Italiatec

alex123

Punto-Schrauber

Beiträge: 201

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 15.07.2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. August 2010, 04:43

Eure Meinung zu Staatsentscheidungungen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Bisher sind Führerscheine in Deutschland unbegrenzt gültig

Saarbrücken (ddp). Die Führerscheine in Deutschland erhalten ein Verfallsdatum. Nach einem Bericht der «Saarbrücker Zeitung» (Donnerstagausgabe) soll die Fahrerlaubnis ab 2013 nur noch 15 Jahre gültig sein. Entsprechende Gesetzesänderungen wurden von der Bundesregierung jetzt auf den Weg gebracht, schreibt die Zeitung weiter.

Nach Ablauf der Gültigkeit müssen die Inhaber einen neuen Führerschein beantragen, aber keine neue Fahrprüfung absolvieren. Alle bis 2013 ausgestellten unbefristeten Führerscheine müssen spätestens bis 2033 umgetauscht werden, bestätigte ein Sprecher des Verkehrsministeriums dem Blatt.

Grund für die Befristung der Fahrlizenzen sei eine EU-Richtlinie aus dem Jahr 2006, die die Bundesregierung bis nächstes Jahr umgesetzt haben muss. Mit dem regelmäßigen Austausch seien die Dokumente stets auf dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik. Zusätzlich werde ein immer relativ aktuelles Passbild dafür sorgen, dass die Erkennbarkeit des Führerscheininhabers verbessert wird.

Gesundheitschecks alle 15 Jahre im Zuge des Austausches, wie die EU zusätzlich angeregt hatte, soll es allerdings in Deutschland nicht geben, so das Ministerium. Der Bundesrat muss den Plänen noch zustimmen.

Quelle : http://www.open-report.de

was meint ihr zu dem mist ...
ich meine nur geldmacherrei...... nix dahinter nur wegen dem bild tz

Mein Grande Punto: 1,4 8v Dynamic (serie 1)• 77Ps • 3Türer • Klima • Ambient Weiß • Alpine UTE-92BT Radio • Dayline's


SDH-Tuning

Punto-Profi

  • »SDH-Tuning« ist männlich

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 3 905

Dabei seit: 12.03.2008

Wohnort: 72336 Balingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. August 2010, 05:48

Das sind wieder kosten die entstehen und dem armen Bürgern zur laste fallen, aber nur wieder was positives für die Staatskasse ist...

Das dumme dabei ist, nur weil du den Führerschein Beantragst, heißt es noch lang net, dass du den dann auch wieder bekommst ;-)

Wenn dann sollte man lieber den personalausweis dauernd aktuell halten, wäre durchaus sinnvoller und nicht so ein Schwachsinn
Mein Grande Punto

- Gib GFK keine Chance -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDH-Tuning« (27. August 2010, 05:51)

Mein Grande Punto: Racing 1.4 16V 116PS Serie 1 1/2 | Diverse Kleinigkeiten :D | Mein Coupe: 2.0 16V Turbo ;D


alex123

Punto-Schrauber

Beiträge: 201

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 15.07.2008

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. August 2010, 06:00

Genau das selbe denke ich auch , sinnvoll ist dies nicht finde ich ... ok ich würde es verstehn wenn man sagt gut führerschein alle 15 jahre erneuern gut aber dann auch sehtest und ne kurze theorie prüfung und 20 min fahren mit nem fahrlehrer ...

Der grund warum ich das sage bitte nicht steinigen , manche autofahrer NATÜRLICH NICHT uas diesem FORUM hier *g* fahren wie "schwein" *g* und sollten entweder den Führerschein abgeben oder ihn nochmal machen , oder zb nicht falsch verstehn oma's und opa's *g* die noch kaum übers lenkrad gucken können und nen fetten stern fahren und meinen sie dürften alles... und rempeln ständig beim aus und einparken irgendwelche leute an aber fahren weiter (habe selbst sowas in der familie und rege mich ständig auf )

Das wäre evtl noch ein argument aber ansonsten nur "geldmacherrei" wie alles andere auch schon brauche ja nur ein beispiel nennen GEZ ohne worte

Mein Grande Punto: 1,4 8v Dynamic (serie 1)• 77Ps • 3Türer • Klima • Ambient Weiß • Alpine UTE-92BT Radio • Dayline's


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. August 2010, 06:46

Eine Theorieprüfung oder Fahrprobe halte ich jetzt nicht für notwendig. Ich denke, in
beiden Fällen macht die Erfahrung diese Prüfungen überflüssig.

