Italo-Welt

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. September 2009, 06:46

Ford Focus Diesel Motorcharakteristik / Rückrufaktion 9C240 Kühlerlüfter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Community

Diesmal möchte ich etwas über einen Ford Focus Diesel meiner Freundin wissen, deshalb
mach ich dafür einen Thread im Offtopic-Bereich auf:

Ihr als Diesel-Fahrer könnt mir da bestimmt etwas zu schreiben. Und zwar folgendes:

Ich habe gestern neue HU und AU machen lassen beim Ford Focus Diesel meiner Freundin
(Baujahr 08/2006 - 135 PS). Dabei ist mir aufgefallen, dass der Motor nicht so gut am
Gas hängt. Er hat auch irgendwie ein Turboloch. Allerdings nicht wie bei den 1,3er GP´s,
sondern bei jeder Drehzahl.

Gebe ich Gas, braucht der Motor bzw. wahrscheinlich der Turbolader eine Gedenksekunde,
bevor er aus den Puschen kommt. Und das bei allen Drehzahlen. Egal, ob bei 2000/min,
bei 3000/min oder bei 4000/min. Der Motor schiebt richtig schön vorwärts, solang man
auf dem Gas stehen bleibt. Hält man dann aber die Geschwindigkeit und tritt das Gaspedal
wieder durch, vergeht 1 Sekunde und dann schiebt der Motor wieder schön vorwärts.

Ist das dieseltypisch oder eine Ford-Manie?

Wie Ihr wisst, habe ich mit Diesel-Motoren Null Erfahrung und Ahnung, daher frag ich
Euch einfach MAL im Offtopic-Bereich danach.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. September 2009, 18:30

Ich kann dir von mehreren Ford ( Focus, Mondeo, ...) berichten und der 136PS 2,0 TDCi braucht vor allem im Kuga am längsten bis er schiebt und dann aber mit ordentlich Nachdruck!. In den meisten Tests wird es auch bemängelt dass Ford es nicht schafft das Turboloch in jeder Drehzahllage zu beseitigen. Manche stört es manche nicht.

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

Flo85

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 22. September 2009, 19:28

Ist eben kein Sauger. Das ist total normal. Bei meinem dauert es auch kurz bis sich der Ladedruck aufbaut ;-)

puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. September 2009, 19:33

@Flo
ich habs aber beim 1.9er nicht so krass wie Micha das hier schreibt...

klar, wenn du bei uns im turboloch zwischen 1300 und 1800 umdrehungen aufs gas trittst, kommt erstmal nix....ist der aber oberhalb von 2000 etc, dann reicht ne kurze berührung des gaspedals und er marschiert vorwärts - da is bei mir keine verzögerung mehr.
Grüße,
puntostyling

Nuitari

Punto-Meister

  • »Nuitari« ist männlich

Beiträge: 1 780

Aktivitätspunkte: 9 670

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: Ratingen, Deutschland

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. September 2009, 19:53

Also ich als gelernter Ford-Mechatroniker kann dir sagen, das ist bei alles Motoren so. Die brauchen ewig bis sie MAL ansprechen, was nicht nur am Turbo liegt, sondern viel mehr an der lahmen elektronik des Gaspedals... man drückt drauf aber die elektronik kommt net aus den puschen und so mit dauert es etwas... das ist übrigens bei den benzinern genauso.

drück MAL bei einem benziner ganz kurz voll auf gas, also eher ein tritt. du bist schon wieder mit dem fuß vom pedal da dreht er erst hoch^^

also typisch ford/volvo, denn die bauen auch die fordmotoren ein ;-)

Domino

Mitgliedschaft beendet

6

Dienstag, 22. September 2009, 21:36

ja da ist ford bekannt dafür... nutari... das dauert echt ewig...

der ein oder ander GP hat auch das problem... da spinnen die fahrpedalsensoren... gleiches ergebniss...

meiner geht z.b. erst ab 2800 umin los der diesel, ab 1500 kommt der lader baut auch druck auf, und dann wie wenn einer nen schalter drückt gehts ab 2800 los wie aus der pistole geschossen...

haben uns dran gewöhnt.. und wenn ich MAL nen bmw oder audi vernaschen will ...asr off und mit 4000 starten... dann rauchts zwar im ersten und 2ten.... aber ich bin weg ... muhahaha :-D

gruß Dominik

Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. September 2009, 22:56

Zitat

Original von Nuitari
also typisch ford/volvo, denn die bauen auch die fordmotoren ein ;-)

das stimmt...als Volvo schrauber hab ich auch drunter zu leiden....wenn schon Diesel dann gleich nen D5 und kein 1,6er oder 2.0 D ( wartungsunfreundlich..) 8-)
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bino« (22. September 2009, 22:58)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


Nuitari

Punto-Meister

  • »Nuitari« ist männlich

Beiträge: 1 780

Aktivitätspunkte: 9 670

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: Ratingen, Deutschland

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. September 2009, 23:27

ja zum kotzen die Motoren^^
am meisten regt mich der ölfilter beim 1.8 und 2.0 Diesel auf! Kraftstofffilter/Ladedruckrohr ausbauen zum wechslen, wie doof :-?

Die D5/T5 Motoren von Volvo sind echt gut zum schrauben...

Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. September 2009, 23:44

hehe das stimmt mit den Ölfiltern...und vorallem diese dämliche entlüfterei bei den Kraftstofffiltern.

ehrlich die D5 und T5 Motoren sind ne wohltat ^^

vorallem wenn man se fährt :D
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. September 2009, 23:54

Ähem, ihr wisst aber schon, dass die 2,0 Liter Diesel-Motoren von PSA kommen, oder? ;-)

Hatte den Motor letztens im Ford Kuga und im Peugeot 308CC zum Testen. Im Kuga ging er eigentlich recht stramm vorwärts, im Pug dafür überhaupt nicht. Dazu sei aber gesagt, dass er bei Peugeot bereits Euro 5 erfüllt und deswegen vermutlich von der Leistungscharakteristik etwas kastriert ist.

