fFat Seicento oder Chicochento kleinste Motorisierung

jetzt die fragen wie läuft das ab , weil ich habe immer nur neuwagen und kenne mich da net aus *gg*

1. verkauft man zuerst den alten und meldet ihn ab ??
2. oder meldet man den alten ab und verkauft ihn dann ??

3. kauft man den neuen und meldet ihn an oder meldet man ihn um ??
4. oder man verkauft den alten und der neue Besitzer meldet ihn ab oder um wenn kein Tüv mehr

ich habe keine Ahnung lach bin dumm

vielen dank im voraus mfg
alex

Mein Grande Punto: 1,4 8v Dynamic (serie 1)• 77Ps • 3Türer • Klima • Ambient Weiß • Alpine UTE-92BT Radio • Dayline's


Xir

Punto-Fahrer

  • »Xir« ist männlich

Beiträge: 107

Aktivitätspunkte: 565

Dabei seit: 27.09.2007

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Mai 2011, 10:40

Je nachdem.
Innerhalb D hab ich's bisher so gehalten, der Gebrauchtwagenkäufer will ja Probefahren, also ist die Kiste noch angemeldet.
Nach dem Verkauf meldet A) ihr gemeinsam ab oder B) du hoffst der Käufer meldet beizeiten ab. (Sollte im Kaufvertrag festgehalten sein...siehe z.b. ADAC-Musterkaufvertrag) ;-)
Falls du ein eigenes Grundstück hast, und das Fahrzeug darauf abstellen kannst, kannst du auch vorher abmelden, der Käufer braucht dann einen Hänger oder ein Überführungskennzeichen.
Falls du z.B. über Mobile oder Ebay verkaufst, oder ein (z.b.) Pole ihn sich holt. Beim fahrenden Händler solltest auf jeden Fall vorher selbst abmelden.
Falls du die Kiste z.b. beim "Auto-Export" anbietest, was ja auch Händler nach D recht sind. (bei einem 15 Jahre alten ohne TÜV keine schlechte Variante) fährst du halt (solange du noch TÜV hast) ein paar Exportfreunde ab, und suchst dir das beste Angebot raus.

Bei dem "neuen-Alten" im Prinzip das gleiche, nur andersrum.
Wenn du von Privat kaufst, meldet ihr gemeinsam um, oder du meldest schnellstmöglich um.
Wenn du von 'nem Händler kaufst, meldet der für dich an, oder du meldest an, derweil bleibt das Auto beim Händler.

Gruß, Xir

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xir« (3. Mai 2011, 10:43)

Mein Grande Punto: 1.4 8V, 3T, New Orleans Blau, Blue&Me, Parkdistance


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!