Einen Reaktions-, Hör- und Sehtest halte ich aber durchaus für sehr sinnvoll!

Ich bin Augenoptiker und muss daher natürlich auch bei unseren Kunden die Augen ver-
messen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was ich da täglich mitmachen muss. Alte Leute
wollen nicht zum Augenarzt, weil sie Angst haben, er nehme ihnen den Führerschein ab,
weil sie nur noch schlecht sehen können - trotz Brille. Teilweise liegt deren Sehleistung
unter 10 %! Das bedeutet, sie nehmen bewusst das Risiko wahr, andere Leute (z. B.
kleine Kinder) totzufahren, weil sie sie nicht sehen. Hauptsache, per Blindflug durch die
Gegend fahren!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


To0obi

Mitgliedschaft beendet

5

Freitag, 27. August 2010, 08:14

Keine erneute Fahrprüfung ... sondern einfach nur ein neuer Führerschein, der beantragt werden muss?
Klingt für mich nach reiner ABZOCKE!

STUT3NK3RL

Punto-Fan

  • »STUT3NK3RL« ist männlich

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 370

Dabei seit: 17.09.2009

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. August 2010, 09:40

Also ich finde es schon ok, den Führerschein regelmäßig aktualisieren zu lassen. Manche Leute fahren ja mit so alten Lappen rum, die kaum noch zusammen halten, das Foto ausgebleicht und vor allem viel zu alt ist. In 15 Jahren entwickelt man sich ja doch weiter (vom Aussehen her). Vor allem die jungen Fahrer, die gerade ihren Führerschein gemacht haben, sehen 15 oder 20 Jahre später doch ziemlich anders aus. Und MAL ehrlich Leute: alle 15 Jahre MAL ein paar Euro für´n neuen Führerschein, ich denke, das ist zu vertreten. Wir sprechen schließlich nicht über eine Aktualisierung pro Jahr! Angenommen der Führerschein kostet 15 Euro (einfach MAL so dahergelabert), das hieße es ist ein Euro pro Jahr für den neuen Lappen. Also da finde ich andere Gesetztesregelungen und Steuerregelungen WESENTLICH fragwürdiger!

Was die regelmäßige Prüfung angeht: den Grundgedanken finde ich auch gut. Nur so wirklich lässt sich die Spreu nicht vom Weizen trennen. Vor allem die asozialen Raser und rücksichtslos fahrenden Penner werden meiner Meinung nach nicht aussortiert, denn sich für ne praktische Prüfung ne halbe Stunde zusammenreißen bekommen die mit Sicherheit hin. Und kaum ist die Prüfung rum, wird wieder geheizt wie doof. Wer natürlich "aussortiert" werden würde sind u. a. die bereits angesprochenen Omis und Opis, die im Laufe der Zeit einfach zu unsicher geworden sind und sich auch nicht mehr genug bewegen können, um sich MAL nach vorne zu beugen, wenn sie aus ner unübersichtlichen Einfahrt kommen oder um einen Schulterblick zu machen.

Zitat

Original von cingsgard
Eine Theorieprüfung oder Fahrprobe halte ich jetzt nicht für notwendig. Ich denke, in
beiden Fällen macht die Erfahrung diese Prüfungen überflüssig.