So ne Gedenksekunde zum Ladedruckaufbau ist allerdings vollkommen normal.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.



Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. September 2009, 23:57

echt jetzt?

naja trotzdem mag ich den Motor net :-p

hatten auch schon einige Motorschäden bei den 2.0 D ...´wie z.b dass das Pleul das licht der Welt erblickte...
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. September 2009, 06:02

Danke erstmal für Eure Antworten.

Mir war / ist eben am wichtigsten, dass alles in Ordnung ist mit dem Motor meiner
Freundin. Ich fahr den Focus ja selten, von daher ist alles andere für mich nicht so
wichtig :-)

Aber daß das jetzt allein am elektrischen Gaspedal liegt, kann ich mir nicht vorstellen.
Es liegt wohl eher an der Umsetzung des elektrischen Gaspedals bei Ford. Mein Punto
hat ja auch ein elektrisches Gaspedal, setzt aber jede Veränderung sofort in Schub
um. Nur eben nicht so brachial :-) Ansonsten könnt ich bei meinem Punto das Auspuff-
knallen in der Stadt ja auch nicht provozieren.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Demi

Mitgliedschaft beendet

13

Mittwoch, 23. September 2009, 07:37

Zitat

Original von Nuitari
Also ich als gelernter Ford-Mechatroniker kann dir sagen, das ist bei alles Motoren so. Die brauchen ewig bis sie MAL ansprechen, was nicht nur am Turbo liegt, sondern viel mehr an der lahmen elektronik des Gaspedals... man drückt drauf aber die elektronik kommt net aus den puschen und so mit dauert es etwas... das ist übrigens bei den benzinern genauso.

drück MAL bei einem benziner ganz kurz voll auf gas, also eher ein tritt. du bist schon wieder mit dem fuß vom pedal da dreht er erst hoch^^

also typisch ford/volvo, denn die bauen auch die fordmotoren ein ;-)

Da wiederspreche ich aber beim Gaspedal. Wenn dann liegts an einigen Herstellern, aber sicher nicht an allen.

Mein Mini hat ebenfalls ein elektronisches Gaspedal und hängt gierig an diesem. Da gibts keine Verzögerung. Da ich noch die Kennlinie verändern kann, merkt man deutlich das da keine "Gedenksekunde" benötigt wird.

Domino

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 23. September 2009, 07:51

hi

bevor hier ein streit ausbricht...

der "diesel" und gerade der "turbodiesel" hat diese gendenksekunde.... und das hat jeder, egal ob audi, mercedes, oder fiat... spielt keine rolle... nur bei ford ist extrem

muss nich am gaspedal liegen, kann auch am falsch gewählten turbo, und dem einspritzsystem liegen.... der hersteller

wenn der volle ladedruck aufgebaut ist, geht er klar wie sau, nur dafür muss die turbine ja erst MAL beschleunigen.... um so kleiner der lader umso schneller geht das...

das kannst mit nem benzin saugmotor net vergleichen :-D

mfg. Domino

Demi

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 23. September 2009, 07:55

Nuitari behauptete ja das dies bei den Benzinern ebenfalls wäre...deshalb mein Einwand. ;-)

Domino

Mitgliedschaft beendet

16

Mittwoch, 23. September 2009, 07:58

hi

ja beim turbobenziner hast auch ne minimale verzögerung... beim sauger nicht, der spricht sofort an :-D

und wer weis, vielleicht fließt der strom auch langsamer bei Ford .... :roll: (grad kaputt lach)

gruß Domino

Nuitari

Punto-Meister

  • »Nuitari« ist männlich

Beiträge: 1 780

Aktivitätspunkte: 9 670

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: Ratingen, Deutschland

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. September 2009, 12:47

ich habe ja auch nur von Ford geredet und nicht von Audi/BMW/Mercedes/Fiat :-?

von den Marken hab ich keine Ahnung, höchstens von den alten^^

Domino

Mitgliedschaft beendet

18

Mittwoch, 23. September 2009, 13:00

hehe...

kenn das von den neuerern sprintern mit dem e-gas... da lachst dich auch kaputt... vollgas, dann dauerts echt ewig bis der motor doch endlich MAL anfängt drehzahl aufzunehmen.... zum kotzen so ne fahrerei :-D

gruß Dominik

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Oktober 2009, 11:26

Rückrufaktion: 9C240 Kühlerlüfter

Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, daher führe ich einfach diesen hier weiter:

Gestern KAM Post von Ford bezüglich des Focus Diesels (Baujahr 2006) meiner Freundin.
Es muss das Steuermodul des Kühlerlüfters getauscht werden. In seltenen Fällen kann
es durch das Streuen von viel Salz zu Korrosionen kommen und bis in die Elektronik vor-
dringen. Somit kann es zu Überhitzungen des Motors kommen.

Man sieht, auch bei deutschen Herstellern kann es zu Rückrufaktionen kommen, nicht
nur bei Fiat. Ich sehe solche Rückrufaktionen auch nicht als tragisch an.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Domino

Mitgliedschaft beendet

20

Dienstag, 13. Oktober 2009, 12:29

da muss ich dir zustimmen mich, jeden monat steht in der adac zeitung wieviele rückrufe und was es betrifft drin... und da sind nahezu alle nahmhaften hersteller vertreten :-)

gruß Domino

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!