Das sehe ich völlig anders. Vor allem was den theoretischen Teil enbelangt. Jemand, der den Führerschein seit 20 Jahren hat, wird eine heutige Prüfung nicht bestehen. Auf keinen Fall! Und auch in der Praxis sehe ich das anders: zwar sammelt man natürlich Erfahrungen, ABER: im Laufe der Jahre wird man sich aufgrund dessen auch ZU selbstsicher. Außerdem stumpft man ab und meint, das so wirklich wichtige Dinge wie der Schulterblick, nicht mehr notwendig sind. Erst vergangene Tage ist hier in OB ein Motorradfahrer ums Leben gekommen, weil so ne Pappnase von Autofahrer meinte, mitten auf der Straße wenden zu müssen. Auch der Fahrer des Autos liegt (meine ich) noch mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Klar hätte das auch einem jüngeren Fahrer passieren können, aber der Fahranfänger hätte vermutlich mehr nach hinten gekuckt (sei es über´n Spiegel oder Schulterblick), als der 51-jährige, der nun ein Menschenleben auf dem Gewissen hat. Ich will jetzt nicht alle über einen Kamm scheren, schwarze Schafe gibt es immer, ich will nur betonen, dass regelmäßige Prüfungen sicherlich sinnvoll sind. Die Frage ist nur, wer kommt für die Kosten auf. So ne Prüfung kostet schließlich wesentlich mehr als so ein popeliger Führerschein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STUT3NK3RL« (27. August 2010, 09:53)

Mein Grande Punto: schwarzer T-JET


darachim

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 27. August 2010, 10:49

Wenn ich mich nicht täusche kostete die Neuausstellung eines Führerscheins vor rund 5 Jahren schon an die 25 Euro und so wie unseren lieben Staat kenne wird der Preis garantiert nicht weniger!

Ich persönlich finde, es ist eine Frechheit was die Damen und Herren im Bundestag da wieder abziehen. Deren Aufgabe ist es zum WOHLE des Volkes zu entscheiden, aber da haben die wohl was Missverstanden...

Vor allem wundern die sich dann warum immer mehr Deutsche ins Ausland wandern...

Und nebenbei, es gibt nicht nur Rentner, die kaum noch übers Lenkrad schauen können...

Benny121

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 27. August 2010, 11:07

Ihr müsst aber bedenken, dass das nicht auf den Mist der BRD sondern auf dem der tolle EU gewachsen ist.

Aktuell kostet bei mir der Führerschein 29 Euro bei Umtausch.

Agent`´Punto

Punto-Fan

  • »Agent`´Punto« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 09.08.2010

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. August 2010, 12:07

Wenn ich schon EU-Richtlinie höre wird mir schlecht. Hoffe dieser Regelwut wird bald MAL ein Riegel vorgeschoben :evil:

Nen Seh-und Hörtest ab nem gewissen Alter würd ich allerdings auch begrüßen. Auch wäre es sinnvoller den Leuten alle paar Jahre nen Erste-Hilfe-Kurs zu verpassen.
Naja EU halt, was will man erwarten. Die regeln ja sogar die Größe von Importbananen :-)
03.08.2010: Mein neues Baby und gleichzeitig mein erster Fiat-->Ein Grande Punto 1.9 Multijet 8V in Schwarz :049:

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport 96kw


cm909

Punto-Profi

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 591

Aktivitätspunkte: 3 035

Dabei seit: 04.05.2007

Wohnort: Hessen/Taunusstein

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. August 2010, 12:46

Das ist reine Regelwut von Eurokraten, die auch schon die Krümmung von Bananen
nachgemessen und bestimmt haben. Hat sich dadurch der Geschmack der Banane
verändert?? Nur ich habe es krachen hören, wie in China das berühmte Fahrrad
umgekippt ist.

Den Leuten 'Geld aus der Tasche ziehen, denn mein dann "europäischer" Führerschein,
der auch maschinenlesbar sein sollte, kann vermutlich nicht in einem spanischen
Leseberät identifiziert werden, weil das Lesegeräte nicht mit einem deutschen Lesegerät
kompatibel ist - das zur europäischen Einheitlichkeit in der DV-Verarbeitung.

Wir blöden Deutschen werden wahrscheinlich wieder die Vorreiter sein, um solche
Bestimmungen umzusetzen, die anderen EU-Länder werden das vermutlich erst einmal
ignorieren. Und so nebenbei, warum kann man nicht den Datensatz des Führerscheins
in den Bundespersonalausweis mit aufnehmen? Dieser Ausweis ist ja auch schon extrem
teuer geworden und sollte eigentlich Raum für solche Datensätze haben.

Mein Grande Punto: GP 199 1,4/16V/5T- schwarz wie die Nacht



alex123

Punto-Schrauber

Beiträge: 201

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 15.07.2008

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. August 2010, 13:16

ein argument ist ja da das bild was im führerschein drinne ist klar sollte man ab gewissem alter usw erneuern schön und gut aber einen anderen zweck ausser geld machen hat dieses vorgehen nicht wirklich ,

ja es sind 15 jahre dazwischen aber man bedenke die führerscheine laufen ja aus somit heisst es dann jedes jahr ein wechsel nicht für uns aber für den staat das ist ne menge kohle was da wieder reinkommt

@cings
mit fahrprüfung meinte ich ja nicht eine komplett neue sondern nur MAL mit nem fahrlerer 20 min oder so fahren und der beurteilt dich dann oder sagen wir der sagt dir dann was du alles vergessen hast mit den jahren ich meine seien wir MAL ehrlich...

in der fahrschule wurde uns soviel beigebracht *g* ein beispiel , rechtsabbiegerspur mit weißem pfeil der nur nach rechts zeigt blaues schild heißt man MUß rechts blinken obwohl man weiss das es nur nach rechts geht , nach der fahrschule vergessen das offenbar alle *g* zumin die leute die ich immer vor mir habe egal ob jung oder alt...

zu den rassern und rücksichtslosen fahrern ja die gibt es und wird es auch immer geben solange die gesetze sich nicht ändern zb bei 3 MAL fahrverbot führerschein auf nimmer wieder sehn ....

aber ich denke MAL da könnten wir das ganze forum mit zu diskutieren jeder hat eine andere meinung eine andere sichtweise und ich glaube das würde nix bringen,

genau halt mit dem führerschein , ich denke zb so kann auch falsch sein aber ich schließe doch einen e vertrag sagen wir MAL ab ich kaufe ja so zu sagen die erlaubniss ein fahrzeug zu führen also den schein und zu dem zeitpunkt wo ich diese erlaubnis erworben habe und geprüft wurde gab es keine begrenzung , wäre es da nicht *pups* egal ob ich den schein umtausche oder viel mehr erneure oder nicht weil es steht ja im schein drinne keine zeitliche begrenzung ...? nur ne überlegung ich weiß man muß es wenn es beschlossen wird *g*

zum thmema alter lappen der nur noch mit tesa zusammen hält ja bin der meinung das diese erneuert werden müssten weil man auf einigen nix mehr lesen kann .

achso was mir noch einfällt , es ist doch eh beschiß ich zb habe den neuen führerschein darf also bis 3,5 t fahren alle die den alten lappen haben dürfen noch 7,5 t fahren oder bin ich nicht am neusten stand , wenn ich recht habe dann ist das beschiss.

mfg

p.s. nette unterhaltung hier *g*

Mein Grande Punto: 1,4 8v Dynamic (serie 1)• 77Ps • 3Türer • Klima • Ambient Weiß • Alpine UTE-92BT Radio • Dayline's


STUT3NK3RL

Punto-Fan

  • »STUT3NK3RL« ist männlich

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 370

Dabei seit: 17.09.2009

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. August 2010, 13:50

Zitat

Original von alex123
achso was mir noch einfällt , es ist doch eh beschiß ich zb habe den neuen führerschein darf also bis 3,5 t fahren alle die den alten lappen haben dürfen noch 7,5 t fahren oder bin ich nicht am neusten stand , wenn ich recht habe dann ist das beschiss.*g*

Also das finde ich alles andere als Beschiss. Es ist ganz einfach eine Gesetzesänderung. Und meiner Meinung nach auch eine sinnvolle. Ein 3,5-Tonner ist ja schon ne fette Karre, aber ein 7,5-Tonner... Stell dir MAL vor, ein Fahranfänger, der in der Fahrschule nur mit nem Golf gefahren ist, soll auf einmal einen 7,5-Tonner fahren. Der hat doch gar keine Ahnung davon, mit dem Dingen umzugehen. Das wäre ja vergleichbar mit einem Kind, dass von einem kleinen Elektro-Auto auf ein richtiges (Automatik-) Auto umstiege. Also ich denke, da wurde in erster Linie an die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gedacht. Früher war halt alles etwas lockerer und das wurde geänert.

Ich muss noch dazu sagen: ich will jetzt hier nicht wie den Samariter hinstellen, der alles befürwortet, was Vater Staat macht (ALLES ANDERE ALS DAS!!!), aber in den jetztigen Punkten kann ich dem im Großen und Ganzen nur zustimmen. Und wenn der Lappen 29 Euro kostet, bezieht sich das auf 15 (!) Jahre. Das bedeutet pro Tag zahlst du rund 0,52 Cent für deinen Führerschein. Also da tränen mir die Augen doch um EINIGES mehr, wenn ich meinen Tank füllen muss und weiß, dass sich der Staat von den (ich geh MAL von) 60 Euro (aus) rund Zweidrittel an Steuern reinzieht. Und wer weiß, wohin das Ganze noch führt. Hauptsache die Politiker lassen sich mit den dicken Audis, Mercedes, BMW etc. durch die Gegend karren, verplästern Sprit ohne Ende (den wir nebenbei bemerkt auch zahlen) und predigen dem Steuerzahler, er solle mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Da krieg ich das große Kotzen!

Mein Grande Punto: schwarzer T-JET


alex123

Punto-Schrauber

Beiträge: 201

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 15.07.2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. August 2010, 14:28

das mit den 3,5 t habe ich ja nur angesprochen wegen dem 1. beschiß und 2. die heutigen autos werden immer schwerer demnächst wird sagen wir MAL nen audi a8 luxus ultra color *g* 3,9 t wiegen ...was dann hmmm ich darf den zb nicht fahrn *g* heul

Mein Grande Punto: 1,4 8v Dynamic (serie 1)• 77Ps • 3Türer • Klima • Ambient Weiß • Alpine UTE-92BT Radio • Dayline's


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. August 2010, 14:32

wie viele es schon angesprochen haben, finde ich auch, das es absolut nichts ausser ne weitere Einnahmequelle für Vater staat ergibt, denn jetzt hätten sie ne möglichkeit via Tests Rowdies oder etc auszusotieren und das einzigste wo de machen musst ist nen neuen beantragen und zahlen
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Bravo-Basti

Punto-Schrauber

  • »Bravo-Basti« ist männlich

Beiträge: 339

Aktivitätspunkte: 1 805

Dabei seit: 06.11.2009

Wohnort: Harzkeis

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. August 2010, 17:01

Reine Abzocke :evil:

die Staatsdiener wollen alle bestimmt mehr Urlaubsgeld :lol:
so ne leute die sowas entscheiden sollen MAL jeden Tag aufstehen und Arbeiten gehen 40std. woche und mehr und am Monatsende und am Ende des Monats würden die heueln wenn sie auf´m Lohnstreifen gucken was sie zum Leben haben vieleicht merken sie dann MAL wie sich der kleine Bürger fühlt....ist ne sauerei sowas ....schlimm genug ist es schon das Leute für 5euro dir Std. los gehen und von der Hand im Mund Leben und andere die Harz4 bekommen sich nen dicken machen....da wird von mindestLohn gesprochen und gesprochen aber keine von diesen *@*?*§**>** hat genug Rückrad da MAL was durch zusetzten aber mit den Deutschen kann man ja alles machen das wissen die anscheid! In anderen Ländern wehren die Leute sich und gehen auf die Strasse und hier brumeln alle nen bissel und nehmen es doch hin.....man könnte noch 1000beispiele aufzählen wo uns der Staat beschei*** und unsere Steurgelder verballert aber sorry das ich jetzt vom Thema ab gekommen bin aber es ist ne schweinerei was die da ganz oben mit den kleinen Leuten so machen!
:idea:Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. :roll:

Mein Grande Punto: Fiat GP 2siere 1,4 16v Bilstein Fahrwerk,Motec Nitro 8x18 , Emblemloser Grill,Evo rückleuchten, GPA scheinwerfer, G-Tech Cupanlage Ab Kat(Black ESD), K57I Kit


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. August 2010, 17:10

du früher oder später wirds wieder anschläge auf regierungsmitglieder geben, nämlich dann wenns einigen reicht, leider ist das auch der falsche weg, aber der staat scheint es ja mit solchen geschichten drauf anzulegen. Wobei man auch sagen muss, das des ne idee der EU war die es umzusetzen galt, allerdings wollte die eu zusätzlich noch aufrischungskurse etc.
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Bravo-Basti

Punto-Schrauber

  • »Bravo-Basti« ist männlich

Beiträge: 339

Aktivitätspunkte: 1 805

Dabei seit: 06.11.2009

Wohnort: Harzkeis

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. August 2010, 17:53

EU gut hab ich wohl überflogen aber in meinen augen ist das alles ein und das selbe pack
aber es ist traurig genug das die eu köpfe das vorgeschlagen haben die wissen doch selber wie schlimm es in manchen eu Länder ausschaut

grüße
:idea:Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. :roll:

Mein Grande Punto: Fiat GP 2siere 1,4 16v Bilstein Fahrwerk,Motec Nitro 8x18 , Emblemloser Grill,Evo rückleuchten, GPA scheinwerfer, G-Tech Cupanlage Ab Kat(Black ESD), K57I Kit


Simymausi

Punto-Fahrer

  • »Simymausi« ist weiblich

Beiträge: 161

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 12.06.2009

Wohnort: Kitzingen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. August 2010, 17:54

Ich warte drauf, dass die EU auch MAL was sinnvolles regelt. Als gäbe es keine wichtigern Dinge wie die Gültigkeit von Führerscheinen oder die Krümmung von Bananen.

Die EU lässt ja auch ständig irgendwelche Statistiken für teuer Geld fertigen. Solche Dinge wie "Wie hoch ist der Kaffeeverbrauch pro Einwohner in Hinterindien". Ja, für so einen Schwachsinn werden unsere Steuergelder verschwendet. Dinge, die kein Mensch braucht. Zumindest nicht wir in Europa.

Aber Hauptsache für so "unwichtige" Dinge wie Kinderschutz usw. wird nix ausgegeben. Wen interessiern schon Kinderrechte oder Opferrechte, wenn man sich doch Gedanken um die Krümmung von Bananen oder ob Straßenarbeiter mit nacktem Oberkörper arbeiten, machen muss.

Mein Grande Punto: 1,4 16V dank TT 106 PS *g*, Klimaautomatik, Undergroundgrau metallic, Lederlenkrad u. -schaltknauf, H&R Federn 35/35, dunkle LED-Rückleuchten, Motorhaube u. Teil der Stoßstange in 3D-Carbon, Bosima Duplex, Kurzstabantenne, Singleframe, Dayline-Schein


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. August 2010, 17:59

Die Grundidee ist ein Europaweiter einheitlicher Führerschein der aktuell bleibt (also Passfoto etc) .Also wird bald ein Französischer Führerschein genauso aussehn wie dein deutscher

aber den Wunsch bei der Aktualisierung des Führerscheins auch einen Eignungstest einzuführen wurde nicht entsprochen. Vllt haben sie angst das sich die leute dann noch mehr drüber aufregen
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (27. August 2010, 18:03)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Bravo-Basti

Punto-Schrauber

  • »Bravo-Basti« ist männlich

Beiträge: 339

Aktivitätspunkte: 1 805

Dabei seit: 06.11.2009

Wohnort: Harzkeis

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. August 2010, 18:04

tja so is es leider :-(
aber wir deutschen sind ja das netteste EU Land wir spenden anderen Ländern Geld und wer zahlt....*trommelwirbel*......richtig der steuerzahler!
scheiss doch drauf wie es uns geht und den rest vom unseren Land hauptsache es geht den anderen gut WIR kommen doch auch so klar wir sind soooo nett wir lassen pedofile in Kindergärten arbeiten da wir so gute Staatlichetherapeuten haben sie der meinung sind da geht schon :shock:
:idea:Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. :roll:

Mein Grande Punto: Fiat GP 2siere 1,4 16v Bilstein Fahrwerk,Motec Nitro 8x18 , Emblemloser Grill,Evo rückleuchten, GPA scheinwerfer, G-Tech Cupanlage Ab Kat(Black ESD), K57I Kit


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!